To infinity and beyond - WDW Oktober 2018

cahaya kennt diverse Charaktere beim Namen
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub...
Ich glaube (hoffe), dass ich noch keinen Planungsthread für 2018 errichtet habe, ich hab zumindest keinen gefunden.

Vom 13.10. - 27.10.2018 geht es mal wieder nach WDW ins - nein es geht nicht ins All Star Sports - sondern ins Port Orleans French Quarter. Ich war bislang 8x in WDW und jedes mal in einem der All Stars. Und nachdem hier alles so von den moderates schwärmt, müssen wir ein moderate ja nun auch mal ausprobieren, auch wenn der Preis wehtut. Naja, diesmal ist die 200 Dollar Giftcard dabei und der QS DP, das heilt den Schmerz etwas ;-) Damit sich dieser auch lohnt, werden wir im kommenden Urlaub nur 1 table service Essen buchen, ein character meal, vermutlich entweder Crystal Palace oder Chef Mickeys. Durch haben wir sie alle (außer Prinzessinnen und Cape May Cafe - da gefallen mir die outfits der characters einfach nicht). Be our guest darf wieder zum lunch herhalten, das war dieses Mal richtig lecker und kostet dann ja nix. Wird also eine kurze 180 Tage Marke Buchung ;-)

Der eigentliche Grund fürs French Quarter ist aber, dass wir mit Junior nächstes Jahr eine andere Art von Urlaub machen müssen mit - Achtung jetzt kommt das fiese Wort - PAUSEN. Und dazu braucht man nun mal ein netteres resort ;-) Der andere Grund, warum wir dieses gewählt haben, sind die kurzen Wege. Ich bin auf jeden Fall gespannt, zumal den Zimmern ja bald eine Renovierung bevorsteht.

An Flüge denken wir noch nicht, das ist noch zu früh, wir werden aber vermutlich wieder bei ABC Travel nachgucken und mit den Amis fliegen. Ich mag es, möglichst wenig deutsch von Anfang an zu hören und wir waren grundsätzlich sowohl mit Delta als auch mit AA zufrieden, vielleicht mit Delta noch ein klein wenig mehr. Nochmal über Dallas fliegen würde ich allerdings nicht. Der Flughafen war nicht besonders und irgendwie war es da ...komisch. Die amerikanische Seite, die mir nicht gerade sympathisch ist, kommt in diesem Bundesstaat wohl besonders zu Tragen. :noidea:

Zu erledigen sind auf jeden Fall neue Pässe, zumindest für Josué und mich. Wir kämen zwar noch nächstes Jahr mit unseren Pässen hin, aber das Jahr drauf nicht. Und Esta bezieht sich ja auf den Pass, das brauchen wir im nächsten Jahr definitiv neu. Was 2019 wird, wissen wir zwar noch nicht, aber vielleicht wird es Kalifornien, da möchte ich ungern ein neues Esta beantragen. Um die Pässe mag ich mich im Frühjahr kümmern, um Esta dann eigentlich auch schon, um Puffer zu haben, falls da was schiefgeht. Dann ist aber unser altes Esta noch gültig, kann ich dann dennoch ein neues beantragen? Und noch etwas war komisch: bei der Passkontrolle der Einreise in diesem Urlaub haben uns die Grenzbeamten gefragt, ob Rubens Pass schon mal gestohlen wurde. War er aber nicht, irgendeinen alten hatte Ruben mal verloren. Da ich einen Fall aus der Presse kenne, in dem das Amt bei neuer Passanmeldung verpennt hat, den altern abzumelden und dieser dann als gestohlen galt, ist mir das Herz in die Hose gerutscht. Wir hatten aber keinerlei Probleme und sind mit dem gleichen Pass ja auch schon mehrfach eingereist. Würdet ihr dennoch nochmal beim Amt nachfragen oder es so stehen lassen?

Offen ist auch, welche Tour ich buchen möchte. Vielleicht diesmal eine in Epcot? Oder doch Keys to the kingdom, wobei ich befürchte, dass ich durch die Marceline und die backstage magic tour davon Teile dann schon kenne. Die AK Touren reizen mich nicht so und in den Studios gibts auch nichts Besonderes. Vielleicht die steamtrain Tour? Mal sehen, ist ja noch was Zeit, vielleicht wirft Disney auch noch neue Touren auf den Markt.

Nach Universal fahren wir in jedem Fall 2 Tage und das wars dann auch außerhalb von Disney. Erst dachte ich, vielleicht nochmal nach Sea World, aber es hat sich auch in diesem Urlaub gezeigt, dass gerade wenn der Urlaub sich dem Ende zuneigt, unsere Sehnsucht in der Disney bubble zu bleiben zu groß ist. Und aufs Shopping, sprich outlet, Mall und 2x Supermärkte wollen wir nicht verzichten, das gehört dazu. Für Universal haben wir Jahrespässe, die im nächsten Urlaub noch gelten. Da Sohnemann nun endlich endlich mehr fährt, haben wir alle was davon. Samstags würde ich allerdings niemals nie nicht wieder dorthin fahren, davon erzähle ich dann im Reisebericht :giggle:

Freuen tun wir uns aufs Toystory Playland, was dann hoffentlich geöffnet ist. Und auf alles andere auch :)
 
Scarlett* steigt in manche Attraktion mit ein
Das FQ wird Euch bestimmt gefallen.... das Essen im Foodcourt ist super und die Poollandschaft wird Euren kleinen Wirbelwind bestimmt begeistern! (Pausen werden eh überbewertet :icon_mrgreen:)
 
Peffi schlendert die Mainstreet entlang
Wenn du ein neues ESTA beantragst, verfällt das alte und wird quasi gelöscht. Wird im Bestellprozess direkt zu Beginn abgefragt.
 
suse81 hat ein Tagesticket aktiviert
Hallo Nicole,

deine Berichte und Planungen finde ich immer sehr spannend, da wir auch einen Jungen haben, der zwar etwas jünger ist, mir aber deinem sehr ähnelt (auch uns gönnen wir immer noch einen Buggy und einige Mitbringsel). Von daher sehr sympathisch:)...und ich bin in deinem parallel laufenden Reisebericht sehr gespannt darauf, welche Fahrgeschäfte euer Kleiner mitgemacht hat.
Ab nächstem Sommer sind wir auch auf die Ferien angewiesen und wettertechnisch würden da auch nur die Oktoberferien in Frage kommen, nun wundere ich mich, dass ihr die 2 Wochen komplett drüben seid, hat euer Sohn (und ihr natürlich auch) gar keinen Jetleg?
 
cahaya kennt diverse Charaktere beim Namen
...und ich bin in deinem parallel laufenden Reisebericht sehr gespannt darauf, welche Fahrgeschäfte euer Kleiner mitgemacht hat.
Das war dieses Jahr tatsächlich mal komplett anders als sonst und hat dazu geführt, dass ich sämtliche Planungen übern Haufen geworfen habe :lach

Ab nächstem Sommer sind wir auch auf die Ferien angewiesen und wettertechnisch würden da auch nur die Oktoberferien in Frage kommen, nun wundere ich mich, dass ihr die 2 Wochen komplett drüben seid, hat euer Sohn (und ihr natürlich auch) gar keinen Jetleg?
Josué hatte tatsächlich keinen, was - im großen Gegensatz zu uns - sonntags den ganzen Tag wach und agil und war problemlos ab Montag in der Schule. Wir hatten dieses Mal schon jetlag, im letzten Jahr dafür nicht, das ist irgendwie sehr unterschiedlich und ich kann dafür keine Gründe finden. Es geht aber alles. Und notfalls ist Kind montags krank... Wir machen das nun seit 2014 so, weil als Alternative nur noch Ostern ginge und da ist spring break und sicher nicht besser vom Besucherandrang her. Also schlagen wir uns jährlich mit den Kürbissen rum ;-) Wenn man das beruflich kann (ich bin Lehrerin, ich kann nicht) sollte man sich vielleicht noch den Tag nach dem Rückflug freinehmen.
 
suse81 hat ein Tagesticket aktiviert
Josué hatte tatsächlich keinen, was - im großen Gegensatz zu uns - sonntags den ganzen Tag wach und agil und war problemlos ab Montag in der Schule.
Beneidenswert:top: ich drücke euch die Daumen, dass das so bleibt. Wir brauchen immer 3 Tage, so dass wir dann nur 10-11 Tage bleiben könnten.
 
cahaya kennt diverse Charaktere beim Namen
Lustig, das hätte ich nun gerade von einer Lehrerin nicht erwartet;)
Wenn es kein Kind ist, das sonst jeden zweiten Tag wegen irgendwas fehlt, hab ich lieber ein ausgeschlafenes Expemplar am Tag drauf als ein total müdes Kind ;-). Und es ist ja nur 1 Tag und keine Woche, wie das einige gerne hätten, um an günstigere Flugtickets zu kommen. Nur offiziell darf weder Schulleitung noch Klassenlehrer das Kind beurlauben vor oder nach Ferien.
 
cahaya kennt diverse Charaktere beim Namen
Wir beschäftigen uns mit den Flügen und irgendwie passen mir de Verbindungen nicht so ganz, in der Regel, weil mir die Umsteigezeiten zu kurz sind und ich eigentlich nicht nochmal über Dallas möchte, das wäre aber das Günstigste bislang.

Eine Verbindung wäre evtl. okay für uns via Charlotte: der erste Flug wäre jedoch als Flugnummer über Finnair, aber ausgeführt über american airlines (der zweite Flug ist AA). Kann ich dann dennoch bei AA einen Platz reservieren? Wie ist das beim check in, läuft der dann über AA oder über Finnair? Und wie ist das dann nach dem Umsteigen, wenn das nicht beides AA Flüge sind, muss ich in Charlotte das Gepäck wie gehabt vom Band nehmen, durch den Zoll bringen und danach auf ein Band wieder legen oder muss ich dann komplett neu einchecken, inklusive Bordkarte drucken lassen? Finnair und AA sind in der oneworld Allianz verbunden, das dürfte doch eigentlich kein Problem sein oder?

Und wenn jemand der anderen in den NRW Herbstferien nen günstigen Flug sieht, bitte gerne schnell bescheid sagen :mw
 
cahaya kennt diverse Charaktere beim Namen
So, mein Wunschflug ist wieder unter reiner AA Nummer aufgetaucht und ich habe ihn dann gleich gebucht, weil er von den Zeiten mir sehr sehr viel besser passt als alle möglichen anderen Alternativen. Wir fliegen also am 13.10. mit AA um 9:20 Uhr nach Charlotte, haben da bequemen Aufenthalt von 3.15 Stunden und fliegen dann weiter nach Orlando, wo wir um 18:06 Uhr landen. Das ist für uns verhältnismäßig früh, wir waren da schon sehr viel später unterwegs. Dadurch, dass der Flieger nach Charlotte recht früh abfliegt, klappt das. Mich beruhigt vor allem, dass es eine lange Umsteigezeit gibt, die hoffentlich nicht noch 20 mal geändert wird. Und ich wollte einfach nicht nochmal via Dallas fliegen.

Zurück geht es entspannt via Philadelphia mittags um 2 mit 2 Stunden Aufenthalt. Auch nett, dass wir so noch einen weiteren Flughafen kennenlernen.

Wir zahlen nun 1896€ für uns drei. Ist sicher kein super Schnäppchen, aber ich nehme das für die guten Zeiten in Kauf und es ist noch im Budget sozusagen.

So jetzt bin ich erleichtert, ich kann immer erst entspannen wenn Hotel UND Flug unter Dach und Fach sind. Der Rest ist peanuts und mittlerweile ja wirklich eingeübt.

erledigt:
- Hotel und Disney tickets, inkl. QS DP und 200 Dollar Gift Card
- Flug
- Universal Tickets

To do:
- neue Pässe für Josué und mich
- neues Esta
- Apis
- ADR
- FP+
- Magical Express buchen
- Disney bezahlen
 
Der Franky Der hilfsbereite Koffer-Franky
Dann sehen wir uns am Flughafen :giggle
Bei uns ist es genau umgekehrt... Hin über Philadelphia mit AAund zurück über Charlotte mit AA.
Aber die zeiten sind fast gleich :headbang:
 
cahaya kennt diverse Charaktere beim Namen
Dann sehen wir uns am Flughafen :giggle
Das ist ja schon fast Tradition :giggle::headbang:

Hab eben unsere Sitzplätze reserviert. Wir haben die letzten 3 zusammenhängenden ohne Aufpreis Sitze bekommen. Leider doofe Sitze, also genau die, wo die Kabine von 4 Sitzen auf 3 Sitze in der Mitte übergeht. Wir sitzen auf den dreiern und haben dann vermutlich versetzte Bildschirme und versetzten legroom. Ließ sich aber einfach nicht ändern, es war alles belegt. Auf dem Rückflug haben wir keine zusammenhängenden Sitze mehr bekommen. Also so mehr oder weniger schon, 2 sitzen am Fenster, Nr. 3 im Gang in der gleichen Reihe. Derjenige hat aber Fremde neben sich (ich weiß schon, dass ich das nicht bin, dann betüddel ich lieber Josué....). Gegen Aufpreis hätten wir noch vieles haben können, aber das war mir einfach zu viel. Vielleicht kann man beim online check in ja noch was deichseln.
 
