Tipps gesucht: Schnell ins Bett am Anreisetag

Famla steigt in manche Attraktion mit ein
Wie macht Ihr das am Tag der Anreise mit Mietwagen und Hotel?

Wir haben bei unseren letzten USA Reisen nach dem Flug immer noch den Mietwagen abgeholt und sind ein paar Meilen bis zum (im Voraus gebuchten) Hotel gefahren. Waren manchmal noch Essen oder sind sogar noch eine Runde Splash Mountain gefahren.

Doch diesmal reisen wir ja mit unseren Kindern und kommen Abends in Orlando an. Ich habe eigentlich keine Lust nach der langen Anreise mich noch in die Schlange von der Autovermietung anzustellen und dann mit zwei übermüdeten und quakenden Kindern auf der Rückbank im Dunkeln das Hotel zu suchen.

Ich bin am überlegen für die erste Nacht das Hyatt Regency direkt im Flughafen zu buchen und dann am nächsten Morgen ausgeruht und entspannt (und vermutlich ohne großes Warten) den Mietwagen abzuholen. Das Hotel ist zwar etwas teurer, aber das wäre es mir wert.

Man könnte sich natürlich auch per Shuttle-Service oder Taxi in ein anderes nahegelegenes Hotel bringen lassen.

Was sind Eure Erfahrungen? Habt Ihr noch einen Tipp für mich?

Vielen Dank und viele Grüße

Stefan
 
deepie steigt in manche Attraktion mit ein
Meine erfahrungen liegen etwas länger zurück. Meine große Tochter war damals dreieinhalb Jahe. Wir sind immer nach Miami geflogen, gegen 16:00h gelandet, waren um ca 18:00h an der Mietwagenstation und sind dann noch die halbe Strecke bis Cap Kennedy hochgefahren und haben uns da ein Motel gesucht. Die Kleine war zwar aufgeregt, aber das Quengeln hielt sich in Grenzen. Nach einen kurzen Stop an einer Fastfoodkette sind wir ins Motel, kurz in den Pool und dann ins Bett. Am nächsten Morgen aufgestanden, damit war der jetlag auch nicht so schlimm. Meinen Erfahrungen nach ist es auch mit kleinen Kindern kein Problem es so zu machen. Wie lang die Schlange in Orlando am Mietwagenschalter ist kann ich aber nicht beurteilen.

deepie
...der es immer wieder so machen würde...
 
M
Merlin Guest
Wir waren (da noch ihen Kinder) einmal im Hyatt und ich fand es sehr entspannend. Abends am Flughafen noch was gegessen, und ab ins Bett. Am Morgen war dann das einzige Problem der Autovermietung, dass unser vorbestellter Wagen noch nicht da war und wir kostenpflichtig einen größeren nehmen sollten. Das haben wir dann verweigert und der Dame klargemacht, dass wir dann eben noch 2 Stunden warten - kein Problem für uns.
Und 20 Minuten später haben wir den größeren Wagen auch ohne Aufpreis bekommen.......

Mal sehen, wie wir es dieses Jahr machen werden, erzählt mal von euren Erfahrungen wenn ihr da wart. Ich kann mir beides vorstellen, Hyatt war klasse, aber Mietwagen, und dann im WDW-Hotel gleich ins Bett ist auch machber, denke ich.

Liebe Grüße, Merlin
 
Tron MOTL
Nach der Landung (Orlando) holen wir immer noch den Mietwagen und fahren die Stunde bis zur Küste. Meistens gehen wir dann auch noch zu Food Lion oder Winn-Dixie. Je später wir nach der Ankunft ins Bett kommen, desto leichter fällt uns die Zeitumstellung. Unsere Kinder hatten da auch noch nie Probleme mit mal ein paar Stunden länger wach zu bleiben. ;)
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Mal sehen, wie wir es dieses Jahr machen werden, erzählt mal von euren Erfahrungen wenn ihr da wart. Ich kann mir beides vorstellen, Hyatt war klasse, aber Mietwagen, und dann im WDW-Hotel gleich ins Bett ist auch machber, denke ich.

Liebe Grüße, Merlin
Wenn Ihr in einem Disney Resort Hotel übernachtet, warum lasst Ihr Euch dann nicht mit DME ins Hotel fahren und holt den Mietwagen am nächsten Tag im Car Care Center (in der Nähe vom MK) ab. Alamo holt einen kostenlos vom Hotel ab und bringt einen zur Vermietstation. Und lange angestanden habe ich dort bisher noch nicht.
 
Merthin.Godwyn blättert noch in der Broschüre
Ich hab das noch aus den 90ziger Jahren aus der Kind-Perspektive erlebt.

Wir haben nach dem Flug immer direkt den Mietwagen geholt und das Warten war für uns erträglich. Mein Vater hat sich drinnen angestellt und meine Mutter hat mit uns draussen gewartet und wir Kinder haben das tolle Wetter genossen. Meisstens haben wir uns auch was von den "neuen" Snacks aus den Automaten geholt, weil wir das alles noch nicht kannten.

