Ratatouille - The Ride

News 
Nico91 findet sich ohne Parkplan zurecht
In der Mitte der Baustelle vor der Attraktion wurde eine Stahlrahmenstruktur installiert. Daraus wird ein erweiterter Wartebereich mit einem völlig undurchsichtigen Glasdach und seitlichem Blick auf die Gärten :











Quelle: WDW News Today
 
Zuletzt bearbeitet:
Nico91 findet sich ohne Parkplan zurecht
Ein neue Stahölonstruktion in schwarz wurde Hingebaut. Außerdem wird auchs chon an den Pariser Fassaden am Eingang gearbeitet.









Die Sützen vom Rest des Daches vom Restaurant Le Crêperie de Paris , dass wie die Attraktion im Sommer 2020 eröffnet wird, wurden montiert:











Quelle: WDW News Today
 
scoti Zaunpfahlwinker
Uii, ich freue mich schon drauf. Ich gehe mal stark davon aus das der Ride in Florida zuverlässiger sind wird. :applause:
 
Nico91 findet sich ohne Parkplan zurecht
Es wurden inzwischen schon bäume gepflanzt, die Arbeiten am Boden laufen voran und die Arbeiten a den fassaden nehmen langsam auch schon Form an:















Das Dach von La Crêperie de Paris ist auch schon mit Silberblecj bedeckt:









Die Außenebreiche der Toiletten:





Quelle: WDW News Today
 
Nico91 findet sich ohne Parkplan zurecht
Die Bauarbeiten gehen voran.

Es werden Details an den Fassaden angebracht:





Auch bei den Bodenarbeiten hat sich viel getan:









Die Dacharbeiten auf den Le Creperie gehen ebenso weiter voran:



Auch an dem Boden vor den Toiletten wird gearbeitet. Die Erde wird beiseite gebaggert:





Die grüne Stahlstruktur vor der Attaktion ist auch gewachsen:



Quelle: WDW News Today
 
Nico91 findet sich ohne Parkplan zurecht
Die Arbeiten gehen weiter voran.

An den Fassaden werden weiter an den Details wie den Fenstern gearbeitet:





Gerüstarbeiten an den Wänden von La Creperie de Paris.



Auch im Bereich um die Toiletten herum zeigen sich Fortschritte. Immer weitere Elemente wie Dächer, Details etc. kommen hinzu:













Die Bodenabeiten sind fast komplett:



Die Detailarbeiten an den Pfosten in der Nähe des Ratatouille-Brunnens werden fortgesetzt:



Der aktuelle Stand bei den Dacharbeiten:





Der Stand im Bereich vor der Attraktion:



Die Hintegrundfassaden:







Der Kran bringt mehr Baumaterial auf die Baustelle:



Quelle: WDW News Today
 
Nico91 findet sich ohne Parkplan zurecht
Es hat sich wieder was getan.



Am Wasser sind Licht- und Elektrikarbeiten für den französsichen Pavilion zugange.





Die Pariser Fassaden, an denen die Gäste zum neuen Bereich gehen werden, wurden gelb gestrichen.





Gusteau´s Reklameschild wurde angebracht.



Die Arbeiten gehen am La Creperie de Paris, dass nun komplett von Gerüsten umgeben ist, weiter.





Die Streicharbeiten am Toiletten-Gebäude stehen kurz vorm Ende.







Die Arbeiten am Brunnen etc. vor der Attraktion gehen auch weiter

Quelle: WDW News Today
 
Nico91 findet sich ohne Parkplan zurecht
Es hat sich wieder mal einiges getan.

Es wurden schon einige Pflanzen angebracht



An den Geländerteilen und den Lichtern wird auch schon gearbeitet





Der brunnen vor dem Eingang nimmt auch schon Form an:



An an Wartebereich-Abdeckungen wurden auch schon Glass-Details einegbaut:





Es wurden schon die gerüste um die flachen Pariser-Fassaden entfernt.



Weitere Fassadenarbeiten



Die Pflasterarbeiten vor Monsieur Paul zeihen auch Fortschritte:











Quelle: WDW News Today
 
Nico91 findet sich ohne Parkplan zurecht
Es hat sich wieder was getan.

Es wurden die Lampenhalterungen installiert:





Dem Brunnen wurde unter Bauplanenein weiteres Stück hinzugefügt:



Das Metaldach der grünen Baustruktur ist komplett fertig:



Noch mehr Dacharbeiten sind beim Eingang zugange:



Weitere Arbeiten werden auch an den Fassaden durhgeführt:





Die Arbeiten amCrêperie de Paris schreiten weiter voran.



Der Zugang zum erweiterten-Bereich des Frankreich-Bereichs



Die Pflasterarbeiten vor Plume et Palette gehen auch gut voran:





Quelle: WDW News Today
 
DigitalOlli steigt in manche Attraktion mit ein
Ja gut wir kennen ihn schon aus Paris. Aber unser Sohn liebt ihn, daher wäre das auch ganz nett gewesen, vor allem da wir im Boardwalk wohnen und dann mal immer kurz rüber könnten um ihn zu fahren.
 
Nico91 findet sich ohne Parkplan zurecht
Der neueste Stand.

Der Eingangsbogen wurde schon errichtet:



Die schon bereits installierten Lampen:







Die Außenfassade von Creperie de Paris ist fast fertig:









Bei den Toiletten wurde schon das Schild angebracht und somit auch das erste Schild des Bereiches überhaupt:



Quelle: WDW News Today
 
Zuletzt bearbeitet:
Nico91 findet sich ohne Parkplan zurecht
Noch mehr Bilder.

Ein näherer Blick auf den Eingangsbogen:





Graben werden gefüllt ,Pflastersteine werden schon hinzugefügt und um den Brunnen werden zusätzliche Pflasterungen gemacht.





Gerüste für Detailarbeiten am Gebäude, wo die Attrakton untergerbacht ist:





Der überdachte Wartebereich erhält auch schon seinen letzten Anstrich:



Auch in der Ecke neben dem Eingang werden auch ie letzten Wände und Gehwege verlegt:



Beim Wasserweg sind alle Hauptelemente vorhanden. Es bleiben noch die Pflanzen, die Lampen und kleine Dacharbeiten:



Quelle: WDW News Today
 
carvtom steigt in manche Attraktion mit ein
normalerweise Ende Mai Anfang Juni, wenn in vielen Teilen Amerikas die Ferien angehen.
 

Oben