Nach DLP nun das erste Mal WDW

roskilde kennt diverse Charaktere beim Namen
Hab letztens irgendwo gelesen, dass das auf jedenfall bis 2024 gelten soll. Man kann den ersten reservierten Park auch auslassen und ab zwei in einen anderen Park. Der Einlassscanner leuchtet dann blau und ein Vorgesetzter löst das dann am Tablett. War bei uns so, aber ohne Gewähr, das es immer geht.
 
Rainbow blättert noch in der Broschüre
Verstehe, hmmm... das heißt also dass ich schon vorab festlegen muss an welchem Tag ich welchen Park machen möchte. Puh, ich war noch nie im WDW und weiß ja gar nicht wie viel Tage für welchen Park.

Ich würde die Tickets dann am besten noch diese Woche kaufen.
Reisen können wir ab 3.5., da ich am 2.5. noch eine Klausur an der Uni habe.

Danke für die viele Hilfe und Infos :) lg
 
gila kennt diverse Charaktere beim Namen
Ja, du musst vorher reservieren und kannst erst ab 14 Uhr parkhoppen!
Ich habe es überall so gelernt, dass man den ersten Park nicht auslassen darf - natürlich kann man auf Kulanz von Castmembern am Eingang hoffen ;-)
Du kannst aber deine Reservierungen - Verfügbarkeit vorausgesetzt - immer wieder ändern wenn du dich umentscheidest.

Das wird aber baw so bleiben, da sich die Disney-Führung von dem System sehr angetan zeigt, auch außerhalb von Covid. Ja klar - einfacher zu planen ;-)

Wieviele Tage? Je mehr, desto besser ;-)
Bedenke auch, dass es ab Mai schon sehr warm sein kann und du vielleicht Pausen einlegen musst, also nicht so viel schaffst wie geplant an einem Tag. Schau dir einfach an, was du in jedem Park machen willst, sieh dir aktuelle Wartezeiten an und dann kannst du in etwa schätzen, wieviel Zeit zu brauchst.
Überleg dir, was du auch in Disney Springs tun willst und wann. (Ich hatte das an jedem Abend im Plan nach den Parks - geschafft haben wir es in 10 Tagen ein einziges Mal! Wegen Wetter, Müdigkeit, langen Wartezeiten auf den Springs-Bus...)
Willst du die Wasserparks? Willst du Minigolf? ...
 
Rainbow blättert noch in der Broschüre
Ich habs mir eh auch grad im Internet durchgelesen ;)

Also Wasserparks wollen wir keine machen, Minigolf brauchen wir auch nicht, das habe ich daheim auch. Uns interessierten wirklich nur die Parks und Attraktionen, keine Shows oder so :)
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Die Wasserparks sind aber schon ein anderes Kaliber als bei uns. Gerade auch Discovery Cove, welcher für uns inzwischen zu einem MUSS bei jedem Besuch geworden ist :) Aber wenn ihr nicht so Wasserratten seid, ist natürlich verständlich, wenn Euch diese nicht interessieren.

Wegen den Parkreservationen würde ich mir keine grossen Gedanken machen. Am besten auf einer der einschlägigen Planungsseiten schauen, wie voll die einzelnen Parks an den jeweiligen Tagen voraussichtlich sein werden und nach Möglichkeit einfach mal die ruhigsten Parks reservieren. Falls Ihr dann an einem dieser Tage etwas ausserhalb von WDW unternehmen wollt, könnt ihr die Reservation immer noch kurzfristig canceln. (Ist meines Wissens zwar nicht notwendig, aber gerade falls der jeweilige Park an diesem Tag ausgebucht sein sollte, wäre es fair, die von Dir nicht genutzen Plätze freizugeben.)
 
braveprincess steigt in manche Attraktion mit ein
Ich muss Brandis da zustimmen: Die Wasserparks sind klasse, nicht nur die von Disney (also Typhoon Lagoon und Blizzard Beach), sondern z.B. auch Volcano Bay bei Universal. Zumindest einen Wasserpark würde ich auf jeden Fall besuchen :) Gleiches gilt fürs Minigolf. Da gibt es wirklich geniale Anlagen in Orlando, die mit unseren hier gar nicht vergleichbar sind.
 
Rainbow blättert noch in der Broschüre
Hallo ihr Lieben :)

Wir haben es getan, gestern gebucht. Es geht Mitte Oktober bis Mitte November für 3,5 Wochen nach Florida (Orlando - Key West - Miami).

Wir haben insgesamt 12 volle Tage in Orlando und werden wohl auch den ein oder anderen Wasserpark testen. Hat Volcano Bay zu dieser Zeit des Kahres geöffnet oder erfährt man das immer erst kurz zuvor?
Die Disne Tickets würde ich schon jetzt kaufen und uns für die Tage registrieren. Bei Universal ist das nicht notwendig oder? Auch nicht an Halloween, denn da sind wir in Universal?

Ich bin gestern über Attraction Tickets gestolpert. Da gibt es einen 14 Tage Magic Pass und generell tolle Angebote. Kennt die Seite jemand? Ist die seriös oder sollte ich doch lieber direkt bei Disney und Universal kaufen?

LG 🌞
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Hallo ihr Lieben :)

Wir haben es getan, gestern gebucht. Es geht Mitte Oktober bis Mitte November für 3,5 Wochen nach Florida (Orlando - Key West - Miami).

Wir haben insgesamt 12 volle Tage in Orlando und werden wohl auch den ein oder anderen Wasserpark testen. Hat Volcano Bay zu dieser Zeit des Kahres geöffnet oder erfährt man das immer erst kurz zuvor?
Die Disne Tickets würde ich schon jetzt kaufen und uns für die Tage registrieren. Bei Universal ist das nicht notwendig oder? Auch nicht an Halloween, denn da sind wir in Universal?

Ich bin gestern über Attraction Tickets gestolpert. Da gibt es einen 14 Tage Magic Pass und generell tolle Angebote. Kennt die Seite jemand? Ist die seriös oder sollte ich doch lieber direkt bei Disney und Universal kaufen?

LG 🌞
Glückwunsch! Mit 12 Tagen solltet ihr eigentlich die meisten Sachen, die Euch interessieren, anschauen können!

Die Disney- und Universal-Wasserparks haben normalerweise (ausserhalb von Pandemien) eigentlich das ganze Jahr über geöffnet, ausser bei sehr kaltem Wetter oder für Instandhaltung.

Da es die Parkreservationen gemäss Cheapek wohl noch eine Weile weiter geben wird, ist es sicher sinnvoll, früh genug Disney-Tickets zu besorgen, um eine möglichst freie Wahl bei den Parktagen zu haben. Für Universal ist das tatsächlich nicht so wichtig, ausser um allfälligen Preiserhöhungen zuvorzukommen. Falls ihr jedoch die Halloween Horror Nights besuchen wollt, dafür solltet ihr Euch rechtzeitig Tickets besorgen. In der Vergangenheit gab es da auch jeweils ein Early Fright Ticket, mit dem man die ersten paar Horrornights des Jahres zum Preis von weniger als eines regulären Eintritts buchen konnte. Je näher die Termine dann an Halloween rankommen, desto voller wird der Event auch.

Attraction Tickets ist durchaus seriös, verlangen aber zusätzlich was für den physischen Versand der Tickets ausserhalb UK. Da solltet ihr einfach die Preise von denen mit den offiziellen Disney UK oder Ireland vergleichen. Teilweise ist ATD trotz Versandkosten noch günstiger. Ausserdem bieten sie die Möglichkeit von Ratenzahlungen an.

Für andere Sehenswürdigkeiten wie NASA, Universal, Seaworld, Busch Garden etc. hat Undercover Tourist oft gute Preise. Da empfiehlt sich auch, den Mousesavers Newsletter zu abonnieren (Disney discounts, deals & coupons guide - MouseSavers.com). Dieser erscheint jeweils am 15. jeden Monats und enthält einen speziellen Link, mit dem die Preise bei Undercover Tourist noch etwas günstiger sind. Diese versenden alle Tickets als E-Tickets, hier werden also keine Versandkosten fällig. Leider haben sie aber die preislich unschlagbaren 14-Day WDW Tickets nicht im Angebot, da es diese offiziell nur in Irland und UK zu kaufen gibt.
 
Rainbow blättert noch in der Broschüre
Danke Brandis für deine ausführliche Antwort. Wir haben sogar noch 2 Ersatztage in Orlando, die wir eventuell für Shopping oder sonst für weitere Parktage nutzen können.

Ich habe vorhin 2 Tickets für die Universal Horror Nights für den 31. Oktober gekauft. Ist das Ticket ausreichend oder benötigt man da zusätzlich auch ein klassisches Parkticket für Universal?

Dann werde ich mir das nochmal ansehen, ich glaube aber das an das 14 Tage WDW Ticket preislich sonst niemand rankommt. War mir nur nicht sicher, wie seriös die Seite ist. Nicht dass ich beim ersten Besuch in WDW dann mit falschen Tickets dort stehe.

LG 🌞
 
Merida1 hat ein Tagesticket aktiviert
Mit den Tickets habt ihr nur Zutritt zu den Horror Nights. Wollt ihr den Park am Tag betreten, dann nötigt ihr ein weiteres Ticket.
 
Rainbow blättert noch in der Broschüre
Alles klar, danke Merida :)

Ich wollte gerade die WDW Tickets auf der irischen offiziellen Seite kaufen, aber bei Eingabe der Daten steht das hier:

"Die Dienstleistungen auf dieser Webseite werden nicht für Österreich angeboten. Bitte wenden Sie sich an einen lokalen Reiseanbieter, sofern Sie eine Buchung für Österreich vornehmen möchten."

Ist das nur ein Hinweis für z.B. Hotelbuchungen oder darf ich die Tickets nicht kaufen?
Denn den Zahlungsprozess könnte ich jetzt abschließen.
Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
scoti Zaunpfahlwinker
"Die Dienstleistungen auf dieser Webseite werden nicht für Österreich angeboten. Bitte wenden Sie sich an einen lokalen Reiseanbieter, sofern Sie eine Buchung für Österreich vornehmen möchten."

Ist das nur ein Hinweis für z.B. Hotelbuchungen oder darf ich die Tickets nicht kaufen?
Denn den Zahlungsprozess könnte ich jetzt abschließen.
Lg
Probiere es mal über die irische Seite, da bestellen wir auch immer:

 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Auf der offiziellen irischen Seite kostet das 14 Day Ticket für Oktober €565, bei UK £489. Bei ATD sind es €629 für das digitale Ticket ohne Versandkosten.

Wenn Du über die offizielle irische oder UK Seite bestellen möchtest, ist es wichtig, dass Du bei Land entweder UK oder Irland wählst. Allenfalls kanns dann aber bei der Bezahlung Probleme geben, falls sie das Ausgabeland der Kreditkarte überprüfen. Nach EU-Recht müssen sie Tickets, welche sie in Irland verkaufen in allen EU-Ländern zum gleichen Preis verkaufen.

An Tagen, an denen die Halloween Horror Nights stattfinden, schliesst der Park normalerweise um 18 Uhr und der Special Event beginnt um 19 Uhr. Falls man am Tag schon im Park war, kann man sich innerhalb des Parks in einer Zone besammeln und warten, bis der Park leer ist, damit hat man dann einen leichten Vorsprung auf die Leute, welche nur ein Abendticket haben. In der Wartezone hat es auch ein Restaurant, in welchem was essen kann, um die Wartezeit zu verkürzen. Da sollte man aber unbedingt vorgängig reservieren.

Da ihr wie gesagt noch Reservetage habt, würde ich Euch unbedingt Discovery Cove empfehlen! Falls ihr sowieso noch Seaworld oder Busch Garden besuchen wollt, gibt es dafür attraktive Kombi-Tickets.
 
Xenna16 schlendert die Mainstreet entlang
Wenn man Deutschland auswählt, kommt folgendes:
"Alle Informationen auf dieser Webseite und die Buchungen (einschließlich der Nutzungsbedingungen) werden ausschließlich in englischer Sprache zur Verfügung gestellt und es gilt englisches Recht und Gerichtsbarkeit. Sie erkennen an, dass alle Buchungen, die Sie auf dieser Website vornehmen, aus freien Stücken erfolgen und dass Sie alle Inhalte ausreichend verstanden haben. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, an englisches Recht in englischer Sprache gebunden zu sein, wenden Sie sich bitte stattdessen an Ihren lokalen Reiseanbieter, um Informationen und Buchungen in Ihrer Landessprache zu erhalten."

Wahrscheinlich ist genau das auch bei Österreich eigentlich gemeint.
Falls es tatsächlich nicht nach Ö verkauft werden sollte (was ich mir nicht vorstellen kann, auf welcher Rechtsgrundlage denn?), wird wohl entweder die Buchung nicht durchgehen oder kurz nach Buchung storniert (Achtung, nur Vermutung von mir).
Wenn ihr im WDW am Eingang steht, wird es niemanden interessieren, wo ihr herkommt. Und die Walt Disney Travel Company wird auch ziemlich sicher nicht eure Tickets heimlich im Hintergrund sperren, ohne euch zu benachrichtigen.
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Mein Wissensstand ist von 2018, damals war ich das letzte mal an den HHN. Der Wartebereich war die San Francisco Strasse und das Restaurant war Finnegan‘s Bar & Grill. Reservationen über Nextable oder über Google Maps.

Seltsamerweise wird das Restaurant im Parkplan auf der Universal Website nicht angezeigt, auf Google Maps wirds jedoch als Geöffnet angezeigt.
 

Oben