Reiseplanung Oktober 2010 mit Kindern

Famla steigt in manche Attraktion mit ein
Hallo,

noch ist es eine fixe Idee, aber sie wird von Tag zu Tag wahrscheinlicher. Wir wollen Herbst 2010 nach 10 Jahren wieder Disney World besuchen.

Wer hat Lust mir beim Planen zu helfen?

Florida und Disney World war unserer letzter Urlaub als Pärchen, danach entschieden wir: wir möchten eine Familie werden. Jetzt sind die Kinder groß genug, dass wir es wagen wollen dort erneut Urlaub zu machen.

Unsere Planung sieht die Herbstferien als Reisezeit vor. Das bedeutet leider nur 2 Wochen Urlaub. Andererseits können wir den Urlaub nicht anders nehmen und der Oktober scheint vom Wetter und Andrang eigentlich gut zu sein.

Neben Disney World möchten wir unbedingt dieses Mal Busch Gardens besuchen, welches wir auf den zwei vorherigen Florida-Reisen immer ausgelassen haben. Auch Sea World und das Space Center wird unsere Kinder sehr interessieren. Auslassen tun wir Universal Studios und Island of Adventures, da die Kinder mit den Parks und Charakteren nicht viel anfangen können.

Ich habe mich bereits nach Flugverbindungen umgesehen. Leider haben noch nicht so viele Fluggesellschaften die Flugpläne für Oktober veröffentlicht. (Air Berlin, Lufthansa und British Airways habe ich gefunden)

Habt Ihr eine Ahnung, wann die anderen Fluggesellschaften (Delta, Air France, KLM, etc.) die Pläne veröffentlichen?

Ich suche einen Kompromiss aus Preis und Flugzeit und Umsteigen zu finden. Mit Kindern habe ich keine Lust mehrfach das Flugzeug zu wechseln oder 5 h auf einen Anschlussflieger zu warten. Heiße Kandidaten sind momentan ein Flug von Hamburg nach Miami mit Zwischenstop in London von British Airways, oder ein Direktflug nach Orlando mit Lufthansa von Frankfurt. Hamburg ist von uns gut zu erreichen, in Frankfurt haben wir Verwandtschaft die uns aufnimmt und zum Flughafen fahren kann.

Der Flug mit Lufthansa ist recht teuer (ca. 725 Euro p. P.). Wie ist da eure Erfahrung, gehen die Preise noch runter, oder werden sie nur weiter steigen?

Nach Miami ist es billiger (ca. 550 Euro). Hat da jemand eine Erklärung für? Wird Miami einfach öfter angeflogen?

Meine Routenplanung bei Ankunft in Miami sieht so aus:

Anreise am Samstag. Am Sonntag durch die Everglades nach Ft. Myers oder Umgebung. Dort am Montag einen Strandtag einlegen. Am Dienstag weiter nach Tampa und Busch Gardens besuchen. Mittwoch Sea World. Am Donnerstag startet eine 3 Tages Kreuzfahrt mit der Disney Linie. Am Vormittag würde die Zeit noch für das Space Center reichen. Bis Sonntag dann auf dem Schiff. Und von Sonntag bis Samstag Disney World. Am Samstag dann wieder zurück nach Miami wo der Flieger um 17 Uhr abfliegt.

Eigentlich zu viel Fahrerei für zwei Wochen. Würden wir bis Orlando fliegen, dann würde ich die ersten zwei Tage irgendwo an der Golfküste verbringen (Clearwater oder Umgebung). Ab Dienstag dann das Programm wie oben. Am Abreisetag spart man sich die lange Fahrt nach Miami und könnte noch in den Park, vorausgesetzt der Flieger geht erst am Abend.

Am ersten Montag unserer geplanten Reise ist in den USA Feiertag (Columbus Day) daher ist meine Planung am ersten Wochenende noch nicht in die Parks zu gehen.

Hat jemand Erfahrung wie voll es an dem Wochenende vor Columbus Day und am Feiertag ist? Der Crowd Calender von 2009 hat eine Fülle von 4 angegeben. Das wäre ja ok. Aber ich habe in einem anderen Forum Berichte gelesen wonach es dieses Jahr am Columbus Day Wochenende so voll war wie an Ostern.

Den Aufenthalt in WDW habe ich auch an einem Stück auf das Ende vom Urlaub gelegt, um die Rabattaktion mitzunehmen. So könnten wir an einen kostenlosen Dining Plan kommen. Eigentlich wollte ich den Aufenthalt in WDW stückeln in 3 Tage und 4 Tage. Aber dann gibt es keinen Dining Plan.

Den gibt es eh nur bei Buchung bis Ende des Jahres über die britische Disney Seite. Was meint Ihr, gibt es danach irgendeine andere Rabattaktion?

Fragen über Fragen...

Oh Gott ist das lang geworden! Liest noch eine mit?

Auf jeden Fall jetzt schon vielen Dank für Euer Feedback.

Viele Grüße

Stefan
 
Chrisili Coasterkarma
Hehe langsam aber sicher sind viele in WDW im Oktober 2010 wir ja auch :)

Wenn du zu Busch Gardens, Seaworld etc. fragen hast nur her damit, ich hab unsre Parkberichte zu diesen Parks schon online gestellt, vll interessieren sie dich.

Wir sind im April nach Miami geflogen, wir wollten aber auch Key West anschauen und Miami etc. aber der Flug war auch 200 Euro billiger! 2010 fliegen wir nach Orlando, aber nur, weil wir vorher in Philadelphia und Boston sind. Heim werden wir allerdings von Miami fliegen wir wollen noch bissl in Miami Beach chillen und die Clubs unsicher machne.

In Amerika sind die Parks bei allen Feiertagen sehr voll. Ihr habt ein ganz schönes Programm vor euch, ich find die Fahrerei eig. ok, wenn eure Kids gern und brav sind beim Autofahren, wie alt sind die beiden denn?
 
rallie69 steigt in manche Attraktion mit ein
...da ich am arbeiten bin nur mal eine schnelle Antwort zu den Flügen. Ich kann nur Continental empfehlen. Du hast in Newark die schnellste Einreise die ich kenne (ca.15 Min).
Zudem geht jede Stunde ein Flug nach Miami bzw Orlando.
Bei den Preisen mußt Du ein wenig schauen, entweder direkt auf der Homepage von Continental.com oder bei den anderen Internet anbietern (Expedia ist meistens Günstiger als die eigene Homepage).
Zusammengefast: mit Continental hast Du die schnellste Verbindung nach Orlando/Miami von Hamburg.

Gruß

Ralf
 
mausi Amazon-Mausi
Ich kann nur Continental empfehlen. Du hast in Newark die schnellste Einreise die ich kenne (ca.15 Min).
Zudem geht jede Stunde ein Flug nach Miami bzw Orlando.
Bei den Preisen mußt Du ein wenig schauen, entweder direkt auf der Homepage von Continental.com oder bei den anderen Internet anbietern (Expedia ist meistens Günstiger als die eigene Homepage).
Zusammengefast: mit Continental hast Du die schnellste Verbindung nach Orlando/Miami von Hamburg.

Gruß

Ralf
Ich kann mich da anschließen. Der Flug über Newark nach Orlando war gut und relativ günstig. Und die Zeit bei der Einreise war auch nicht so lange. Im Internet hatte ich einen geringfügig günstigeren Preis als im Reisebüro gefunden. Da es mir sicherer erschien im Reisebüro zu buchen, war es mir den Mehrpreis von 60,-€ für alle vier zusammen wert. Ich schätze, Ende übernächster Woche werden die Preise und Verbindungen von Continental bis Mitte Oktober 2010 draussen sein. Als ich am 30.10.09 im Reisebüro war, konnte die nette Dame schon die Verbindung bis 1.10.2010 nachgucken.

LG
Mausi
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Von mir nur eine raschen Antwort zum Space Center, da ich jetzt ins Bett tigere: um von dem Besuch etwas zu haben reicht kein vormittag. Allein die Bustour, die man dort eigentlich machen muss, damit man die Iiteressantesten Dinge sieht, dauert locker 2 Stunden. Evtl sogar länger. Dann der Rocket Garden etc.......Man sollte mindestens 5 Stunden in Ruhe einplanen.:001: Packt eure Reise nicht zu voll, wenn ihr schon Busch Gardens, Sea World udn Diseny drin habt, sowie eine Kreuzfahrt, habt ihr schon ein ordentliches Programm.
 
Tron MOTL
Mehr als 650€ haben wir im Oktober noch nie für den Flug (Berlin-Orlando 1x umsteigen) bezahlt. 399€ war bis jetzt der günstigste Preis.
 
