Popcorn (bei Disney) ... süß oder salzig?

Wie mögt Ihr Euer Popcorn am liebsten?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    168
Parkfisch Larissa
Isst man das in deiner Gegend noch salzig oder schon süss? Je weiter nördlich und westlich, also je weiter weg von Österreich, desto süsser wird das Popcorn, ist mir aufgefallen.

Nur so als kleine Zwischenfrage, weil du mir schon Appetit machst (und ich hab als Österreicher natürlich sofort den guten Salzgeschmack im Sinn^^)

Das ist übrigens einer der wenigen Punkte, die mir in Kalifornien und Florida besser gefallen: Dort gibt es auch das ganz normale, traditionelle Popcorn mit Salz, in Frankreich mögen sie ja leider (wie in D und GB) nur das moderne Süsse.

:wall:
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
nee, denn ich hab noch eine popcorn anmerkung:

wo bekommt man in WDW denn frisches süßes? ich hab immer nur salziges gesehen :(
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Parkfisch Larissa
nee, denn ich hab noch eine popcorn anmerkung:

wo bekommt man in WDW denn frisches süßes? ich hab immer nur salziges gesehen :(
Fahr nach Frankreich :lach
Würd mich aber echt mal interessieren, wieso 4 Länder der Erde (D, F, GB, vermutlich IRL) die Weltordnung auf den Kopf stellen und unbedingt süsses Popcorn brauchen. Hoffentlich beschwert ihr euch nicht irgendwann mal über gesalzene Pommes Frites...
:icon_mrgreen:


Den Thread kann man eigentlich zumachen, weil über die eine Attraktion eh schon einer existiert und die andere ja nur wegen einem Verständigungsproblem ins Gespräch gekommen ist.
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Kleiner Tipp: googlen. :wink: Und dann mach doch einfach eine persönliche Popcornliste nach süß und salzig und Ländern geordnet. Wäre dann deine Wochenaufgabe.:-*:giggle:
 
Parkfisch Larissa
Ich hab auch noch nicht alle Länder der Welt bereist, in denen es Verkehrsampeln gibt. Trotzdem weiss ich, dass das 4 mal Grünblinken, bevor es gelb bzw. orange wird, nicht internationaler Standard ist. Am Anfang hab ich auch noch gedacht, das ist eine Besonderheit der Deutschen und das besonders fahrlässig und unsicher empfunden. Viele Ösis denken wirklich, dass es dadurch zu etlichen Notbremsungen und Auffahrunfällen kommt. Dann hab ich erkannt, dass die Ampel fast überall gleich von grün auf gelb bzw. orange umspringt, statt vorher 4 mal grün zu blinken. Viele Österreicher können sich überhaupt nicht vorstellen, wie das gehen soll und bekommen im Ausland fast einen Herzinfarkt, wenn es plötzlich ohne Vorwarnung nicht mehr grün ist und bremsen sich spontan ein, wenn sie das erste Mal mit einer Ampel der fremden Art konfrontiert sind - nicht grade zur Freude des Hintermanns. Gelb bzw. orange ist in Österreich fast das gleiche wie rot. Mit der Zeit gewöhnt man sich dran und fährt einfach weiter, wenn es grad in der Sekunde auf gelb bzw. orange umspringt und bremst sich nicht 2 Meter vor der Ampel von 50 auf 0 km/h ein. *lol*

Beim Popcorn geht es Bewohnern von Deutschland ähnlich.
Im Internet gibt es etliche Reiseberichte von Deutschen, die in Skandinavien, der Schweiz, in Österreich, Spanien, Südafrika, Kanada, Amerika usw. extra die "Besonderheit" des salzigen Popcorns hervorheben.
:muha:

Aber besser Deutsche, die in Amerika "normales" Popcorn kochen lassen wollen, als Briten, die fordern, dass die Europäer endlich auf der richtigen Seite fahren sollen.
:)
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Würd mich aber echt mal interessieren, wieso 4 Länder der Erde (D, F, GB, vermutlich IRL) die Weltordnung auf den Kopf stellen und unbedingt süsses Popcorn brauchen.
Mir ist es ehrlich gesagt ziemlich egal wie der Rest der Welt sein Popcorn mag. Und wenn ich die einzige wäre, die Ihr Popcorn süß mag, dann würde ich nichts daran ändern. :popc:

Hoffentlich beschwert ihr euch nicht irgendwann mal über gesalzene Pommes Frites...
:icon_mrgreen:
Was hat das eine mit dem anderen zu tun? :crazy:
 
thorroth Böser Zwerg
Aber besser Deutsche, die in Amerika "normales" Popcorn kochen lassen wollen, als Briten, die fordern, dass die Europäer endlich auf der richtigen Seite fahren sollen.
:)
Schlimmer wäre noch Briten, die ihre kulinarischen Essensergüsse auch für den Rest der Welt fordern. :giggle:

Im Übrigen liebe ich süßes Popcorn und salziges in WDW finde ich immer so fies. Es duftet herrlich und schmeckt besch...eiden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
So ein Schwachsinn:td:

Meinetwegen kann ganz Deutschland salziges popcorn essen, ich esse es süß. Ich bin raus hier. Das ist ja mehr als lächerlich. UNd dann kommen noch ellenlange Begründungen zu Ampelphasen?:crazy:

Too much für meine schwachen Nerven.
 
