Star Tours

Attraktion 
3_DLP_Fans Master of Disaster

(c) Disney & Lucas


Die Attraktion:

Es handelt sich dabei um einen Flugsimulator, wobei man selbst an Bord des Simulators eine turbulente Fahrt miterlebt. Die Attraktion befindet sich genau im Discoveryland neben Space Mountain und ist schon von weitem durch das riesige X-Wing-Modell, welches den Eingang darstellt, zu erkennen. Unter diesem X-Wing wird man durch eine Warteschlange in das Star Tours-Gebäude geführt. Dort wird mittels des Lichts und des Designs der Wartezone gleich Lust auf Star Wars gemacht.

Kennst Du noch die beiden Roboter R2D2 und C3PO? Bei Star Tours, einer Touristenfirma, triffst Du die beiden Helden wieder. Die beiden sind gerade mit der Vorbereitung eines Shuttles für den Abflug beschäftigt, der im ersten großen Warteraum -einer Art Hangar- steht. Auch sonst herrscht in diesem Weltraumhafen geschäftiges Treiben - wuselnde Aliens, Durchsagen und Reiseangebote von Star Tours, die auf einer großen Leinwand erscheinen. In einem Kontrollraum im oberen Bereich des Raumes überwachen Mon Calmarie alles, was im Hangar passiert.
Als nächstes kommt man in einen Gepäckbeförderungsraum. Der Raum ist voller Fließbänder, über welche verschiedene Gegenstände transportiert werden. Es ist laut und einige Astromechs sind auch im Raum.

Nachdem Du den Abflugschalter passiert hast, wirst Du zu Deinem Abfluggate gebracht, von wo Dein Shuttle nach Endor starten wird.
Schließlich steht man vor den Eingangstüren seines StarSpeeders. Über Bildschirme bekommt man noch einige Informationen. Besonders schön ist die Anschnall-Instruktion, da sich in dieser Teak anschnallt.



Die Fahrt:

Im Raumschiff schnallt man sich dann auch an und bekommt noch eine Einführung eines CM.
Dann werden die Türen geschlossen und man fühlt sich etwas eingeengt. Der vordere Bereich des Raums öffnet sich, und man kann so ins Cockpit und damit auch in den Weltraum blicken. Ein ziemlich verrückter Droide begrüßt seine Passagiere und der Flug beginnt.
Schon der kurze Flug innerhalb des Raumflughafens läßt die Vermutung zu, dass dieser Flug ein richtiges Abenteur wird.
Selbstredend verläuft der Flug dann auch alles andere als reibungslos, und man befindet sich plötzlich in einem Feld aus Eiskristalllen.
Ist dies heil überstanden, kommt der beste Moment für jeden Star Wars-Fan. Ein Ruck geht durch das Schiff, der imperiale Marsch ertönt und langsam schieben sich 2 Sternenzerstörer ins Blickfeld. Der "StarSpeeder 3000" wurde mit einem Traktorstrahl gefangen.
Man befindet sich mitten in einem Kampfgebiet, aber zum Glück helfen Rebellenjäger aus der mißlichen Lage heraus.
Anschließend nimmt man am Angriff auf den Todesstern teil und rast schließlich durch den bekannten Graben.
Wie gewohnt überlebt auch dieser Todesstern nicht und alles atmet erleichtert auf. Der Flug kann nun zu Ende gebracht werden.
Ein letzter Schreck ist die Landung, da es kaum gelingt das Raumschiff abzubremsen, bevor es in ein Schienenfahrzeug hineindonnert.
Der Pilot verabschiedet sich, die Türen gehen wieder auf und man verläßt mit noch etwas weichen Knien sein Raumschiff um sich noch etwas auf den anschließenden Raumhafen zu vergnügen.



Astroport Services Interstellaires

Hat man die Fahrt mit dem StarSpeeder heil überstanden, kann man sich im "Astroport Services Interstellaires" entspannen.
Dabei handelt es sich um einen großen Raumhafen im Ausgangsbereich (bzw. auf dem Weg zum Ausgang), der neben den konventionellen Unterhaltungsgeräten auch spezielleres zu bieten hat.
Zu erwähnen wären da zum einen die "Photokästen", das Spiel "Star Course" und das "Orakel".

Bei den Photokästen stellt man sich vor ein Gerät, dass dann ein digitales Foto von einem selber schiesst und dieses dann auf einem großen Monitor darstellt. Das Foto darf man dann mit Hilfe eines TouchScreens beliebig verzerren und bei Gefallen kaufen.

