Twilight Zone: Tower of Terror upgrade

News 
DisneylandFan steigt in manche Attraktion mit ein
Nabend,

wie am letzten Mittwoch von Disney bekannt gegeben bekommt der Tower of Terror ein Upgrade.
Es werden zahlreiche neue Effekte hinzukommen welche noch nicht bekannt sind.
Die zweite und wahrscheinlich Interessantere Neuerung ist ein neues Drop Profil das den bestehenden hinzugefügt werden soll.
Alles in allem eine nette Geschichte wenn auch nichts super besonderes, aber der Tower ist so oder so meiner Meinung nach perfekt.

Lg


DF
 
Toto blättert noch in der Broschüre
ich bin mir nicht sicher aber ist die Fahrt im WDW (ist schon länger her bei mir) sowiso nicht anders wie im DLPR??? mir schwebt immer noch im Kopf vor ich wäre auch einmal vorwärts gefahren ,durch riesige Uhren oder sowas.....???
 
Clarkend steigt in manche Attraktion mit ein
ich bin mir nicht sicher aber ist die Fahrt im WDW (ist schon länger her bei mir) sowiso nicht anders wie im DLPR??? mir schwebt immer noch im Kopf vor ich wäre auch einmal vorwärts gefahren ,durch riesige Uhren oder sowas.....???
Jap das ist sehr richtig. Man nennt dieses "vorwärts fahren" auch die 5. Dimension. (->LINK zum Wikipediaartikel)

Nabend,
wie am letzten Mittwoch von Disney bekannt gegeben bekommt der Tower of Terror ein Upgrade.
Es werden zahlreiche neue Effekte hinzukommen welche noch nicht bekannt sind.
Die zweite und wahrscheinlich Interessantere Neuerung ist ein neues Drop Profil das den bestehenden hinzugefügt werden soll.
Alles in allem eine nette Geschichte wenn auch nichts super besonderes, aber der Tower ist so oder so meiner Meinung nach perfekt.
Wie ich schon in meiner Info über die Rückkehr der Main Street Electrical Parade geschrieben habe (->LINK zum Forenbeitrag), findet das besagte Upgrade des TOT im Rahmen der Summer Nightastic! statt.

Einige Infos darüber bekommt man auch in dem angehängten Video (->LINK zum Video)

Außerdem findet sich in dem oben verlinkten Wikipedia-Artikel folgender Hinweis zu dem besagten Upgrade
Wikipedia schrieb:
2010 Update

Disney announced on their Parks and Resorts blog[5] that the Tower of Terror will receive "new lighting effects and a new addition" as part of a Summer entertainment package called "Summer Nightastic!". There are no further details on what the upgrades will entail and if they will be permanent or a seasonal addition, like Halloween's Ghost Galaxy at Disneyland's Space Mountain.

 
Mike blättert noch in der Broschüre
Ich hoffe meine Frage passt hier her:

Kann es sein das der Tower in Florida höher und schneller ist als der in Kalifornien?
 
stitch Frankenschabe
Es kann jetzt sein, dass ich totalen Quatsch schreiben (was man von mir ja gewöhnt ist) aber soweit ich weis sind die obersten Türen, die einem über den Park schauen lassen, immer im "13" Stock. Was ja auch irgendwie passen würde.

Obwohl das ja relativ ist. Den der erste Stock ist in Amerika ja das, was in den meisten europäischen Länder das Erdgeschoss ist.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass die Aufbauten, also das was über den obersten Fahrstuhltüren kommt etwas üppiger ausgefallen ist als in CA oder in Paris (die ja baugleich sind). Müsste dazu mal zwei Bilder vergleichen. Dazu kommt ja noch, dass der Tower in Florida ja leicht erhöht steht, was gleich einen größeren Eindruck machen kann.
 
DisneylandFan steigt in manche Attraktion mit ein
Meine alle Türme habe ungefähr die selbe Fallhöhe, die meine ich um die 60 Meter beträgt.
Zu der Geschwindigkeit, alle fallen schneller als der Freifall statt 9,81 m/s glaube 13,62 m/s wenn auch nur für einen Bruchteil der fahrt.

LG


DF
 
stitch Frankenschabe
Meine alle Türme habe ungefähr die selbe Fallhöhe, die meine ich um die 60 Meter beträgt.
Zu der Geschwindigkeit, alle fallen schneller als der Freifall statt 9,81 m/s glaube 13,62 m/s wenn auch nur für einen Bruchteil der fahrt.

LG


DF
Obwohl ich das mit dem "schneller als der freie Fall" immer noch nicht glauben kann. Obwohl ich es schon mehrmals gehört und gelesen habe. Bei einer Reportage über den ToT die ich mal auf You Tupe gesehen habe (war zur Eröffnung im DLP) haben die den Maschinenraum im Obergeschoss gezeigt. Und da sah alles aus wie Hochleistungsfahrstuhlmotoren wie man sie kennt. Also wenn nichts von unten zieht geht es nicht schneller. (Außer die arbeiten mit Unterdruck im Schacht, was ich aber mal nicht glaube). Ganz im Gegenteil. Die Luft müsste sich unter der Kabine aufstauen, was ja bremst.

Und ich kann mich nicht erinnern, dass ich jemals das Gefühl hatte, dass mich der Gurt wirklich nach unten zieht (was ja dann auch der Fall sein müsste)

Aber zurück zum Thema. Ich finde es gut, dass die ein Upgrade machen. Ich war zwar noch nicht in Florida und kann daher den ToT dort nicht beurteilen. Aber ich fand ihn schon im DLP super. Wenn der im WDW wirklich besser ist und die noch eine Schippe drauf legen können, kann man eigentlich nur froh sein.
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Gemäss towerofterror.org ist der WDW Tower 190 ft. hoch, der in Anaheim (und somit vermutlich auch Paris) 183 ft.

Der Florida-Tower sieht zwar aus, wie wenn er erhöht auf einem Hügel stehen würde, aber dort wurde einfach erst das Gebäude gebaut und danach Erde darum aufgeschüttet. Das bemerkt man vor allem, da man ja eigentlich im 1. Stock einsteigt, nach dem Ride aber beim Laden im Erdgeschoss rauskommt.
 
Mike blättert noch in der Broschüre
Ich frage nur weil mich die Fahr im WDW damals mehr mitgenommen hat, als dieses Jahr in Kalifornien...gut da war ich auch noch viel jünger aber dennoch? War ganz verwundert da es dieses Mal nicht so schlimm war. War regelrecht käseweiß in WDW. :muha:
 
stitch Frankenschabe
Also halten wir mal fest, das der ToT definitiv höher ist, aber die Fallhöhe ähnlich sein müsste.

Ob er nun wirklich höher steht oder nicht dürfte der optischen Wirkung der wir da unterliegen müssten nicht im Wege stehen.
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Dass Du es von WDW intensiver in Erinnerung hast, könnte daran liegen, dass der Tower dort früher bei allen Sitzen ausser dem Mittleren Lapbars hatte und nicht Gurten.

Wenn man nun eine festere Person in der gleichen Reihe hatte, konnte die Stange natürlich nicht so weit runter gedrückt werden und eine schlankere Person wurde beim freien Fall schon etwas aus dem Sitz gehoben, was einem die Fahrt vielleicht intensiver erleben lässt.
 
Mike blättert noch in der Broschüre
Dass Du es von WDW intensiver in Erinnerung hast, könnte daran liegen, dass der Tower dort früher bei allen Sitzen ausser dem Mittleren Lapbars hatte und nicht Gurten.

Wenn man nun eine festere Person in der gleichen Reihe hatte, konnte die Stange natürlich nicht so weit runter gedrückt werden und eine schlankere Person wurde beim freien Fall schon etwas aus dem Sitz gehoben, was einem die Fahrt vielleicht intensiver erleben lässt.
Ahhhhhhhhh ok stimmt ich wusste doch das in Anaheim was anders war, hatte nur so viel schiss das ich nicht drauf kam. :muha:
Aber Gurte sind jetzt überall oder? Kann also dann nächstes Jahr wieder fahren...aber das das so nen Unterschied macht hätt ich nicht gedacht. :giggle:
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Na, auch in WDW hat der Tower schon seit längeren auch auf allen Sitzen Gurte.

Der Haupt-Unterschied ist nun im Vergleich zu den anderen Towers, dass es dort 4 separate Boarding-Schächte gibt, in dem man nur einmal anhält, um die Hotelflur-Szene mit den Geistern zu sehen. Danach fährt man weiter zur 5. Dimension, wo die Kabine dann den Boarding-Schacht verlässt und in einer der 2 Drop-Schächte fährt.

Am Ende der Drop-Sequenzen verlässt die Kabine den Drop-Schacht und fährt in einen Raum, der wie eine Abstellkammer aussieht. Dort verlässt man die Kabine und findet sich im Souvenirladen wieder.

Die Kabine fährt dann leer zum Boarding-Schacht zurück und wird dann zum Einstiegsbereich im Heizungskeller hochgezogen. Dort geht der Kreislauf dann wieder von vorne los.

Das ist eigentlich das einzige, was ich an der California/Paris-Version des Towers nicht mag, dass man im Heizungskeller vor der Lifttüre steht und wenn sich diese öffnet, dahinter nochmals eine Lifttüre ist und dass man am Ende der Fahrt dann eben auch am gleichen Ort wieder aussteigt.

Der Tower in Tokyo basiert zwar auf dem gleichen Prinzip wie der in Paris und Anaheim, aber hier wurde die Problematik mit den doppelten Lifttüren clever umgangen, indem die Gäste in einer Art Lagerraum warten und sich dann eine Geheimtür öffnet, wohinter sich dann der Ausstiegsbereich und die echte Fahrstuhltür verstecken.

Ach ja, und in Tokyo trägt man im Fahrstuhl 3-Punkte Gurte, wie in einem Auto. :)
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Hallo,

so wie es aussieht bekommt der Tower doch ein etwas größeres Make Over, der Tower ist eingerüstet.
Ich behaupte mal, das die Gerüste nichts mit Deinem 1. Post zu tun haben. Da wird einfach mal wieder ein bisschen Farbe aufgetragen.

Das was Du in Deinem 1. Beitrag beschreibst, sind die Effekte für die Summer Nightastic! 2010. Der Sommer ist schon lange vorbei und damit auch die Summer Nightastic. Der ToT hat seine ursprünglichen Effekte zurückbekommen. Und das ist auch gut so. :icon_mrgreen:
 
DisneylandFan steigt in manche Attraktion mit ein
Ich behaupte mal, das die Gerüste nichts mit Deinem 1. Post zu tun haben. Da wird einfach mal wieder ein bisschen Farbe aufgetragen.

Das was Du in Deinem 1. Beitrag beschreibst, sind die Effekte für die Summer Nightastic! 2010. Der Sommer ist schon lange vorbei und damit auch die Summer Nightastic. Der ToT hat seine ursprünglichen Effekte zurückbekommen. Und das ist auch gut so. :icon_mrgreen:

Nee schon klar das eine hat mit dem Anderen nichts zu tun, wollte nur kein neues Thema aufmachen.
Aber jetzt wo du es sagst, nach der Wortwahl zu urteilen ist eine Verwechselung möglich.


LG


DF
 
Oben