Parkfisch Larissa
Mir ist es ehrlich gesagt ziemlich egal wie der Rest der Welt sein Popcorn mag. Und wenn ich die einzige wäre, die Ihr Popcorn süß mag, dann würde ich nichts daran ändern. :popc:
Sollst du auch nicht. Ich find es nur immer so unpassend, wenn Leute den Tunnelblick haben und die Eigenheiten ihres Landes als das absolut Normale betrachten, speziell, wenn sie im Ausland nicht mal das ihrer Meinung nach ungewohnte "Gericht" zu probieren bereit sind und darauf pochen, dass es so sein muss, wie in ihrer Heimat (obwohl das international als grobe Geschmacksverirrung gilt^^)

Grundsätzlich verstehe ich, dass man - wenn man grad Lust auf was Süsses hat und das Gehirn auch entsprechend erwartungsvoll eingestellt ist - geschockt ist, wenn nach dem ersten Biss plötzlich salziger Geschmack da ist. Genau so widerlich wäre wahrscheinlich ein Käsebrot, das im Mund plötzlich nach Karamell schmeckt, obohl man das an sich vielleicht gerne mag.
Wenn man nun in Knabberstimmung ist und auf einer Party Goldfischli, Soletti und daneben Popcorn in einer Schale sind, kann man ja ruhig zugreifen, wie ich finde. Genau so kann ich mir durchaus vorstellen, wenn ich grad in süsser Laune bin, süsses Popcorn zu essen, wenn z.B. Zimt, Honig oder was auch immer drauf ist. Und dann muss die Schale bei den Schokoladen und Torten stehen. Dann macht es Sinn.
Das süsse Popcorn, in der Form, wie es im Disneyland Paris angeboten wird, mag ich nicht, aber ich hab es zumindest probiert. Ursprünglich hab ich übrigens gedacht, das ist eine Besonderheit der USA, dabei wurde das extra für den Pariser Geschmack so gemacht.
:)

Was hat das eine mit dem anderen zu tun? :crazy:
Nachdem Popcorn international was Salziges ist und ihr es zu einer Süssigkeit gemacht habt, geht das auch mit Pommes Frites. Ist im Prinzip das Gleiche. Ich hätte als Beispiel auch Corn Flakes nehmen können, die man in die Suppe gibt. Das findet die nächste Generation in Deutschland dann auch so normal wie ihr jetzt süsses Popcorn. Ich kenn eine Finnin, die vor Jahrzehnten nach Österreich gekommen ist und erzählt hat, dass sie sich damals gewundert hat, wieso wir auf das Brot Honig, Marmelade / Konfitüre oder Schokolade geben. Letztlich hat sie sich aber dran gewöhnt und findet es jetzt auch gut. :giggle:

Das Problem ist, dass der Mensch die Gewohnheiten seiner Umgebung als normal und den Rest als Abweichung von der Norm ansieht. Jedenfalls würden mich echt die historischen Gründe interessieren, wie es zu diesem Wandel zum Süssgeschmack in nordwestlichen Teilen Europas gekommen ist und seit wann das so ist. Sagt nicht: Niemals! "Wir" sind früher auch alle links gefahren. Vielleicht können die Jüngeren ja mal bei den Grosseltern nachfragen, ob in ihrer Generation Popcorn noch salzig war. Würde mich echt interessieren.

Eine Runde süss und salzig für alle :icon_mrgreen:
:popcorn::popcorn2:
FRIEDEN :headbang:
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Sollst du auch nicht. Ich find es nur immer so unpassend, wenn Leute den Tunnelblick haben und die Eigenheiten ihres Landes als das absolut Normale betrachten, speziell, wenn sie im Ausland nicht mal das ihrer Meinung nach ungewohnte "Gericht" zu probieren bereit sind und darauf pochen, dass es so sein muss, wie in ihrer Heimat (obwohl das international als grobe Geschmacksverirrung gilt^^)
Da Du mich zitiert hast, fühle ich mich in dem Fall auch mal angesprochen.

Ich habe schon salziges Popcorn probiert und weiß daher, dass es mir nicht schmeckt. Und einen Tunnelblick habe ich sicherlich nicht. Wenn ich in fremden Ländern keine anderen Dinge probieren würde, bräuchte ich auch nicht zu verreisen.

Und damit reicht es mir ehrlich gesagt auch.

:tease:
 
ellophant Medizinfrau
Hab mir mal die Seite mit den Flavours angesehen. Schoko-Mint, brrrr. da schüttelt es mich. Aber vielleicht schmeckt es ja doch? Ich mag es lieber süß, aber das mit dem Cheddar Käse muss ich auch mal probieren. Man ist ja auch Camembert mit Preiselbeeren :nick Nur eine Frage, gibt es die abgepackten von der Seite vom Fisch auch als Snack Credit? Das wäre ja praktisch :hungry:
 

Oben