Tokyo Disney Resort & Disney Resort Shanghai - Spontan gebucht - auf gehts nach Asien :)

TDR 
Marc macht ein Foto vom Schloß
So, es geht endlich weiter^^


13.05.2018

Heute ging es endlich ins Tokyo Disneyland, da wir nicht in einem Disney-Hotel wohnten, mussten wir vorher für die ersten 2 Tage festlegen in welchen Park wir an welchem Tag wollten. Nur am 3 Tagen durften wir zwischen den Parks hin und her^^

Wir haben für heute das Tokyo Disneyland gewählt, püntktlich um 7 Uhr haben wir das Hotel verlassen und uns auf den Weg zu U-Bahn gemacht. Im Vorfeld hatten wir uns da so unsere Gedanken gemacht, ob es wirklich eine gute Idee war mit dem Nahverkehr dorthin zu wollen, zumal wir auch noch am Tokyo Bahnhof umsteigen mussten. :-*

Aber entgegen aller Befürchtungen war es eigentlich sehr angenehm und entspannt. Natürlich waren viele Menschen unterwegs, aber das war nicht weiter störend. Nur der Weg von der einen Bahn zur anderen am Bahnhof Tokyo war wirklich lang .... 650m ... die können sich ziemlich ziehen :-*;) ... trotzdem würden wir es jederzeit wieder machen.

Um 8 Uhr sind wir angekommen, also pünktlich denn der Park machte auch um 8 auf.
Leider war das Wetter nicht ganz so schön, aber zumindest regnete es (noch) nicht.








Die überdachte "Main Street" ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber trotzdem gefällt es uns direkt sehr gut ... irgendwie ist alles neu und trotzdem bekannt^^ :lach






Als erstes haben wir uns einen FP für den Monsters Inc Ride geholt und sind dann zu Space Mountain, in der Schlange mussten wir dann erstmal mit einem CM zum Testsitz, da wir einen recht großen Menschen dabei hatten. :muha:




Der Testsitzt war ein Wagen auf dem Abstellgleis :muha::muha::muha:





Alles passte und wir durften zurück in die Schlange, weil es aber sooooo toll war, war das nicht unsere letzte Begegnung mit dem Abstellgleis^^ ... denn als wir gegen mittag noch einmal gefahren sind, ist auf einmal unser Wagen links stat rechts abgebogen und wir sind wieder dort gelandet, diesmal aber bereits im Wagen. :muha::muha::muha::muha:

Das war wirklich eine ziemlich surreale Erfahrung, der Wagen hinter uns ist dann auch noch auf das Abstellgleis abgebogen ... wir mussten alle nacheinander über eine Treppe aussteigen, uns hinstellen und nachdem alle aus den Wagen waren hinter dem CM herlaufen, zurück zum Bahnhof und in die nächsten Wagen wieder einsteigen. Warum weiß niemand, aber lustig wars^^


Allgemein haben die CM es in Japen sehr eilig dich aus dem Wagen zu bekommen, noch bevor man aussteigen kann erklären sie dir schon wie du gleich aussteigen sollst. :nick:giggle:

Danach ging es weiter durch den Park, ab und an eine kleinigkeit gegessen und erstmal alles angesehen.


















Der Park war zwar recht voll, aber die Wartezeiten waren eigentlich noch ganz ok ... mit FP und ab und an anstellen sind wir sehr gut zurecht gekommen.




Natürlich besuchten wir auch Stitch im Tiki Room^^








Leider fing es am Nachmittag an zu Regnen und es wurde immer mehr im Verlaf des Tages. Daher sind dann auch früher wieder gegangen als eigentlich geplant, denn es wurde kalt und das Wetter die nächsten Tage sollte deutlich besser werden.




Aber es es war ein wirklich toller Tag und wir waren extrem gespannt auf unseren Besuch im Tokio DisneySea am nächsten Tag.


