Neuer Versuch: WDW-First-Timer! Jetzt aber in 2022!

DerLu hat ein Tagesticket aktiviert
So ähnlich sehen wir das momentan auch. Allerdings haben wir uns mal die Fahrzeiten auf der Transportation Map von magicguides.com angesehen und ja, die Zeiten zu den Parks sind vom Riverside länger als von der WL, aber nur im Schnitt 10-15 Minuten.
Was wir als Erstbesucher natürlich nicht beurteilen können ist, ob diese Zeitangaben wirklich repräsentativ sind 🤷‍♂️
denn für einen Preisunterschied von über 1.200 € könnte man gut und gern mal überlegen ne Viertelstunde länger Bus zu fahren. 🤔
Das Argument mit dem nicht so prickelnden Essen ist natürLicht einerseits wichtig, andererseits kann man ja doch auch gut stattdessen in Disney Springs und/oder den Parks futtern, oder übersehe ich da was?

Gegen das French Quarter sehe es wegen des günstigen Preises doch etwas anders aus
@DigitalOlli meinst du jetzt explizit das French Quarter? Oder die Port Orleans Resort generell? Weil wenn Port Orleans dann soll es eher das Riverside werden. 🙃

Ach ja… Kinder sind keine dabei. 3 Personen und alle mind. Ü30 😊
 
DigitalOlli kennt diverse Charaktere beim Namen
Nein ich meine das Port Orleans French Quarter. Das Riverside gefällt uns gar nicht aus den oben genannten Gründen.
Es ist ja nicht nur die Fahrzeit zu den Parks sondern wenn du Pech hast drehst du noch eine ganze Runde im Resort. Aber die Busfahrt Zeiten sind ähnlich wie bei der WL wenn man nicht die ganze Resort Runde machen würde
Klar kannst du in disney Springs essen gehen.
1200 eur für wie lange denn?
Bei der WL hättest du noch die neuen EMH dabei am Abend da es ein Deluxe Resort isg
 
DerLu hat ein Tagesticket aktiviert
was genau gefällt dir/euch am Riverside denn nicht im Vergleich zum French Quarter?

1200 € bei 6 Übernachtungen. Das gesparte Geld könnte man dann natürlich wieder wunderbar in gute Table Service Restaurants investieren.

die extrarunde im Resort soll laut Angaben „nur“ 15 min sein. Aber ich verstehe total worauf du hinaus willst.

das mit den EMH ist noch n gutes Argument, was wir in die Wagschaale werfen sollten, danke dafür. 😊
 
DigitalOlli kennt diverse Charaktere beim Namen
was genau gefällt dir/euch am Riverside denn nicht im Vergleich zum French Quarter?

1200 € bei 6 Übernachtungen. Das gesparte Geld könnte man dann natürlich wieder wunderbar in gute Table Service Restaurants investieren.

die extrarunde im Resort soll laut Angaben „nur“ 15 min sein. Aber ich verstehe total worauf du hinaus willst.

das mit den EMH ist noch n gutes Argument, was wir in die Wagschaale werfen sollten, danke dafür. 😊
Ok 1200 bei 6 Übernachtungen ist eine Menge. Da würde ich vielleicht auch zum Riverside tendieren.

Das FQ ist viel viel kleiner. Kurze Wege. Eigener Bus ( fast immer), Schöne Splashzone ( für Kinder), guter Foodcourt meiner Meinung nach schöneres Thema

Warum kommt das FQ denn für euch nicht in Frage?
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
French Quarter für mich, auf jeden Fall.
Das Theming ist genau mein Geschmack, kleines, übersichtliches Resort mit kurzen Wegen zum Bus und zum Hauptgebäude.
Nur eine einzige Busstation.
Das Riverside mit 3 Busstationen ist nervig. Bis da alle eingestiegen sind........
Denn du darfst nicht nur die Fahrzeiten bedenken. WDW ist voll von Menschen, die nicht mehr selbst gehen können.
Deshalb hast du überall diese elektrischen Scooter und pro Bus fahren 2 davon mit. Damit die ein“steigen“ können, muss der Busfahrer aussteigen, Rampe runter, einweisen, *piep piep piep piep piep*...... Nervig hoch 10. Die meisten sind Mietscooter, dh die Leute wissen nicht genau, wie man einparkt im Bus, dauert, dauert....
Rampe rauf, Busfahrer geht vor, alle anderen dürfen einsteigen.
Beim FQ nur 1x, beim Riverside 3x ;-)

Und wenn dir das Riverside gefällt: Du kannst ja alles davon mitbenutzen, wenn du im FQ wohnst! Und umgekehrt.

Außerdem liebe ich das Boot nach Disney Springs.

Restaurants: Wir essen in ganz WDW. In den Parks, in den Resorts. dh es ist mir egal, was es im eigenen Resort gibt, da ich eh nicht öfters als 1x pro Restaurant hingehe.
Fürs Frühstück Quickservice war das FQ gut, aber gibts da Unterschiede?

PS. Bei gleichen Preisen würde ich natürlich WL wählen ;-)
Aber im FQ und noch viel Geld sparen.... :)
6 Nächte sind ja ohnehin kurz, da ist das Resort auch nicht der Hauptdarsteller des Urlaubs ;-)
 
Xenna16 Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Passt aber auf, bei den Port Orleans Resorts sind viele Zimmertypen, darunter die günstigste Kategorie Standard, nicht in der Aktion dabei. Zur Buchung angezeigt werden diese bei Verfügbarkeit trotzdem, aber die Extras fehlen dann. Also genau hinsehen!
 
DerLu hat ein Tagesticket aktiviert
Passt aber auf, bei den Port Orleans Resorts sind viele Zimmertypen, darunter die günstigste Kategorie Standard, nicht in der Aktion dabei. Zur Buchung angezeigt werden diese bei Verfügbarkeit trotzdem, aber die Extras fehlen dann. Also genau hinsehen!
stimmt, man muss beim RS ein Wood View oder im FQ ein Garden View Zimmer nehmen und trotzdem sind’s über 1300 € weniger (beim FQ sogar knapp 1400 €) :)

6 Nächte sind ja ohnehin kurz, da ist das Resort auch nicht der Hauptdarsteller des Urlaubs ;-)
die 6 Nächte sind ja „nur“ auf die Nächte im Resort bezogen 😉 wir bleiben danach nochmal ne Woche in ner AirBNB 🙃
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Passt aber auf, bei den Port Orleans Resorts sind viele Zimmertypen, darunter die günstigste Kategorie Standard, nicht in der Aktion dabei. Zur Buchung angezeigt werden diese bei Verfügbarkeit trotzdem, aber die Extras fehlen dann. Also genau hinsehen!
Bei mir war es für 2019 so, dass bei Disney selbst nur der Garden view in der Aktion war, bei ATD auch der Standard view - hatte ca 200 gespart.
 
Ina Trabinator
Ist natürlich auch immer ein bisschen Geschmackssache. Aber wir mögen das Riverside sehr gerne. Würden es auch jederzeit wieder buchen. 😍
Den food court fanden wir garnicht so schlecht.
Das Resort ist gemütlich und wir sind auch öfter mal ins FQ gelaufen.
Bus fahren kann aber schon ein wenig anstrengend werden. Hatte bei uns aber auch sehr gut geklappt. Und es steigt nicht an jeder Station ein Scooter ein.
Die WL sieht auch immer ganz toll aus. Aber für den Preisunterschied würde ich auf alle Fälle das Riverside buchen.
 
MagicDreams steigt in manche Attraktion mit ein
Wir sind Fraktion French Quarter, zu 100%. Aber wie schon erwähnt, ist das Geschmackssache. Wir wollen in (dieser Art) Urlaub ohne Auto unterwegs sein, da ist ein kleines schnuckeliges Resort optimal. Und das mögen wir da auch so. Klein, gemütlich, Bussystem angenehm und man ist in allen Parks ziemlich schnell.
 
Ina Trabinator
Das FQ gefällt uns auch sehr gut. Allerdings brauchen wir ein 5 er Zimmer und das gibt's im FQ leider nicht.
 
Stubbi411 kennt diverse Charaktere beim Namen
Bin auch für das Riverside 😊 zwar weitläufig, aber gerade das hat uns gut gefallen. Die kleinen zweistöckigen Häuser waren toll, über den Foodcourt können wir auch nicht meckern, im Gegenteil. Haben dort sogar sehr oft gegessen und dann auch den Mug gut nutzen können
 
DerLu hat ein Tagesticket aktiviert
So, nu is der Drips gelutscht! Wir haben umgebucht auf das POFQ und konnten damit sogar 1400€ im Gegensatz zur WL sparen. Die Kohle lässt sich dann wieder wunderbar in andere Dinge im Urlaub investieren (Ich hab zB noch den Cirque du Soleil auf meiner Bucket-List 🤔 vllt klappt es bis dahin ja damit 😇 )

Aber was ich unbedingt noch erwähnen möchte: WIE TOLL SIND DENN BITTE DIE MITARBEITER:INNEN AM TELEFON BEI DISNEYHOLIDAYS??:love: Nicht nur, dass die Dame mir sofort und ohne nachzuhaken direkt das Package rausgesucht hat, was ich mir auf der Website zusanmengeklickt hatte (Inkl. Dining Credits, Gift Card und Willkommens Präsentkorb). Das hatte schon was von Gedankenlesen 😊 außerdem hat sie beim Erstellen der neuen Reservierung bemerkt, dass mein Geburtstag in die Zeit unseres Aufenthalts fällt und sie meinte, das nimmt sie mal unbedingt mit in die Reservierung auf. Vielleicht würde sich dann ja was arrangieren lassen 🙈 wir kamen dann noch etwas ins Plaudern und dabei hat sie rausgefunden (oder rausgekitzelt 😅), dass es unser erster Trip nach WDW ist. Und sie hat es sich nehmen lassen, dass auch gleich zu notieren 😊😊
Also, Riesen-ShoutOut an das Team in London! Ich bin begeistert :)
 
DerLu hat ein Tagesticket aktiviert
Und wenn du jetzt noch auf Allstars umbuchst, sparst du weitere 1000$ :icon_mrgreen:
es wären „nur“ etwas über 800 € die man dann noch zusätzlich sparen könnte. Ist zwar immer noch ne Menge aber kein Vergleich zu 1400 € ;)

Außerdem: wir schwankten von Anfang an zwischen WL und FQ hin und her und haben letztendlich zuerst die WL gewählt, weil es 1. schon ein sehr schönes Hotel ist, 2. das Package war nicht zu verachten und 3. war das FQ noch gar nicht für Buchungen freigegeben.
Inzwischen ist 1. das FQ wieder zu buchen, 2. es gab das Package in (fast) gleicher Form auch dort und 3. gefällt uns das Theming dort auch sehr 🙃
Die Value Resorts standen für uns nie zur Auswahl, weil die uns nicht wirklich gefallen haben, günstiger hin oder her. (Auch wenn ich einmal zum AoA muss, um ein Foto mit meinem Namensvetter zu machen 😅 )
Und in die WL wollen wir zumindest einmal im Whispering Canyon und einmal im Artist Point essen gehen (zumindest ist das der Plan bisher)
 

Oben