Mobile Phone in USA

M
Merlin Guest
Weiß jemand eine gute günstige Alternative, um in den USA per Handy erreichbar zu sein? Nach D telefonieren will ich von den guten alten Telefonzellen aus, ich hab da schon meine Lieblingsplätze, aber wir reisen ja nun mit Kleinkind und so wäre ich für den Fall des verlorengeangenen Kleinkinds gerne per Handy erreichbar.
Mein Handy hat Triband, aber wo bekomme ich eine Karte, die anrufbar ist, aber wenig kostet?

Liebe Grüße, Merlin
 
M
Merlin Guest
Ok, mal geschaut, die klingen gut!
:misc_phone: - welche Karte hattest du denn? Die Tuyo gibts ja leider nicht mehr. Also eine Red Pocket?
Oder eine andere?
Manche kosten ja soviel Euro wie Dollar, manche deutlich mehr.....

hat noch wer Erfahrung?

Gruß, Merlin
 
Freiburger steigt in manche Attraktion mit ein
OK- ich hätte die Seite mal durchlesen müssen bevor ich poste :-*
Aber nachdem ich mit der Tuyo sehr gut gefahren bin, würde ich dem Anbieter gerne glauben und die Red Pocket nehmen.
Wobei ich die 17,50€ nehmen würde. Telefonieren kostet recht wenig in der USA, aber man muß auch ein bischen zahlen wenn man angerufen wird.

Mit der Tuyo hatte ich eine Orlando Telefonnummer. Diese wird einem erst nach der Anmeldung zugeteilt. Angemeldet habe ich mich über Internet noch in Deutschland. Die Telefonnummer konnte problemlos angerufen werden. Mit einer Vor-Vorwahl kostet so ein Telefonat von Deutschland nach Orlando nur ein paar Euro-Cent. Die Verbindungsqualität war mehr als gut. Zum Teil beser als Handyverbindungen innerhalb von Freiburg. Wieviel ich vertelefoniert habe kann ich nicht sagen, mein Guthaben hat auf jeden Fall gereicht.
 
Weirdscha steigt in manche Attraktion mit ein
Ich hatte mir für meinen Miami Besuch diesen Monat eine Karte von Cellion besorgt. Man bekommt eine USA Nummer und die Karte kostet so erstmal nichts. Der Link müsste www.cellion.de sein. Über das Ergebnis sprich Endabrechnugn kann ich aber noch nix sagen, die kommt Ende des Monats. Die Gebühren belaufen sich beim Anruf nach Deutschland auf 39 C/Min. ins Festnetz und 59 C/Min. ins Mobilnetz. Ankommende Gespräche liegen glaube ich bei 29 C/Min. Bin mir jetzt grad nicht sicher.
 
Rina steigt in manche Attraktion mit ein
Hallo,

ich hab auch schon 2 mal Cellion benutzt und war sehr zufrieden. Allerdings hatte ich ein Quad-Band Handy mit dabei.

Ich habe gleich ein ganzes Buch als Anleitung für die Cellion-Karte mitbekommen, und außer der Handy-Karte auch eine "Universal-Karte" mit der man sich über ein normales Telefon (z. B. im Hotel - aber darauf achten, daß das Hotel keine Extragebühren für Free Call nimmt) über eine Cellion-Nr. mit den Cellion-Preisen nach Deutschland anrufen kann.

Die Preise fand ich ganz OK, und vor allem zahlt man keine Grundgebühr.

Die Preise waren im Mai 2009:
ins US-Netz (mobil oder fest) 0,29 €/min
ins Deutsche Festnetz: 0,39 €/Min
ins Deutsche Mobilnetz: 0,55 €/Min
alle ankommenden Anrufe: 0,29 €/Min

SMS:
innerhalb USA: 0,19 €
ins Ausland (z. B. Deutschland): 0,29 €
ankommende SMS: 0,19 €

Liebe Grüße
Rina
 
Weirdscha steigt in manche Attraktion mit ein
Ja das Buch hab ich auch bekommen, hatte es grad nur nicht griffbereit. Aber die Preise sind glaube ich noch aktuell. Die Bestellung und der Versand haben super geklappt. Wie gesagt, warte jetzt nur auf die Abrechnung Ende des Monats.
 

Wenn Dich "Mobile Phone in USA" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben