SDD - weniger als 10 Tage

WDW 
Marcus.ka kennt diverse Charaktere beim Namen
Wie es in den englischen Foren so schön heißt, ist heute Zeit für unseren Single Digit Dance! :jump:headbang::applause::band::cheers::yahoo:
Die Wartezeit ist für uns jetzt also nur noch einstellig bis zu unserem 1. Disneytag.

Aber obwohl ich mich seeehr auf unseren 2. USA/WDW Urlaub freue, ist doch die Aufregung und Angst auch sehr groß.
- Haben wir an alles gedacht
- Ist alles gebucht und geregelt
- Was dürfen wir auf keinen Fall vergessen
- Ist alles dreifach gedruckt und kopiert (Reservierungen, Dokumente usw)
- Immer mal wieder einen Blick auf das NHC werfen
- Kommen die Disney Unterlagen noch rechtzeitig an

usw usw.

Anfang nächster Woche geht es los. Erst wieder ein paar Tage in die tolle Stadt Miami, und dann geht es weiter für 1 Tag Universal und 9 Tage WDW.

Ich kann jetzt erst mal nicht mehr schreiben, weil ich jetzt wieder für ein paar Minuten in meine Papiertüte atmen muss. :muha:
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
In Gedanken tanze ich neidvoll mit Dir :giggle: Schon jetzt viel Spaß bei der restlichen Vorfreude :jump Und bei Disney sowieso :mw

Cheers,
Flounder
 
Marcus.ka kennt diverse Charaktere beim Namen
Wenn das doch so einfach wäre.
Da ist man erwachsen, und fühlt sich auch so. Aber dann ist man aufgeregt wie ein kleines Kind. :mw
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Schööön langsam, Herr Marcus! Probier's mal mit Gemütlichkeit.:) Ernsthaft: Freue mich auch mit Dir und merke gerade, dass wir einige Paralellen habe: Auch bei mir steht der 2. WDW-Trip bevor, auch ich fliege zuerst nach Miami und bleibe dort 2 Nächte, bevor es dann für 8 Nächte nach WDW geht.

Ich versuch mal das Wichtigste aufzuzählen:

- ESTA-Registrierung gemacht?
- Flugticket
- Reisepass
- Führerschein
- Kreditkarte, Bargeld
- Mindestens Confirmation Number der WDW-Reservierung griffbereit
- WDW- und Universal-Eintrittstickets
- evtl. MNSSHP-Tickets
- ggf. Medikamente
- Vouchers/Bestätigung für Mietwagen und Hotel in Miami
- Badehose (ist noch immer heiss drüben)

Das müssten die wichtigsten Sachen sein. Viel Spass bei Mickey Mouse.;)
 
C
Camthalio Guest
Wie es in den englischen Foren so schön heißt, ist heute Zeit für unseren Single Digit Dance! :jump:headbang::applause::band::cheers::yahoo:
Die Wartezeit ist für uns jetzt also nur noch einstellig bis zu unserem 1. Disneytag.

Aber obwohl ich mich seeehr auf unseren 2. USA/WDW Urlaub freue, ist doch die Aufregung und Angst auch sehr groß.
- Haben wir an alles gedacht
- Ist alles gebucht und geregelt
- Was dürfen wir auf keinen Fall vergessen
- Ist alles dreifach gedruckt und kopiert (Reservierungen, Dokumente usw)
- Immer mal wieder einen Blick auf das NHC werfen
- Kommen die Disney Unterlagen noch rechtzeitig an

usw usw.

Anfang nächster Woche geht es los. Erst wieder ein paar Tage in die tolle Stadt Miami, und dann geht es weiter für 1 Tag Universal und 9 Tage WDW.

Ich kann jetzt erst mal nicht mehr schreiben, weil ich jetzt wieder für ein paar Minuten in meine Papiertüte atmen muss. :muha:
Ich mache mal mit bei deinem Single Digit Dance!


Ich musste laut lachen, als ich das gelesen habe, denn mir geht es genauso. Am Samstag fliegen wir nach Kalifornien und mir kommt es vor als müsste ich noch tausend Dinge tun, obwohl eigentlich schon fast alles gemacht ist. Ich könnte so eine Tüte auch gut bebrauchen! :)
 
Marcus.ka kennt diverse Charaktere beim Namen
Ich musste laut lachen, als ich das gelesen habe, denn mir geht es genauso. Am Samstag fliegen wir nach Kalifornien und mir kommt es vor als müsste ich noch tausend Dinge tun, obwohl eigentlich schon fast alles gemacht ist. Ich könnte so eine Tüte auch gut bebrauchen! :)
Da liebe ich mir doch dann wieder mein DLRP. Da schmeißt man ein paar Sachen ins Auto, denkt an die Shareholder Karte, und los geht's! :nick
 
Marcus.ka kennt diverse Charaktere beim Namen
Das müssten die wichtigsten Sachen sein. Viel Spass bei Mickey Mouse.;)
- ESTA-Registrierung gemacht? CHECK
- Flugticket CHECK
- Reisepass CHECK
- Führerschein CHECK
- Kreditkarte, Bargeld CHECK, CHECK
- Mindestens Confirmation Number der WDW-Reservierung griffbereit CHECK (Hoffentlich kommen die Dokumente noch)
- WDW- und Universal-Eintrittstickets CHECK
- evtl. MNSSHP-Tickets haben wir nicht gebucht, interessiert uns nicht sooo sehr
- ggf. Medikamente CHECK
- Vouchers/Bestätigung für Mietwagen und Hotel in Miami CHECK, CHECK
- Badehose (ist noch immer heiss drüben) CHECK

Danke für die Hilfe Baloo ;)
 
C
Camthalio Guest
Da liebe ich mir doch dann wieder mein DLRP. Da schmeißt man ein paar Sachen ins Auto, denkt an die Shareholder Karte, und los geht's! :nick
Na ja, um so größer die Aufregung davor um so besser der Urlaub. Trotz viel mehr Vorbereitung würde ich einen einen Urlaub in den USA nie gegen einen in Paris tauschen wollen.
 
Marcus.ka kennt diverse Charaktere beim Namen
Na ja, um so größer die Aufregung davor um so besser der Urlaub. Trotz viel mehr Vorbereitung würde ich einen einen Urlaub in den USA nie gegen einen in Paris tauschen wollen.
Ich auch nicht. Und auch ich weiß, dass man bei so viel Vorplanung, einen sehr schönen Urlaub hat. Und obwohl mir das Planen (wann welcher Park, wann bekommt man wo einen gute ADR usw) inzwischen wirklich Spaß macht, gefällt es mir doch auch sehr gut, dass man im DLRP früh einfach im Hotel aufstehen kann, und den Tag auf sich zukommen lassen kann.

Trotzdem möchte auch nicht einen WDW USA Urlaub gegen DLRP tauschen. (Und das soll jetzt nicht heißen, dass das DLRP nicht gut, oder nur billiger Ersatz ist) ;)
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Ich mach mir da gar nicht mehr zuviele Gedanken.

Meistens packe ich sowieso erst am Abend vor der Abreise. Und wenn dann was nicht dabei ist, was solls, meistens braucht man die Hälfte der Sachen eh nicht. Inzwischen schaffe ich es schon ganz gut, den Koffer nur etwa halb zu füllen, dann hats mehr Platz fürs Heimnehmen von Sachen, die man drüben gekauft hat.

Sehr praktisch finde ich Pack-It Cubes und Pack-It Folder (http://www.eaglecreek.com/packing_solutions/), die habe ich vor ein paar Jahren für unsere Japan-Reise gekauft, wo wir mit dem Ruckssack unterwegs waren und deshalb möglichst Platz sparen wollten.

Das Problem ist dann nur, dass mein Koffer so leer aussieht und mein Partner findet, ich könne doch noch Sachen von ihm einpacken, weil er seinen Koffer nicht zukriegt. :)
 
Hexina steigt in manche Attraktion mit ein
Sehr praktisch finde ich Pack-It Cubes und Pack-It Folder (http://www.eaglecreek.com/packing_solutions/), die habe ich vor ein paar Jahren für unsere Japan-Reise gekauft, wo wir mit dem Ruckssack unterwegs waren und deshalb möglichst Platz sparen wollten.
Also ich bin nun seit gestern ganz fasziniert von diesen Foldern.... Sind die wirklich so platzsparend? Sind ja nicht unbedingt leicht... und bei 20 kg gepäcklimit will das doch überlegt sein

lg
hexina
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Ich hab die Fold-It 15, der ist ja nur etwa 300g, einer davon reicht mir völlig. Sehr praktisch ist auch die Falthilfe, die dabei ist und beim Packen zuoberst als Knitterschutz draufgelegt wird.

Ich finde das Teil genial und man hat danach wirklich fast das Problem, dass man sich eher einen kleineren Koffer als gewohnt mitnehmen muss, da sonst die gepackten Sachen im halbleeren Koffer rumrutschen.
 
Oben