Neuer Pixar Film: Rot (Ab 11. März direkt auf Disney+)

dörthe Administrator
Teammitglied
Diesen VIP Zugang scheinen sie erstmal eingemottet zu haben. Ich hoffe, dass das so bleibt.
Turning Red werde ich mir auf jeden Fall anschauen. Bei Pixar haben mir die Filme in letzter Zeit deutlich besser gefallen als bei Disney.
 
Stephie Königin der Frösche
Teammitglied
Hab gestern Abend den Film mit der ganzen Familie geschaut. Der 8 Jährige und ich waren begeistert, das Pubertier und der Papa fanden ihn "nicht schlecht".
Hab schon lange nicht mehr so gelacht und als einstige NKOTB Anhängerin finde ich es grandios wie die Teenies und ihr Fandom dargestellt werden, inkl. Tränen, Rotz und jede Menge Emotionen. Die teils stark überzeichneten Gesichtszüge, die größtenteils sehr mangamäßig anmuten fand ich als ehemalige Leserin der einschlägigen Lektüren echt amüsant.
Der Film trifft meiner Meinung nach genau den Zahn der Zeit, auch wenn er vor 20 Jahren spielt.

Sohn 2 hofft jetzt, dass es den Panda Plüsch im Juni im DLP zu kaufen gibt.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Wir haben gerade eben Turning Red / Rot auf Disney plus geschaut.
Und ich muss sagen, dass ich mich sehr gut unterhalten gefühlt habe. Ist es der beste Film ever? Sicherlich nicht. Aber er ist amüsant und emotional.
Das Fan Girlie Dasein und wie es dargestellt wurde, hat mich an meine Jugend erinnert. Gut getroffen!

Und den Panda hätte ich auch gerne als Stofftier 😁
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Mir hat der Film richtig Spaß gemacht. Und ich musste mich an ein paar Mädels aus der Schulzeit erinnern, die bzgl. Bands auch so drauf waren, auch wenn das noch nicht in die Boyband-Ära fiel, sondern das eher so die Vorphase der erfolgreichen Zeit von Pur (🤮) war.

Klar auch hier durfte eine Botschaft nicht fehlen, aber das war alles besser eingebunden, als in Moralkeule-Dampfhammern wie Raya oder Encanto.
Und es war eben keine pädagogische Lehrstunde wie die beiden, sondern einfach lustige, lockere Unterhaltung.

Klar kein Soul oder Coco, aber einfach nette Unterhaltung, die Spaß gemacht hat.

Ich würde da glatt zu 7,5 - 8/10 tendieren.
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Wir haben ihn gestern auch geschaut. Die erste Hälfte des Films fand ich eigentlich noch ganz gut, aber danach deutlich schwächer. Definitiv ein Film den ich mir nicht noch mal ansehen werde und wird in der Liste ganz hinten abgelegt werden.

Den Panda fand ich wirklich süß. Aber die ganze Story am Ende mit der Riesen- Mutter, die alles zerstört,fand ich total blöd.

Für mich fünf von zehn Punkten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Aber die ganze Story am Ende mit der Riesen- Mutter, die alles zerstört,fand ich total blöd.
Ach, ich habe da Assoziationen zu meiner Schwiegermutter hergestellt. Nur ist die nicht süß und kein Panda. Aber Godzilla hat ja auch viel zerstört
 
Zuletzt bearbeitet:
Swirrly Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Ich mochte den Trailer gar nicht und hab mir den Film eigentlich ganz furtchbar vorgestellt aber gestern trotzdem geschaut.
So gesehen wurde ich positiv überrascht. Kann mich eigentlich nur Dörthe und Torsten anschließen. Der Film hat Spaß gemacht und war unterhaltsam 😊
 
cahaya findet sich ohne Parkplan zurecht
Ganz witzig war er, aber nichts, was ich mir unbedingt nochmal angucken würde. Josué fand ihn nicht so dolle, ist wohl noch nicht das Alter ;-). Ich mag Encanto immer noch lieber :aetsch:. Aber vergleichbar ist es ja eigentlich nicht. Die Stoffpuppen von Red sind aber sowas von hässlich (also die der Menschenkids).
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Ach, ich habe da Assoziationen zu meiner Schwiegermutter hergestellt. Nur ist die nicht süß und kein Panda. Aber Godzilla hat ja auch viel zerstört
So, jetzt habe ich Vollpfosten mich nicht an meine eigene Spoiler-Ansage im Boba Fett Thread gehalten.
Sorry dafür!

Spoilerwarnungen bei mir und @Mummelchen habe ich jetzt nachträglich eingebaut.

Bitte helft mit darauf zu achten, dass zukünftig immer zu tun und ich fasse mich da auch an die eigene Nase!
 
gila kennt diverse Charaktere beim Namen
Ich hab ihn (noch?) nicht gesehen, aber für alle, die Merch suchen: Im DLP gibt es derzeit unglaublich viel Plüsch :love: Und wir haben total viele Menschen gesehen, die so einen großen roten rumgeschleppt haben (y) Der ist total süß gemacht.

Keine Ahnung, ob ich den Film anschaue, das Thema interessiert mich 0 und ich mag eigentlich keine Menschen-Animationen. Vielleicht mal, wenn es regnet...
 
Shinji findet sich ohne Parkplan zurecht
Ganz witzig war er, aber nichts, was ich mir unbedingt nochmal angucken würde. Josué fand ihn nicht so dolle, ist wohl noch nicht das Alter ;-). Ich mag Encanto immer noch lieber :aetsch:. Aber vergleichbar ist es ja eigentlich nicht. Die Stoffpuppen von Red sind aber sowas von hässlich (also die der Menschenkids).
Geht mir ähnlich, ich fand RED zwar jetzt nicht schlecht, aber Encanto fand ich...entgegen vieler hier...doch besser. Aber hab mich auch hier gut unterhalten gefühlt.
 
Kristina macht ein Foto vom Schloß
Geht mir ähnlich, ich fand RED zwar jetzt nicht schlecht, aber Encanto fand ich...entgegen vieler hier...doch besser. Aber hab mich auch hier gut unterhalten gefühlt.
Dito!
Ich fand RED auch nicht schlecht, die Story war niedlich und hat mich auch oft an meine eigene Teenagerzeit erinnert.
Encanto fand ich allerdings großartig. Da kommt RED für mich lange nicht ran.
Muss er ja aber auch gar nicht. :) Definitiv aber einer der Filme, den man sich mit einigem Abstand auch noch ein zweites mal anschauen kann.
 
gila kennt diverse Charaktere beim Namen
Jetzt hab ich ihn doch angesehen :p

Die Story war ja gar nicht meins, nicht meine Welt. Aber die Animation des Pandas ist grandios! Jetzt will ich auch einen großen Plüsch Panda :ROFLMAO:
Insgesamt gut gemacht und wahrscheinlich interessant für Teenager.
 
DigitalOlli kennt diverse Charaktere beim Namen
Ist so ein Film den man sich mal angucken kann aber 1 Tag später schon fast alles wieder vergessen hat
 
Gamma findet sich ohne Parkplan zurecht
Handwerklich, von der Kreativität und natürlich auch von diversen Gags her wieder ein prima Animationsspaß. Allerdings war ich jetzt wohl nicht die richtige Zielgruppe für die Story, aber das ist absolut ok. Das sollte auch so sein, dass Pixar/Disney auch für unterschiedliche Zielgruppen produziert (was sie letztendlich ja schon sehr oft getan haben).
 

Oben