Beim Spiel "Star Course" geht es um folgendes:
Die Spielgeräte sind mehrere Plattformen (eine pro Spieler), die man mit Gewichtsverlagerung steuern muss. Auf einer Leinwand sieht man sein "Raumschiff", eine kleine farbige Scheibe. Das Ziel des Spiels ist, möglichst oft andere Mitspieler mit diesem Raumschiff zu rammen. Dafür braucht es eine große Portion Körperbeherrschung, da man bestimmte Hindernisse wiederrum nicht berühren darf, um keine Punkte zu verlieren.

Das "Orakel" ist ein Gesicht aus 8 waagerechten Linien, welches durch Fragestellung deinen Typ ermittelt. Deutsch ist unterstützt.



Merchandise:

Neben der Attraktion "Star Tours" befindet sich noch ein interessanter Shop namens "Star Traders". Der Shop selber sieht von aussen aus wie eine Radarstation im Weltraum-Design. Von innen wird dieses Design durch Metallböden und verschiedene Lichtverhältnisse fortgeführt.
Es gibt sehr viele Sportartikel und Kleidung. Neben den gewohnten Disney-Artikeln findet sich eine Star Wars-Ecke im hinteren Bereich des Shops.

Dort kann man Star Wars-Artikel erwerben. Die Produktreihe reicht von Star Wars-Spielzeug bis zu Masken der Charaktere aus den Filmen. Natürlich findet man hier auch eine Auswahl an Fanartikeln mit dem "Star Tours"-Logo.



Technische Daten:

Designer: Walt Disney Imagineering & Industrial Light & Magic
Hersteller: Walt Disney Imagineering
Star Speeders: 6
Plätze pro Star Speeder: 40
Sitzreihen pro Star Speeder: 5
Audio-Animatronics: 11
Sponsor: IBM
Fahrtdauer: 4:30 Min.



Bilder:


(c) AllEarsNet



Video:

[ame="http://www.youtube.com/watch?v=mJ9tmiHl1jU"]YouTube- Star Tours im Disneyland® Resort Paris[/ame][ame="http://www.youtube.com/watch?v=cmbGFi016Ac"][/ame]



Anmerkungen:

Betreffend "Astroport Services Interstellaires":
Diese 'Attraktion' hat aufgrund von "Computerproblemen" wohl erst wieder im April 2010 geöffnet.


Vielen Dank an StarWars-Union für die Erlaubnis zur Distribution verschiedener Information in diesem Bericht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mijoux steigt in manche Attraktion mit ein
Danke für die tolle Beschreibung :thumb:

Das ist eine meiner Lieblingsattraktionen :plane:
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
vielleicht kann ich noch was ergänzen:

wer eine guided tour macht, kommt in den genuss, die raumschiffe mal bei licht, in voller größe und während der fahrt zu betrachten. hierfür gibt es in einer "raumschiffhalle" einen extra raum mit fenstern. nach dem einsteigen der passagiere wird das licht angeschaltet, und man sieht, wie der sehr große simulator sich bewegt und vor allem, wie stark seine bewegungen doch sind!

das gerät Star Course soll gem. unseres guides von anfang an defekt gewesen sein. hier soll immer eine bestimmte plattform gewonnen haben (welche genau weiß ich leider nicht mehr :) )
 
M
Mattis Guest
...und man erkennt, dass die Raumschiffe eigentlich große Kästen sind, wo die Konturen des "Starspeeders" aufgemalt sind. Bei Schwarzlicht sieht man dann ein tolles Raumschiff!
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Aloha,

ich hole gerade verschollene Beiträge wieder aus der Versenkung. Hier der erste ... die weiteren folgen demnächst!

Cheers,
Flounder
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Würde dieser Beitrag jetzt nicht viel besser in die "Attraction Reviews - Disneyland ® Paris" passen?
 
Nico91 findet sich ohne Parkplan zurecht
Star Tours gehört ab jetzt auch zu meinen Lieblingsattraktionen, bin diese Woche das 1. mal im Disneyland paris damit gefahren.

Ein absolutes muss bei jedem Besuch.:plane:
 
Clarkend steigt in manche Attraktion mit ein
Auf den Webseiten von StarWars-Union.de hat sich jemand sehr, sehr, sehr ausführlich mit der Attraktion beschäftigt!

