Überblick Disney's All-Star Music Resort

Info 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Überblick und allgemeine Informationen über
Disney’s All-Star Music Resort




Offizielle Website: http://disneyworld.disney.go.com/resorts/all-star-music-resort/

à Adresse:

Disney’s All-Star Music Resort
1801 West Buena Vista Drive
Lake Buena Vista, FL 32830
USA

Telefonnummer Front Desk: +1-407-939-6000 (keine Reservationen über diese Nummer!)
Fax: + 1-407-939-7222

Reservationen: +1-407-934-7639 (407-WDISNEY), online via disneyworld.com, disneyworld.co.uk oder via Reisebüro.

Check-In: 16:00 Uhr (grundsätzlich auch jederzeit, jedoch können vor dieser Zeit keine sofort verfügbaren Zimmer garantiert werden)
Check-Out: 11:00 Uhr

Eröffnungsdatum: 22. November 1994

à Preislisten:

Disney kennt eine unglaubliche Vielfalt an Saisons und Zimmerpreise – sie hier aufzulisten würde den Rahmen sprengen. In der günstigsten Saison gibt’s hier ab $82 pro Nacht ein Zimmer – Disney’s All-Star Music Resort gehört damit in die Kategorie der Value Resorts – der günstigsten Resortkategorie in Walt Disney World.

Die offiziellen Zimmerpreise für 2011 finden sich hier: http://www.mousesavers.com/valueresorts2011.html

à Zimmer:

1604 Zimmer, jeweils 24,1 m2 gross. Max. Kapazität: 4 Personen pro Zimmer. Kinder unter 17 Jahren gratis im Zimmer der Erwachsenen. Mehr als 2 Erwachsene im selben Zimmer resultiert in einem Zuschlag von $10 pro Person und Nacht.

Zusätzlich bietet das All-Star Music Resort als einziges Value Resort Unterkunftsmöglichkeiten für Gruppen bis zu 6 Erwachsenen + 1 Kleinkind in Form von 192 Familiensuiten mit 48,3 m2 Wohnfläche.

Rauchverbot in sämtlichen Zimmern.


  • 1604 Standard-Zimmer mit je 2 Double Beds
  • 192 2-Zimmer-Familiensuiten für max. 6 Erwachsene plus 1 Kleinkind im Babybettchen.
  • Vollständig rollstuhlgängige Zimmer/Badezimmer mit King-Size Bed verfügbar
Standardzimmer sind ausgerüstet mit:

- TV
- Telefon
- Radiowecker mit Anschlussmöglichkeit für MP3-Player
- Tisch mit 2 Stühlen
- 1 Nachttischchen in Zimmer mit Double Beds, 2 in Zimmern mit King Bed.
- Kleiner Safe (Platz für einen max. 15“ grossen Laptop)
- Individuell regulierbare Klimaanlage (zentrale Aufdach-Einheit, Lufteinlass in den Zimmern auf Deckenhöhe)
- Garderobe
- Kommode
- Badezimmer mit Toilette und Badewanne
- Lavabo separat vom Badezimmer.

Kühlschrank kann für $10 pro Tag gemietet werden.

Grundrissplan der Standard-Zimmer:

Quelle: disneyworldlinks.com

Die Familiensuiten sind folgendermassen eingerichtet:

- Queen-Size Bed
- Bettsofa (für 2 Personen)
- Schlafsessel, der sich in ein Double Bed verwandeln lässt (für 2 Personen)
- Flachbildschirm im Hauptschlafzimmer und im Wohnzimmer
- Kleine Küche mit Kühlschrank, Mikrowelle und Kaffeekocher
- Garderobe
- 2 vollwertige Badezimmer mit Toilette und Badewanne
- Radiowecker mit Anschlussmöglichkeit für MP3-Player
- Telefon
- 2 Safes

Grundrissplan der Familiensuiten:



Quelle: Disboards.

Weitere Infos und Fotos der Suiten: http://www.wdwinfo.com/wdwinfo/resorts/asm-suite-review.html

à Thema des Resorts:

Diverse Musikstile mit Disney-Akzenten.

à Layout des Resorts:

Die Zimmer und Suiten verteilen sich auf zehn durchnummerierte, 3-stöckige, T-förmige Gebäude. Das Resort ist dem Thema entsprechend in die verschiedenen Musikstile aufgeteilt.


  • Calypso
    • Gebäude 1
    • Gebäude 10
  • Jazz Inn
    • Gebäude 2
    • Gebäude 9
  • Rock Inn
    • Gebäude 3
    • Gebäude 4
  • Country Fair
    • Gebäude 5
    • Gebäude 6
  • Broadway Hotel
    • Gebäude 7
    • Gebäude 8
Link zur offiziellen Übersichtskarte (wird beim Einchecken überreicht): http://allears.net/acc/asmusicmap.jpg

Zusätzlich gibt es ein Hauptgebäude, „Melody Hall“ genannt, das die Lobby, Reception und die Verpflegungsmöglichkeiten beherbergt.

Zimmer in den Gebäuden 1 und 10 gelten als „Preferred Location“, also als bevorzugte Lage – dies wegen der Nähe zum Pools und dem Hauptgebäude mit den Bushaltestellen. Ein Upgrade von einem Standardzimmer in ein „Preferred“ kostet $10 pro Nacht mehr und kann bei der Buchung oder nach Verfügbarkeit auch beim Einchecken vor Ort verlangt werden.

Die Familiensuiten befinden sich in den Gebäuden 1, 2, 9 und 10 – in Nähe zum Hauptgebäude und den Bushaltestellen.

Parkplätze befinden sich links und rechts des Resorts. Die Bushaltestellen befinden sich unmittelbar vor dem Hauptgebäude, der Ablade-/Aufladeort des Magical Express, sowie ein Taxistand befinden sich am Nordende des Hauptgebäudes.

Der erste Eindruck mag täuschen, doch das All-Star Sports ist eines der kompakteren, weniger weitläufigen Resorts in Walt Disney World. Die maximale Gehdistanz vom am weitesten entfernten Zimmer in „Country Fair“-Teil bis zu dem Hauptgebäude mit den Bushaltestellen beträgt etwas mehr als 400 Meter. In anderen Resorts kann das gerne auch mal 4x so weit sein, so dass mehrere resortinterne Bushaltestellen und/oder gar ein Auto notwendig werden.

Die ruhigsten Zimmer finden sich in Gebäude Nr. 5 + 6 (Country Fair). Wer gerne in Nähe des Hauptgebäudes und der Bushaltestellen oder einem Swimming Pool sein will, verlangt beim Einchecken ein Zimmer in den Gebäuden 1, 2, 9 oder 10.

à Swimming Pools:

Disney’s All-Star Music Resort hat 2 grosszügig bemessene Swimming Pools mit einer Tiefe von 91-152 cm. Sie sind ganzjährig auf 28°C geheizt und in der Regel 24 Stunden offen. Schwimmwesten gratis verfügbar in einer Box bei den Pools – Tücher bitte vom Zimmer mitnehmen.

Der Calypso-Pool in Form einer Gitarre mit den Three Caballeros ist der Hauptpool und liegt zwischen den Gebäuden 1 und 10 im gleichnamigen Sektor. Dies ist übrigens der flächenmässig grösste Swimming Pool aller Value Resorts in Walt Disney World mit einem Fassungsvermögen von 951'720 Litern Wasser.

Der Piano-Pool in Form eines Klaviers ist der kleinere, ruhigere Quiet Pool. Er befindet sich hinter den Gebäuden 2 und 9.

Ein Kinderpool mit geringerer Tiefe ist an den Hauptpool angeschlossen.

Gäste aller 3 All-Star Resorts dürfen auch die Pools der jeweiligen anderen All-Star Resorts nach Belieben benutzen.

à Verpflegungsmöglichkeiten:

Der „Intermission“ Food Court ist ein Selbstbedienungsrestaurant und die einzige Verpflegungsmöglichkeit in diesem Resort und bietet über 500 Gästen Platz. Geöffnet von 6 Uhr bis Mitternacht, gibt es hier vor allem Fast Food, Pizzas, Sandwiches – auch zum Mitnehmen. Sitzgelegenheiten sind sowohl innen als auch aussen zahlreich vorhanden. Die Atmosphäre ist hier mehr IKEA-Restaurant als Disney-Resort - vor allem in der Hauptsaison kann es hier recht laut und hektisch zugehen – wer etwas gehobenere Ansprüche hat oder mehr Ruhe will, ist in den Restaurants der Parks, den teureren Resorts oder Downtown Disney besser bedient.

Ans Hauptgebäude angeschlossen ist poolseitig die „Singing Spirits“-Openair-Poolbar.

Eine Alternative ist das frisch renovierte McDonald’s-Restaurant, das in gut 10 Gehminuten vom Hauptgebäude aus erreicht werden kann. Es befindet sich nördlich des All-Star Sports Resorts (Richtung Themenparks), gleich an dessen Zufahrtsstrasse. Gehsteige sind vorhanden – das Überqueren des Buena Vista Drive ist dank Ampeln und Fussgängerstreifen gefahrlos möglich.

à Transportverbindungen:

Disney’s All-Star Music Resort verfügt über eine zentral gelegene Bushaltestelle vor dem Hauptgebäude. Von den verschiedenen, gut ausgeschilderten Haltekanten bringen einem die weissen Disney-Shuttlebusse gratis von früh bis spät mindestens alle 20 Minuten (oft sogar viel geringerer Taktabstand) zu den 4 Themenparks, den beiden Wasserparks, sowie Downtown Disney. Der nächstgelegene Park ist das Animal Kingdom (ca. 5-10 Minuten Fahrzeit) der am weitesten entfernte Park ist das Magic Kingdom (ca. 15-20 Minuten Fahrzeit). Die Fahrt ins/vom Animal Kingdom wird ab und zu via den Blizzard Beach-Wasserpark geführt, auf dem Weg von/nach Downtown Disney stoppt man bei Bedarf im Typhoon Lagoon-Wasserpark.

Vor allem während schwach nachgefragter Zeiten teilen sich die 3 All-Star-Resorts dieselbe Buslinie. Die Kurse von und zu den Parks stoppen jeweils immer zuerst beim All-Star Sports Resort, bevor an die Zieldestination weiter gefahren wird. Dies kann zusätzliche Zeit in Anspruch nehmen und man steigt selten in einen leeren Bus.

Die meiste Zeit haben aber alle 3 All-Star Resorts ihre eigenen zugeteilten Busse – man fährt also ohne Halt auf schnellstem und direktestem Weg an die Zieldestination – dies vor allem bei Fahrten in die so genannte Lastrichtung (also frühmorgens zu den Parks, abends nach dem Feuerwerk zurück zum Resort). Tipp: Vor allem bei Fahrten von den Parks ist die Zielanzeige des Busses zu beachten: Ist der Bus mit „ALL-STAR RESORTS“ angeschrieben, wird er nacheinander alle 3 Resorts bedienen. Steht jedoch ein spezifischer Resortname drauf, bedient der Bus auch nur dieses eine Resort.

Wer den frühesten Termin (8 Uhr) für ein Character Breakfast in einem der Themenparks hat, kommt mit den Bussen problemlos hin – dazu bitte zwischen 7:00 und 7:15 Uhr an der Haltestelle bereitstehen.

Der „Magical Express“ ist ein komfortabler Reisebus, der den Flughafen Orlando mit dem Resort verbindet (nur gegen Vorreservierung vor Abreise). Seine Haltestelle befindet sich am Nordende des Hauptgebäudes.

Am selben Ort wie der Magical Express hält, befindet sich auch ein Taxistand. Vorher Preis mit dem Fahrer aushandeln, sonst kann’s teuer werden.

Für den eigenen Wagen sind ausreichend Gratisparkplätze vorhanden. Wer beabsichtigt, sich stets innerhalb des Walt Disney World-Areals aufzuhalten, ist nicht zwingend auf einen Mietwagen angewiesen, da das Bussystem recht gut funktioniert.

à Sonstige Features und Wissenswertes über Disney’s All-Star Music Resort:


  • Souvenirshop „Maestro Mickey’s“ ist geöffnet von 6 Uhr bis Mitternacht und befindet sich im Hauptgebäude. Es gibt die übliche Grundauswahl an Disney-Parks Merchandise und eine kleine Auswahl von Dingen für den persönlichen Bedarf wie z.B. Sonnencreme und dergleichen. Briefmarken für Postkarten sind an der Kasse erhältlich. Auch eine kleine „Grocery Section“ mit Snacks und Drinks ist vorhanden.
  • Geldautomat und Briefkasten verfügbar im Hauptgebäude.
  • Ebenfalls im Hauptgebäude befindet sich eine Spielhalle mit Videogames und Flipperkasten.
  • Selbstbedienungswäscherei („Laundry“) mit Waschmaschinen und Trockner verfügbar bei den Pools. Preis: $2 für eine Ladung waschen und trocknen.
  • Toiletten und Duschen, sowie gebührenpflichtige Garderobenkästen sind bei beiden Pools verfügbar – wenn also z.B. nach dem Einchecken das Zimmer noch nicht verfügbar sein sollte, kann man sich immerhin schon mal in den Swimming Pools abkühlen.
  • Wiederbefüllbare Trinkbecher „Refillable Mugs“ sind für $13.49 im Restaurant erhältlich. Sie berechtigen zum unbegrenzten gratis Nachfüllen mit Getränken während des gesamten Aufenthaltes – dürfen jedoch gemäss offizieller Definition nur dort gratis befüllt werden, wo sie auch gekauft wurden – in dem Falle also nur im All-Star Sports Resorts..
  • Ein Spielplatz befindet sich im rückwärtigen Teil zwischen den Gebäuden 9 und 10.
  • Beachtet die originelle Infotafel mit dem tagesaktuellen Wetterbericht und den Parköffnungszeiten an der Rückseite des Hochstuhls der Poolaufsicht.
  • Die Zimmertüren aller 3 All-Star Resorts sind aus Metall und eignen sich, um sie mit Magnetpapier zu dekorieren – eine Tradition, die auf einschlägigen amerikanischen Internetforen ihren Anfang gefunden hat. Siehe auch hier: http://www.msemporium.de/board/showthread.php?t=957
  • Gäste von Disney’s All-Star Music Resort dürfen von den früheren/späteren Öffnungszeiten der Themenparks („Extra Magical Hours“) profitieren und der Zimmerschlüssel („Key to the World Card“) dient auch als Zahlungsmittel in ganz Walt Disney World.
à Disney’s All-Star Music Resort ist ideal für…


  • Gäste ohne Mietwagen
  • Budgetbewusste Gäste, die aber trotzdem nicht auf die Annehmlichkeiten und den Zauber eines Disney-Resorts verzichten wollen.
  • Kinderreiche Familien/Gruppen bis 6 Personen. Die Familiensuiten bieten Platz zum Fixpreis.
  • Gäste ohne grosse Ansprüche, denen ein sauberes, amerikanisches Standard-Hotelzimmer genügt.
à Hilfreiche Links zu weiterführenden Infos über Disney’s All-Star Music Resort:


Informationsstand: September 2010.
 
Zuletzt bearbeitet:
mecky hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Huhu :wink:

Wie sieht das bei den family Suiten eigentlich mit dem mouse keepin aus?

Wird das Schlafsofa für die Nacht bereit gemacht,wenn sie wissen das z.b. 4 Erwachsene gebucht haben?


Mecky's iPhone Talk :D
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Nun wird auch der Food Court des All-Star Music renoviert. Geplant sind diese Arbeiten vom 1. August bis 20. Dezember 2014. In der Spielhalle des Hauptgebäudes wird für diese Zeitspanne ein Provisorium mit reduziertem Angebot eingerichtet, zudem fahren Busse ins All-Star Sports, dessen Food Court kürzlich renoviert wurde. Mug füllen kann man in dem Provisorium und an der Singing Spirits Pool-Bar.

http://www.wdwmagic.com/dining/intermission-food-court/news/06jun2014-disney's-all-star-resort-intermission-food-court-closing-for-major-refurbishment-later-this-summer.htm
 
muschmu macht ein Foto vom Schloß
Nun wird auch der Food Court des All-Star Music renoviert. Geplant sind diese Arbeiten vom 1. August bis 20. Dezember 2014. In der Spielhalle des Hauptgebäudes wird für diese Zeitspanne ein Provisorium mit reduziertem Angebot eingerichtet, zudem fahren Busse ins All-Star Sports, dessen Food Court kürzlich renoviert wurde. Mug füllen kann man in dem Provisorium und an der Singing Spirits Pool-Bar.

http://www.wdwmagic.com/dining/intermission-food-court/news/06jun2014-disney's-all-star-resort-intermission-food-court-closing-for-major-refurbishment-later-this-summer.htm
Hoffe die Arbeiten sind am 21.12. abgeschlossen :umpf (wobei ich nicht damit rechnen werde...)
 
cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
ich ahnte es ja...., weswegen wir zum Glück im Sports gebucht haben. Hoffentlich wirds da dann nicht supervoll.
 
Disneymom steigt in manche Attraktion mit ein
Ich habe gerade umgebucht. Wir werden jetzt im Pop Century sein :)

LG
Disneymom
 
Freiburger steigt in manche Attraktion mit ein
Ich habe ja das Hotel gebucht und überlege mir ob ich vielleicht doch umbuchen soll. Leider habe ich auf der Homepage ( nicht UK ) in meiner Buchung keine Möglichkeit gefunden wo mir Änderungen meiner Buchung zulassen.
 
Freiburger steigt in manche Attraktion mit ein
Danke für den Tipp,
ich dachte mir doch das ich nichts übersehen habe.
In dem Fall bleibe ich bei der Buchung. Das Food Court ist uns zum Glück nicht so wichtig.
Es gibt ja einen kleinen Ersatz. Das sollte für ein Kaffee und ein Balge reichen.
 
rallie69 steigt in manche Attraktion mit ein
...also, ich habe für die Umbuchung im Oktober angerufen (25min. Warteschleife) Disney hätte uns dann im Sports ohne Mehrpreis umgebucht. Im Movie hätten wir 34$ mehr und im Pop Century 76$ mehr bezahlen müssen. Wir haben uns dann für das Pop entschieden.
 
mecky hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Hat jemand Fotos vom derzeitigen Provisorium?

mecky's xperia lässt grüßen :D
 
Freiburger steigt in manche Attraktion mit ein



Gab nix warmes zum Essen, Getränke wurden in Pappbecher eingeschenkt.
Angebot für den kleinen Hunger ausreichend.

Wir wohnten auf dem Broadway, was fußläufig super nahe am All Star Movie ist.
Da der Weg ähnlich weit wie zu unseren Food Court war sind wir meistens dorthin gelaufen.
Es war dort zeitweise voll, aber nie überfüllt.
 

Oben