Tokyo August 2011?!?

Kolibri Unser Vögelchen
So, wir stehen in den Startlöchern... die Frage isr nur, ob wir da jemals rauskommen.

Im den ersten drei Wochen im August habe ich Zwangsurlaub und auch Schneewittchen, die nicht mehr so lange fliegen will, könnte eine gute Woche untergebracht werden.

Also... auf nach Tokyo? Oder lieber doch nicht?

Wie ist das Wetter? Reicht die Kohle? Reicht die Zeit? Will ich wirklich mit einer Fluggesellschaft fliegen, die "Aeroflot" heißt und einen ganz langen Zwischenstop in Moskau einlegt? Wie ergehts einem mit Kleinstkind auf so einem langen Flug, in so einer riesen Stadt, in sooo einem fremden Land? Will ich überhaupt ganz wirklich nach Japan oder warte ich lieber noch ein Jahr und schaue mir Kalifornien an? Oder doch wieder WDW?

Fragen über Fragen!

Und niemand, der sie mir beantworten kann...
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Wenn es nach mir ginge würde ich ganz sicher mit keiner Maschine der Gesellschaft Aeroflot fliegen und in Moskau zwischenlanden schon mal gar nicht, es sei denn ich wäre beruflich dazu gezwungen. :giggle: Lieber würde ich nach einer anderen Flugmöglichkeit schauen, auch wenn die um einiges teurer wäre, da würde bei mir die Sicherheit vorgehen.

Ansonsten, wenn Ihr gerne nach Tokyo möchtet, würde ich das an Eurer Stelle auch machen, Tokyo Disneyland scheint ein sehr lohnenswertes Ziel zu sein, ich finde die Bilder von beiden Parks jedenfalls grossartig.
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
ähm, rede doch mal mit deinem dir angetrauten Ehemann ;)
Tut sich doch ;) Aber der ist leider gerade nicht zuhause - und das Forum hat uns schon in vielen Lebenslagen geholfen :giggle:

Das größte Problem ist derzeit wohl das, dass die Flugpreise mal eben doppelt so hoch sind wie im Oktober. Hotelpreise und Co. müssen wir erstmal in Erfahrung bringen - fehlt nur gerade die Zeit zu, um es detailliert zu tun. Darum bauen wir auf Eure Erfahrungen :wink:

Cheers,
Flounder
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Wenn es nach mir ginge würde ich ganz sicher mit keiner Maschine der Gesellschaft Aeroflot fliegen und in Moskau zwischenlanden schon mal gar nicht, es sei denn ich wäre beruflich dazu gezwungen. :giggle: Lieber würde ich nach einer anderen Flugmöglichkeit schauen, auch wenn die um einiges teurer wäre, da würde bei mir die Sicherheit vorgehen.
Habe ich irgendwie die Statistik verpasst, dass Aeroflot-Maschinen zu 80% ihr Ziel nicht erreichen?! :noidea:

Cheers,
Flounder
 
3_DLP_Fans Master of Disaster
Tut sich doch ;) Aber der ist leider gerade nicht zuhause - und das Forum hat uns schon in vielen Lebenslagen geholfen :giggle:

Das größte Problem ist derzeit wohl das, dass die Flugpreise mal eben doppelt so hoch sind wie im Oktober. Hotelpreise und Co. müssen wir erstmal in Erfahrung bringen - fehlt nur gerade die Zeit zu, um es detailliert zu tun. Darum bauen wir auf Eure Erfahrungen :wink:

Cheers,
Flounder
OK, hab ich verstanden. Aber das folgende solltet Ihr doch schon selbst entscheiden :lach

Reicht die Kohle?

Zur Sache hab ich natürlich mal wieder nix beizutragen. Aber das seid ihr bei mir ja schon gewöhnt :wink:
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Da habt ihr euch auf jeden Fall ein schönes Ziel ausgesucht:wink:

Hmm, also mit Aeroflot würd ich auch nicht fliegen. Dann lieber ein paar Euro drauflegen und eine renommierte Airline suchen.

Könntet ihr nicht im Herbst eine Woche, wenn die Flugpreise günstiger sind?

Ich persönlich, nur meine Meinung, würde ganz ohne kleine Kinder so einen Trip machen. Eine Woche ist arg kurz, und dann mit so einem Zwerg? Zeitverschiebung etc inklusive . Das könnte zu argen Quengelattacken kommen, zudem ihr auch immer und überall einen Buggy mitschleppen müsst.Könnt ihr das Boby die Woche nicht evtl auch irgendwo "parken"?
Aus diesem " Kinder sind uns zu klein-Grund" sparen wir uns Kalifornien auch noch ein wenig auf und werden auch im nächsten Jahr, wenn Valentin knapp 7 und Max 9 1/2 ist, noch nicht den Trip dort machen, sondern im Nordosten unterwegs sein.

Tokyo läuft euch ja nicht weg, und ich würd lieber noch was warten oder den Trip gänzlich allein unternehmen.:wink:

Evtl als verspätete Hochzeitsreise mit Zwischenstopp für 2, 3 Tage in Dubai ?
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Zur Sache hab ich natürlich mal wieder nix beizutragen. Aber das seid ihr bei mir ja schon gewöhnt :wink:
Ob die Kohle reicht versuchen wir ja gerade rauszufinden ... sagen wir mal so, kann man mit €3.000,- eine Woche Japan (7-8 Nächte?) inkl. Flug und Eintrittsgeldern für die Parks finanzieren - bei 2 Erwachsenen und einem mehr oder weniger kostenneutralen Kleinkind?

Cheers,
Flounder
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Ganz so schlimm ist es noch nicht. Aber die haben nicht umsonst den Spitznamen "Aeroschrott". ;) Seit 1953 gab es 127 Unfälle mit Aeroflot, dabei kamen 6875 Menschen ums Leben.
Aber Du weißt auch warum, wenn Du die Quelle kennst ;) Die Airline ist genauso sicher wie jede andere auch - den Sicherheitsgedanken mache ich mir persönlich nicht. Störend ist bei der Verbindung nur ein eventuell langer Aufenthalt in Moskau. Alternativen gehen über Peking oder Südkorea - und natürlich Dubai.

Cheers,
Flounder
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Ich könnte mir vorstellen, dass das knapp wird, wenn man sich so die doch recht hohen Flugpreise und nicht grad billigen Hotels anschaut. Dazu Eintritt. Leicht auszurechnen, wenn du Flugzeiten weißt und in welches Hotel du willst. Dazu kommt noch Essen, Ausflüge in die Stadt, und sicherlich Souvenirs. Wenn ihr ganz, ganz sparsam seid und gut haushaltet könnte es gehen.

Kannst ja auch mal Hier nachlesen. Da gibts verschiedene Ansichten.


http://www.tripsbytips.de/reisefuehrer-artikel/tokio-mit-kindern-erleben/10345544.html

http://www.traveltalk.weltreiseforum.com/ftopic9031.html

http://www.gutefrage.net/frage/war-schon-mal-jemand-mit-kindern-in-tokio-ist-das-zu-empfehlen

http://www.parents.at/forum/archive/index.php/t-597436.html

http://www.welt.de/reise/reisetipps/asien/japan/article12446486/Tokio-Unterwegs-mit-Kindern.html
 
Kolibri Unser Vögelchen
Das Boby ist extrem pflegeleicht und müsste auf jeden Fall mit. Parken geht leider nicht. Sie ist den Großeltern noch zu klein und wahrscheinlich würde es auch nicht gehen, wenn sie größer ist. Oma und Opa nehmen nur ein Kind und da gewinnt Schneewittchen... der erklärte Liebling. Vielleicht nicht ganz fair, aber eine Tatsache.

Eine andere Fluggesellschaft hätte ich tatsächlich gern. Auch, wenn ich mir die Homepage von Aeroflot so anschaue... da gibt es Netteres. Ein Zwischenstop in Dubai wäre ok, ein längerer Aufenthalt für zwei/drei Tage käme aber nicht in rage, weil weder den Fisch noch mich dieses Land auch nur die Bohne interessiert... eher im Gegenteil. Auf der Liste der Wunschreiseziele steht Dubai nur knapp über den aktuellen Krisengebieten dieser Welt (sichts für ungut, Minnie!)

Was ich mich frage ist, wenn wir jetzt nicht in den Disneyparks sind, was kann man mit Kind im Buggy sinnvollerweise machen? Ich mag mich mit so einem Wurm nicht in völlig überfüllte U-Bahnen quetschen und überhaupt graust es mir vor dieser extrem wuseligen, von Menschen überquellenden Stadt.
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Eine andere Fluggesellschaft hätte ich tatsächlich gern. Auch, wenn ich mir die Homepage von Aeroflot so anschaue... da gibt es Netteres. Ein Zwischenstop in Dubai wäre ok, ein längerer Aufenthalt für zwei/drei Tage käme aber nicht in rage, weil weder den Fisch noch mich dieses Land auch nur die Bohne interessiert... eher im Gegenteil. Auf der Liste der Wunschreiseziele steht Dubai nur knapp über den aktuellen Krisengebieten dieser Welt (sichts für ungut, Minnie!)
Kein Problem Kolibri, jeder hat eine andere Meinung und einen anderen Geschmack, bei uns gibt es ja auch Ziele wie die Türkei, Ägypten etc wo wir nie im Leben hinwollen und andere finden es da ganz toll :wink:

Ich habe von mehreren Leuten gehört die bisher mit Aeroflot zu tun hatten das allesamt nicht so begeistert waren, Aussehen der Maschinen etc .......

Ich meine aus deinem Beitrag zu lesen das Du dich innerlich schon gegen Tokyo entschieden hast, kann das sein?
 
M
Mattis Guest
Nach Tokyo würde ich auch gerne mal...
Reiseverorbereitungen sind doch einfach schön :D

Ich würde das Boby auch nicht irgendwo "parken" - wie sieht das aus und wie wirkt das für Außenstehende Personen, wenn man das machen würde!?!?!? :-*

Viel Spaß noch bei den Vorbereitungen :icon_mrgreen:
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Habt Ihr schon mal bei Turkish Airlines gesucht? Beim Rückflug hat man zwar auch 12 Stunden Aufenthalt in Istanbul, aber mir wären die Türken lieber als die Russen. :giggle:
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Habt Ihr schon mal bei Turkish Airlines gesucht? Beim Rückflug hat man zwar auch 12 Stunden Aufenthalt in Istanbul, aber mir wären die Türken lieber als die Russen. :giggle:
Wenn man bei den herkömmlichen Anbietern sucht, dann tauchen die aber leider nicht auf. Aeroflot, KLM, Emirates, Lufthansa, Air China ... das sind die meistgenannten bis jetzt. Wobei die Preise von rd. €700,- bis €4.000,- schwanken (pro Person).

Vielleicht haben wir ja noch einen findigen Sucher hier ... 30.7. bis 8.8. (als Beispiel) von DUS oder AMS aus. Wenn es günstigere (Flughafen-)Alternativen gibt, dann nehmen wir die auch gerne.

Cheers,
Flounder
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Von allen Airlines mit denen wir bisher geflogen sind, gefällt uns Emirates am besten, das wäre immer unsere erste Wahl wenn Emirates unser gewünschtes Ziel anfliegen würde, deren Service ist unschlagbar. :nick
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre

Oben