:)
 
Marc macht ein Foto vom Schloß
14.05.2018


Das Ziel heute: Tokio DisneySea :jump




Wieder ging es ohne Probleme mit der Bahn zum Park, da wir aber etwas faul waren haben wir dann die Monorail zum Park genommen. Im gegensatz zu Orlando muss die hier bezahlt werden, was irgendwie nicht so schön ist. :( Der Preis geht zwar noch, aber die 5 Minuten Monorail sind teurer als die 45 Minuten U-Bahn fahren von Tokio bis zum Park. :muha::crazy:






Und dann waren wir auch schon im Park:












Einfach nur unglaublich schön ... wir waren alle sofort begeistert und es ist mit Abstand der schönste Park für uns. :lach
Leider waren Journey to the Center of the Earth & Tower of Terror überraschend geschlossen, ein paar Tage vorher sollten die eigentlich erst Ende Mai geschlossen werden, aber aus irgend einem Grund war es jetzt schon 2 Wochen vorher der Fall :( ... ein Grund mehr für uns noch einmal wieder zu kommen. ;):giggle::-*


Unsere neue lieblings Attraktion, Aquatopia :muha::




Egal wo man ist, überall sieht man was neues ... wirklich toll^^
















Mittags haben wir uns dann die Happiest Celebration on the Sea angesehen .... das war ganz nett, mehr aber auch nicht .... da es aus EINEM Boot besteht das 10 Minuten im Kreis fährt^^




Was zu Essen gab es natürlich auch :-*




Abends haben wir uns dann noch Fantasmic! angesehen, die Version gefällt uns allen sehr gut ... und danach drehen wir noch eine letzte Runde durch den Park. ;)
















Es war ein sehr schöner Tag und am nächsten Tag wird es noch einmal in beide Parks gehen.




:)
 
roskilde macht ein Foto vom Schloß
Wieder ging es ohne Probleme mit der Bahn zum Park, da wir aber etwas faul waren haben wir dann die Monorail zum Park genommen. Im gegensatz zu Orlando muss die hier bezahlt werden, was irgendwie nicht so schön ist. :( Der Preis geht zwar noch, aber die 5 Minuten Monorail sind teurer als die 45 Minuten U-Bahn fahren von Tokio bis zum Park. :muha::crazy:
In Japan gibt es ein Gesetzt das Bahnfahrten nicht umsonst sein dürfen, deshalb kostet die Monorail Geld und die Wersternbahn fährt deshalb nicht um den Park, sondern nur diesen kleinen Rundkurs.
 
Marc macht ein Foto vom Schloß
In Japan gibt es ein Gesetzt das Bahnfahrten nicht umsonst sein dürfen, deshalb kostet die Monorail Geld und die Wersternbahn fährt deshalb nicht um den Park, sondern nur diesen kleinen Rundkurs.


Das wusste ich noch nicht^^ aber erklärt nicht wirklich warum die monorail im Verhältnis zum Nahverkehr so teuer ist.


:)
 
Marc macht ein Foto vom Schloß
es geht endlich weiter .... ;)

15.05.2018

Leider war es schon wieder unser letzter Tag in Tokio ... also wollten wir nochmal in Ruhe durch beide Parks. :)










Nachmittags haben wir es auch endlich zur Dreaming Up! Parade geschafft ... die war schon sehr schön, auch wenn wir jetzt nicht die größten Freunde von Paraden sind :-* ... hatten 5 Minuten bevor es losgeht auch ohne langes suchen einen schönen Sitzplatz im Schatten gefunden. :headbang:

































Dann drehten wir noch die eine, oder andere Runde durch den Park um dann gegen 18 Uhr erstmal was Essen zu gehen.









Und Abends ging es dann noch einmal ins Tokyo DisneySea, der Park gefällt uns so gut, da mussten wir einfach nochmal hin um unsere letzten Stunden hier zu verbringen.








Leider haben wir in den 3 Tagen nicht alles geschafft, erst spielte das Wetter nicht mit, dann war einiges geschlossen und zum Schluss wollten wir auch lieber in Ruhe durch die Parks laufen, ganz Streß ... so gut wie es uns gefallen hat, war es bestimmt nicht unser letzer Besuch hier. :nick:)

Auch die Fahrten mit der U-Bahn haben jeden Tag ohne Probleme geklappt, es war nie wirklich zu voll.



