Sequoia Lodge

DLP 

Die Sequoia Lodge ist...

  • ...mein Lieblingsresort

    Abstimmungen: 24 25,5%
  • ...ein überdurchschnittliches Resort

    Abstimmungen: 9 9,6%
  • ...ein sehr gutes Resort

    Abstimmungen: 38 40,4%
  • ...ein gutes Resort

    Abstimmungen: 19 20,2%
  • ...ein befriedigendes Resort

    Abstimmungen: 2 2,1%
  • ...ein ausreichendes Resort

    Abstimmungen: 1 1,1%
  • ...ein unterdurchschnittliches Resort

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • ...ein langweiliges Resort

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • ...ein schlechtes Resort

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • ...für ein Disney-Resort unangebracht

    Abstimmungen: 1 1,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    94
Dr.Sterni blättert noch in der Broschüre
Da stellt sich mir doch mal die Frage, warum wir nicht noch mal eine vierte Unterkunftsmöglichkeit unter die Lupe nehmen. Nämlich das "Sequoia Lodge", ein Hotel, was einer Art "Waldhotel" nachempfunden ist.

Bitte teilt doch mal Eure Gedanken zu diesem Hotel und nehmt bitte gerne auch an der Umfrage teil, wenn Ihr schon Erfahrungen mit der Sequoia Lodge gemacht habt. Anders macht es ja auch wenig Sinn ;-). Die Umfrage habe ich an denen orientiert, die hier zu den anderen Hotels schon standen. Nicht um Inhalte zu klauen sondern um es in der Systematik so zu halten, wie Ihr es schon kennt.



Haut in die Tasten! Viel Spaß :)

(Anm.: Das Bild aus Flickr durfte man verwenden. Ich hatte leider kein eigenes.)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dr.Sterni blättert noch in der Broschüre
Ein Anfang...

Wenn ich schon danach frage, muss ich wohl auch ganz mutig mal den Anfang machen.

Wir hatten das Vergnügen, drei Tage mit zwei Übernachtungen dort zu verbringen. Was sofort auffällt ist, dass es sehr schön gelegen ist (man glaubt wirklich, man steht mitten in einem riesigen Wald) und dass es vom Styling her ganz exakt in dieses Ambiente passt, ohne dabei zu "urig" zu wirken.

Sehr, sehr schön gelegen, wunderbar gestaltet und - trotz des Naturflairs - ein hochmodernes Hotel. Sehr schöne Rezeption, freundliche Mitarbeiter, schöne Zimmer, ein wirklich schöner Pool. Für jüngere Gäste und anscheinend auch ganze Jugendgruppen gibt es einen eigenen Gebäudetrakt. Sehr angenehm für ein Pärchen wie uns, dass auch ab und an mal seine Ruhe will.

Die Restaurants (es gibt zwei in der Lodge) sind ebenfalls schön gestaltet und passen halt einfach gut ins Konzept. Leider waren sie immer komplett überfüllt, so dass man dort im wahrsten Sinne des Wortes kein Bein an den Boden bekommen hat. Das Frühstück war gut und reichhaltig, allerdings leider die totale Massenabfertigung. Gut, das lag auch sicherlich daran, dass dort auch wirklich Massen abzufertigen waren und die waren furchtbar.

Kleine und große Familien (gegen die ich nix habe), die tonneweise (!!!) Zeugs für den anstehenden Tagesausflug gebunkert haben (naja, bei den Preisen vielleicht noch verständlich), sich aber am Tisch benommen haben, dass man sich fragen musste, ob die sich zuhause auch so gehen lassen. Dafür kann aber Disney nix. Trotzdem war das mehr als störend!

Es gibt einen Shop, zu dem man sich seine Einkäufe des Tages auch liefern lassen kann, so dass man sie abends dann hat (klappt reibungslos).

Last but not least gibt es einen unglaublich riesigen Kamin in der Bar, der nicht nur echtes Feuer hat, sondern auch wirklich einfach nur schön ist und eine herrliche Atmosphäre ausstrahlt. Den vermiss ich am meisten :)

Fazit: Gutes Hotel, gutes Ambiente, nicht zu weit vom Park entfernt (die 5 Minuten sollte jeder haben), schöne Zimmer, alles okay. Dafür, dass ich noch nie im Disneyland war, fand ich die Preise echt gesalzen, aber das scheint dort noch normal zu sein (hab ich mir sagen lassen) :)

Bin gespannt, was Ihr zu sagen habt!
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Die Lodge gehört zu unseren Lieblingshotels im DLP, bzw ist eigentlich unser aktuelles Lieblingshotel.

Wir sind meist in den Herbst/Wintermonaten dort, da es - für uns zumindest - ein typisches Winterhotel ist durch die rustikale Bauweise. Wir kennen bisher nur die "alten" Zimmer, die neu renovierten im Bambi Look haben wir nur auf Fotos gesehen.

Bisher waren wir immer nur im Hauptgebäude, die Nebenlodges kennen wir daher auch nur von außen, im Hauptgebäude hatten wir meist einen Montana Room mit Seeblick, die Aussicht ist wirklich klasse, einmal gar ein Eckzimmer und bei einem Besuch kamen wir in den Genuss in einer der Suiten zu wohnen. Uns gefällt hat die rustikale Einrichtung und das "warme" Ambiente, ist dazu im Winter noch der Kamin an, ist wirklich alles perfekt.

Die Beaver Creek Tavern und der Hunters Grill laden zu einem gemütlichen Frühstück ein, man kommt sich dort nicht so ganz "Kantinenmäßig" vor. :top:
 
mel2301 steigt in manche Attraktion mit ein
Also wir sind auch am liebsten in der Lodge ... wenn's mal gute Angebote gibt! :nick

Da wir auch meistens zur kälteren Jahreszeit ins Reich der Maus reisen, ist dieses Hotel einfach das gemütlichste. Am Kamin einen Cocktail schlürfen ... was kann es schöneres geben?

Außerdem ist man in wenigen Minuten zu Fuß im Village und in den Parks. Da jetzt auch noch die (meisten) Zimmer renoviert wurden, fühlt man sich wieder richtig wohl.

Gut, wir haben uns das eine oder andere Mal in den langen Fluren und im Außengehege verlaufen, aber das liegt wohl eher an unserem mangelnden Orientierungssinn. :-*

Generell gefällt uns das Ambiente und die Laufnähe zu den Parks. Das wir mit dem Hunters Grill noch ein Buffet-Restaurant im Hause haben, ist ein zusätzliches Schmankerl! :top:

OK, wir haben das Newport Bay und Disneyland Hotel noch nicht ausprobiert, aber ich denke an unserer Vorliebe würde sich trotzdem nichts ändern. :nick

Gruß
mel :mw
 
Dan the Man macht ein Foto vom Schloß
Mein ABSOLUTES Lieblings-Hotel. Die Atmosphäre, die Erinnerungen, die Zimmer und das Forum im Rocky-Mountains-Style, die beiden super leckeren Restaurants...
Ach großartig, und man bemerke, wir hatten im SQL noch nie(!!!) etwas zu beklagen.
Auch die Lage und das Schwimmbad, wenn ich mich so daran erinnere, will ich gleich wieder hin :)
Wir fahren immer in dieses Hotel, egal ob Sommer oder Winter. Mit den Renovierungen gerade in den Lodges erhält es auch den Glanz alter Zeiten wieder...
:)
 
Gamma findet sich ohne Parkplan zurecht
Wir waren bisher einmal in diesem Hotel. Ehrlich gesagt, war es fast das letzte, welches wir probiert haben. Und das im nachhinein betrachtet echt zu unrecht! Vom Thema her wirkte es auf uns immer irgendwie uninteressant (langweilig). Das Urteil mussten wir aber im nachhinein absolut revidieren. Es war das beste Hotel der on-site-hotels, in denen wir waren (und wir waren in allen mit Ausnahme des Disneyland-Hotels).

Die Atmosphäre war wirklich grandios, wie im nordamerikanischen Park! Und der Geruch überall, wahnsinn! Auch die Lobby und die Restaurants waren klasse und haben bei uns keine Wünsche offen gelassen. Auch unser Zimmer war endlich mal top und ohne Makel.

Das Schwimmbad wollten wir mal nutzen, sind aber wieder abgedreht. Es war unfassbar voll!! (war da auch Wasser im Pool?:muha:)

Sehr gut gefallen hat uns auch der Bereich um den riesigen offenen Kamin herum. Seeehr gemütlich!

Und es war das Hotel mit den freundlichsten Mitarbeitern!

Achja, noch ein Tip! Man kann morgens dem Frühstückstrubel :hau: in der "Kantine" entgehen und versuchen, sich beim Concierge nen Coupon zum Frühstücken in der "Redwood Bar and Lounge" holen. Das ist seeeehr viel entspannter!!!

Allgemein sind die ganzen Disney Hotels mittlerweile sowas von teuer geworden :Cry:, dass wir bei unserem nächsten Besuch wohl mal ein anderes in der näheren Umgebung ausprobieren. :nick:nick
 
Duesentrieb kennt diverse Charaktere beim Namen
Bei unserem ersten und bisher einzigen Besuch im März 2011 haben wir für 7 Tage in einer der Lodges gewohnt. Wir haben ein frisch renoviertes Zimmer bekommen und haben uns sehr wohl gefühlt. Besonders das allabendliche Kaminbierchen war schon toll bei so einer entspannten Atmosphäre. :icon_rolleyes:

Da wir VIP-Breakfast hatten kann ich selbst beim eher hektischen Frühstück nicht meckern. Bin Morgens zu den EMH in den Park und habe dann meine Freundin und ihren Bruder zu Frühstücken abgeholt. Da war es dann nicht mehr so voll und hektisch.

Beim Erkunden der anderen Hotels haben wir dann auch beschlossen, dass uns die Lodge mit Abstand am Besten gefällt.
 
DisneyDreamer steigt in manche Attraktion mit ein
Unser letzter Besuch in der SQL liegt leider schon einige Jahre zurück wenn ich mich gerade richtig Erinnere waren wir zuletzt 2002 in der SQL, daher kann ich leider nichts zu den Renovierten Zimmern sagen aber wir hatten in der SQL nie etwas zu Beklagen :top:
Wir haben uns meistens in den Nebengebäuden um das Hauptgebäude herum einquartiert, der Weg zum Frühstück oder zum Pool war aber nie sehr weit und die Atmosphäre auf dem Weg zum hauptgebäude ist so toll da kommt einem der weg eh nicht lang vor :icon_mrgreen:. Die ganze Atmosphäre im Hotel ist einfach super gelungen und stimmig :nick
Einmal hatten wir das Glück im Hauptgebäude ein Zimmer zu bekommen ohne Aufpreis mit Blick auf den Lake Disney und Disney Village :jump
Am Abend gibt es auch einfach nichts schöneres den Abend bei einem kleinem Drink am Kamin ausklingen zu lassen. :nick

Das einzige wo wir etwas Enttäuscht wurden in der SQL war das Integrierte Restaurant Hunter's Grill, wir kannten es noch von früher wo das Essen noch direkt vor den Augen der Gäste gegrillt wurde und alles wurde am Tisch frisch vom spieß dann abgeschnitten. Bei unserem letztem Besuch war das alles weg, es gab nur noch die Vorgeschriebenen Menüs die einen dann Fertig serviert wurden und das eben für einen gepfefferten Preis. Mein vater ist ein Guter Esser (vielfraß :giggle:) und es gab im Menü immer nur 1 Sache von allem also 1 Würstchen 1 Hühnchenflügel usw. mein vater hatte danach immer noch Hunger :hungry: allerdings muss man auch sagen das wenn man Lieb gefragt hat man noch etwas zugeschoben bekommen hat ;)
vielleicht haben sie es ja bereits wieder anders gestaltet wie gesagt ist schon eine ganze weile her als wir das letzte mal in der SQL waren :noidea:
 
DisneyDreamer steigt in manche Attraktion mit ein
Oh, das ist denn mal gut zu wissen, vielen dank für die Aufklärung schumidog! :wink:
Da wird dann wohl sogar mein vater satt :giggle:
 
Parkfisch Larissa
Ich wollte nur mal fragen, ob man "Lieblingshotel" auch anklicken darf, wenn man noch nicht in allen gewohnt hat? Bis auf die Davy Crockett Ranch hab ich zumindest alle 7 Disney Hotels ausführlich innen und aussen besichtigt, aber das Disneyland Hotel und der Newport Bay Club fehlen mir noch, was das Wohnen angeht.

Ich war im Juli 2007 in der Sequoia Lodge und habe im übernächsten Nebengebäude neben dem Schwimmbad gewohnt, mit Blick auf den "Fluss". Aus dem gekühlten, schattigen Zimmer konnte man schadenfroh auf die in der Sonne bratenden, unklimatisierten Zimmer des Hotel Cheyenne sehen.

An den 3 Frühstückstagen wurden wir immer in den rechten Frühstücksraum verwiesen und immer in diesen kleinen Gang, der so Mobbing-Charakter hatte, aber es war sehr gemütlich, weil man auf die spazierenden Leute und den Lake Disney gesehen hat. Das Frühstück war im Vergleich zu jenem im Hotel Santa Fe und Hotel Cheyenne (jene beiden Hotels, die ich davor als einzige gekannt habe) abwechslungsreicher. Hier gab es sogar Obst, jedoch kein Rührei, wie ich es vor kurzem im Hotel New York entdeckt habe.

Den Fitnessraum hab ich - im Gegensatz zum Hotel New York - leider nicht genutzt. Er sah von aussen aber schön aus. Die Leute, die auf dem Laufband laufen, haben einen schönen Ausblick in die Natur.

Das Schwimmbad war an den Nachmittagen meistens voll und der grösste Teil ist im Inneren des Gebäudes gelegen. Wenn man zur richtigen Zeit dort ist, ist es aber richtig entspannend. Es gibt auch eine kleine Wasserrutsche, die sucht man in den anderen Hotels vergeblich (ausgenommen Davy Crockett Ranch, die aber nur für Autofahrer erreichbar ist). Bei Kälte aber unpraktisch: Man erreicht das Bad und den Fitnessraum nur über einen Gang im Freien.

Die Atmosphäre ist sehr kuschelig, teilweise sehr ruhig,wenn man draussen spazieren geht. Sehr viel Bäume, Sträucher und Vogelgezwitscher...

Bis jetzt ist es mein Lieblingshotel. Von dem, was ich von aussen gesehen habe, könnte der Newport Bay Club eventuell mal den gleichen Status bekommen. Von den von mir bisher bewohnten Hotels im Disneyland Paris (Hotel Santa Fe, Hotel Cheyenne, Sequoia Lodge, Hotel New York) bekommt es aber sicher Platz 1!
 
Parkfisch Larissa
Man bekommt auch da Rührei oder einen amerikanischen Teller aber eben nur gegen Aufpreis!
Meinetwegen. Falsch ausgedrückt.
In den billigeren Hotels gibt es jedenfalls weder Obst noch Rührei (wohl auch nicht gegen Aufpreis), wenn ich es richtig in Erinnerung habe und das nicht geändert wurde.

Wer also gerne Obst und Eier zum Frühstück hat und im Sommer wert auf eine Klimaanlage legt, muss mindestens in die Sequoia Lodge.
 
Stubbi411 kennt diverse Charaktere beim Namen
Da bin ich jetzt positiv geschockt. Ist das neu oder hab ich es immer übersehen?
Na, wie auch immer: Für die Eier ins Sequoia Lodge aufwärts, ab New York ohne Aufpreis.
Also wir hatten vor zwei Jahren keine Eier im SL... :noidea:

Edit.... Okay, man sollte mal vorher richtig lesen. Das mit dem Aufpreis seh ich jetzt erst. Sorry
 
Dr.Sterni blättert noch in der Broschüre
Ich wollte nur mal fragen, ob man "Lieblingshotel" auch anklicken darf, wenn man noch nicht in allen gewohnt hat?
Die Frage wurde ja noch gar nicht beantwortet. Ich mach' das jetzt mal, da ich den Thread bzw. die Umfrage erstellt habe und hoffe, damit nicht gegen Boardregeln zu verstoßen.

Also nach meinem Dafürhalten: natürlich. So eine Umfrage spiegelt doch immer eine momentane Gefühlslage wider. Und wenn die nunmal so ist, dass es zur Zeit Dein Lieblingsressort ist, dann ist das eben so :)
 
Roosevelt Suite blättert noch in der Broschüre
Wie kommt man eigentlich zum Sequoia Lodge hin, von Disney Village ausgesehen.

Wir waren bis jetzt 3 mal in Hotel NY, Vielleicht bin ich zu blöd aber ich kann mich an kein weg erinnern die zum Sequoia Lodge führte, liegt doch genau hinter NY?:noidea::noidea:
 
Oben