Neben vielen Bildern und Informationen über die Pariser Star Tours Variante, hat sich jemand auch die Mühe gemacht, die Dialoge der Attraktion ins Deutsche zu übersetzen.
Wer also schon immer mal wissen wollte, was C3Po und Rex so von sich geben, der schaut sich hier mal um. (-> Star Tours @ Disneyland Paris - Die Fahrt mit dem StarSpeeder auf StarWars-Union.de )

StarWars-Union.de schrieb:
Control Tower: "Fünfundfünzfig, Sie fahren in die falsche Richtung! Stoppen Sie auf der Stelle!"

Rex: "Oh-oh, falsche Richtung. Bremsen. Bremsen! Wo sind die Bremsen? Ahhhhh!"

(Wir fallen plötzlich steil nach unten in den Haupthangar. Durch den Hangar manövrierend erreichen wir schließlich durch ein offenes Tor den Weltraum. Wir sehen einen weiteren StarSpeeder, welcher direkt vor uns in den Hyperraum springt und verschwindet.)

Rex: "Uhhh, das wollte ich auch gerade tun. Ist mir wohl jemand zuvor gekommen...ha ha!"
(Star Wars-Musik ertönt) "R2!," (RD-D2 pfeift) "Lichtgeschwindigkeit nach Endor!"

Selbst die PreShow wurde übersetzt...

:top:
 
Tron MOTL
Ich möchte ich mir gar nicht vorstellen, wie sich Star Tours auf Deutsch anhören würde, aber gruseliger als auf Französisch könnte es eigentlich auch nicht sein. :no:
 
Zuletzt bearbeitet:
M
Mattis Guest
Ich kann auch nix sehen - vielleicht sind die Bilder wirklich zu klein :muha:
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
So ähnlich sahen die Starspeeder im WDW kurz vor der Schließung auch aus. Ich gehe mal davon aus, das es im DLP auch ein update von Star Tours geben wird und deshalb wird dort nichts mehr investiert.
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Ich kann auch alles prima sehen :wink: Sieht aber schon erschreckend aus ... das Update sollte in Paris dann auch schnell kommen, bevor noch Passagiere verletzt werden.

Cheers,
Flounder
 
skunk.hh blättert noch in der Broschüre
Ich hab ein paar erschreckende Fotos vom Inneren des Starspeeders gefunden, die im Januar aufgenommen wurden:







Quelle: magic forum
Kann mir jemand einen direkten Link zu den Bildern geben? Mag das gerne sehen. Gibt es ein Vid zu der Licht-An-Version?? Würde mich doch sehr interessieren. Meint ihr, dass wir auch die Version 2 bekommen werden??
 
DisneyDreamer steigt in manche Attraktion mit ein
Würde ich auch gerne wissen ob das Update von Star Tours auch bald nach DLP kommt leider finde ich im Internet nichts brauchbares zu dem Thema.

Die Bilder kann ich leider auch nicht sehen :noidea:

Der Trailer aus dem Disneyland Resort in Anaheim zum update Star Tours 2.0 ist derbe geil :muha:
Falls ihn jemand nicht kennt: [ame]http://www.youtube.com/watch?v=t4_dZPVg8KI[/ame]
 
stitch Frankenschabe
@DisneyDreamer: Vorausgesetzt, dass die Meldungen richtig waren und es nicht wieder gestrichen wird, wird Star Tours 2 kommen. Und das in Verbindung mit einem kompletten Star Wars Bereich.
 
DisneyDreamer steigt in manche Attraktion mit ein
Solange sie mein geliebtes Space Mountain in ruhe lassen soll es mir recht sein :lach
Die ecke wenn man aus Space Mountain raus kommt ist eh etwas leer seitdem das 4D Kino geschlossen wurde.
Aber mal ehrlich auch wenn Star Tours im Disneyland Park steht, eigentlich würde so ein Komplettes "Star Wars Land" doch eher in die Studios rüber passen als wie in den Klassichen Disneyland Park oder wie seht ihr das?
Buzz hätte ja auch eher rüber gepasst ins Toy Story Playland :nick
 
stitch Frankenschabe
Also grundsätzlich gebe ich dir recht. Aber Buzz war ja schon einige Jahre vor dem TSPL gebaut worden. Damals wäre es in den Studios verloren gewesen. Obwohl man vom kindlichen Faktor des PlayLands eher sagen müssste, dass es komplet in den Park gepasst hätte.

Es wird (so wie es momentan aussieht) hinter dem jetzigen Star Wars und dem Kino sein. Das Kino kommt weg. Dafür sollen dann eine eigene Academy kommen, das Restaurant wir im Star Wars Stil umgebaut und natürlich Star Tours 2. Also brauchst du keine Angst ums Space Mountain zu haben.
 
