Outlet Shopping in Florida

Marcus.ka kennt diverse Charaktere beim Namen
Ich habe mal eine Shopping Frage. Als wir letztes Jahr zum ersten mal überhaupt in den USA waren, waren wir nur in Miami shoppen, und auch dort nur ganz normal, also in keinen Outlet Stores. Jetzt lese ich aber immer wieder, dass das in den USA so toll ist.
Wir fanden schon das normale shoppen in den Malls so toll und vor allem mehr als günstig.

Meine Erfahrungen mit Outlet Shopping in Europa (DLRP, Wertheim, Ingolstadt usw.) waren bis jetzt nicht so berauschend. Zum einen deshalb, weil es tolle, coole Sachen nur in S oder höchstens M gibt. Und aber auch, weil ich die angebotenen Klamotten und Schuhe jetzt nicht sooo toll finde, und auch die Preise nicht sooo günstig sind.

Ist das denn in den USA wirklich anders? Lohnt sich das Outlet Shopping dort. Und ist es es sogar wert, dafür auf einen Tag (oder besser gesagt einen halben Tag) Disney zu verzichten?
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Die Frage, ob sich das lohnt, überlasse ich mal den Frauen.;) Ich kenne eigentlich nur die Sawgrass Mills Mall in Sunrise ganz gut, ist so 'ne Kombination aus normaler Mall und Outletstores. Bin da jeweils vor einem Spiel meiner Florida Panthers, die ja gleich nebenan sind. Mir geht es eigentlich ganz ähnlich: Bin auch mit den "normalen" Läden zufrieden, so dass ich nie extra Outletläden aufsuche. Zu den Grössen: Da in den USA bekanntlich ein sehr hoher Prozentsatz der Bevölkerung übergewichtig ist, findet man auch grosse Grössen ohne viel Probleme.
 
Weirdscha steigt in manche Attraktion mit ein
Ich war dies Jahr im Mai noch in den Sawgrass in 2 Wochen ca. 4 Mal ;) Das erste Mal hat mehr als 8 Stunden gedauert, ohne die komplette Mall gesehen zu haben und in jedem Laden drin gewesen zu sein. Also es hat tierisch Spaß gemacht und es war nur günstig mit einer riesen Auswahl. Mein Mädel hat an dem Tag weniger gefunden als ich ;)
 
Tron MOTL
Also einen Shopping-Tag sollte man in Orlando schon einlegen. Ob man was findet hängt ja von jedem selber ab, aber sehenswert und schön zum bummeln sind die Florida Mall, Orlando Premium Outlets, Prime Outlets & Co. auf jeden Fall. Gerade mit den Einkäufen dort lässt sich ja auch ein großer Teil der Urlaubskosten wieder raus holen.

Falls euch dann noch ein Walmart-Supercenter oder ein Super-Target begegnen sollte, solltet ihr mal einen "kurzen" Abstecher machen. Das sind dann (weitaus) größere Versionen der normalen Targets und Walmarts. :headbang:
 
Dan Dreiberg steigt in manche Attraktion mit ein
Ausgiebiges (Outlet) Shopping zählt für mich zu den essentiellen Bestandteilen eines WDW bzw. USA Urlaubs. Schließe mich da dem Kollegen Tron an. Durch das günstige Einkaufen läßt sich ein beachtlicher Teil der Reisekosten wieder reinholen. Ich habe dieses Jahr z.B. drei Lee Jeans im VF Outlet (http://www.vfoutlet.net) gekauft. Die kosten pro Stück 20 Dollar. In Deutschland werden für eine Hose hingegen ca. 60,- € fällig. Ersparnis pro Stück also mindestens satte 40,- €. Auch Schuhe sind überaus preisgünstig. Timberland besuchen wir während einer USA Reise sogar mehrfach, weil das Sortiment oft wechselt.

Neben den bekannten Outlet Malls in Orlando kann ich übrigens vehment die kleine 'Lake Buena Vista Factory Stores' (http://www.lbvfs.com/) empfehlen. Liegt etwas abseits an der South Apopka-Vineland Road, ca. 10 Minuten von der I-4 entfernt. Ist zwar kleiner aber dafür auch nicht nicht so überlaufen wie die Prime und Premium Outlets. Und Eddie Bauer, Converse, VF, GAP, Old Navy sowie ein Character Outlet (!!!) gibt's da auch.

Ach ja. Das Shopping in den USA spart mir nicht nur eine Menge Kohle, sondern macht mir auch richtig Spaß. Ich als Fourtysomenthing finde da eigentlich immer was - in Deutschland hingegen eher selten.
 
Marcus.ka kennt diverse Charaktere beim Namen
Zu den Grössen: Da in den USA bekanntlich ein sehr hoher Prozentsatz der Bevölkerung übergewichtig ist, findet man auch grosse Grössen ohne viel Probleme.
Danke für die Antworten.

Ach und zu den Größen: Wir in Europa sind auch nicht gerade "petit", und obwohl ich nur eine L brauche finde ich weder in den deutschen Outlets noch bei dem im DLRP etwas. Wenn es schon mal tolle Teile gibt, dann immer nur in S oder höchstens in M.
 
Disneymom steigt in manche Attraktion mit ein
Danke für die Antworten.

Ach und zu den Größen: Wir in Europa sind auch nicht gerade "petit", und obwohl ich nur eine L brauche finde ich weder in den deutschen Outlets noch bei dem im DLRP etwas. Wenn es schon mal tolle Teile gibt, dann immer nur in S oder höchstens in M.
Das Problem mit der Größe hast du in den USA garantiert nicht. Es gibt wirklich für jeden etwas egal ob XS oder XXXX...L, auch bei den Designern. Wenn ihr Kinder habt, dann unbedigt bei Oskosh vorbeischauen. Wir sind das letzt mal mit einem ganzen Koffer voller sehr hochwertiger Kinderkleidung für gerade mal $ 168,00 aus dem Laden gekommen.

Gruß
Disneymom
 
Donnie blättert noch in der Broschüre
Neben den bekannten Outlet Malls in Orlando kann ich übrigens vehment die kleine 'Lake Buena Vista Factory Stores' (http://www.lbvfs.com/) empfehlen. Liegt etwas abseits an der South Apopka-Vineland Road, ca. 10 Minuten von der I-4 entfernt. Ist zwar kleiner aber dafür auch nicht nicht so überlaufen wie die Prime und Premium Outlets. Und Eddie Bauer, Converse, VF, GAP, Old Navy sowie ein Character Outlet (!!!) gibt's da auch.
Da sind wir auch in jedem Urlaub - einen Fossil-Shop gibt es übrigens auch, falls jemand noch eine neue Uhr braucht :-*

Wenn ihr Kinder habt, dann unbedigt bei Oskosh vorbeischauen. Wir sind das letzt mal mit einem ganzen Koffer voller sehr hochwertiger Kinderkleidung für gerade mal $ 168,00 aus dem Laden gekommen. Gruß Disneymom
Ja, Oshkosh ist einer unserer Lieblingsläden, dort kaufe ich auch fast den halben Laden leer :giggle:.

Man sollte bei den ganzen Outlet-Hype aber nicht die "normalen" Malls aus den Augen lassen, auch bei Macy's, JC Penney's usw. kann man tolle Schnäppchen machen (irgendein Schlußverkauf ist ja auch immer) und außerdem gibt es dort eben die reguläre Ware. Hier würde sich z. B. die Florida-Mall anbieten, da es hier gleich mehrere dieser "normalen Kaufhäuser" neben den Outlet-Shops gibt.

Bei den Größen hatten wir auch schon Pech, im letzten Urlaub habe ich im Levi's-Shop keine Jeans bekommen und Arnd wollten sie 2. Wahl andrehen, da muss man auch genau schauen. Außerdem gab es bei irgendeinem Designer-Outlet nur Jeans bis Größe 28 (kein Spaß!).

