Sparen bei Disney - aber richtig!

Info 
Bibliothekarin Charmebolzen
Da ich selbst ewig gebraucht habe, um das zu durchblicken, hier mal eine Übersicht aus meinem Mausblog:

Die Tipps beziehen sich überwiegend auf den Park in Paris!
Natürlich läßt sich auch der USA-Aufenthalt über einen andere europäische Seite buchen, aber die Amis haben selbst oft sehr gute Angebote!
Dort bucht man auch Eintritt und Hotel einzeln! Daher lautet die oberste Devise: VERGLEICHEN!

Grade für den Pariser Park sind die Preise in einem Disneyhotel reine Mondpreise!
Da kostet es dann schonmal schnell über 1000 Euro für ein Wochenende! Und man hat nicht mal den Vergleich zu anderen 5*-Häusern.

Dafür gibt es dann allerdings den Disneyflair! I love it!


Spartipp Hotel

Eine Möglichkeit, die teuren Disneyhotelpreise zu umgehen ist natürlich, ein Nicht-Disney-Hotel in der Gegend zu buchen.
Davon gibt es verschiedene. Einmal die von Disney empfohlenen in der Nähe. Diese findet man hier>>unter "Weitere Hotels", ein bissl herunterscrollen! Oder man sucht sich ein ganz anderes in der Gegend.​

Für mich persönlich gehört zu einer Disneyreise aber eben auch ein Disneyhotel dazu! Auch wenn sie mehr kosten, es läßt sich der ein oder andere Groschen sparen. Vor allem, wenn man über andere europäische Disneyseiten bucht!!!
Das ist ganz legal und man muss eben nur die Sprache halbwegs verstehen, oder mit dem
deutschen Buchungsvorgang vergleichen.

Spartipp Buchung über andere Länder

Wer es günstiger haben möchte, als auf der deutschen Parisseite angegeben, der muss einfach mal bei unseren Nachbarn schauen.
Da gibt es 40% Rabatte, Kinder bis 12 Jahre kostenlos, oder einen Dining Plan (das ist eine Essensoption) umsonst!
Die Preisknaller sind meist die Disneyland Paris-Seite der Niederlande und von Großbritannien!
Wiegesagt, das ist alles legal, da wir Europa sind und jeder Europäer in Europa shoppen kann wie er will! Wenn Du Problme hast, diese Seiten zu öffnen, dann lösche Deine Cookies! Danach sollte es gehen!​

Wenn Du so schonmal an die 300 euro gespart hast, solltest Du sie gleich in Disneylandparisaktien investieren ;) Nich des Profites wegen, sondern weil es da einige ganz interessante Vergünstigungen gibt!

Spartipp Aktien-Club


Der Shareholders-Club nennt sich der "exklusive" Club, in den Aktionäre eintreten können und bei dem es folgendes "zu holen" gibt:
Ermäßgungen beim Shoppen, Essen, Jahreskarte, Führungen, Hotelermäßigungen usw.. Alles dazu findest Du hier>>

Wenn Du jetzt zu so einem Disneyfreak mutiert bist, dass Du mehrmals im Jahr dort urlauben möchtest, dann sei Dir der Jahrespass (Abkürzung AP) ans Herz gelegt.
Über die Deutsche Seite online natürlich nicht zu bekommen... Wenn also eine Onlinebestellung gewünscht ist,muss man dann die französische Disneyland Parisseite bemühen!

Spartipp Jahreskarten​

Es gibt unterschiedliche Jahreskarten mit unterschiedlichen Vergünstigungen!
Man sollte sich überlegen, ob man wirklich von sich auch mehrmals im Jahr nach Paris will, bevor man sich solch einen Pass besorgt.
Es gibt den Francilien, Fantasy und Dream-Pass.
Eine tolle Übersicht mit allen Info's findet man hier>> Dort wird alles genau aufgedröselt und erklärt!​


Ein weiteren "Trick" will ich Euch verraten. Er ist interessant für Leute die einen Jahrespass haben, oder sich bei ihrem nächsten Besuch in Paris einen kaufen möchten.

"Spezielle Tricks"

Es ist möglich, eine Pauschale (also Hotel mit Eintrittskarten) über England für eine Person zu buchen und die weiteren Mitreisenden erst vor Ort beim einchecken dazuzubuchen!
Dies kostet lediglich die Kurtaxe und/oder Touristensteuer (1 bis 5 Euro?) pro Tag und Person!
Das ist logisch, da die Zimmer zumeist für 4 Personen ausgelegt sind und es Disney egal ist, ob da einer oder vier drin schlafen.
Es geht nach Zimmer, nur der Eintritt ist dann eben der Kostenfaktor, der den Unterscheid macht!​

Natürlich darf man dann nicht vergessen, dass für die dazugebuchten, der Eintritt nicht enthalten ist! Aber wenn man eine Dauerkarte kaufen möchte, macht das ja durchaus Sinn!

Das war mein allergröbster Überblick - eventuell habt ihr noch weitere Tipps, oder Korrekturen?! Und natürlich findet man zu allen Themen auch hier die entsprechenden Threads und Experten (meine Links sind extra nicht nur auf das Forum bezogen!).

LG Tanja
[Alle Angaben ohne Gewähr]
 
Clarkend steigt in manche Attraktion mit ein
Spartipp Jahreszeiten​

Es gibt unterschiedliche Jahreszeiten mit unterschiedlichen Vergünstigungen! ;)
Man sollte sich überlegen, ob man wirklich immer in den Ferien bzw. Halloween oder Weihnachten als Reisezeit wählt, denn in der sogenannten Nebensaison lässt sich einiges sparen. Disney unterscheiden zwischen Hauptsaison, Zwischensaison (ca. 10% günstiger als die Hauptsaison) und Nebensaison (ca. 20% günstiger als die Hauptsaison). Oft findet man in der Zwischen bzw. Nebensaison weitere kombinierbare Angebote, wie z.B. 3=2 (oder 4=3, was bedeutet: 4 Tage Aufenthalt, für den Preis zur Nebensaison von 3 Tagen)​

Kinder gratis​

Manchmal bietet Disney kostenlose Aufenthalte für Kinder unter 7 (manchmal auch bis 12) Jahren an. In Verbindung mit einer Pauschalbuchung zahlen Kinder dann keine Hotelunterkunft, keinen Eintritt (in Paris z.B. auch keine Transferfahrten mit dem Navette Bussen) etc.​

Diese Angebote lassen sich oft beliebig kombinieren, man muss sich nur für die richtige Reisezeit entscheiden.
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
So teuer ist die Halloween- oder Weihnachtssaison auch nicht, wenn man sie mit den bereits beschriebenen Sparangeboten bucht. Ein Besuch zu der Zeit ist halt reizvoller als wenn man "gar nichts" zu sehen bekommt.
 
Hadez macht ein Foto vom Schloß
ad Spartipp zu Saisonen bei Disneyland:

Reist man bei einer Nebensaison an, sollte man achten, an welchen Tag man seinen Urlaub beginnt:

Ein Wochenende gilt immer als Hauptsaison. Allerdings wird von Disney immer der erste Tag der Anreise als Sasion für alle Tage gewertet (getestet bei einer Room-Only Buchung, eventuell auch gültig bei einer Pauschale).

D.h. Reist man an einem Samstag an und bleibt 6 Nächte, so zahlt man 6 Nächte lang Hauptsaison - würde man am Sonntag anreisen, fällt für alle Tage nur die Nebensaison an! ;)
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Die Farbe/Saison des Anreisetages bestimmt schon immer den Preis der kompletten Reise, darauf sollte man bei einer Buchung wirklich achten.
 
D
Disneyfan92 Guest
Hy Tanja,

Danke für die Mühe die du dir gemacht hast. Ist eine sehr schöne Übersicht.

@Admin: Da es oben angepint ist wäre es doch eigentlich schön wenn der Beitrag ohne Diskusion da stehen würde.

Man könnte ja ein Verbesserungs und Diskussions Beitrag aufmachen und verlinken.

Mein Spartipp wären noch die Angebote die es mit dem AP Regelmäßig gibt.
Damit spart man auch mal 50 % auf die Disneyhotels und kann zu den selben Preisen fahren wie über die Ausländischen Seiten.

Mfg.

Disneyfan92
 
Kolibri Unser Vögelchen
Ein bisschen frech, aber es funktioniert:

Wenn man einen AP Dream hat und auch Shareholder ist, bei der Ankunft in einem Tischrestaurant erst den AP vorlegen und den Willkommensdrink einsacken und später beim Bezahlen die Shareholdercard dazu geben und die 15% Rabatt in Anspruch nehmen (mit dem AP wären es nur 10%).

Und eigentlich ist das ja gar nicht wirklich frech, denn wenn ich schon all diese Kärtchen habe, sollte es auch legitim sein, wenn ich alle Vorteile nutze. Sie stehen mir ja zu.
 
grinsekatze findet sich ohne Parkplan zurecht
Hab auch noch ne Frage zu den Buchungen über z.B. UK.

Ihr schreibt ja immer, es wäre egal von wo man in Europa welche europ. Leistung bucht - bezieht sich "Europa" auf das geografische Europa oder auf die EU? Sprich - gilt das auch wenn man als Schweizer bucht?

Hab ne Bekannte aus der Schweiz die das evtl gerne buchen würde.

Dank Euch!
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
das ist völlig egal... auch aus den USA könnte man die angebote buchen :)
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
da würden sie ja verneinen, da man ja nicht so buchen soll wie wir hier :)
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
wir sprechen doch von einer fahrt ins DLP und keinen souvenirs, oder??? von zoll auf reisen hätte ich noch nie was gehört... oder was kommt bei den ganzen buchungen über die wdw.com seite noch hinzu?
 
Bibliothekarin Charmebolzen
Du, ich hab da keine Ahunng, war nur ein Denkanstoß!
Ich habe nur geschrieben, dass ich mir nicht sicher wäre, daher, dass ich es nicht weiß.

Kannst Du rechtssicher behaupten, dass Schweizer eine Recht haben die europäischen Angebote zu nutzen?
Recht hat nicht zwangsläufig mit gesundem Menschenverstand zu tun ;)
Ich gehe auch von ja aus, würde aber nicht ausschließen, dass es anders sein kann!

Im Zweifel einfach die Adresse der Freundin in D angeben.
LG Tanja
 
Cubitus blättert noch in der Broschüre
Liebe Bibliothekarin... (und auch die Poster die Ergänzungen beigesteuert haben)... DANKE für die Klasse Übersicht.

Verzweifelt über die Aussichtslosigkeit lade ich alle gern ein, solche Tips, schön übersichtlich strukturiert und ohne seitenlange Diskussionen, auch ins DLRPwiki zu übernehmen. Zum Beispiel hier: http://de.dlrpwiki.org/Sonderangebote

Das Wiki versteht sich als Nachschlagewerk, um ohne Forenanmeldungen und ohne Studium langer Für-und-wider-Diskussionen bei der Reiseplanung schnell einmal schauen zu können, welche Sparmöglichkeiten es gibt.

Natürlich finden sich auch alle anderen Fakten rund ums DLRP dort. Wer also im Forum grad mit viel Arbeit ein Posting fertig hat.. ruhig gleich mal Copy & Paste betreiben und das ganze auch im Wiki der Nachwelt aufbewahren ;)))


Viel Spaß beim Sparen!
 
D
Disneyfan92 Guest
Liebe Bibliothekarin... (und auch die Poster die Ergänzungen beigesteuert haben)... DANKE für die Klasse Übersicht.

Verzweifelt über die Aussichtslosigkeit lade ich alle gern ein, solche Tips, schön übersichtlich strukturiert und ohne seitenlange Diskussionen, auch ins DLRPwiki zu übernehmen. Zum Beispiel hier: http://de.dlrpwiki.org/Sonderangebote

Das Wiki versteht sich als Nachschlagewerk, um ohne Forenanmeldungen und ohne Studium langer Für-und-wider-Diskussionen bei der Reiseplanung schnell einmal schauen zu können, welche Sparmöglichkeiten es gibt.

Natürlich finden sich auch alle anderen Fakten rund ums DLRP dort. Wer also im Forum grad mit viel Arbeit ein Posting fertig hat.. ruhig gleich mal Copy & Paste betreiben und das ganze auch im Wiki der Nachwelt aufbewahren ;)))


Viel Spaß beim Sparen!
Warum sollte man das ins Wiki schreiben. Meiner Meinung nach gibt es dafür so schöne Foren wie dieses hier.

Hast du von deinem wiki mal ein paar tipps hier eingebracht??? Für das DLRP kann ich mich daran jedenfalls nicht erinnern.

Würde alles in diesen Wiki stehen, würde sich wohl nur die Hälfte der User hier wieder finden, nämlich solche die nur ein paar Tipps haben wollen.
 
Kolibri Unser Vögelchen
sowas kann man ruhig ins Wiki schreiben. ich habe mir sagen lassen, dass auch auch schon der ein oder andere User dieses Forums dort bisweilen sehr aktiv mitgeschrieben hat und bereut hat es sicher keiner. Es geht dort ja auch nur um reine Fakten, nicht um Diskussionen, lustige und weniger lustige Anekdoten, Reiseberichte usw. Das sind Dinge, die finden sich nur im Forum. Die Infos aus dem Wiki kann sich jeder, den es interessiert, theoretisch auch an vielen Stellen außerhalb des Wiki und auch des Forums holen.
Ich seh das nicht als "Konkurrenz" und befürworte das Verfassen von Beiträgen für DLRP WIKI.
 

Oben