Kolibri Unser Vögelchen
Zu den meisten Eurer Reiseziele kann ich im Oktober nichts sagen, aber doch zu WDW. Auch wir sind mit der Vorstellung geflogen, es sei nicht allzu viel los um diese Jahreszeit, aber verglichen z.B. mit dem März letzten Jahres, war es das sehr wohl. Erstaunlich war jedoch, dass man trotz der offensichtlichen Menschenmengen in den Parks relativ humane Wartezeiten hatte (Ausnahmen bestätigten jedoch auch diese Regel).
Das Wetter kann man leider auch nicht planen, wie wir feststellen mussten. Es war, wie man uns sagte, ein ungewöhnlich heißer Oktober in diesem Jahr. Bis auf wenige Tage war es immer (z.T. weit) über 30°C und extrem schwül. Dem Fisch hat das nix ausgemacht, die Prinzessin und ich haben gelitten und waren erkältet wegen des ständigen Wechsels zwischen klimatisierten Räumen und abartiger Hitze.
Geflogen sind wir mit Air Berlin von Düsseldorf nach Miami (direkt). Der Hinflug war ok, wir hatten genug Platz und auch der Service war annehmbar. Der Rückflug war grauenvoll. Blasierte Stewards, eine rappelvoller Flieger, wirklich mieses Essen und selbst eine so kurz geratene Person wie ich, die sonst NIE Platzprobleme kennt, konnte sich hier kaum bewegen. Dazu reichlich Turbulenzen, aber dafür kann ja die Fluggesellschaft nix. Aber wenigstens haben sie mir geholfen, das eklige Essen gleich nach der Ankunft in Düsseldorf wieder von mir zu geben ;)

Man sieht.... der Urlaub war für mich persönlich jetzt nicht so der Bombenerfolg, aber zum Glück gab es auch noch ein paar nette Erlebnisse.

Das nächste Mal fliegen wir nach Kalifornien :D

Viel Spaß beim Planen wünscht

der Kolibri :mw
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Ich kann mich das Kolibri nur anschliessen: mit dem Wetter ist es im Oktober immer anders. Ich war ja schon sehr oft in Florida, zu diversen Jahreszeiten, und wir hatten zB letztes Jahr einen sehr angenehmen September/Oktober und davor das Jahr war es,wie auch dieses Jahr, grottenschwül und sehr heiss. Ebenfalls ungewöhnlich, wie man uns sagte. Im April hatten wir sogar noch mal einen Temperatursturz und brauchten lange Hosen und Pullis.Anscheinend häuft sich das ungewöhnliche Wetter. :giggle:Dafür war es letztes Jahr recht angenehm in den Parks, nicht zu voll. Da war es jetzt im März wesentlich voller.........Also der Crowd Calender hat nicht immer recht;)

MIt Air Berlin fliegen wir immer, es ist ok, aber man darf nichts spektakuläres erwarten. Das Essen ist eßbar, aber nix dolles. Platztechnisch: ok, aber ich bin auch immer froh wenn ich nach 10 Stunden am Ziel ankomme. Wäre ich aber sicher in jedem Flieger in dem ich länger sitzen muss, ob 5 Zentimeter rauf oder runter. In den Herbstferien selber sind die Flüge meist samstags, also am Ferienstart, am teuersten. Zumindest in NRW.
Wir haben jetzt schon, als die Flüge rauskamen, für Oktober 2010 gebucht, da leider die FLüge bei AB immer teurer werden, je näher es an den Termin geht. Umsteigen käme für uns einfach nciht in Frage. Der FLug dauert eh schon lange genug.

Nonstopflüge gibt es von FRA nach Orlando mit LUfthansa oder von DUS nach MIami mit LUfthansa. Air Berlin fliegt von DUS nach Fort Myers oder Miami.

Rabattaktionen gibt es derzeit über die UK-Seite und es gibt auch sicher irgendwann wieder das Angebot über die USA Seite mit dem kostenlosen DP im Herbst. Tja, Fragen über Frage.......Noch mehr??:001:
 
Famla steigt in manche Attraktion mit ein
Hallo,

vielen, vielen Dank für Eure Antworten und Tipps.

Hehe langsam aber sicher sind viele in WDW im Oktober 2010 wir ja auch :)
Naja, noch sind wir nicht dort. Und selbst wenn wir buchen, dann werde ich erst jubeln, wenn wir alle heile und gesund in Florida angekommen sind. Bei zwei Kindern kann schnell mal jemand krank werden und dann fällt der Urlaub ins Wasser.

Wenn du zu Busch Gardens, Seaworld etc. fragen hast nur her damit, ich hab unsre Parkberichte zu diesen Parks schon online gestellt, vll interessieren sie dich.
Danke für das Angebot. Fange ich mal an: Es gibt ein Sea World / Busch Gardens Combi Ticket. Loht sich das vom Preis oder gibt es eh an jeder Ecke Rabatt-Coupons für die Parks?

Weis jemand, ob die Parks einen Quick-Pass anbieten um die Warteschlangen abzukürzen? (auch gegen Geld)

In Amerika sind die Parks bei allen Feiertagen sehr voll. Ihr habt ein ganz schönes Programm vor euch, ich find die Fahrerei eig. ok, wenn eure Kids gern und brav sind beim Autofahren, wie alt sind die beiden denn?
Ja, wir waren am Memorial Day in WDW. Da es mein Geburtstag war, wollte ich den Tag unbedingt dort verbringen. Es war schon gut voll.

Unsere Kinder sind dann 7 und 9. Autofahrten sind kein Problem. Ich komme bei der langen Tour auf ca. 15 h Fahrzeit zwischen den Zielen (plus weiteres rumfahrten)

Ich kann nur Continental empfehlen. Du hast in Newark die schnellste Einreise die ich kenne (ca.15 Min). Zudem geht jede Stunde ein Flug nach Miami bzw Orlando.
Danke ich werde die Airline mal im Auge behalten. Wir sind allerdings ein "gebranntes Kind" was Umsteigen in den USA angeht (verpasster Flug und viel Stress). Und selbst wenn Umsteigen und Einreise recht schnell geht, mindestens 2h sollte man ja schon einplanen. Ohne Umstieg, oder ein Umsteigen in Europa wäre mir schon lieber.

Von mir nur eine raschen Antwort zum Space Center ... Man sollte mindestens 5 Stunden in Ruhe einplanen.
Ja, wir haben das Space Center auch als ein Ganztagesprogramm in Erinnerung. Es würde aber ganz gut passen. Wann muss man denn auf dem Schiff sein, wenn es um 16 Uhr ablegt?
Die Frage ist: Was ist besser ein kurzer Besuch von 4,5 h im Space Center oder gar kein Besuch?

Ich kann mich das Kolibri nur anschliessen: mit dem Wetter ist es im Oktober immer anders.
Wir werden uns schon dem Wetter anzupassen wissen. Wie gesagt, an der Reisezeit können wir für 2010 nicht drehen. Alternative wäre nur gar nicht zu fliegen, oder in einem anderen Jahr.

Nochmals Danke und viele Grüße

Stefan
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Sea World / Busch Gardens Combi Ticket

Schau doch mal hier: http://www.seaworld.com/Tickets/Visitors.aspx

Online bekommst Du das Ticket für Adults zum Child Preis. Ich kann mir nicht vorstellen, das man die Tickets wo anders günstiger bekommt.

Quick Queue für Sea World: http://commerce.4adventure.com/EStore/Scripts/Skins/SWF/Amenities.aspx

Ob es so etwas für Busch Gardens gibt weiß ich nicht. Da musst Du mal auf der entsprechenden Seite schauen.

Disney Cruise Line

Der check-in beginnt zwischen 10:30 und 11 Uhr. Lt. "Passporter" sollte man schon vor 13 Uhr einchecken, da es schon mal sein kann, das das Schiff auf Grund des Wetters auch mal früher ablegt.
 
petracarola blättert noch in der Broschüre
Auf dem Schiff würde ich auf jeden Fall vor 13.00 Uhr einchecken, denn dann kommen die Shuttlebusse vom WDW und es wird voll. Wir waren so gegen 11.00 Uhr vor Ort, du bekommst eine Gruppennummer und so ab 12.00 Uhr geht es mit der 1. Gruppe los und du darfst durch die Mickeymouseohren aufs Schiff.

Vorher gibt es in einer großen Halle allerhand zu bestaunen, ein Modell des Schiffes, Goofy als Kapitän und auch die Kinder könnt ihr schon anmelden im Club, ihr bekommt eure Bordkarten plus Foto, also langweilig ist uns nicht geworden. Sobald ihr das Schiff betreten dürft, könnt ihr auch gleich Mittagessen.

Preislich dürften die Eintrittskarten für die genannten Parks aufgrund des momentanen Dollarkurses vor Ort zur Zeit am günstigsten sein. Manchmal gibt es auch Aktionen, z. B. Übernachtung plus Eintritt in bestimmten Hotels. Näheres findest du ganz gut unter dem Forum disboards.com.

Wir haben unsere Karten damals über den Reisekatalog, dertour gebucht, allerdings stand der Dollar damals für uns ungünstiger.

Wettermäßig kann man denke ich nichts voraussagen, wir hatten im Mai diesen Jahres fast an jedem Tag starken Regen, vor 9 Jahren regnete es im Mai nur einmal. Auch auf Castaway Cay schüttete es bis ca 14. Uhr, danach hörte es erst auf. Laut Besatzung hatten sie dies zu dieser Jahreszeit bisher noch nicht erlebt.

Gruß
Petra
 
Famla steigt in manche Attraktion mit ein
Hallo,

Auf dem Schiff würde ich auf jeden Fall vor 13.00 Uhr einchecken, denn dann kommen die Shuttlebusse vom WDW und es wird voll. Wir waren so gegen 11.00 Uhr vor Ort, du bekommst eine Gruppennummer und so ab 12.00 Uhr geht es mit der 1. Gruppe los und du darfst durch die Mickeymouseohren aufs Schiff.
vielen Dank für die Antwort. Damit ist das Space Center vor dem Ablegen gestrichen. Das wird dann doch zu knapp. Und wenn man schon das viele Geld für die Kreuzfahrt ausgibt, dann will man ja auch das Schiff geniessen. ;-)

Ich bin jetzt bzgl. der Flüge schlauer. Viele Fluglinien bieten eine Buchung erst ab 11 Monate oder 330 Tage im Voraus an. Also müssen wir uns noch etwas gedulden. KLM sieht für uns ganz interessant aus, da auch ab Hannover geflogen wird (mit einem Zwischenstop). Die Beschränkung bei KLM auf einen Koffer wäre für uns kein Problem. Gibt es Gründe die gegen KLM sprechen?

Ich bin jetzt schon nach dem Hotel in WDW am schauen. Momentaner Favorit ist das Port Orleans. Dort waren wir schon mal und es hat uns gut gefallen. French Quarter oder Riverside? Was meint Ihr?

Alternativ wäre auch das Old Key West interessant. Für 120 Euro mehr hätten einen "normalen" Dining Plan im Gegensatz zu dem Quick Dining Plan im Port Orleans.

Damit wäre das Old Key West eigentlich das bessere Angebot. War schon jemand dort? Wie ist das Hotel? Ist das "Studio" für 2 Erwachsene und 2 Kinder ok?

Vielen Dank und viele Grüße

Stefan
 
Famla steigt in manche Attraktion mit ein
Hallo,

wir sind mit unserer Reiseplanung vorangeschritten und werden die Herbstferien in Florida verbringen. Ich kann es selber noch gar nicht glauben. Nach genau 10 Jahren geht es wieder zur Maus in Florida.

Flüge und Disney Hotel sind gebucht! Wir verbringen die zweite Woche (17. - 23.10) im Old Key West.

Wenn jemand Lust hat sich mit uns zu treffen, kann er sich gerne melden. Besonders gerne mit Kindern. Gerade mein Sohn ist sehr kontaktfreudig.

Ob wir davor noch eine Cruise machen, lassen wir noch offen. Die ersten Tage wollen wir am Strand (evtl. Clearwater Beach) verbringen.

Ich freue mich schon sehr. Hoffentlich geht nichts schief.

Viele Grüße

Stefan
 
Famla steigt in manche Attraktion mit ein
Hallo,

wie würdet Ihr eine Woche WDW von So. bis Sa. planen?

Am Sonntag checken wir ins Hotel Old Key West ein. Entweder schon früh am Morgen, oder im Laufe des Vormittags, wenn wir die Cuise machen. Am Samsatg geht ab Abend um 20 Uhr der Flieger zurück. Wir können den Tag also noch gut nutzen.

Da wir in der ersten Wochen bereits Sea World und Busch Gardens besuchen wollen, möchte ich den Besuch vom AK möglichst weit nach hinten schieben.

Ich habe mir den Crowd-Lever Calenar von diesem Jahr angeschaut. Demnach ist Mo, Mi und Sa viel los.

Mein Plan sieht so aus (Crowd Level in Klammern):

So. (4): MK (bei einem Erstbesuch als erster Park wohl Pflicht)
Mo. (7): Wasserpark, danach EP
Di. (4): DS
Mi. (6): MK (es wird immer Mittwoch als bester Tag empfohlen, warum?)
Do. (4): AK, und EP
Fr. (4): Wasserpark, danach DS
Sa. (8): AK und DS

Was meint Ihr?

Viele Grüße

Stefan
 
mausi Amazon-Mausi
Wir müssen leider schon amm 16.10.10 wieder abreisen, ansonsten hätten wir uns gerne mit Euch getroffen.

Trotzdem drücke ich Euch die Daumen für Treffen mit anderen Usern.

LG
Mausi
 
Horizon blättert noch in der Broschüre
Hallo,



vielen Dank für die Antwort. Damit ist das Space Center vor dem Ablegen gestrichen. Das wird dann doch zu knapp. Und wenn man schon das viele Geld für die Kreuzfahrt ausgibt, dann will man ja auch das Schiff geniessen. ;-)

Ich bin jetzt bzgl. der Flüge schlauer. Viele Fluglinien bieten eine Buchung erst ab 11 Monate oder 330 Tage im Voraus an. Also müssen wir uns noch etwas gedulden. KLM sieht für uns ganz interessant aus, da auch ab Hannover geflogen wird (mit einem Zwischenstop). Die Beschränkung bei KLM auf einen Koffer wäre für uns kein Problem. Gibt es Gründe die gegen KLM sprechen?

Ich bin jetzt schon nach dem Hotel in WDW am schauen. Momentaner Favorit ist das Port Orleans. Dort waren wir schon mal und es hat uns gut gefallen. French Quarter oder Riverside? Was meint Ihr?

Alternativ wäre auch das Old Key West interessant. Für 120 Euro mehr hätten einen "normalen" Dining Plan im Gegensatz zu dem Quick Dining Plan im Port Orleans.

Damit wäre das Old Key West eigentlich das bessere Angebot. War schon jemand dort? Wie ist das Hotel? Ist das "Studio" für 2 Erwachsene und 2 Kinder ok?

Vielen Dank und viele Grüße

Stefan
KLM geht dann ja über Amsterdam. Da verschwinden gerne die Koffer. Das liegt aber am Flughafen und nicht an der Airline.
:001:
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Aloha,

bzgl. MK auf jeden Fall die Daten für die Halloween-Parties abwarten. Sonst seid Ihr u.U. an einem Tag dort, wo der Park nur bis 19.00 h geöffnet ist und könnt Feuerwerk und SpectroMagic nicht erleben. Und das wäre in jedem Fall schade ...

Cheers,
Flounder
 
Famla steigt in manche Attraktion mit ein
Hallo,

Wir müssen leider schon amm 16.10.10 wieder abreisen, ansonsten hätten wir uns gerne mit Euch getroffen.
ja, wirklich schade. Wünsche Euch auf jeden Fall viel Spaß.

KLM geht dann ja über Amsterdam. Da verschwinden gerne die Koffer. Das liegt aber am Flughafen und nicht an der Airline.
:001:
ach, hört man das nicht von fast jedem Flughafen? Ich sehe das recht gelassen.

bzgl. MK auf jeden Fall die Daten für die Halloween-Parties abwarten. Sonst seid Ihr u.U. an einem Tag dort, wo der Park nur bis 19.00 h geöffnet ist und könnt Feuerwerk und SpectroMagic nicht erleben. Und das wäre in jedem Fall schade ...
Die Halloween Party kosten aber extra Eintritt, oder? Was kostet das?
Ah, schon gefunden. So um die 60 USD.

Ist es für Hotelgäste günstiger? Und sind die Parties nicht überlaufen, oder ist eher das Gegenteil der Fall?

Findet denn an den Tagen an den keine Party ist auch kein Feuerwerk statt?
 
Kolibri Unser Vögelchen
Nein, die Parties sind nicht überlaufen, weil nur eine begrenzte Anzahl an Tickets verkauft wird. Bei Feuerwerk und Parade aber trotzdem nicht ZU spät einen Platz suchen. Prima ist, dass man an den meisten Attraktionen kaum oder gar keine Wartezeiten hat.

An den partyfreien Tagen findet allabendlich das ganz normale Feuerwerk statt.
 
Mat blättert noch in der Broschüre
Mein Plan sieht so aus (Crowd Level in Klammern):

So. (4): MK (bei einem Erstbesuch als erster Park wohl Pflicht)
Mo. (7): Wasserpark, danach EP
Di. (4): DS
Mi. (6): MK (es wird immer Mittwoch als bester Tag empfohlen, warum?)
Do. (4): AK, und EP
Fr. (4): Wasserpark, danach DS
Sa. (8): AK und DS

Was meint Ihr?

Viele Grüße

Stefan
Mein Ersteindruck ist: Zuviel Studios, zuwenig Epcot - da letzterer meiner Meinung nach viel viel mehr Zeit brauch, weil man mehr zu sehen hat.
 

Oben