Überblick Disney's Pop Century Resort

Info 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Überblick und allgemeine Informationen über
Disney’s Pop Century Resort



Offizielle Website: http://disneyworld.disney.go.com/resorts/pop-century-resort/

à Adresse:

Disney’s Pop Century Resort
1050 Century Drive
Lake Buena Vista, FL 32830
USA

Telefonnummer Front Desk: +1-407-938-4000 (keine Reservationen über diese Nummer!)
Fax: + 1-407-938-4039
Reservationen: +1-407-934-7639 (407-WDISNEY), online via disneyworld.com oder via Reisebüro.

Check-In: 15:00 Uhr (grundsätzlich auch jederzeit, jedoch können vor dieser Zeit keine sofort verfügbaren Zimmer garantiert werden)
Check-Out: 11:00 Uhr

Eröffnungsdatum: 14. Dezember 2003

à Preislisten:

Disney kennt eine unglaubliche Vielfalt an Saisons und Zimmerpreisen – sie hier aufzulisten würde den Rahmen sprengen.

In der günstigsten Saison gibt’s hier ab $82 pro Nacht ein Zimmer – das Pop Century Resort gehört damit in die Kategorie der Value Resorts – der günstigsten Resortkategorie in Walt Disney World.

Die offiziellen Zimmerpreise für 2011 finden sich hier: http://www.mousesavers.com/valueresorts2011.html

à Zimmer:

2880 Zimmer, jeweils 24,1 m2 gross. Max. Kapazität: 4 Personen pro Zimmer. Rauchverbot in sämtlichen Zimmern.


  • 2621 Standard-Zimmer mit je 2 Double Beds
  • 81 Standard-Zimmer mit je 1 King Bed
  • 115 Zimmer mit rollstuhlgängigem Bad + Dusche mit je 2 Double Beds
  • 63 Zimmer mit rollstuhlgängigem Bad + Dusche mit je 1 King Bed
  • 720 Zimmer ausgerüstet mit Verbindungstüren ins Nachbarzimmer
Ausgerüstet mit:

- LG Flatscreen-TV
- Telefon
- Radiowecker mit Anschlussmöglichkeit für MP3-Player
- Tisch mit 2 Stühlen
- 1 Nachttischchen in Zimmer mit Double Beds, 2 in Zimmern mit King Bed.
- Kleiner Safe (Platz für einen max. 15“ grossen Laptop)
- Individuell regulierbare Klimaanlage (zentrale Aufdach-Einheit, Lufteinlass in den Zimmern auf Deckenhöhe)
- Garderobe
- Kommode
- Badezimmer mit Toilette und Badewanne
- Lavabo separat vom Badezimmer.

Grundriss der Zimmer:

Quelle: disneyworldlinks.com

Im Jahre 2010 durchlaufen sämtliche Zimmer eine sanfte Renovierung, dabei werden u.a. die Röhrenfernseher durch Flatscreens ersetzt, die Wände, Bettwäsche und Spannteppiche erhalten ein neues Design und der Sanitärbereich wird mit einem Vorhang vom Zimmer abgetrennt. Mehr Infos dazu haben wir hier zusammengestellt: http://www.msemporium.de/board/showthread.php?t=1507

à Thema des Resorts:

Amerikanische Popkultur der 1950er-1990er-Jahre mit übergrossen Statuen von Disney-Figuren und Trends aus dieser Zeit.

à Layout des Resorts:

Die Zimmer verteilen sich auf 10 durchnummerierte, 4-stöckige, T-förmige Gebäude. Das Resort ist dem Thema entsprechend in die 50er-90er-Jahrzehnte aufgeteilt.


  • 50er-Jahre:
    • Gebäude 1 (Statue von Susi/Lady)
    • Gebäude 2 (Jukebox)
    • Gebäude 3 (Statue von Strolch/Tramp)
  • 60er-Jahre:
    • Gebäude 4 (Play-Doh-Knetmasse)
    • Gebäude 5 (Statue von Baloo und Mowgli)
  • 70er-Jahre:
    • Gebäude 6 (Mickey Mouse-Telefon)
    • Gebäude 10 (Big Wheel-Kinderfahrrad)
  • 80er-Jahre:
    • Gebäude 7 (Roger Rabbit)
    • Gebäude 9 (Sony-Walkman)
  • 90er-Jahre:
    • Gebäude 8 (Laptop)
Zusätzlich gibt es ein Hauptgebäude „Classic Hall“ genannt, das die Lobby, Reception und die Verpflegungsmöglichkeiten beherbergt.

Tipp: Anhand der 4-stelligen Zimmernummer lässt sich der Standort des Zimmers herauslesen. Beispiel: Nr. 3449 = Erste Ziffer: Gebäude-Nr. (3) Zweite Ziffer: Etage: (4. Stock), letzte zwei Ziffern: Zimmer-Nr. auf Etage.

Parkplätze befinden sich in einem Halbkreis um die Frontseite des Resorts, die Bushaltestellen, der Ablade-/Aufladeort des Magical Express, sowie ein Taxistand finden sich allesamt vor dem Hauptgebäude.

Link zur offiziellen Übersichtskarte (wird beim Einchecken überreicht): http://www.wdwinfo.com/resortmaps/pop.htm

Der erste Eindruck mag täuschen, doch das Pop Century ist eines der kompakteren, weniger weitläufigen Resorts in Walt Disney World. Die maximale Gehdistanz von einem Zimmergebäude zu dem Hauptgebäude mit den Bushaltestellen beträgt knappe 300 Meter. In anderen Resorts kann das gerne auch mal 4x so weit sein, so dass mehrere resortinterne Bushaltestellen und/oder gar ein Auto notwendig werden.

Die ruhigsten Zimmer finden sich jeweils seeseitig in den 3. und 4. Stockwerken sämtlicher Gebäude. Die beste Sicht auf den See hat man von den Gebäude-Nummern 3, 4, 5 und 6.

à Swimming Pools:

Das Pop Century hat 3 äusserst grosszügig bemessene Swimming Pools mit einer Maximaltiefe von 140 cm. Sie sind ganzjährig auf 28°C geheizt und in der Regel 24 Stunden offen. Der Hauptpool in Form einer Blume nennt sich Hippy Dippy Pool und befindet sich zwischen den Gebäuden 4 und 5 im 60er-Jahre-Teil in der Resortmitte. Im 50er-Jahre-Teil befindet sich gleich ausserhalb den 3 dazugehörigen Gebäuden der Bowling-Pool in Form einer Bowlingkegel und vor den Gebäuden der 80er- und 90er liegt der Computerpool in Form eines Bildschirms. Der Hauptpool ist dank einer speziellen Einstiegsplattform auch behindertengerecht. Schwimmwesten sind gratis verfügbar in einem Behälter in der Nähe der Pools, Badetücher sind vom Zimmer mitzunehmen.

In der Nähe des Hauptpools befindet sich zudem ein flacher Pool für Kleinkinder und zwischen Gebäude 5 und 6 finden sich „Goofy’s Pop Jets“, eine kleine Spielfläche mit Spritzdüsen.

à Verpflegungsmöglichkeiten:

„Everything Pop“ ist eine Kombination aus Souvenirladen und Selbstbedienungsrestaurant („Quick Service“) und die Hauptverpflegungsmöglichkeit im Pop Century. Geöffnet von 6 Uhr bis Mitternacht gibt es hier vor allem Fast Food – auch zum Mitnehmen. Sitzgelegenheiten sind sowohl innen als auch aussen zahlreich vorhanden. Vor allem in der Hauptsaison kann es hier recht laut und hektisch zugehen – wer etwas gehobenere Ansprüche hat, ist in den Restaurants in den Parks, den teureren Resorts oder in Downtown Disney besser bedient.

Die Classic Coconoctions Lounge und die Petals Open-Air Poolbar runden das Angebot ab.

à Transportverbindungen:

Das Pop Century Resort verfügt über eine zentral gelegene Bushaltestelle vor dem Hauptgebäude. Von den verschiedenen, gut ausgeschilderten Haltekanten bringen einem die weissen Disney-Shuttlebusse gratis von früh bis spät mindestens alle 20 Minuten (oft sogar viel geringerer Taktabstand) zu den 4 Themenparks, den beiden Wasserparks, sowie Downtown Disney. Die längste Fahrzeit ist für die Strecke vom/zum Magic Kingdom und beträgt ca. 18 Minuten pro Weg. Der nächstgelegene Park ist Disney’s Hollywood Studios.

Wer den frühesten Termin (8 Uhr) für ein Character Breakfast im Magic Kingdom hat, kommt mit den Bussen problemlos hin – dazu bitte zwischen 7:00 und 7:15 Uhr an der Haltestelle bereitstehen.

Der „Magical Express“ ist ein komfortabler Reisebus, der den Flughafen Orlando mit dem Resort verbindet (nur gegen Vorreservierung vor Abreise). Seine Haltestelle befindet sich vom Hauptgebäude ausgesehen links von den Bushaltestellen.

Am selben Ort wie der Magical Express hält, befindet sich auch ein Taxistand. Vorher Preis mit dem Fahrer aushandeln, sonst kann’s teuer werden.

Für den eigenen Wagen sind ausreichend Gratisparkplätze vorhanden.

Das Pop Century Resort hat einer der besten Busservices in ganz Walt Disney World. Der Grund: Es gibt nur eine zentrale Haltestelle, zeitraubende Fahrten innerhalb des Resorts entfallen somit, zudem steigt man stets in einen leeren Bus und die Destinationen werden in aller Regel nonstop angefahren. Ausnahme: In der Nebensaison wird der Animal Kingdom Park zum Teil via den Blizzard Beach-Wasserpark bedient. Auch die Taktfrequenz ist, wie schon angesprochen, recht gut bis sehr gut – in aller Regel folgen sich die Busse alle 5-20 Minuten. Solange man beabsichtigt, innerhalb von Walt Disney World zu bleiben, ist ein Mietwagen nicht unbedingt nötig.

Es ist nicht möglich, das Areal des Pop Century Resorts zu Fuss zu verlassen – wie oft üblich in den USA fehlen hier Gehwege. Auch das nächstgelegene Resort (Caribbean Beach) befindet sich nicht in Gehdistanz.

à Sonstige Features und Wissenswertes über Disney’s Pop Century Resort:


  • Souvenirshop „Everything Pop“ ist geöffnet von 6 Uhr bis Mitternacht und befindet sich im Hauptgebäude. Es gibt die übliche Grundauswahl an Disney-Parks Merchandise und eine kleine Auswahl von Dingen für den persönlichen Bedarf wie z.B. Sonnencreme und dergleichen. Briefmarken für Postkarten sind an der Kasse erhältlich.
  • Geldautomat und Briefkasten verfügbar im Hauptgebäude.
  • Ebenfalls im Hauptgebäude befindet sich eine Spielhalle mit Videogames und Flipperkasten.
  • Selbstbedienungswäscherei („Laundry“) mit Waschmaschinen und Trockner verfügbar in kleinen Gebäuden in Nähe der Pools. Preis: $2 für eine Ladung waschen und trocknen.
  • Toiletten und Duschen, sowie gebührenpflichtige Garderobenkästen sind bei allen 3 Pools verfügbar – wenn z.B. nach dem Einchecken das Zimmer noch nicht verfügbar sein sollte, kann man sich immerhin schon mal in den Swimming Pools abkühlen.
  • Wiederbefüllbare Trinkbecher „Refillable Mugs“ sind für $13.49 im Restaurant erhältlich. Sie berechtigen zum unbegrenzten gratis Nachfüllen mit Getränken während des gesamten Aufenthaltes – dürfen jedoch gemäss offizieller Definition nur dort gratis befüllt werden, wo sie auch gekauft wurden – in dem Falle also nur im Pop Century Resort.
  • Die über 10 Meter hohen Statuen einiger Disney-Figuren, wie z.B. die von Baloo und Mowgli aus dem Dschungelbuch sind lustige Fotomotive für Gross und Klein.
  • Die Aufzüge der Zimmergebäude befinden sich jeweils unmittelbar hinter den grossen Statuen und Ikonen.
  • Treppenhäuser haben die Form von Jo-Jo’s, Bowlingkegeln oder dem Rubik-Zauberwürfel.
  • Ruhiger Gehweg „Memory Lane“ entlang des Sees an der Rückseite des Resorts. Entlang des Weges stehen Jahrestafeln von 1950-1999 mit den bedeutendsten Ereignissen und Erfindungen der jeweiligen Jahre.
  • Auf der anderen Seeseite entsteht bis im Sommer 2012 Disney’s Art of Animation Resort, das vom Konzept und Layout ähnlich mit dem Pop Century sein wird. Ursprünglich ist dort der 2. Teil des Pop Century Resorts mit den 1900er-1940er-Jahren geplant gewesen.
  • Eichhörnchen und Kaninchen sieht man oft über die Wege huschen, in der Böschung entlang des Sees wurden auch schon kleine Alligatoren gesichtet, in die Pools verirren sich ab und zu sogar Enten.
  • In den Pools schwimmen oft kleine Schwimmspielzeuge, wie z.B. Bälle, die dem Pop Century gehören. Benutzung erlaubt!
  • An Halloween dürfen Kinder in diesem Resort auf die Jagd nach Süssem oder Saurem gehen.
  • Tanzt zusammen mit den Resort Cast Members im Restaurant! Den „Twist“ morgens um 8 Uhr und den „Hustle“ um 18 Uhr.
  • Das bekannte Spiel „Twister“ kann auf einer Outdoor-Spielfläche zwischen den 70er-Jahre-Gebäuden und dem Hauptgebäude gespielt werden.
  • Kinder genervt während dem Warten auf den Magical Express? Spielt zusammen mit den übergrossen Duplo-Steinen, die dort liegen.
  • Die Zimmertüren des Pop Century sind aus Metall und eignen sich, um sie mit Magnetpapier zu dekorieren – eine Tradition, die auf einschlägigen amerikanischen Internetforen ihren Anfang gefunden hat. Siehe auch hier: http://www.msemporium.de/board/showthread.php?t=957
  • Gäste von Disney’s Pop Century Resort dürfen von den früheren/späteren Öffnungszeiten der Themenparks („Extra Magical Hours“) profitieren und der Zimmerschlüssel („Key to the World Card“) dient auch als Zahlungsmittel in ganz Walt Disney World.
à Disney’s Pop Century Resort ist ideal für…
  • Gäste ohne Mietwagen
  • Budgetbewusste Gäste, die aber trotzdem nicht auf die Annehmlichkeiten und den Zauber eines Disney-Resorts verzichten wollen.
  • Familien mit Kindern
  • Gäste ohne grosse Ansprüche, denen ein sauberes, amerikanisches Standard-Hotelzimmer genügt
à Hilfreiche Links zu weiterführenden Infos über Disney’s Pop Century Resort:


Informationsstand: September 2010.
 
poohmo kennt diverse Charaktere beim Namen

Superklasse Informationen, bessere Infos kann man nirgendwo bekommen :nick
Danke für All Deine Mühe :icon_mrgreen:
 
Nad kennt diverse Charaktere beim Namen
Wenn ich mal das Geld gespart habe, um endlich nach WDW zufliegen, dann weiß ich ja an wen ich mich wenden muss :)
Danke für die Informationen und deine Mühe :wink:
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Baloo ist der Bob Andrews des Forums :giggle: Besten Dank für die tolle Bereitstellung der Daten :headbang:

Cheers,
Flounder
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Baloo ist der Bob Andrews des Forums
Und ich muss gestehen, den kenn ich nicht mal.:-*

Ernsthaft: Danke für die viele Danke. In den nächsten Monaten hab ich natürlich weitere solcher Resort-Info-Threads im Stil der Disboards geplant - damit der Informationsgehalt dieses Forums weiter steigt. Bin noch auf der Suche nach gutem Resort-Bildmaterial, damit ich sämtliche Threads in etwa gleich gestalten kann. Ich möchte natürlich möglichst nix von fremden Seiten klauen und werde mir deshalb mal dann hier die Bilder-Alben durchsuchen und ggf. einige um Erlaubnis zur Verwendung eines Bilds bitten. Und natürlich werde ich evtl. im November bei meinem nächsten Trip gleich selbst einige Resortbilder schiessen.

Bis dahin - habt Spass mit den Infos über das Pop.:)
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Hier findest Du was über ihn ;)

Cheers,
Flounder
Hehe, hat was. Gesundheitlich bin ich auch nicht so auf der Höhe, Brille trag ich auch, recherchieren tue ich auch oft - nur in Bibliotheken oder eine Zeitungsarchiv war ich noch nie.;)

Und damit zurück zum Thema Pop Century.
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Mit der Veröffentlichung der Preise für 2012 hat das Pop Century eine neue Zimmerkategorie bekommen - neben den bereits bekannten Preferred Rooms (= in der Resortmitte, Nähe Lobby und Bushaltestellen) gibt es neu auch Preferred Pool View Rooms. Die Pool View Rooms liegen allesamt ebenfalls in der Resortmitte im 60er-Jahre-Teil. Die sind übrigens günstiger, als "normale" Preferred Rooms - wohl wegen den zu erwartenden Lärmimmissionen, mit denen zu rechnen ist, wenn man ein poolseitiges Zimmer hat.
 
M
Mattis Guest
Was aber ja nicht weiter störend ist, da man ja am Tag eh unterwegs ist und der Pool ja nicht bis in die Nacht geöffnet ist - oder??? Meine Meinung :)
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Was aber ja nicht weiter störend ist, da man ja am Tag eh unterwegs ist und der Pool ja nicht bis in die Nacht geöffnet ist - oder??? Meine Meinung :)
Nun, das mag für die meisten Gäste sicherlich zutreffen. Ich bin aber jemand, der ein Disney-Resort gerne auch mal am Tag geniesst (nicht, dass Lärm dabei störend wäre). Und zudem sind die Pools in allen WDW-Resorts in der Regel 24 Stunden geöffnet - ein Schild macht lediglich darauf aufmerksam, dass man sich in den Nachtstunden ruhig zu verhalten habe.
 
ansoflo2007 Rémy Rattenfurz
Das stimmt, der Pool hat 24 Stunden geöffnet.
Aber man bekommt nichts vom Pool mit, wenn nicht gerade jemand Party feiert ;).
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Und nun gibt es die ersten Bilder aus den fertig umgebauten Zimmern, die nicht wieder zu erkennen sind. Eines der beiden Queen Beds ist als Klappbett analog zu dem im Art of Animation ausgeführt. Spannteppich ist Geschichte, das Bad ist mit einer Schiebetür abgetrennt, die Fernseher wurden ersetzt und pro Zimmer findet man nun 9 Steckdosen und 10 USB-Anschlüsse.

Bilder hier: http://www.wdwmagic.com/resorts/disneys-pop-century-resort/news/14jun2017-photos---new-look-rooms-at-disneys-pop-century-resort.htm

EDIT: WDWNT mit noch mehr und detaillierteren Fotos: http://wdwnt.com/blog/2017/06/photos-new-modern-style-value-resort-rooms-debut-disneys-pop-century-resort/
 
Ina Trabinator
Mir gefällt es auch sehr gut. Alles so hell. [emoji106] Ideal wäre noch wenn sie dann auch Zimmer hätten für 5 Personen.
 
Klara Bella Krawalltüte
Gefällt mir sehr gut :top: , hell und modern! Mich freut besonders der, im Gegensatz zu vorher, viele Stauraum. Die ganzen Regale und Schubladen bieten mehr Platz. Bei 4 Personen sah es im Zimmer schon sehr "messy" aus :giggle:
 

Oben