Mit dem Mietwagen hat es auch nie ewig lange gedauert und ich hab das zum ersten Mal im Alter von 9 Jahren gut überstanden.
 
barbarella kennt diverse Charaktere beim Namen
Wir haben bisher auch immer am Flughafen direkt den Mietwagen abgeholt. Beim ersten USA Urlaub war unsere Tochter 5 Jahre und ich kann nicht sagen wer hibbeliger war, Mutter oder Tochter. Trotzdem ging alles problemlos.
Wir versuchen wenn möglich Alamo Direkt Road Service zu buchen, dann kommt man an einen separaten Schalter und dort war kein Andrang. Neuerdings ist unsere erste Rast irgend ein Supermarkt um genügend Getränke und was zum Knabbern einzukaufen. Dann ins Hotel und das Einschlafen geht wie von selbst :)
 
Dan Dreiberg steigt in manche Attraktion mit ein
Das Hyatt im Airport ist m.E. nur bedingt eine sinnvolle Alternative, um am Ankunftstag zügig in ein Hotel zu kommen. Die Zimmer düften vermutlich sehr teuer sein. Diesen massiven Aufpreis würde ich dann schon eher in ein Taxi investieren und mich direkt zum ausgesuchten Urlaubshotel kutschieren lassen. Den Leihwagen kann man dann ja am nächsten Tag an einer Station in der Stadt abholen, die in der Nähe des Hotels liegt.

Für mich geht jedenfalls nichts über das gute Gefühl, am ersten Morgen in Orlando, in 'meinem' Hotel aufzuwachen. Mir ginge ein Teil der WDW-Urlaubsfreude verloren, wenn ich in einem Flughafenhotel erneut die Koffer packen und dann umziehen müßte.

Die Warteschlange am Autoverleih ist natürlich auch einer gewissen Fluktuation der Kunden und dem jeweilien Anbieter unterworfen. Mal issses volll, dann isses wieder leer. Alamo zählt ja oftmals bei einer Buchung von Deutschland aus zu den billigsten Anbietern. Deswegen ist es da meist auch am vollsten. Weil Alamo mich mal in den neunziger Jahren übers Ohr gehoren hat, buche ich da aus Prinzip nicht mehr. Ich nehme meist Hertz oder Avis. Das kostet vielleicht ein paar Euro mehr, aber ich mußte da am Counter noch nie länger als zehn Minuten warten. Das ist mir mal ganz dramatisch bei einem Flug nach Fort Myers aufgefallen. Während ca. 90 Prozent der deutschen Passagiere aus unserem Flieger sich in die lange Schlange bei Alamo stellten, wurde ich bei Avis sofort bedient. Mag mein subjektiver Eindruck sein, ist aber vielleicht auch symptomatisch.
 
thorroth Böser Zwerg
Also bisher waren wir mehrfach ohne Kind dort. Das ändert aber nichts daran, dass wir immer erst den Mietwagen holen.

Anstellen mußten wir uns nie lange. Meine Frau wartet immer auf die Koffer, während ich schon eine Etage tiefer gehe und mich um den Mietwagen kümmere.

Damit habe ich schon mal den Ansturm aus meinem Flieger überholt. Im Normalfall sind wir recht gleichzeitig fertig und ich hole sie dann oben wieder ab. Dann geht es zum Auto und ab nach Disney. Noch eine Nacht länger warten, wäre für uns Folter :no:
 
Conny steigt in manche Attraktion mit ein
Ich habe mich bei Avis für den Express Preferred Service registriert.Kostet nichts extra.Man hinterlegt alle Daten und reserviert sein Auto vor(telefonisch oder Online mit der Nummer).Dann muß man in Orlando oder jeder anderen Vermietestation,nach Immigration und Customs,einfach direkt zur Garage gehen,seine Karte vorzeigen und es gibt den Schlüssel.Nix Papierkram und warten.Die garantieren ein maximale wartezeit von 5 Minuten.Bei gemieteter Klasse A gab es bis jetzt immer als Minimum B,hatten aber auch schon C und D.Letztes Jah waren wir nach 1 1/2 Stunden nach Landung bereits im CBR.
 
Famla steigt in manche Attraktion mit ein
Hallo,
vielen Dank für die rege Beteiligung und die Tipps.

... erzählt mal von euren Erfahrungen wenn ihr da wart. Ich kann mir beides vorstellen, Hyatt war klasse, aber Mietwagen, und dann im WDW-Hotel gleich ins Bett ist auch machber, denke ich.
Wir werden sicher berichten. Hinterher ist man ja immer schlauer. Und ob die Entscheidung gut war sieht man auch erst vor Ort.

Unsere Kinder hatten da auch noch nie Probleme mit mal ein paar Stunden länger wach zu bleiben. ;)
Es ist ja bald wieder Sylvester. Das ist eine guter Testlauf um zu schauen, wie lange es die Kinder aushalten. Mitternacht bei uns wäre 20 Uhr in Florida.

Wenn Ihr in einem Disney Resort Hotel übernachtet, warum lasst Ihr Euch dann nicht mit DME ins Hotel fahren und holt den Mietwagen am nächsten Tag im Car Care Center (in der Nähe vom MK) ab.
Das ist wirklich eine gute Idee. Allerdings wollen wir die ersten Tage nicht nach Disney, sondern an die Golfküste. Ansonsten aber hätte ich diesen Vorschlag präferiert.

Wir versuchen wenn möglich Alamo Direkt Road Service zu buchen, dann kommt man an einen separaten Schalter und dort war kein Andrang.
Das klingt interessant. Ich werde mich mal schlau machen.

DDiesen massiven Aufpreis würde ich dann schon eher in ein Taxi investieren und mich direkt zum ausgesuchten Urlaubshotel kutschieren lassen.

Ich nehme meist Hertz oder Avis. Das kostet vielleicht ein paar Euro mehr, aber ich mußte da am Counter noch nie länger als zehn Minuten warten.
Ja, Taxi zum Hotel wäre auch ein Alternative. Hertz hat doch eh außerhalb seine Mietwagenstation. Direkt gegenüber meine ich ist auch ein Hotel.

Wir haben in der Vergangenheit auch eher Hertz und Avis gebucht.

Anstellen mußten wir uns nie lange. Meine Frau wartet immer auf die Koffer, während ich schon eine Etage tiefer gehe und mich um den Mietwagen kümmere.
Wie ist denn das, wenn man die Ehefrau als zweiten Fahrer eintragen lassen will. Reicht es den Führerschein mitzunehmen, oder muss sie persönlich anwesend sein?

Ich habe mich bei Avis für den Express Preferred Service registriert. ... Nix Papierkram und warten.Die garantieren ein maximale wartezeit von 5 Minuten.
Das klingt sehr verlockend. Wenn es wirklich so schnell geht, dann holen wir doch gleich den Wagen und nehmen ein Hotel in der Nähe. Und am nächsten Morgen ab zum Strand.

Viele Grüße und Danke für die hilfreichen Tipps

Stefan
 
thorroth Böser Zwerg
Wie ist denn das, wenn man die Ehefrau als zweiten Fahrer eintragen lassen will. Reicht es den Führerschein mitzunehmen, oder muss sie persönlich anwesend sein?
Wir haben immer nur mich als Fahrer, deshalb kann ich das nicht beantworten. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass der vorgelegt zweite Führerschein reicht. Frag doch mal per Email an.
 
Tron MOTL
Es ist ja bald wieder Sylvester. Das ist eine guter Testlauf um zu schauen, wie lange es die Kinder aushalten. Mitternacht bei uns wäre 20 Uhr in Florida.
Wohnt ihr nicht in Deutschland? Ansonsten haben wir 6 Stunden Zeitunterschied zu Florida.

Mitternacht hier = 18 Uhr in Florida. :nick ;)
 
Famla steigt in manche Attraktion mit ein
Wohnt ihr nicht in Deutschland? Ansonsten haben wir 6 Stunden Zeitunterschied zu Florida.

Mitternacht hier = 18 Uhr in Florida. :nick ;)
Stimmt! Da habe ich mich verrechnet. :giggle:
Also müssen die Kinder bis 2 Uhr aushalten. Mal sehen ob sie es schaffen.
(Ich schätze vor 20 Uhr Ortszeit sind wir am Anreisetag nicht im Bett)

Stefan
 
Dan Dreiberg steigt in manche Attraktion mit ein
Wie ist denn das, wenn man die Ehefrau als zweiten Fahrer eintragen lassen will. Reicht es den Führerschein mitzunehmen, oder muss sie persönlich anwesend sein?
Es liegt schon ein paar Jährchen zurück, daß ich einen Leihwagen mit zwei Fahren gemietet habe. Aber nach meiner (trüben) Erinnerung muß der zweite Fahrer anwesend sein, weil er eine Unterschrift im Mietvertrag leisten muß. Kann mich aber auch irren.
 
Famla steigt in manche Attraktion mit ein
Hallo,

Ich habe mich bei Avis für den Express Preferred Service registriert.Kostet nichts extra.
hier noch ein kleiner Hinweis zum Avis Preferred Service:

Wenn man sich dort anmeldet bekommt man noch einen Gutschein für ein kostenloses Upgrade, sowie einen 15 Euro bzw. 10 USD Gutschein.

Diese Gutscheine sind jedoch nur 6 Monate gültig. Wer den Wagen im Sommer braucht, sollte noch etwas mit der Anmeldung warten.

Viele Grüße

Stefan
 

Wenn Dich "Tipps gesucht: Schnell ins Bett am Anreisetag" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben