Phantom Manor

Attraktion 
Nico91 findet sich ohne Parkplan zurecht


Hi, wie findet ihr die Geisterbahn "Phantom Manor"?

Ich bin zum ersten Mal 2000 damit gefahren und mir hat der die Fahrt sehr gut gefallen. Ich fand vor allem die Stelle mit den größer werdenden Gemälden gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
stitch Frankenschabe
Ich liebe Phantom Manor. Ist einer meiner Lieblingsfahrgeschäften.

Was mir gefällt ist, dass es hier nicht um billige Schockeffekte geht (die bei anderen, besonders auf Volksfesten eingesetzten Geisterbahnen sowieso nicht funktionieren und eher stören).
Hier wird eine gute Geschichte erzählt und die Effekte überzeugen. Besonders der Tanzball und die schwebenden Pokerkarten haben mich überzeugt.
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
da kann ich mich nur anschließen! es passt einfach alles zusammen und ist mit sehr, sehr viel liebe zum detail gemacht. man kann noch so oft fahren und entdeckt immer wieder neue dinge die zusammen mit der musik gänsehaut-feeling verschaffen!

ganz besonders empfehlen kann ich das phantom kurz vor parkschließung... wenn es dunkel ist und man ziemlich allein in der ecke ist. dann noch allein durch den sehr schön gestalteten wartebereich läuft und am ende allein auf dem friedhof ankommt! einfach nur toll...!
 
D
Disneyfan92 Guest
Ganz klar das Phantom Manor ist eines der Attraktionen die Disneyland zu Disneyland machen. Es ist einfach Perfekt.

Mfg.

Disneyfan92
 
CaptainW steigt in manche Attraktion mit ein
Phantom Manor ist auch eins meiner Lieblingsfahrten bei Disney.

Besonders genial umgesetzt finde ich den Ballsaal und die Geister die man plötzlich in seinem eigenen Buggy sieht wenn man in den Spiegel schaut.

Ausserdem fasziniert mich die gesamte Storyline die man um Phantom Manor "herumgebaut" hat.
 
andischatz blättert noch in der Broschüre
Mein Lieblingsaspekt am Phantom Manor ist die Musik. Der Soundtrack ist einfach fabelhaft und wunderschön umgesetzt. Die Akkordfolge begleitet einen die ganze Zeit, in orchestralen Fassungen (von leise bis pompös) und gesungen (die 4 singenden Büsten), total großartig... :headbang:

Trotzdem fänd ichs toll wenn "unser" PM auch mal einen saisonalen Overlay bekommen würde so wie die amerikanischen Entsprechungen... :skellington:
 
stitch76 steigt in manche Attraktion mit ein
Phantom Manor finde ich auch super. Kann man einfach immer wieder und wieder fahren, ohne dass es langweilig wird.
Vor allem sind die Wartezeiten meistens auch sehr erträglich :nick
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Finde die Musik vom PM und den ganzen Ride natürlich auch wunderschön. Abends im dunkeln durch den Garten des Herrenhauses zu gehen hat schon was ......

Früher konnte man sich mit dem Phantom ja immer in der Warteschlange fotografieren lassen .....
 
Himmelskind steigt in manche Attraktion mit ein
Wenn wir mal wieder ein paar Leute dabei haben, die die Geistervilla noch nicht kennen,übersetzte ich gerne den Text der Stimme in der Eingangshalle ...

(Du stehst in der Eingangshalle und eine Stimme empfängt dich):

Ihr, die ihr es gewagt habt die Ruhe dieser Stätte zu stören...
Ihr müsst einiges an Mut haben die Türschwelle dieses Hauses zu übertreten !

Kommt fürchtet euch nicht...
Tretet ein! Worauf wartet ihr ?
Habt keine Angst,ihr seit schon weit gekommen!
Tretet ins Licht,so daß ich euch besser sehen kann !

HA HA HA

Ihr habt nichts zu befürchten,teure Freunde.
Kommt tretet ein,ich hab soviel für euch zu entdecken !


(Du gehst in den nächsten Raum, der Fahrstuhl)

Unser Rundgang beginnt hier, in dieser Galerie, wo ihr die Unschuldund Sanftheit der Jugend bewundern könnt.
Aber ach! Die Dinge sind nicht immer wie sie scheinen...
Die Wände dieses Raumes beispielsweise,ziehen sie sich vielleicht nicht wirklich in die Länge ?
Und wie ihr sehen könnt,gibt es keine Tür,keine Fenster.
Welch furchtbares Problem zu lösen : Wo geht es hinaus ?

