Störungen und Evakuierungen im DLRP

DLPLonny steigt in manche Attraktion mit ein
Ich würde gerne wissen wo ihr schon so überall raus geholt werden musstet.

Meine Tante hat erzählt, als ich noch nicht mit im DLRP war, war sie ganz alleine in einem Wagen bei Schneewitchen, und ist dann im Wald, dort wo die Bäume sind stehen geblieben, und wurd evakuiert :556: . Ich selbst war leider im DLRP nocht bei keiner Evakuierung dabei, musste nur bei verschiedenen Bahnen hin und wieder mal ein paar Minuten auf den Dispatch warten.

Gruß, DLPLonny! :001:
 
Chrisili Coasterkarma
Bin als Kind aus der Schneewittchen Bahn evakuiert worden bzw. wir haben halt rauslaufen müssen.

Sonst nirgends ;)
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Hm, also bisher musste ich nur bei Buzz Lightyear rausgeholt werden. Da ging gar nix mehr. Kurz vor Ende standen wir und alles ging aus, Licht komplett an und die Wagen wurden nach und nach geöffnet. ALs Entschädigung gab es für jeden einen Fast Pass.

Bei den Piraten standen wir mal fest, aber dann ging es irgendwann weiter.

Na und sonst??? Im Phantasialand mal in der GOndelbahn und im Wuze Town hängen geblieben und im Walibi World in Goliath.
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Wir mußten einmal bei POTC evakuiert werden, wenn man es denn so nennen will ..... eigentlich waren wir noch gar nicht eingestiegen, wir waren kurz davor einzusteigen als es hieß "nichts geht mehr".

Es wurde dann eine Brücke über den Wasserlauf herabgelassen und wir durften alle wieder rausgehen und das, nachdem wir schon über eine Stunde gewartet hatten.

Das die Wagen im Phantom Manor schon mal ab und zu stehen bleiben, bevor es dann Minuten später weitergeht, ist ja schon nichts neues mehr ..... :-*


Minnie
 
ansoflo2007 Rémy Rattenfurz
:001:

Wir waren mal in PotC in Anaheim mindestens 20 Minuten festgesteckt. Kurz vor der letzten Auffahrt (in Anaheim ist es ja andersrum, erst die Abfahrt, dann die Auffahrt) ging gar nichts mehr. Plötzlich war das Licht an und warten war angesagt.
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
@Minnie: stimmt, PM ist ja ein alter Hut. Da steht man ja manchmal mehrfach. Das ist schon so normal, dass ich ganz vergaß es zu erwähnen:giggle:
Aber die Bahn steht auch oft, wenn jemand zusteigt, der einen Behinderung hat, und nicht mal eben so in den Wagen hüpfen kann.
 
Aticalyptica steigt in manche Attraktion mit ein
Wir wurden beim Crush Coaster rausgeholt und eins kann ich sagen es ist nicht immer von Vorteil die Bahnen bei voller Beleuchtung zusehen zwecks theming sind dann nicht so toll aus.

Haben auch eine Art Fastpass bekommen um später wenn die Bahn wieder läuft zu fahren.

Gruß

der Ati
 
Midknight macht ein Foto vom Schloß
Ich bin mal im Space Mountain stecken geblieben. Damals noch Mission 1.
Die Fahrt war ganz normal nur sind wir mit einem Mords-Tempo in den Bremstunnel am Schluss gerast und haben dort nicht gebremmst, sondern sind da irgendwie weitergefahren und dann in eine Notbremse kurz dahinter.
Das war ein ganz schöner Ruck. Nach 5 min kam dann ein Castmember der uns erstmal beruhigt hat. Und noch nochmal 5 min später ging das Licht an und wir wurden über irgendwelche Treppen durch den jetzigen Fast-Pass-Eingang evakuiert...
 
starla steigt in manche Attraktion mit ein
Wir standen mal für ca. 20 Minuten bei Blanche Neige in der Sektion mit dem gruseligen Wald. Nach einer Weile ging der Sound aus und die Bäume haben sich nur noch so seltsam bewegt, ein paar Minuten später ging dann die volle Beleuchtung, die fast wie Flutlicht aussah an. Evakuiert wurden wir nicht, es kamen nur Durchsagen, dass man ruhig sitzen bleiben soll und es bald weitergeht. So war's dann schließlich auch.

