Shanghai Disneyland im November

Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Nach längerer Foren-Absenz melde ich mich auch wieder mal.

Kommenden Oktober machen wir eine Kreuzfahrt nach Japan, welche in Shanghai beginnt und endet. Da war für mich natürlich klar, dass Shanghai Disneyland auch besucht werden soll.

Wir fliegen am 24.10. mit Finnair via Helsinki nach Shanghai Pudong International. Da wir das meiste sowieso mit öffentlichen Verkehrsmitteln machen möchten, werden wir den Transrapid vom Flughafen in die Stadt nehmen. Die 30km lange strecke wird in etwas mehr als 7 min. zurückgelegt. Von dort müssen wir dann noch die U-Bahn für ein paar Stationen nehmen bis zum Zentrum des Stadtteils Pudong, wo wir die ersten 2 Nächte im Grand Hyatt Jin Mao Tower übernachten werden. Diese Wahl hat nostalgische Gründe, bei unserem letzten Besuch in Shanghai war der Jin Mao Tower damals noch das höchste Gebäude Chinas und nach den Petronas Towers und Sears Tower das höchste Gebäude der Welt. Daran kann man erkennen, dass das schon recht lange her ist. :) Inzwischen gibt es allein in Shanghai 2 höhere Gebäude und der Jin Mao liegt gerade noch auf Platz 27! Ist zwar nicht ganz billig, aber für 2 Nächte lässt sich das finanzieren. Ausserdem wäre das Park Hyatt im höheren Finance Building nochmals deutlich teurer...

In diesen 2 Tagen werden wir uns mal an die Lokalzeit angewöhnen und uns einen Überblick über die Stadt verschaffen. Dann gehts auch schon aufs Schiff, wo wir dann in 7 Tagen die 3 Städte Tokyo, Kobe und Osaka ansteuern. Fürs Tokyo Disney Resort ist Liegezeit leider zu kurz, so dass wir uns vor allem auf die Städte und Shopping :) konzentrieren werden.

Eine Woche später sind wir Sonntag morgens zurück in Shanghai, wo wir voraussichtlich direkt ins Toy Story Hotel ziehen. Sind uns noch nicht sicher, ob wir dann die ganzen 4 Nächte dort verbringen, oder ob wir nochmals umziehen. Geplant sind aktuell 2 Tage Disney und dann nochmal 2 Tage Sightseeing in Shanghai oder eventuell ein Abstecher nach Suzhou oder Hangzhou, sind beide mit dem Zug in unter einer Stunde erreichbar. Vom Disney Resort sind es etwa 40 min. in die Stadt rein mit der U-Bahn, das ist erträglich.

Hat jemand von Euch Erfahrt mit der Auslastung des Parks über die Woche? Wir würden entweder Mo & Di oder Di & Mi machen.

Nebenbei habe ich noch erfahren, dass wir kein Visum für China benötigen werden. Da es für 70 Länder, inkl. Schweiz und Deutschland ein Visa-befreites Einreise-Programm gibt, wenn bestimmte Punkte erfüllt werden. Dann ist ein Visa-freier Aufenthalt innerhalb Shanghais und bestimmten Nachbarprovinzen für einen Zeitraum von bis zu 144h (5 Tage) möglich, wobei diese Zeit erst um Mitternacht nach Einreise zu laufen beginnt, wenn man also früh morgens einreist, hat man sogar fast 6 Tage zur Verfügung.

Die Bedingungen:
Passinhaber eines bestimmten Landes (wie gesagt u.a. auch Schweiz und Deutschland)
- Ein- und Ausreise müssen über bestimmte Flughäfen oder Seehäfen in Shanghai erfolgen. International Airport Pudong sowie die beiden Kreuzfahrthäfen von Shanghai gehören dazu.
- Die Absicht, Visa-frei einzureisen muss beim Check-In des ersten Fluges angekündet werden und die Einreise in Shanghai erfolgt dann über spezielle Schalter.
- Es müssen Flugtickets für die Weiterreise innerhalb 144h sowie Hotelbestätigungen für den gesamten Aufenthalt vorliegen.
- Weiterflüge innerhalb Chinas sind nicht erlaubt.
- Die Ausreise muss über ein Drittland erfolgen, Direktflüge in die Heimat sind nicht erlaubt.

Da wir über Finnland fliegen und nur 2 bzw. 4 Tage in Shanghai sind, passt somit alles, um diese Kriterien zu erfüllen. Sehr praktisch.
 
gila macht ein Foto vom Schloß
Das klingt wunderbar! Welche Reederei macht so eine schöne Route?
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Royal Caribbean mit der brandneuen, speziell für den chinesischen Markt gebauten Spectrum of the Seas.

Nordlichter werden die Emsüberführung des Schiffes letzte oder vorletzte Woche vielleicht mitbekommen haben.

Konnten uns eine Spa Junior Suite am Heck (und inkl. Suite Perks) via USA zu einem genialen Preis sichern!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
gila macht ein Foto vom Schloß
Genial! Bitte um einen Bericht davon :top:
(Ich persönlich würde mich ja vor einem Schiff für den chinesischen Markt fürchten :icon_mrgreen:, da bin ich voller Vor-Urteile leider. Aber man kann ja immer noch in seine Suite ausweichen :top:. Und das Schiff sieht super aus!)
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Fürchten, inwiefern?

Sind einfach gewisse Anpassungen wie weniger Bars, eine Teestube, mehr Suiten mit mehr Services, Küche mehr auf China abgestimmt usw.

Bin jedenfalls gespannt!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
gila macht ein Foto vom Schloß
Ich habe mich in bisherigen Urlauben zwischen großen Gruppen von chinesischen Gästen nicht wohlgefühlt (andere Kultur als unsere, anderes Benehmen, zB Schmatzen, Spucken, fehlende Körperpflege etc...). Ob das auf einer (teuren) Kreuzfahrt auch so ist? Keine Ahnung. Wie gesagt, Vor-Verurteilung. Deshalb bin ich umso interessierter, da mir Routen in dieser Gegend sehr gut gefallen.

Wenn es um Tee und asiatisches Essen geht - her damit, gerne :top:
 
winnie2010 steigt in manche Attraktion mit ein
Ich fliege Japan/Shanghai 144 std und dann nach Hause, warum soll das nicht gehen ?!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Ich fliege Japan/Shanghai 144 std und dann nach Hause, warum soll das nicht gehen ?!

Sorry, das war missverständlich geschrieben. Rundreisen, also z.B. von Deutschland nach Shanghai und dann zurück nach Deutschland gilt nicht als Transit, von Japan nach Shanghai und dann weiter nach Deutschland ist natürlich ok.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
TelosNox macht ein Foto vom Schloß
Wenn ich das richtig verstehe reist du von Deutschland nach Shanghai ein und verlässt Shanghai dann aufs Meer Richtung Japan. Dann kommst du von Japan zurück und reist hinterher wieder nach Deutschland.
Das sollte für 144h prinzipiell passen, aber du solltest klären wie das mit der Wiedereinreise ist. Du reist ja dann 2x ein.

Shanghai Disney ist nach meiner Erfahrung allgemein relativ voll. Der Tag unter der Woche ist da egal (wir waren Mo-Do dort). Deutlich vor Parköffnung schon dort sein, sonst dauert es ewig um überhaupt rein zu kommen. Es lohnt sich ne längere Pause einzulegen, wenn sich der Park dann stark gefüllt hat. Abends wirds nämlich ziemlich leer.
16:00-20:00 gibt es im Blue Frog Happy Hour, falls ihr Cocktails mögt (Tron kann man auch besoffen fahren). Aber bestellt euch keinen Mulled Wine, das war der teuerste Glühwein meines Lebens...
 
gila macht ein Foto vom Schloß
Zur Vorbereitung kann ich dir die Vlogs in YouTube von "L&R Dreaming" empfehlen, die waren über Ostern in Shanghai. Der Park sieht wirklich toll aus.
 
riccardode macht ein Foto vom Schloß
Wegen der Ein- und Ausreise ohne Visum noch mal genauer schauen ob alles erfüllt ist. Es ist richtig das mit bestimmten Pässen (Herkunftsland), bei Einreise in bestimmten Regionen und bei Weiterreise ein Transitvisum kostenfrei ausgestellt wird, meine aber auch gelesen zu haben, das für die Ausreise ( Flughafen für Weiterreise) der gleiche sein muss, wie für die Einreise, wo das Transitvisum ausgestellt wird.
War letzte Woche da und kann das Novotel Clover empfehlen, es sind nur ca. 200 Meter bis zur Metro und nur eine Haltestelle von Disney entfernt. Das Hotel biete auch kostenlose Buse zu Disney und Flughafen Pudong.
An Feiertagen und nach meinen Beobachtungen in der App, sind Feiertage und oft der Freitag im Park sehr voll, wenn Überfüllungen erwartet werden, bekommt man über die App Infos. Wir waren in der Woche Dienstag und Mittwoch da und hatten oft so gut wie keine Wartezeiten. Für einen Tag hatten wir den Concierge Services Classics, war aber nicht nötig. Teilweise haben sie an dem Tag Attraktion geschlossen bis mittags auf der rechten Seite im Park und ab 12:00 Uhr umgekehrt auf der linken Seite, dann nutzt es auch nichts das man Fastpässe hat. Wartezeiten waren oft nur die Hälfte von dem was angeschlagen stand, oft war aber direktes durchlaufen angesagt.
 

Oben