Nach 28 Jahren wieder ins WDW: Der Reisebericht

TanteDaisy Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Nach einer Ruhepause im Hotel kam auch wieder die Sonne raus - es ist wieder gleich brutal heiß und schwül geworden.
Gegen 14:30 habe ich mich entschieden, alleine ins Magic Kingdom rüberzulaufen um noch die eine oder andere Attraktion mitzunehmen.
Die Stategie während der Parade auf die Wartezeiten zu gucken ging auf. Beim 7-Zwerge-Minenzug waren es jetzt 55 Minuten (davor habe ich es nie unter 70 gesehen). War zwar über meiner von mir selbst festgesetzten Schmerzgrenze von 40 Minuten, aber was soll's.
Das war nun tatsächlich die einzige Attraktion, bei der die Wartezeit auf die Minute genau so lang war wie angegeben. Der Wartebereich ist hübsch gestaltet, aber wenn man da alleine so lange ansteht empfiehlt es sich Lesematerial mitzunhemen. Ich habe beim Warten einen meiner Einträge hier verfasst.
20240517_151902.jpg
20240517_153058.jpg
20240517_153557.jpg
Die Fahrt selber ist ganz nett. Man wird immer zu zweit reingesetzt damit man nicht wild auf der Sitzbank hin und her rutscht. Das Schaukeln der Waggons habe ich gar nicht gemerkt. Ist auch eine viel mildere Fahrt als der Big Thunder Mountain. Nur die allerletzte Abwärtskurve geht superschnell.
20240517_160555.jpg
20240517_160612.jpg
1419000690_HIGH.jpg

Viel wollte ich bei der Hitze nicht mehr machen. Eines musste aber noch sein: die Zugfahrt rund ums Magic Kingdom. Also ab durchs Fantasyland Richtung Frontierland Station.
Eine Mickey Bar habe ich mir auch noch gegönnt - fand ich viel zu süß und cremig.

20240517_161731.jpg
20240517_161735.jpg
20240517_161758.jpg
20240517_162530.jpg
20240517_163918.jpg
20240517_163922.jpg
20240517_164728.jpg
20240517_164752.jpg

Himmel, war das heiß im Zug! Eine Finnsauna auf Rädern. Beim Haupteingang bin ich ausgestiegen.
Jetzt hieß es Abschied nehmen vom Magic Kingdom.
Bis zum nächsten Mal! 😍
20240517_171856.jpg
 
TanteDaisy Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Am Abend hatten wir uns dazu entschieden, uns mal die Wilderness Lodge anzugucken.
Das kam so: mein Partner hat sich gefragt, wo man hier abseits von Menschenmassen und Musikbeschallung mal auf dem Gelände spazieren gehen kann, idealweise in einem Wald. Da ist mir die Gegend um die Lodge eingefallen - konkreter wohl die Ecke beim Fort Wilderness Campground.
Mich hat nun auch der DVC-Bereich der Lodge interessiert, also nix wie hin.
Irgendwie haben wir nicht kapiert ob es wieder Boote vom Contemporary aus zur Lodge gibt, da stand irgendwas von Wassertaxi.
Daher sind wir zum Magic Kingdom gelaufen und haben von dort die Resortfähre genommen. Bootsfahrt als Transportmittel somit auch von der Liste abgehakt.

20240517_194922.jpg
20240517_195335.jpg
20240517_195448.jpg
20240517_195657.jpg
20240517_195722.jpg
20240517_195745.jpg
20240517_195908.jpg
20240517_195942.jpg

Mein Partner, dem es in Paris in der Sequoia Lodge sehr gut gefallen hat war natürlich gleich von der Wilderness Lodge begeistert.
Die Atmosphäre wäre ganz anders als in der "Bahnhofshalle".
20240517_200355.jpg
20240517_203134.jpg
20240517_203140.jpg
20240517_200544.jpg
20240517_200852.jpg

Wir sind noch an den Cabins am Wasser vorbei (leider nicht im Budget) zum DVC Boulder Ridge Gebäude spaziert.
Da wir aufgrund von gesundheitlichen Problemen den Urlaub nicht so geniessen konnten wir wir gehofft hatten und uns generell im Schneckentempo bewegt hatten, haben wir beschlossen in 2-3 Jahren eine Wiederholung dieser Reise zu machen. Wieder mit New York samt Radtour und der Hoffnung auf besseres Wetter.
Im WDW soll es dann DVC in der Lodge werden.

Kurz nach Einbruch der Dunkelheit sind wir mit dem Bus via Fort Wilderness zum Magic Kingdom zurückgefahren, an der Tri-Circle-D Pferderanch vorbei. Die Fahrt hat etwas gedauert, dafür haben wir neue Bereiche gesehen.
Schweren Herzens ging es nun ans Kofferpacken.
 
TanteDaisy Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Über den Rückflug hatte ich ja bereits berichtet (Verzögerung des Abflugs durch Gewitter in Florida, Umstieg in New York grad noch geschafft).
Der Samstagvormittag war leider ein Ausfall, da sich meine Erkältung mit Wucht zurückgemeldet hatte. Ursprünglich hatte ich einen kurzen Ausflug zum Polynesian und Grand Floridian geplant.
Wir haben unser Gepäck beim Bell Service einlagern lassen bis um 12:15 das Taxi kam (Check-out Zeit war 11:00). Bis zur Abfahrt hatten wir uns im 2. Stock des Contemporary ausgeruht, auf den Sofas im ruhigen Bereich vor den Konferenzsälen.
Am Flughafen ging zum Glück alles zügig, es war kaum was los. Wir mussten unsere Boardingpässe bei der Gepäckabgabe holen da wir nicht online einchecken konnten - die mussten erst unsere Pässe am Schalter prüfen. Wir hatten ja genug Zeit eingeplant.
Einen Disney-Shop für Last Minute-Einkäufe gab es auch, und sogar eine Fotowand.
20240518_132201.jpg
20240518_132143.jpg

Fazit: Es war eine tolle Reise, und ich habe Walt Disney World noch genauso geniessen können wie damals, obwohl einige liebgewonnene Bereiche seitdem leider verschwunden sind.
Mit dem Gesundheitszustand und der Hitze hatten wir halt Pech.
Generell haben die Menschenmengen im Vergleich zu 1994 und 1996 zugenommen, aber wir wussten uns mit der App weitgehend zu helfen. Der dauernde Trubel ist aber auch anstrengend, weshalb wir dringend empfehlen, zwischendurch mal wenigstens einen Tag abseits der Parks einzuschieben.
Mein Hirn wusste kaum wie es die ganzen Eindrücke verarbeiten sollte - daher habe ich die Reise laufend "fotodokumentiert" als Gedächtnisstütze was wir wann gemacht haben.
Jetzt steigt aber schon wieder die Vorfreude auf 2026, da haben wir aktuell die Wiederholungsreise geplant - zur selben Jahreszeit.
 
Bannerwerbung WDW Frühbucher Angebot 2025: Gratis Dining Plan, 14 Tage für 7, Memory Maker und 200€ Rabatt Bannerwerbung WDW Frühbucher Angebot 2025: Gratis Dining Plan, 14 Tage für 7, Memory Maker und 200€ Rabatt
gila kennt diverse Charaktere beim Namen
Vielen Dank fürs Mitnehmen! Kann ich gut verstehen, dass da eine Wiederholung sein muss (y)
Vielleicht bleibt ja dazwischen noch Zeit für einen anderen Park? Anaheim zB?
 
TanteDaisy Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Vielen Dank fürs Mitnehmen! Kann ich gut verstehen, dass da eine Wiederholung sein muss (y)
Vielleicht bleibt ja dazwischen noch Zeit für einen anderen Park? Anaheim zB?
Wir wollen mal wieder nach Paris, aber erst sobald der Frozen-Bereich fertig ist. Denke nicht daß das 2025 passieren wird. Nächstes Jahr machen wir für den langen (=2 Wochen) Urlaub was ganz was anderes, da geht es in die Wüste wo Dune gedreht wurde. Offensichtlich haben wir nicht genug von der Hitze. 🤣
Groß auf der Wunschliste steht auch Tokyo mit den beiden Disney-Parks (+ Kyoto). Mehr Urlaubstage müsste man haben!
 
TanteDaisy Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Es ist zwar noch massig Zeit, aber mal eine Frage in die Runde an die Wilderness Lodge-Kenner:
Es gibt ja bei DVC die Copper Creek Zimmer im Hauptgebäude und die Boulder Ridge Zimmer im eigenen Nebengebäude.
Da wir es gerne ruhig haben, tendieren wir eher zu Boulder Ridge.
Bei beiden Varianten scheinen viele Studios im EG zu liegen, was wir gerne vermeiden möchten (klar, es gibt da keine Garantie, der Eigentümer von dem man mietet kann bloß bei Member Services eine Anfrage hinterlegen). Blick Richtung See wäre toll.
Lärm vom Pool weniger.
Bei Copper Creek haben die EG-Studios eine Badewanne, wenn man also die Variante mit Walk-In Shower bucht vermeidet man vermutlich das EG. Aber hört man da was von der großen Lobby? Oder sind die Studios zum Gang hin gut schallisoliert?
Vorfreude ist ja die schönste Freude.
 
steve-orlando kennt diverse Charaktere beim Namen
Wenn ihr DVC Punkte mietet, dann bekommt ihr die Reservierungsnummer und könnt selbst beim Check In die Zimmerwünsche angeben.
In der Lodge war ich noch nicht.
 
TanteDaisy Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Wenn ihr DVC Punkte mietet, dann bekommt ihr die Reservierungsnummer und könnt selbst beim Check In die Zimmerwünsche angeben.
In der Lodge war ich noch nicht.
Das haben wir diesmal auch gemacht, das Zimmer wurde aber schon ca. eine Woche voraus zugeteilt, der Eigentümer hatte für uns den Zimmerwunsch hinterlegt (war etwas komplex da wir drei Anschlussbuchungen hatten weil kein einzelner Eigentümer zu der Zeit genug Punkte hatte).
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Geht auf jeden Fall beim Check in zum Schalter und fragt dort nach Eurem Wunschzimmer.
In der Regel wurde unsere Room Request beachtet und dann vor Ort noch einmal bestätigt. Wir haben es aber in unserem Umfeld und auch direkt vor Ort eher zufällig von anderen Gästen schon ganz anders mitbekommen, wenn in der App eingecheckt wurde.
Zur Lautstärke in der Wilderness Lodge kann ich leider nicht weiterhelfen.
 
Catwoman hat ein Tagesticket aktiviert
dein Bericht macht richtig Lust auf einen Urlaub. Die Vorfreude steigt! Schade, dass wir eine Führung hinter die Kulissen mit Kind nicht machen können. Wären aber vermutlich eh zu viele Eindrücke. Ich glaube mich wird das sehr überfordern :D
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Wir können es nur wärmstens empfehlen. Die Mitarbeiter dort hatten uns am Ende auch grinsend gefragt wie wir es fanden.
Nächsten Mai dann halt!
Darf ich mal fragen, was für Euch so toll dran war?

Bitte nicht falsch verstehen. Ist auch wirklich nicht wertend gemeint, soll jeder machen und sein Geld für ausgeben, wodrauf er Spass hat. Habe in meinem Wehrdienst damals genug mit verschiedenen Kaliber geschossen und Waffen gereinigt. So sehr begeistert hat es mich nicht, dass ich es im Urlaub nochmal machen müsste.

Mich interessiert es einfach nur.
 
TanteDaisy Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Darf ich mal fragen, was für Euch so toll dran war?

Bitte nicht falsch verstehen. Ist auch wirklich nicht wertend gemeint, soll jeder machen und sein Geld für ausgeben, wodrauf er Spass hat. Habe in meinem Wehrdienst damals genug mit verschiedenen Kaliber geschossen und Waffen gereinigt. So sehr begeistert hat es mich nicht, dass ich es im Urlaub nochmal machen müsste.

Mich interessiert es einfach nur.
Eigentlich dasselbe wie bei Darts, Bowling, Billiard, oder Bogenschiessen. Einerseits die eigene Geschicklichkeit austesten, vor allem wenn man zu zweit hingeht und dann die Ergebnisse auf der Zielscheibe vergleicht. Andererseits eben etwas auszuprobieren, das man so in der Form bei uns nicht machen kann.
Für mich war es tatsächlich so wie Bowling, das ich Anfang des Jahres auch das erste Mal ausprobiert hatte.
 
TanteDaisy Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
dein Bericht macht richtig Lust auf einen Urlaub. Die Vorfreude steigt! Schade, dass wir eine Führung hinter die Kulissen mit Kind nicht machen können. Wären aber vermutlich eh zu viele Eindrücke. Ich glaube mich wird das sehr überfordern :D
Ich weiss nicht, ob im WDW eventuell Kinderbetreuung angeboten wird. Vielleicht weiss hier jemand etwas dazu? Wäre das eine Option?
 
Catwoman hat ein Tagesticket aktiviert
Damit habe ich mich noch nicht beschäftigt. Ich könnte es aber natürlich alleine machen und Kind und Mann unternehmen etwas anderes :unsure: mal gucken :)
 

Oben