HA HA HA

Ich fürchte Ihr seit gezwungen mir zu folgen !!

HA HA HA

(Jetzt öffnet sich doch eine Tür, du stehst auf einem Korridor)

Oh, entschuldige ich wollte euch nicht erschrecken !
Setzen wir den Rundgang fort,es gibt so viel zu entdecken.
Also,ruhig Blut, und bleibt zusammen,ich wäre untröstlich,euch zu verlieren ...
..so früh.....

Während ihr an den wertvollen Kunstwerken vorbei geht,verspürt ihr vielleicht einen bizarren Eindruck....
Habt keine Angst,es ist nichts als eine optische Täuschung.
Die wahre Schönheit dieses Hauses erwartet uns .... weiter hinten....
:nick :nick :nick




Immer wieder schön, der gute Mann der einem hinterher schaut, wenigstens der..... :muha:



Andrea
 
Stefilein blättert noch in der Broschüre
Danke für die Übersetzung :)


Mal ne doofe frage : Bewegen sich jetzt im "fahrstuhl" nur die bilder oder der ganze raum.

Klingt sicher lächerlich aber ich bin mir nie zu 100% sicher gewesen was sich da jetzt genau bewegt.

LG
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Mal ne doofe frage : Bewegen sich jetzt im "fahrstuhl" nur die bilder oder der ganze raum.
In Paris bewegt sich der ganze Raum nach unten. Die Attraktion selbst ist ja hinter dem Gebäude, das man als Phantom Manor kennt, untergebracht. Um dorthin zu gelangen muss man die Strecke der Railroad unterqueren. Darum fährt man nach unten ... allerdings ist das von Park zu Park verschieden. In Florida z.B. befindet sich die Fahrt auf gleicher Höhe wie der Aufzug - hier bewegen sich nur die Bilder.

Cheers,
Flounder
 
Tron MOTL
In Paris bewegt sich der ganze Raum nach unten. Die Attraktion selbst ist ja hinter dem Gebäude, das man als Phantom Manor kennt, untergebracht. Um dorthin zu gelangen muss man die Strecke der Railroad unterqueren. Darum fährt man nach unten ... allerdings ist das von Park zu Park verschieden. In Florida z.B. befindet sich die Fahrt auf gleicher Höhe wie der Aufzug - hier bewegen sich nur die Bilder.

Cheers,
Flounder
Bist du dir da sicher? Ich dachte nur das Geisterhaus in Kalifornien hat einen echten Fahrstuhl. Eigentlich bin ich mir ziemlich sicher das man in Paris nicht die Schienen der Railroad unterqueren muss und man deshalb keinen Fahrstuhl benötigt.
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
also die schinen werden glaub ich tatsächlich nicht unterquert, da hat tron recht. sieht man hier auf dem google earth foto ganz gut. oben ist das phantom manor, darunter die große halle und erst darunter dann die schinen...
 

Anhänge

Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Bist du dir da sicher? Ich dachte nur das Geisterhaus in Kalifornien hat einen echten Fahrstuhl. Eigentlich bin ich mir ziemlich sicher das man in Paris nicht die Schienen der Railroad unterqueren muss und man deshalb keinen Fahrstuhl benötigt.
Nein, in Paris fährt der Aufzug auch hinunter :001: Wobei das mit den Schienen laut des Bildes oben nicht richtig ist - aber das Attraktionsgebäude befindet sich unter dem Level des Phantom Manor Gebäudes, also des Eingangs.

Cheers,
Flounder
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
aber wohl nur, weil man vorher so viele treppen zum haus hinaufsteigt :lach

aber das sich der aufzug bewegt merkt man ja auch ein wenig...
 
Stefilein blättert noch in der Broschüre
Ich sag ja ich bin mir nie ganz sicher gewesen aber eines weiss ich beim nächsten besuch werd ich ganz genau aufpassen :)
 
Daisy_W blättert noch in der Broschüre
Man kann das auch ganz gut am Boden sehen. In Florida z.B. geht der Teppich vom "Warteraum" fast nahtlos in den Fahrstuhl über. Klar, dass der dann nicht nach unten fährt.
In Paris habe ich noch nicht so darauf geachtet, aber laut der Guided Tour fährt der Fahrstuhl nach unten.
 
Oben