Unsere Lieblingsmall ist die Mall at Millenia, für alle, die mal was anderes sehen wollen. Hier sind auch teurere Marken vertreten, z. B. Abercrombie, Ed Hardy oder auch Cartier, Gucci und Burberry :-* und die ganze Mall ist sehr schön gestaltet.

Ansonsten lohnt sich auch vor dem Urlaub ein Besuch auf den entsprechenden Homepages der Malls, dort kann man sich noch Coupons ausdrucken, um noch zusätzliche Dollar zu sparen. Oder man bekommt noch einen Rabatt, wenn man für mehr als 50 oder 100 Dollar einkauft, also ruhig mal fragen.

Die Supercenter von Target und Walmart sind immer eine Alternative, da man dort von Lebensmitteln über Kleidung/Schuhe bis zu Kleinmöbeln wirklich alles bekommt (auch ein guter Tipp, falls jemand mit Kleinkind noch einen Buggy o. ä. braucht). Dort habe ich im letzten Urlaub für die Kinder z. B. Jeans von Cherokee für 7 - 8 Dollar gekauft und es gibt auch Disney-Souvenirs für kleines Geld. Fabian hat sein komplettes Taschengeld 2007 in Lightning McQueen-Autos investiert - Preis im WDW 7 - 8 Dollar, bei Walgreens haben die selben Modelle weniger als 3 Dollar!! gekostet.

Auch dieses Jahr fliege ich mit zwei leeren großen Reisetaschen im Gepäck rüber (ich darf keine neuen Taschen mehr kaufen :-*) und wir kommen dann vollgepackt wieder zurück.

Einen Shopping-Tag in Orlando würde ich auf alle Fälle einlegen.

Viel Spaß und viele Grüße Gonda
 
Marcus.ka kennt diverse Charaktere beim Namen
Danke nochmal für die vielen Antworten. Ich habe gerade gesehen, dass wir letztes Jahr an der Sawgrass Mills Mall in Sunrise vorbeigefahren sind, als wir auf dem Weg von Miami nach Orlando gefahren sind.
 
Marcus.ka kennt diverse Charaktere beim Namen
Das kann ich nur unterschreiben. So sah es letztes Jahr aus, als 3 einkaufende Männer aus der Mall in Miami gekommen sind.



Uploaded with ImageShack.us
 
T
Trieli Guest
Da kenne ich aber Männer die alleine locker das Doppelte schaffen! :giggle:
 
Bebbi kennt diverse Charaktere beim Namen
Ich hab mal ne Frage, wie sieht es aus wenn man ohne Auto da ist? kann mann die Outlets oder einen davon auch gut mit dem Bus erreichen?
 
thorroth Böser Zwerg
Es gibt Busse die da hinfahren. Kann sich allerdings ziemlich ziehen, bis man da ist und man unterschätzt das Gewicht der Sachen, die man einkauft und dann mit nach Hause schleppen muss ;)

...und ja, Outlet Shopping rentiert sich. Die Preise sind nicht mit einem deutschen Outlet zu vergleichen. Aber aufpassen: Gute und günstige Sachen gibt es auch in den Malls. Fantasmic kauft immer groß bei Victorias Secret ein. Im Outlet verkaufen die echt nur Ramsch. In der Mall tolle Sachen zu Preisen, wie sie hier in Deutschland beispielsweise Esprit für seine Unterwäsche aufruft.
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Ich hab mal ne Frage, wie sieht es aus wenn man ohne Auto da ist? kann mann die Outlets oder einen davon auch gut mit dem Bus erreichen?
Kann man einigermassen, auch wenn der ÖV in den USA längst nicht auf unserem Niveau ist. Hier hab ich mal paar Fahrrouten notiert. Hinweis: Die Linie 111 bedient Walt Disney World nicht mehr, also ist die Florida Mall nicht mehr direkt erreichbar. Die Route zu den Premium Outlets stimmt aber noch, wie in dem Thread beschrieben. [Info] Per Bus von WDW zu anderen Attraktionen - Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum
 

Wenn Dich "Outlet Shopping in Florida" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben