Spontan ins Disney World!?

Flugzeugbastler schlendert die Mainstreet entlang
Moin Zusammen,
Wir fliegen in zwei Wochen nach Florida.
Unser Hauptziel ist dieses Mal eine Kreuzfahrt mit MSC ab Miami.
Im Anschluss haben wir noch 5 Tage Zeit, bevor es wieder Richtung Hamburg geht.

Eigentlich hatten wir uns gesagt, dieses Mal lassen wir Disney World aus.
Nun ja, je näher die Reise rückt, umso mehr kommt der Gedanke, doch noch einen kleinen Abstecher dorthin zu machen.
Wir waren bereits zweimal dort , da aber immer mit den Angeboten Aus Irland.
Wenn wir es dieses Mal machen sollten, dann würden wir uns wohl ein Offfsite Hotel aussuchen. Jetzt zu den Tickets, jemand Erfahrung mit City Pass bereits gemacht ? Dort findet man ein Dreitages Ticket ( ohne MK) für 254€.

Wir sind gerade sehr am hadern mit uns 😅
 
Bannerwerbung WDW Frühbucher Angebot 2025: Gratis Dining Plan, 14 Tage für 7, Memory Maker und 200€ Rabatt Bannerwerbung WDW Frühbucher Angebot 2025: Gratis Dining Plan, 14 Tage für 7, Memory Maker und 200€ Rabatt
Flugzeugbastler schlendert die Mainstreet entlang
So wir sind nach 3,5 Wochen Florida und Karibik wieder zurück im kalten Deutschland.

Hier möchte ich kurz unseren Disney Teil beschreiben, welchen wir ja kurz vor dem Urlaub spontan noch eingeplant haben.

Kurz vorweg, es hat sich definitiv gelohnt und unser kleiner (fast 3 Jahre) sagt uns aktuell jeden Tag, das er wieder zurück möchte 😅

Geschlafen haben wir in Kissimmee im Magic Moment Resort. Für uns war das super, viele Sachen zum spielen für kleine Kinder, einen schönen Pool und das Frühstück war auch super, sogar richtiges Besteck und Teller 😃
Und man war innerhalb von 15-20 Minuten in den Parks.

Wir hatten ein 3 Tages Ticket, womit wir jeden Tag einen Park besuchen konnten ( Magic Kingdom war ausgeschlossen)

Am ersten Tag ging es für uns nach Epcot.
Wir hatten direkt eine Boarding Group für Guardians ergattert. Gruppe 37 hatten wir.
Die Bahn war gut, aber umgehauen hat sie mich nicht. Da hatte ich mir irgendwie vorher mehr von erhofft.
Übrigens sind wir alles mit Baby Switch gefahren. War auch super easy. Am Eingang der Bahn die Castmember angesprochen, gesagt das man gern die Funktion nutzen möchte und schwupps hat der wartende Elternteil eine Lightning Lane bekommen.
Tolle und einfache Funktion.
Im Tagesverlauf haben wir eigentlich fast alle Attraktionen geschafft.
Leider ist es aktuell nicht möglich Mickey und Minnie zu treffen. Ich glaube ab nächster Woche ist das neue Meeting mit Mickey möglich.

Am zweiten Tag haben wir die Hollywood Studios in Angriff genommen. Wir wollten frühs direkt zu Mickey & Minnie's Runaway Railway. Der war aber down...
So sind wir erstmal die Aliens gefahren, da haben wir unseren kleinen gar nicht mehr rausbekommen.
Danach ging es dann aber zu Mickey & Minnie's Runaway Railway. Was für eine tolle Bahn. Die hat uns richtig gefallen. Auch wenn es ganz schön hin und her geht und wir unsere ganz kleine (11 Monate) ordentlich festhalten mussten 😅
Dann mussten wir erstmal Mickey treffen. Das war früher immer schon schön. Aber bitte wie schön ist das denn mit zwei kleinen Kindern 🥲 unser großer hat gar nicht aufgehört Mickey und Minnie zu Umarmen. Das ging minutenlang so. Allein dafür hat es sich gelohnt.

Danach musste noch Olaf und dann wieder Mickey getroffen werden. Dies hat meine Frau mit den Kindern allein gemacht und ich hab mich 70 Minuten bei Rise of the Ressistance angestellt. Natürlich auch mit Baby Switch.
Wow, diese Bahn hat mich umgehauen y obwohl ich bereits viele Videos gesehen habe. Aber das war einfach großartig. Meine Frau ist dann durch die Lightning Lane auch schnell durch gewesen.
Zum Schluss haben wir noch Smugglers run gemacht. Trotz 70 Minuten Wartezeit ging es aber ganz schnell. Haben den single Rider genutzt und unter 5 Minuten gewartet.
 

Anhänge

Flugzeugbastler schlendert die Mainstreet entlang
Am dritten Tag ging es dann ins Animal Kingdom. Dies war schon immer unsere liebster Park.
Unseren kleinen hat es dort auch super gefallen, für den großen war das Dinoland definitiv das Highlight.
Endlich Mal ein großer Spielplatz in einem der Parks 😅
Aber auch in der Safari wusste er gar nicht , wo er zuerst gucken soll.
Dort steht aber definitiv weiterhin meine lieblings Attraktion. Flight of Passage ist einfach großartig.

Und einfach viel zu schnell sind die 3 Tage vorbei gegangen. Sie waren mit den Kindern einfach noch Mal ganz anders als früher. Aber dennoch super schön.
Ich befürchte wir haben mindestens einen neuen Disney Fan und in Zukunft wird es wohl wieder nach Orlando gehen müssen 😅
Allerdings würde ich nicht den Mai/Juni bevorzugen.
Früher waren wir immer im September/ Oktober dort. Da war es vom Besucherandrang immer angenehmer.
Die Wartezeiten haben meistens mit den angezeigten Zeiten gepasst. Da haben wir keine großen Unstimmigkeiten festgestellt.

Wir hatten uns auch für 3 Tage einen Kinderwagen ausgeliehen, lief problemlos. Jedoch bieten diese wenig Schatten für die kleinen.

Für uns hat es sich definitiv gelohnt und wir konnten es alle sehr genießen.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Waren Mickey & Minnie nicht mehr im Vorraum des Shortfilm Festivals?
Dort haben wir sie kürzlich noch in Epcot getroffen. Ich weiß allerdings nicht, ob der Treffpunkt in der App steht oder man es wissen muss.
 
Flugzeugbastler schlendert die Mainstreet entlang
In der App steht aktuell nichts für Mickey und Minnie für Epcot.
Das mit dem shorrfilm Festival haben wir durch Zufall gesehen, aber am Eingang steht groß dran, dass dies nur für irgendwelche Clubmitglieder exklusiv ist.
Deswegen sind wir umgedreht.

In Epcot hatten wir auch Pech, es gab wohl Mal eine kleine Zeitspanne, wo Mickey, Minnie und Donald zu treffen waren zwischen dem Bereich Großbritannien und Kanada. Wir kamen durch Zufall vorbei und haben uns dirket angestellt. Wir waren aber die ersten die sie weggeschickt haben, weil die Zeit zuende war.. da gab es ein heulendes Kind.. Das stand aber auch nirgends, das sie da auftauchen.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Das zweite Ereignis in Epcot, das Du beschreibst, ist die Character Palooza. Die findet dort oder zwischen USA und Italien statt. Da kommt ein Haufen Disney Figuren raus, ist für ca 30 Minuten anwesend und verschwindet dann wieder. Oft handelt es sich dabei um Trainingseinheiten. Die stehen nie im Programm.

Die Beschilderung zu Mickey & Minnie im Shortfilm Festival ist wirklich etwas merkwürdig. In der Regel steht nur im Ausgang des Imaginationspavillon ein kleiner Aufsteller. Dieses Clubdingens, das Du gesehen hast, ist noch was anderes.
 

Oben