Paris - wir wollen auch mal wieder nach Paris

MadameMim schlendert die Mainstreet entlang
Diese Preise hab ich auch gesehen, das sind wir auch nicht bereit zu zahlen.
Ich hab im Februar Pauschalen zwischen 500 und 800€ gefunden.
Und gegen Kälte gibt's Thermowäsche und Zwiebellook. ;)
Ich würde schauen, was der Spaß Mitte März kostet, dürfte nicht viel teurer sein als im Februar und Ihr würdet etwas von den 30 Jahre Feierlichkeiten mitbekommen.
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
Ahh, gerade in einem YouTube Video gehört, in Frankreich müssten nun doch Alkoholtester nach fr. Norm mitgeführt werden.
Weiß da jemand mehr.
Ich hab die weitere Entwicklung nach dem großen Aufschrei nicht so richtig verfolgt und dachte eigentlich das Gesetz sei wieder gekippt worden.
 
gila kennt diverse Charaktere beim Namen
Im Sommer war es noch so, dass man sie mitführen muss.
Es allerdings keine Strafe gibt, wenn nicht :ROFLMAO:

Aber die Dinger kosten ja fast nix, wir haben die von Amazon und die lagern bei der Apotheke, kein Aufwand.
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
Danke, wieder was für die Merkliste.
Mann, an was man alles denken muß für eine poplige 1000km Reise.
Irgendwie ist USA einfacher.
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Oh Mann, das sind alles Sachen die ich bisher gar nicht beachtet habe. Wir waren jetzt schon wieder zweimal in Paris und haben weder Alkoholtester dabei gehabt noch dieses Formular ausgefüllt.😇

Ich sollte doch mal öfter im Forum mitlesen was man so für die Einreise beachten muss.😅
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
Formular????
Was hab ich jetzt wieder nicht mitgekriegt?

Mummelchen, ich hätte an den AlkoTest auch nicht gedacht, wenn ich nicht just in dem Moment ein aktuelles DLP-Video der LodgeGuys angesehen hätte.
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Muss man da wegen Corona nicht so ein Einreiseformular ausfüllen? Habe ich aber jedesmal vergessen wenn ich ehrlich bin.
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
Ah, um den Grenzübertritt hab ich mich noch gar nicht gekümmert, da wir frühestens im Februar fahren würden.
Und bis dahin noch viel Wasser die Seine runterfließt.:sneaky:
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Das Einreiseformular ist dringend zu empfehlen. Wenn Du ohne erwischt wirst, kann das richtig teuer werden oder zu 10 Tagen Quarantäne (direkt und am Ort der Kontrolle) führen.

Da hilft auch kein "habe ich nicht gewusst". In Zeiten von Corona, die ja leider schon eine Weile herrschen, wird einfach erwartet, dass man sich vor einer Reise ins Ausland schlau macht.

Ein Bekannter ist kürzlich aus der Türkei nach Deutschland geflogen und hatte sich nicht über das digitale Formular angemeldet, weil er es nicht wusste. Er hat ne Stunde am Flughafen zugebracht und diskutiert bis das geklärt war. Gut für ihn, dass Deutschland da so lasch vorgeht.
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
Wie schon geschrieben, sich mehr als 4 Monate vor Reiseantritt zu informieren, bringt nichts.
Zeitnahe Information via Ausw. Amt, ADAC usw. sollte zu allen Zeiten eine Selbstverständlichkeit sein.
Allerdings finde ich persönlich es sehr bedenklich, daß heutzutage vorausgesetzt wird, jedermann habe Internetzugang und eine Information via althergebrachte Wege (zum Beispiel durch das buchende Reisebüro oder per Telefon) ist schlicht nicht mehr möglich und man wird dumm angemacht.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Es ist nicht zwingend ein Internetanschluss oder ein Mobiltelefon notwendig, um die entsprechenden Informationen einzuholen.
Das Auswärtige Amt hat zum Beispiel eine Reisehotline, an der alle Fragen zu Reisen ins Ausland und die Einreise nach Deutschland beantwortet werden. Diese Nummer sollte im Zweifel das Reisebüro zur Verfügung stellen können, wenn dort die aktuellen Informationen nicht vorliegen.

Aber klar, sich Monate im Voraus zu informieren bringt in der aktuellen Situation nur wenig. Ein bis zwei Wochen vor der Abreise ist wesentlich sinnvoller.
Es kann sich schließlich ständig etwas ändern.
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
:jump:jump:jump:jump WIR HABEN GEBUCHT :jump:jump:jump:jump

Für den Anfang gibt's drei Nächte im Februar'22 in der Sequoia Lodge im Haupthaus.

So gern wir den Beginn des 30. Geburtstags mitgenommen hätten, wir konnten den Preis für uns nicht rechtfertigen.
Lieber fahren wir später im Jahr noch ein paar Tage, wenn sich wieder günstige Preise abzeichnen.
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
Ich hab gesucht, allerdings ist der letzte Beitrag schon eine Weile her.

Hat jemand aktuelle Erfahrungen im Adagio Serris Val d'Europe?
Wir wollen dort die erste Nacht verbringen um am nächten Morgen frisch in den ersten Urlaub seit 27 Monaten starten zu können.
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
Kann mir jemand sagen, wann Buchungstermine ab Oktober '22 freigeschaltet werden?
Wir würden gern nächstes Jahr noch einen zweiten Trip planen.
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
Obwohl wir noch mehr als 2 Monate Zeit haben, hab ich gestern mal geguckt, wo wir denn essen könnten, sollte unsere Disneyland Paris Reise im Februar '22 stattfinden.

Und siehe da, ich konnte tatsächlich für den 11. bis 14. bereits Tische buchen im Chuck Wagon, Cape Cod und Captain Jack's.
Leider habe ich fürs Captain Jacks nur für den späten Nachmittag reservieren. Offenbar schließt der Park sehr frühzeitig.
Da werden wir evtl. noch einmal dran drehen müssen und statt Dinner am Sonntag hier eher zum Lunch am Valentinstag hingehen.

Da wir notorische Spätaufsteher sind, brauche ich noch Ideen, wo man vormittags eine leckere Kleinigkeit zum "Spätstück " bekommen kann, evtl. sogar mit einem guten Tee.
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Klasse, dass du erwähnst, dass du schon reservieren konntest. Ich habe direkt mal nachgeschaut.. Ich konnte heute auch schon für Ende Februar Tische reservieren. Da wir eine Pauschale mit HP gebucht. Das ist natürlich jetzt wirklich klasse, dass wir das Remynund Captain Jack buchen konnten.
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
:furious3:AAAAAAAH, jetzt müssen wir den DLP-Trip doch verschieben.:cry::vomit:wall:

Nein, nicht wegen Covid (haben rausgefunden, daß unser Auffrischungstermin noch innerhalb der frz. 210 Tagesfrist liegt), nein etwas viel banaleres hat mit dem Fuß beziehungsweise Rad aufgestampft.
Mein doofer Rolli hat gemeint kaputt gehen zu müssen und das Sanitätshaus hat die Hoffnung auf eine schnelle Reparatur kategorisch ausgeschlossen.

Neue Planung läuft.
Evtl. Santa Fe - 3 Nächte - im Mai
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
Neue Planung neues Glück ...

Da der März aufgrund der Feierlichkeiten relativ teuer ist, haben wir gleich richtig verschoben.
Jetzt versuchen wir es im Mai, mit 1 Pauschale (+ 1 Magic Plus vor Ort gebucht) für 3 Nächte im Santa Fe in "Flußnähe".
Im Vor- und Nachlauf geht's in Serris ins Eklo (ein relativ neues Hotel), preiswert über die Hotelseite gebucht.

Ich hoffe drauf, daß ich als zugebuchter AP-Inhaber ohne Parkreservierung in die Parks komme, aber lt. Hotline kann der Sondertarif AP wegen der vorzulegenden Dokumente nur vor Ort gekauft werden.
 

Oben