DisneyDreamer steigt in manche Attraktion mit ein
Auf jeden fall ist's Positiv das die ecke mal etwas belebt wird, wie gesagt seitdem das Kino zu hat, ist es dahinten etwas arg ruhig geworden :giggle:
 
DisneyDreamer steigt in manche Attraktion mit ein
Klar stitch Buzz wäre damals vielleicht etwas verloren gewesen in den Studios, meinte das jetzt als Beispiel. Zu Star Tours: Das war schon immer ein teil des Disneyland Parks und gehört dazu aber ich persönlich finde das reicht eigentlich auch. Star Wars ist kein Disney (versteht mich nicht Falsch, finde Star Wars auch cool) und hat daher nichts im Disneyland Park zu suchen es passt meiner meinung nach auch nicht in den Klassischen Disneyland Park und in das Klassische Discoveryland. Am besten wär doch was aus Tomorrowland oder manche Sachen aus dem Epcot würden auch ins Discoveryland passen, aufjedenfall etwas von Disney! :wink:
In den Studios ist das was anderes da dreht sich ja alles um Filme :nick
Aber wie gesagt finds auch wiederrum gut das die Ecke da mal "wiederbelebt" wird von daher :mw
 
D
Disneyfan92 Guest
@Disney Dreamer:

a.: war 1992 Star tours in der Form wie es heute zu sehen ist ein wahrer Publikums Magnet und somit einer der Top Rides neben BTM, PM, POTC und Peter Pan.

b.: paßte das Theming 1992 sehr gut, schließlich ging es um Jules Verne und seine Visonen und ein Flug durch das Weltall pasden schon ganz gut. Überlg mal wir hätten Star Tours erst 2002 mit Eröffnung der Studios bekommen. Fände ich schon schade.

und im Adventureland gibt es ja Indiana Jones. Der müßte dann ja auch in die Studios verbannt werden.

Ich denke aber das eine Verlagerung von Attraktionen in Paris Utopisch sind. Egal ob es paßt oder nicht. Ich mag den Park bzw. die Parks so wie sie sind.

Was nicht heißt das keine neuen Attraktionen gebaut werden sollen. ;)

Mfg.

Disneyfan92 :mw
 
DisneyDreamer steigt in manche Attraktion mit ein
Nein, nein, glaube du hast mich da Missverstanden, oder ich habe mich Falsch ausgedrückt. Star Tours gehört wie gesagt ja dazu, seit der Eröffnung ist es ein teil des Discoverylands und den Ride möchte ich nicht missen wollen, auf Star Tours 2.0 freue ich mich auch schon total. Was ich sagen wollte ist dass, das Star Tours genug "Fremdeinwirkung" auf den Disneyland Park ist, mir geht's also um das was noch geplant ist in Sachen Star Wars daneben dran.
Indianer Jones ist ja auch okay wär aber auch meine selbe Meinung wenn neben der Bahn jetzt so eine Art Indi land entstehen würde, so was gehört alles rüber in die Studios zu Armageddon & Co. so meinte ich das :nick
 
shenja blättert noch in der Broschüre
Da ich Star Wars total liebe, würde ich mich super freuen, wenn es einen ganzen Bereich dazu geben würde. Ich reserviere dann jetzt schon mal einen Tisch bei Darth Vader :lach

Shenja
 
Assassine steigt in manche Attraktion mit ein
Also ich finde, dass STAR TOURS eine wahnsinns Attraktion ist. Sie vermittelt so richtig das Flair und das Feeling der alten Star Wars Filme. Die Sounds, die Durchsagen, der Pre Show Film - einfach klasse.

Die Star Wars Charakters finde ich auch toll :icon_mrgreen:

George Lucas und Disney kooperieren schon seit so langer Zeit zusammen und es gibt massig Pins und Figuren, wo Disney Charakteure Star Wars Helden imitieren, ich finde daher das man Star Wars schon irgendwie zu Disney zählen kann.

Die Attraktion ist kult und mit so viel liebe zum Detail gemacht und ich finde es klasse, dass man durch Disney Star Wars Live Feeling bekommt. Es gibt ja keinen Star Wars Freizeitpark.

Außerdem hat Star Wars eine riesige Fan Gemeinde und Paris tut es verdammt gut, wenn sie als einziger Disney Park ein ganzes Star Wars Land bekommen würden. Gerade in Europa gibt es verdammt viele Star Wars Fans - ein Star Wars Land würde viele Leute in den Park locken zudem ist Star Wars wieder voll angesagt. Die Filme kommen in 3D ins Kino zurück und die Serie Clone Wars ist bei jung und alt beliebt!

Außerdem wäre ein Star Wars Lokal ebenfalls etwas exklusives und fände ich sogar um einiges besser als "Buzz Lightyears Pizza Planet" A) gibt es in Paris wirklich viel von Toy Story und B) ist der Pizza Planet nicht gerade das schönste Lokal, sowohl von der Einrichtung als auch von der Thematik her. Es liegt auch ein wenig abseits finde ich.

Baut man die Ecke komplett neu mit Star Tours 2 und den geplanten Star Wars Land hinzu, bekommt der Disneyland Park endlich mal wieder etwas neues und die Ecke hinter Space Mountain ist nicht mehr so tot und langweilig und das ganze Discoveryland bekommt einen Aufschwung :top:

Daher hoffe ich wirklich, das es bald zum Upgrate kommt aber denke mal, das dies noch einige Jahre dauernd wird, da Paris in erster Linie die Studios wichtig sind und ja alles dorthin pumpt!

Aber Star Tours 2 wird früher oder später kommen :icon_mrgreen:
 
Parkfisch Larissa
Indianer Jones ist ja auch okay wär aber auch meine selbe Meinung wenn neben der Bahn jetzt so eine Art Indi land entstehen würde, so was gehört alles rüber in die Studios zu Armageddon & Co. so meinte ich das :nick
Es wird mal eine Art Indy Ride daneben entstehen.
http://disneyandmore.blogspot.com/2007/11/will-indiana-jones-adventure-be-built.html
Gibt es schon im Adventureland im klassischen Disneyland Park in Kalifornien und passt sehr gut.
 
ansoflo2007 Rémy Rattenfurz
Auf Star Tours 2 würde ich mich auf alle Fälle freuen. :high5:

Ein ganzes Star Wars Land bräuchte ich jetzt nicht unbedingt, aber ich könnte trotzden damit leben, bevor die Ecke dahinten komplett verstaubt :nick:giggle:;)!!
 
stitch Frankenschabe
Also ich finde einen eigenen Star Wars Bereich super. Nur die Academy bereitet mir ein bisschen Kopfzerbrechen bzgl. dem Thema Sprache. Aber das wurde ja schon an anderer Stelle erwähnt.
 
D
Disneyfan92 Guest
@DisneyDreamer:

Ich denke da auch eher so wie der Assassine. Die letzt neue Attraktion des Disneyland Parks war Buzz Light Years Laser Blast, und das ist eigentlich kein E-Ticket Ride.

Ein größerer Star Wars Bereich oder Indiana Jones Bereich würde mit der reichtigen Werbung wieder eine breitere Masse ansprechen und einen neuen anreiz bitten für nicht Disneyfans den Park zu besuchen.

Das ganze ko0mmt nur leider etwas spät, der richtige Zeitpunkt für sowas wäre gewesen wie die Kinofilme wieder liefen ( Star Wars 1-3 und Indiana Jones und er Kristal Schädel).

Aber dafür fehlte und fehlt ja immer noch das Geld. Also freuen wir uns doch über alles was dazu kommt und dem Park hilft voran zu kommen.

In den Studios wurde ja mit dem ToT schon ein großer Schritt gemacht und auch von Ratatouille dürfen wir viel erwarten.

Mfg.

Disneyfan92
 
Parkfisch Larissa
Was hat das mit Star Tours zu tun?! :noidea: Bitte zurück zum Thema :wink:
Ich hab nur DisneyDreamer geantwortet, der meinte, dass auch ein erweiterter Indiana Jones Bereich nicht passen würde.

Ich bin der Meinung: Alles ist besser als ein geschlossenes Kino. Also entweder "Captain EO" wieder laufen lassen oder das Gebäude abreissen!
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Ein letztes Mal:

Hier geht es um die Attraktion Star Tours und nicht um mehr. Weitere Diskussionen zu den zuletzt angesprochenen Themen findet Ihr hier ...

Star Tours 2.0 (DHS)
Indiana Jones (ohne Land)
Captain EO (letzte Ruhestätte DLP)
Star Wars Land (DLP)

Sollte darüber hinaus Diskussionsbedarf bestehen, dann eröffnet doch einfach einen neuen Thread. Es ist wesentlich einfacher und übersichtlicher, als immer einen bestehenden Thread zu verwässern, nur weil das eine Thema aus dem anderen hervorgeht. Grundsätzlich sind wir solchen Dingen ja sehr offen gegenüber, aber an manchen Stellen passt es einfach nicht. Danke schön :wink:

Danke :wink:

Cheers,
Flounder
 

Oben