Vage Reiseüberlegungen

Planung 
ParisFan Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Guten Morgen zusammen,

Ende Juli möchte ich für 1 - 1,5 Wochen einen Disneypark besuchen. Die Frage ist welcher...
DLP: War ich schon ewig oft, ist aber immer noch schön. Allerdings hat PM zu und Marvel Summer brauche ich nicht.

WDW: War ich auch schon, war wunderschön. Aber ich denke, dass der Zeitraum zu kurz ist. Außerdem sind weder „Toy Story“ noch „Star Wars“ fertig.

Shanghai: Würde mich sehr reizen, ist durch den Wechselkurs vergleichsweise günstig und hat interessante Rides. Die Wartezeiten sollen aber wohl übelst sein.

Anaheim: Nicht mein Lieblingspark, warum auch immer. Irgendwie spricht er mich von den Bildern und Videos nicht an. Allerdings ist „Paint the Night“ und „World if Color“ bestimmt super. Nachteil: Von allen meinen Preisvergleichen der teuerste Trip.

Hong Kong: reizt mich gar nicht

Tokyo: Klingt interessant, aber ich kann mir wenig unter dem Park vorstellen.

Ich bitte um Meinungen :).
 
gila macht ein Foto vom Schloß
WDW Ende Juli würde aufgrund des heißen, schwülen Wetters rausfallen. Du hältst kaum den kompletten Tag im Park durch, zwischendurch gerne mal ein Gewitter....
Falls du es aber halb/halb mit Wasserparks macht, bestimmt ein Spaß.

DLP ist auch warm, mich würden aber die europäischen Schulferien mehr stören. Unser 1. Besuch war an einem Juli-WE.... so voll will ich es nicht mehr haben :)

Zu Asien kann ich leider nix sagen.

Deshalb würde ich mich für California entscheiden :nick.
 
ParisFan Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
WDW Ende Juli würde aufgrund des heißen, schwülen Wetters rausfallen. Du hältst kaum den kompletten Tag im Park durch, zwischendurch gerne mal ein Gewitter....
Falls du es aber halb/halb mit Wasserparks macht, bestimmt ein Spaß.

DLP ist auch warm, mich würden aber die europäischen Schulferien mehr stören. Unser 1. Besuch war an einem Juli-WE.... so voll will ich es nicht mehr haben :)

Zu Asien kann ich leider nix sagen.

Deshalb würde ich mich für California entscheiden :nick.
In WDW war ich das letzte Mal Mitte Juli. Es war schwül und heiß, aber ich fand es nicht störend.
Zu Beginn der Sommerferien war ich noch nicht im DLP, immer gegen Ende. Aber du hast Recht, es könnte schon zu Beginn schon sehr voll sein.
Flug und Übernachtung inkl. Frühstück in einem annehmbaren Hotel sind in Kalifornien nach meinen ersten Recherchen ca. 2000€. Da sind die Tickets noch nicht mal drin. Das ist schon ordentlich :(.
 
scoti Zaunpfahlwinker
In WDW war ich das letzte Mal Mitte Juli. Es war schwül und heiß, aber ich fand es nicht störend.
Kann ich nachvollziehen.
Selbst im Sommer, Mitte August und Anfang September ist es heiß und schwül, aber so richtig störend fand ich es auch nicht. Klar bekommt man beim ersten Verlassen des Flughafen Gebäudes regelrecht ein "Schlag ins Gesicht", aber nach ein paar Tagen gewöhnt man sich daran. Da waren die eiskalten Busse, Geschäfte und Restaurant weitaus störender. Gott sei Dank haben dies auch viele andere so gesehen (Haben ich 2015 schon in den Bussen von sehr vielen mitbekommen die wegen der Kälte gestöhnt hatten) und 2017 wurde nicht mehr so eiskalt gemacht. Und ich sage das als Fettsack der in der Regel dauerschwitzt :icon_mrgreen:
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Liest sich ein bisschen so, als wenn Du einfach die Bestätigung suchst, nach Asien zu fliegen :icon_mrgreen:

Jedenfalls würde ich das so machen, wenn DLP und WDW nicht wirklich in Frage kommen und Kalifornien auch nicht gerade Dein Fall ist. Wieso also nicht zwischen Shanghai und Tokio entscheiden, oder gleich beides machen ;)

Habe letztens ein Paar kennengelernt, die in Tokio waren und nur gutes erzählt haben. Und von Shanghai hört man ja auch eigentlich nur gutes. Mein Arbeitskollege war vor zwei (?) Jahren drüben und der Park konnte durchaus überzeugen. Wartezeiten gingen bei ihm übrigens auch. Sie hatten nur vier (!) Stunden im Park, weil sie dann wieder zurück zum Schiff musste. Wegen eines Sturms, kamen sie erst relative spät am Hafen und dann mit Taxi zum Park und dann entsprechend knapp wieder zurück. Lange Rede, kurzer Sinn, sie konnten damals alles wichtige fahren. Lediglich Tron war down.

Wie ist denn das Wetter im Juli da drüben? Schonmal nachgeschaut? Also, bei Deinen Voraussetzungen, würde ich Asien machen.
 
Ina Trabinator
Zu Beginn der Sommerferien in Rheinland-Pfalz letztes Jahr war es überhaupt nicht voll im DLP. Einfach mal nach den Ferien gucken. Die Franzosen hatten zu dem Zeitpunkt nämlich keine Ferien. Nur die Spanier. Okay dazu sag ich jetzt nix..... [emoji16]

Aber es war wirklich nicht voll. Sehr angenehm.
Wollte ich nur mal erwähnen.

Ich fande Anaheim auch nicht so ansprechend für uns.... Wollte dann aber trotzdem hin...... Und war begeistert! Ein wirklich toller Park! Ich würde am liebsten schon wieder hin. Eine ganz besondere Stimmung dort im Park. Wirklich toll.

Gucke doch mal nach den verschiedenen Reiseberichten hier. Da kann man auch mal gucken wie das so war mit dem Wetter in welcher Zeit.

Daher weiß ich dass ich nicht nach WDW will im Sommer.

Viel Spaß bei deiner Planung.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
gila macht ein Foto vom Schloß
klar würde ich es in WDW auch nicht so schlimm finden, wenn ich schon dort bin. Aber da ich keine schulpflichtigen Kinder habe, würde ich nie auf die Idee kommen, dann zu fahren.
Es gibt ja angenehme Alternativen wenn man im Juli reisen will.

In Asien war ich bisher nur im Winter, da war's auch heiß und schwül, gibt's dort überhaupt eine kühlere Jahreszeit :icon_mrgreen: also ist es wohl egal wann man fährt :icon_mrgreen:
 
notaprincess blättert noch in der Broschüre
Wenn es Disney sein soll bleibt ja dann ausser Tokio und Shanghai nichts übrig.
In Tokio soll es warm und schwuel sein und es ist Hauptferienzeit.

Ich für meinen Teil würde trotzdem 11 Tage Japan machen (allerdings wäre meine 1. Wahl 4 Tage Anheim Disneyland dann 1 Tag Knotts Berry Farm und der Rest LA oder runter nach San Diego). Es gibt in beiden Ecken noch viel anderes zu erkunden.
Wenn Geld keine Rolle spielt und dich ausser Disney das Land nicht interessiert, dann Shanghai und Tokio in einem Trip erledigen, wie oben schonmal erwaehnt.

Früher konnte ich mich auch nicht so richtig für Disneyland in Anaheim begeistern, aber das hat sich als falsch erwiesen. War gerade 2016 und 2017 dort. Der Park hat was ganz besonderes, nur dort war Walt selbst! Ist aber nur mein persönliches empfinden.
 
ParisFan Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Danke für die bisherigen Meinungen.
Auch wenn Kalifornien bestimmt schön ist, finde ich da kein Angebot, das ich mir leisten kann. Une wenn bekommen die Hotels unterirdische Bewertungen.

An einen Kombitrip dachte ich noch gar nicht...
Was ich bisher gelesen habe, reichen - anders als in WDW - drei Tage für Shanghai wohl aus. Das kann ich mir kaum vorstellen, da ich meine DLP-Trips immer mit vier Tagen veranschlage.

Das Einfachste für einen Kombitrip wäre aufgrund desselben Landes noch Hong Kong, wobei mich der Park von den Bildern kaum anspricht. Tokio hat eine ähnliche Flugzeit von Shanghai aus wie Hong Kong. Das gibt sich also nichts.

Was mir Sorgen macht, ist die Verständigung. Sowohl Shanghai als auch Hong Kong sind ja recht international, aber man weiß ja nie...

Der nächste Punkt wäre, ob man sich außer Disney noch was anschauen möchte. In Shanghai gibt es m.E. nichts Großartiges. Auch Hong Kong bietet für mich nichts Großartiges. War schon mal jemand dort und kann Gegenteiliges behaupten?
 
Klara Bella Krawalltüte
Der nächste Punkt wäre, ob man sich außer Disney noch was anschauen möchte. In Shanghai gibt es m.E. nichts Großartiges. Auch Hong Kong bietet für mich nichts Großartiges. War schon mal jemand dort und kann Gegenteiliges behaupten?
Timm hat einen Hong Kong Reisebericht geschrieben, also da gibt es echt viel anzuschauen.

[HDL] Hong Kong Disneyland und die Stadt drumrum :) 2016 - Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum

Einfach mal in den entsprechenden Unterforen schmökern... :-*

Und Tokyo Disney Sea wird von den meisten Freizeitpark"Nerds" als der "weltschönste" Park angesehen. Die Thematsierung ist der Hammer, alleine die Fotos bringen mich zum Träumen.

Ich selbst würde gerne nach Anaheim, einfach mal den Klassiker unter den Parks anschauen. Aber klar, wenn gerade preislich kein attraktives Angebot dabei ist, dann wäre wohl Tokyo meine nächste Wahl. Da müsste ich höchstwahrscheinlich jedoch alleine hin... :D

roskildes waren in Tokyo:

http://www.msemporium.de/board/showthread.php?t=32131
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Ich fliege selber in zehn Wochen nach Hongkong, besuche die Stadt und auch Disneyland. Danach kann ich mehr dazu sagen. Wenn man sich allerdings mit Hongkong befasst, sieht man was man doch alles Tolles machen kann und wie toll die Gegend dort ist. Würde ich definitiv nicht außer Acht lassen.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 
gila macht ein Foto vom Schloß
Ich war in HK schon eine Woche nur zum Sightseeing, war unglaublich interessant. Verständigung nicht so einfach wie erhofft, ich dachte, dort kann jeder etwas Englisch...

Insofern würde ICH sowohl nach HK, Shanghai und Tokio auch fahren ohne Disney, überall faszinierende Kultur, Architektur, Landschaften.
Aber das ist ja so vom eigenen Geschmack abhängig - wenn man nichts interessantes findet, ist es ja auch blöd, teuer hinzufahren, nur um die Reiseführer Top10 abzuarbeiten.

Was ich nicht machen würde: In der Economy für 4 Tage nach Asien und wieder zurück. Langer, teurer Flug, Zeitumstellung, Klima....
In der Business Class wär ich dabei ;-) Gut ausgeschlafen ankommen...
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Ich war letztes Jahr im Mai für einen Kurztrip in Hong Kong inklusive Disneyland. Die Wärme mit der sehr hohen Luftfeuchtigkeit hat mir sehr zugesetzt. Hong Kong ist eine faszinierende Stadt, die mir sehr gut gefallen hat. Da alles auch in Englisch beschriftet ist, habe ich mich gut zurechtgefunden. Die Zeitverschiebung in Hong Kong hat mich kaum belastet. Ich bin abends aus Deutschland abgeflogen und dadurch am Nachmittag in Hong Kong gelandet. Ich konnte ganz gut im Flugzeug schlafen. Aus Hong Kong bin ich in der Nacht abgeflogen. Zuhause hatte ich keine Probleme mit der Zeitverschiebung.
Das Disneyland ist klein, aber fein. Alles ist sehr sauber und die CM unglaublich freundlich und hilfsbereit. Mystic Manor ist der Hit.
Übernachtet habe ich im Ibis und der neuen Explorers Lodge.
Spätestens nachdem die Umbauphase abgeschlossen ist, werde ich Hong Kong wieder einen Besuch abstatten.

Tokio steht schon seit Jahrzehnten auf meiner Bucket list. Übernächste Woche ist es nun endlich soweit. Auch dies wird nur ein Kurztrip. Da mir die Zeitverschiebung bei meinem Hong Kong Trip keine großen Probleme bereitet hat, mache ich mir hier ebenfalls keine Gedanken. Japanisch kann ich weder lesen noch sprechen. So geht es mir auch mit der griechischen Sprache. Da ich in Griechenland weder verhungert noch verloren gegangen bin, werde ich wohl auch in Tokio überleben. 😉
Der Yen steht für uns im Momemt übrigens ganz gut.
 
ParisFan Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Ich habe mich jetzt mal in die Asien-Parks eingelesen und mir einige Vidos angeschaut.

Bei Tokio Disneyland stört mich die überdachte Main Street mit diesem großen Stahlgerüst. Unter Disney Sea kann ich mir trotz mehrerer Videos und Bilder immer noch nichts vorstellen :noidea:. Vielleicht waren die Videos auch nicht die besten.
Shanghai spricht mich da schon eher an.

Das Problem ist, dass ich nun doch nicht so viele Tage zur Verfügung habe, wie ich dachte, sodass ich dieses Jahr umdisponieren muss und es wohl doch wieder Paris wird.

  • Gibt es noch die 15% auf Jahreskarten durch den (ehemaligen) Shareholders Club? Dann könnte sich der Inifinity evtl. lohnen.
  • Kann man die Room only-Preise irgendwo online einsehen oder geht das nach wie vor nur über die Hotline? Je nach Preisen würde es dann auf Offsite oder Onsite rauslaufen.
  • Gilt der Restaurant-Discount beim Inifinity auch auf die Counter oder nur Tischrestaurants?
 
ParisFan Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Nach längerer Zeit der Ungewissheit geht es nun mit Freunden im Juli ins DLP - vermutlich eine Pioneer Hütte über das englische Angebot (20% mit Halbpension). Verglichen mit dem dt. Angebot sparen wir da nochmal ein paar Euro.

Gibt es in der Pioneer Hütte auch zwei Bäder wie in der Premium Hütte?
 
ParisFan Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Nach längerer Zeit der Ungewissheit geht es nun mit Freunden im Juli ins DLP - vermutlich eine Pioneer Hütte über das englische Angebot (20% mit Halbpension). Verglichen mit dem dt. Angebot sparen wir da nochmal ein paar Euro.

Gibt es in der Pioneer Hütte auch zwei Bäder wie in der Premium Hütte?
Habs selber geklärt: Auch in der Pioneer-Hütte gibt es zwei Bäder.
 
Oben