Wir haben auch mal eine ganze Weile bei den PotC im Boot festgesessen. Was nicht so lustig war, war dass einige sehr "coole" Teenies im Boot hinter uns einfach ausgestiegen und durch die Kulissen marschiert sind. Ihr könnt euch bestimmt denken, wie schnell ein ganzes Batallion Cast Members da war, um die jungen Herren zurecht zu weisen. Die Jungs wurden dann wieder ins Boot verfrachtet und am Ausstieg wartete dann ein Herr im Anzug, der sie mitgenommen hat. Die Jungen haben ganz schön dumm und schuldbewusst aus der Wäsche geschaut... Wahrscheinlich war ihnen dann klar, wie dumm die Aktion war. :icon_rolleyes:
 
Nad kennt diverse Charaktere beim Namen
Ich selbst wurde noch nie evekuiert. Habe aber gesehen, als ich beim Phantom Manor anstanden, dass der Big Thunder Mountain stehen geblieben ist genau am Berg. Einige Minuten später ist er aber wieder gefahren.
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Wir haben auch mal eine ganze Weile bei den PotC im Boot festgesessen. Was nicht so lustig war, war dass einige sehr "coole" Teenies im Boot hinter uns einfach ausgestiegen und durch die Kulissen marschiert sind. Ihr könnt euch bestimmt denken, wie schnell ein ganzes Batallion Cast Members da war, um die jungen Herren zurecht zu weisen. Die Jungs wurden dann wieder ins Boot verfrachtet und am Ausstieg wartete dann ein Herr im Anzug, der sie mitgenommen hat. Die Jungen haben ganz schön dumm und schuldbewusst aus der Wäsche geschaut... Wahrscheinlich war ihnen dann klar, wie dumm die Aktion war. :icon_rolleyes:
So coole Teenies standen mal in der Warteschlange vor uns bei Indiana Jones, die sich "durch die Büsche" vordrängeln wollten. Die staunten auch nicht schlecht als die Security sie auf einmal freundlich in Empfang nahm :muha:


Minnie
 
Basti blättert noch in der Broschüre
Obwohl das mit den Jugendlichen in Paris ja wirklich noch die Ausnahme bildet.

In Deutschland finde ich das wesentlich schlimmer.

Ich hing einmal im Phantom Manor für geschätzte 10 Minuten vor dem kleffenden Hund in der Friedhofsszenerie fest. :ballchain:

Er blickte direkt in unsere Richtung...doch ziemlich unheimlig das Ganze. :0055:
 
Blume steigt in manche Attraktion mit ein
Ich weis noch als ich so noch klein war bin ich immer mit geschlossen Augen und mit den Ohren zugehalten Phantom Manor gefahren. Ich glaub wären wir da früher stecken geblieben und vorallem noch an dieser Stelle, hätten meine Eltern mich wahrscheinlich neu einkleiden können.:muha:

Aber ich glaub das längste das wir mal im Phantom fest saßen waren knappe 10min. Zum Glück war das bei der Festszene und so konnten wir uns die ganze Geschichte dort mal etwas genauer anschauen, da man an dieser Stelle doch meiner Meinung nach immer zu schnell vorbeifährt.
 
Kiera blättert noch in der Broschüre
Bei meiner letzten Fahrt (na wer wird den Zusammenhang erkennen?) mit SM2 im Oktober 07 wurden wir direkt nach dem Looping (?) auf der geraden Strecke gestoppt und dann passierte erstmal locker 5 Minuten nichts. Keine Durchsagen, kein Licht an etc. Dann kamen ein paar Durchsagen auf französisch und nach circa 10 Minuten ging die Notbeleuchtung an. Wieder ein paar Minuten später kamen 2 CM und haben uns aus den Wagen geholt. Aber ohne vorher mitzuteilen wieviel Platz zwischen den Wagen und den "Gehsteigen" liegt. Ein grosser "Spass" aus den recht tiefliegenden Wagen hoch auf den circa 50 cm weit entferten Gehsteig zu kommen. Das ganze bei Notbeleuchtung und in meinem Fall ohne Brille (Blindfisch). Ich hab mich dann relativ panisch an den Absperrungen festgehalten :lach Danach wurden wir über diverse Wege rausgeführt und wenn ich mich recht erinnere fuhr die nächsten 2 Stunden SM2 auch nicht.