cahaya kennt diverse Charaktere beim Namen
Letztes Mal konnten wir im Resort über den QS Credit ein Dessert nehmen, wenn wir zum Essen kein Getränk haben wollten (da wir die refillable mugs hatten, wollten wir das nie). Hat sich daran etwas geändert? Wir haben Frühstück immer out of pocket gezahlt und würden das nun aber zum Teil schon auch von den credits zahlen, weil wir sonst viel zu viele übrig hätten. Bekommt man dann zum Frühstück auch ein Dessert dazu, also Cookie oder sowas? Oder gilt diese Regelung nur bei lunch und dinner? Wäre einfach praktisch, weil wir gerne was "dabei haben" für Josué, falls der mal wieder nichts auf der Speisekarte mag, wo wir dann im Laufe des Tages hingehen. Kann man natürlich auch als snacks einlösen bzw. sich im Supermarkt besorgen, aber wenn man es eh einfach so kriegen würde, wäre es ja nett.
Irgendwas als Ersatz für die reffillable mug kann man nicht haben oder? Auch wieder das Josué Problem, dass er die mug kriegen wird wegen DP, aber sie nicht braucht, weil er keine sodas trinkt. Eine tägliche Milch stattdessen würde mir mehr nutzen als die mug... Naja wahrscheinlich machen wir es so, dass wir die Milch im Supermarkt kaufen und seine Mug dann selbst damit auffüllen.

Gibt es im FQ foodcourt einen Toaster?

Noch ist (viel zuviel) Zeit, um sich über irgendwas Weiteres Gedanken zu machen. Als ADRs werde ich vermutlich breakfast und lunch bei BOG und Chef Mickeys und Garden Grill reservieren (und eins davon während des Urlaubs vermutlich canceln). Dann steht in den Osterferien die Passerneuerung für Josué und mich an. Josués Pass ist zwar noch bis Anfang 2020 gültig, da wir 2019 zwar nicht nach Florida, wohl aber vermutlich wieder in die USA wollen und ich nicht zweimal den Estastress brauche, mache ich das jetzt schon. Jetzt muss Ruben sich schnell an die Steuer setzen, damit die Knete kommt und wir den Urlaub im Spätsommer auch bezahlen können.
 
mecky blättert noch in der Broschüre
Letztes Mal konnten wir im Resort über den QS Credit ein Dessert nehmen, wenn wir zum Essen kein Getränk haben wollten (da wir die refillable mugs hatten, wollten wir das nie). Hat sich daran etwas geändert? Wir haben Frühstück immer out of pocket gezahlt und würden das nun aber zum Teil schon auch von den credits zahlen, weil wir sonst viel zu viele übrig hätten. Bekommt man dann zum Frühstück auch ein Dessert dazu, also Cookie oder sowas? Oder gilt diese Regelung nur bei lunch und dinner? Wäre einfach praktisch, weil wir gerne was "dabei haben" für Josué, falls der mal wieder nichts auf der Speisekarte mag, wo wir dann im Laufe des Tages hingehen. Kann man natürlich auch als snacks einlösen bzw. sich im Supermarkt besorgen, aber wenn man es eh einfach so kriegen würde, wäre es ja nett. .
Wir haben das im sep17 so gehabt im Resort. Also ein dessert anstelle des Getränkes.

Irgendwas als Ersatz für die reffillable mug kann man nicht haben oder? Auch wieder das Josué Problem, dass er die mug kriegen wird wegen DP, aber sie nicht braucht, weil er keine sodas trinkt. Eine tägliche Milch stattdessen würde mir mehr nutzen als die mug... Naja wahrscheinlich machen wir es so, dass wir die Milch im Supermarkt kaufen und seine Mug dann selbst damit auffüllen..
Nein, glaube nicht das es da einen Ersatz für gibt :noidea:
Milch gibt es auch an den Refill stationen. Habe ich oft für Müsli genutzt. Oder aber ihr nehmt ein milchpäckchen anstelle eines ersatz dessert als Getränk.

Gibt es im FQ foodcourt einen Toaster?.
Ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und sage, in jedem der Resort foodcourts gibt es Toaster!
Da Sie dort Bagels, toast usw ungetoastet verkaufen. Auch die Toaster befinden sich oft bei der Refill station.
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Wir haben Frühstück immer out of pocket gezahlt und würden das nun aber zum Teil schon auch von den credits zahlen, weil wir sonst viel zu viele übrig hätten. Bekommt man dann zum Frühstück auch ein Dessert dazu, also Cookie oder sowas?
Ich konnte mir im Januar 2017 zum Frühstück eine Flasche Wasser, Saft oder einen Softdrink aussuchen.
 
Yume Disney Historikerin
Zum Thema Touren: Ich spiele auch mit dem Gedanken, ob wir während unseres Urlaubs eine Hinter-den-Kulissen-Touren mitmachen. Am liebsten ja die Epcot-Tour.

Könnten uns ja im Fall des Falles zusammentun :)
 
scoti Zaunpfahlwinker
Zum Thema Touren: Ich spiele auch mit dem Gedanken, ob wir während unseres Urlaubs eine Hinter-den-Kulissen-Touren mitmachen. Am liebsten ja die Epcot-Tour.
Fange doch klein an, mache die Bordwalk Tour (wenn es die noch gibt). Die kostet nichts und Du bist immerhin schon in der Nähe von Epcot. [emoji3]

Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk
 

Oben