:)
 
Marcus.ka blättert noch in der Broschüre
Die Parade ist ja ein Traum! Da muss ich gleich mal bei Youtube schauen, was dazu für Musik gespielt wird. :top:
 
roskilde macht ein Foto vom Schloß
Die Parade ist super, noch besser hat uns aber die Wasserjubiläumsshow in Disney Sea gefällen.
 
gila macht ein Foto vom Schloß
Ich kenne meine Urlaubswoche und meine Verbindung auch schon :icon_mrgreen: Darf aber leider noch nicht buchen :Cry:

Der Reisebericht hier gemeinsam mit vielen, vielen Youtube-Videos hat es zur beschlossenen Sache gemacht :top: Danke dafür! :high5:
 
Marc macht ein Foto vom Schloß
16.05.2018


Tokio hatte uns wirklich gut gefallen, für heute stand aber leider schon die Weiterreise nach Shanghai auf dem Plan. Da Unser Flug erst um 16 Uhr ging hatten wir genug Zeit erstmal bei Starbucks in der Nähe von unserem Hotel Frühstücken zu gehen ... ;) ... vllt. nicht unbedingt typisch japanisch, aber uns war danach :-* :muha:

Gegen 13 Uhr haben wir das Hotel verlassen und sind mit unseren 7 Sachen zur Ubahn gelaufen um wieder zum Flughafen zu fahren. Das hatte ja schon bei der Ankunft super geklappt und war auch jetzt kein Problem.





Eine gute Stunde später waren wir am Flughafen und auch hier war alles einfach und ohne besondere Wartezeiten. Sogar der Flug war pünktlich und obwohl er nicht mal 3 Stunden ging gab es wieder was zu essen^^







In Shanghai angekommen wurde es dann schon etwas anstrengender, obwohl nur ca. 10 Leute vor uns bei der Einreise standen brauchten wir 2 Stunden. :crazy: :td: ... Wenn man ohne Visum einreist sollte man sich wohl auf lange Wartezeiten einstellen. Zumindest wir hatten das Glück :no: ... zumindest waren alle relativ freundlich und unsere Koffer haben wir auch ohne Probleme am Gepäckband gefunden (es waren die letzten die noch da waren) :muha:




Dann ging es mit dem Taxi zu unserem Hotel für die letzten 3 Tage der Reise. Das Toy Story Hotel :) Das Hotel hat uns sehr gut gefallen, sauber, freundlich und schöne Zimmer. Was etwas unangenehm war sind die Chinesen die überall rauchen, auch da wo es verboten ist. So haben wir direkt auf dem Weg zum Zimmer die ein oder andere Rauchwolke in den Fluren durchqueren dürfen. :(







Da es schon recht spät war haben wir auch nicht mehr viel gemacht, nur kurz was gegessen und dann ab ins Bett.


:)
 
TelosNox macht ein Foto vom Schloß
Interessant, bei uns ging in Shanghai die Einreise ziemlich schnell. Dafür war der Checkin in Tokyo eine ewige Prozedur, weil die erstmal alles regeln mussten, damit Shanghai nachher bescheid weiß, dass wir nen Weiterflug haben. Vielleicht ist das auch der Grund, warum es bei uns dann vor Ort schnell ging und bei euch nicht.
 
Marc macht ein Foto vom Schloß
Interessant, bei uns ging in Shanghai die Einreise ziemlich schnell. Dafür war der Checkin in Tokyo eine ewige Prozedur, weil die erstmal alles regeln mussten, damit Shanghai nachher bescheid weiß, dass wir nen Weiterflug haben. Vielleicht ist das auch der Grund, warum es bei uns dann vor Ort schnell ging und bei euch nicht.
Das haben sie bei uns in Tokio auch gemacht, leider war der Schlater in Shanghai bei uns extrem ineffizient und es hatte nur einer offen ... daher 2 Stunden Wartezeit bei 10 Personen.
Bei unseren Freunden eine Woche davor ging es etwas schneller, die mussten nur 30 Minuten warten, hatten aber auch nur 3 Leute vor sich. :-*

Ist wohl Glückssache^^


:)
 
Yume Disney Historikerin
Ui, sehr, sehr schön. Freue mich schon auf die nächste Folge Deines Berichts.
 
cahaya kennt diverse Charaktere beim Namen
Der Nachtschrank ist ja echt cool :top:. Wie war eigentlich die Metro in Tokyo? So extrem voll wie man immer so in den Medien hört? Ich bin da nicht super empfindlich, aber vielleicht schon ein wenig, wie ich in London bemerkte. Vor allem im Kombi mit Hitze.
 
roskilde macht ein Foto vom Schloß
Wir fanden Metros fahren in Tokio immer sehr angenehm und besser und entspannter als in London.

Die Japaner sind sehr rücksichtsvoll, keiner drängelt, keine klingelnden Handys, keiner telefoniert und wenn ganz selten doch mal einer das wird in das Telefon geflüstert und man kann mit nur 1.70 den ganzen Zug überblicken.
 
Marc macht ein Foto vom Schloß
Das metro fahren war wirklich sehr angenehm und entspannt, sogar am Bahnhof bilden Sie geordnete Schlangen vor dem einsteigen.

Wir finden es auch in London noch ok, aber Tokio ist deutlich angenehmer und kein Vergleich mit Shanghai. ;)


:)
 
Marc macht ein Foto vom Schloß
17.05.2018

Da man das 2 Tages-Ticket in Shanghai direkt nur an den 2 Tagen direkt hintereinander benutzen kann haben wir uns dazu entschieden den ersten Tag dazu zu nutzen uns Shanghai etwas anzusehen.

Also haben wir uns auf den Weg zur Metro gemacht und nach ein paar Überlegungen haben wir auch den Ticket-Automaten verstanden :muha: ... zumindest günstig sind die Fahrten (bei 66 Cent können wir uns nun wirklich nicht beklagen). :)

Unser Ziel war der Orientel Pearl Tower^^
Mit einmal umsteigen war der auch relativ leicht zu errichen, was leider sehr unangenehm aufgefallen war, waren die Chineses ... besonders die älteren ... :( ... selbst an der Endstelle der Bahn versuchen die sich in die extrem volle Bahn zu drängeln, obwohl alle aussteigen wollen/müssen ... das ist schon sehr ansträngen und nervig. :crazy:



















Aber es hatte sich gelohnt, wir konnten viel sehen und es war schon ziemlich beeindruckend^^ ... eine kleine Achterbahn gab es auch noch im Turm :-*:jump

Und natürlich konnten wir auch schon unser nächstes Ziel von oben aus sehen: der Disney Store gegenüber^^ :jump:jump:jump beim Weg dorthin sind wir an einem Xiaomi Store vorbei gekommen, da mussten wir dann doch noch kurz halten und einmal rein. :giggle: Wir wollten uns doch mal ein paar regionale Produkte ansehen :muha: ... nachdem wir schon einen Staubsauger von denen haben, konnten wir nicht wiederstehen und haben jetzt auch eine Überwachungskamera von denen, jetzt sehen wir endlich was unsere Haustiere machen wenn wir nicht da sind. :-* :muha::muha::muha:











Es war an dem Tag ziemlich warm und so wollten wir auch nicht mehr viel machen, also ging es nur noch zum Bahnhof um einmal mit dem Transrapid zum Flughafen und zurück zu fahren. Der ganze Spaß dauert keine 10 Minuten pro Strecke und kostet knappe 12 Euro, aber wenn man schon mal da ist :-* ... das war einfach was, was wir mal machen wollten ... leider haben wir die Fahrten mit über 400km/h um eine Stunde verpasst (die gibt es nur noch sehr selten pro Tag) aber 300km/h sind ja auch schon mal was. :headbang:






Danach ging es zurück zu Disney, kurz ins Hotel und dann noch einen kleinen Rundgang durchs Disneytown.




















Dann fing es auch schon an zu regnen und wir haben uns auf den Weg zurück gemacht, es war ein schöner Tag, auch wenn wir hier schon erste unangehme Erfahrungen mit den Chinesen gemacht haben ( mehr sollten leider noch Folgen). ;)

Was uns aber positiv aufgefallen ist, ist das Personal von Disney ... vor allem im Hotel sind sie extrem freundlich und hilfsbereit .... viel besser als das, was wir vorher so gelesen hatten.


:)
 
Klara Bella Krawalltüte
Danke für die Eindrücke.

Die Chinesen...ich habe bisher auch nur schlechte Erfahrungen gemacht. Nach unserem westlichen Empfinden einfach nur rücksichtlos und ohne Benehmen, z.T. mit ekligen Eigenschaften.
 

Oben