Vor 2 Wochen sassen um kurz vor 22 Uhr im PM und hielten kurz nach dem Start an (ist ja genau wie bei Buzz nichts besonderes) und dann liefen aber CM mit Taschenlampen ganz aufgeregt rum. Die italienischen Halbstarken 3 oder 4 Wagen weiter waren einfach während der Fahrt ausgestiegen und wurden eingesammelt. Auch sie wurden dann am Ausgang von einem netten Herren im Anzug abgeholt ;)
 
pirdotom steigt in manche Attraktion mit ein
IZum Glück war das bei der Festszene und so konnten wir uns die ganze Geschichte dort mal etwas genauer anschauen, da man an dieser Stelle doch meiner Meinung nach immer zu schnell vorbeifährt.
Richtig! Meine absolute Lieblingsszene. Könnte man ruhig noch langsamer vorbei fahren.:)

Tom

... fährt gerne "Aufzug".
 
witch2401 Unsere Hupfdohle
Moin zusammen:mw

Wir sind dieses Jahr zwar nicht evakuiert worden, aber mehrmals stecken geblieben.

Am ersten Tag gleich bei der 1. Fahrt mit der BTM sind wir im 3. Lift bei der Einsturz-Szene steckengeblieben.
Der Zug wurde erst langsamer und hielt dann an und wir hingen da.
Nach ein paar Minuten hörten die Effekte auf und das Licht ging an. Dann kam die Durchsage in verschiedenen Sprachen (auch deutsch), von wegen technisches Problem, daß wir sitzen bleiben sollten, es ginge gleich weiter.
Etwas später kamen dann 2 CM, völlig ausser Puste, die dann alle nochmal beruhigt haben. Nach ca. 15 Minuten ging die Fahrt dann fast ganz normal weiter. Nur, daß im Tunnel zurück zum Festland das Licht an war.

Wir haben uns hinterher gefragt, wie die uns von der Insel bringen würden, wenn mal ne Evakuierung fällig wäre.
Bei der Rundfahrt mit der Molly Brown haben wir dann die Boote gesehen, die für solche Fälle am BTM-Berg "vor Anker liegen".

Außerdem hatten wir noch Stops bei: Phantom Manor (fast jedesmal, wenn wir gefahren sind) und Buzz (sogar mit komplettem Stromausfall) .
 
Blume steigt in manche Attraktion mit ein
Mal kurz:s010:
Wo sind denn diese Boote kann mich nicht erinnern die jemals gesehen zu haben?
 
M
Mattis Guest
Moin,

wir sind - bei meinem ersten Besuch (lang, lang ist es her) - bei der PotC stecken geblieben. Das war dort, wo man auf der linken Seite den Esel und die drei singenden Piraten sieht. Wir mussten dann ausssteigen - nachdem wir eine Ewigkeit warten mussten - und durften dann durch die Deko eine Treppe rauf dann hinter die Kulissen her zum "Notausgang". Herausgekommen sind wir zwischen PotC und Peter Pan...

@ Blume: Die Boote liegen dort, wo auch eines der "Dampfer" im Dock liegen...

GrüCCen
Mattis
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Aus Grizzly River Run in Disney's California Adventure - 2005 war das. Wir saßen schon im Boot und mussten nach 3 Minuten wieder raus - technische Probleme. Haben dann einen Fastpass zur Einlösung jederzeit bekommen, den wir dann aus zeitlichen Gründen nicht mehr einlösen konnten. War recht unspektakulär. Wir sind noch über einen gesperrten Bereich evakuiert worden, aber da gab es leider nichts besonderes zu sehen.

EDIT: Und wer lesen kann ist klar im Vorteil ... in Paris bin ich noch nie evakuiert worden ;)

Cheers,
Flounder
 
Oben