Maut Frankreich

disneyfan_wü blättert noch in der Broschüre
Welche Reiseroute ist zu empfehlen, wenn man wenig bis garkeine Maut in Frankreich bezahlen will?
Oder ist die Reise ohne Maut absolut nicht zu empfehlen?
 
ansoflo2007 Rémy Rattenfurz
:001:

Also wir mussten einmal ins Zentrum von Frankreich (ausnahmsweise nicht ins DLP), und wir hatten die Auswahl über Paris (Autobahn mit Peage) oder bis Freiburg runter und dann um die 300 km Landstrassen, dafür aber fast keine Peage. Wir haben die Landstrassen-Variante für die Hinfahrt gewählt. Wir hatten zwar die Peage und 100 km gespart, aber dafür hat es länger gedauert und wir hatten einen Drehwurm von den ganzen Kreisverkehren :crazy:. Nach Hause sind wir dann schön über Paris die Autobahn gefahren.
Nach Paris sind wir allerdings noch nicht über die Landstrassen gefahren, sondern immer über die Autobahn (das letzte mal im Juni 27,-€ pro Strecke über Saarbrücken).
Also wir fahren lieber Autobahn, aber das ist natürlich Geschmackssache!
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Icih würde immer die Autobahn wählen. Der ganze Fahrstress auf der Landstrasse sind die paar Euro Ersparnis nicht wert. Die bist eh so lange unterwegs, und wenn du dann noch mal 2 Stunden länger brauchst.....furchtbar.
Wir fahren von Köln über Aachen über Belgien nach Paris und zahlen 13 Euro pro Strecke. EIgentlich ein WItz, wenn man dann noch den Sprit rechnet. Ich würde da gar nicht lange überlegen, auch wenn ich 20 Euro zahlen würde.:001:
 
Kolibri Unser Vögelchen
Ich schließe mich Mummelchen an. Immer lieber die Autobahn. Es gibt zwar immer gut ausgebaute Straßen fast parallel zur Autobahn, aber hab da mal einen LKW oder so vor Dir. Die Zeit, die man länger braucht, lässt mich über die 26 Euro hin und zurück (auch über Aachen) großzügig hinwegsehen.
 
D
Disneyfan92 Guest
Bin auch der Autobahn Typ.
Aber Vorsicht. Die festen Blitzer haben zugenommen in den letzten Jahren.
 
disneyfan_wü blättert noch in der Broschüre
Sind ja ziemlich eindeutig die Empfehlungen.
Dann werd ich halt weiterhin die Autobahnen mitfinanzieren und dafür entspannt ankommen.
Danke für die Antworten.
 
stitch76 steigt in manche Attraktion mit ein
Wir sind bis jetzt auch immer Autobahn gefahren. Die Mautpreise sind zwar mittlerweile etwas hoch gegangen, aber noch finanzierbar.

Wir fahren ja die gleiche Strecke wie ihr (kommen ja aus Waigolshausen), bei Saarbrücken über die Grenze. Die Kosten sind dann in etwa 52,- Euro hin und zurück.
 
Rafiki blättert noch in der Broschüre
Würde mir den Stress mit den Landstraßen auch nicht antun. Du willst ja einigermaßen entspannt ankommen und eventuell sofort in den Park sonst haste durch die vielen Kreisverkehre ja schon quasi die Achterbahnfahrt hinter dir....also lieber die Maut zahlen :2cents2:
 
3_DLP_Fans Master of Disaster
Auf den Autobahnen reist man halt auch so herrlich streßfrei vor sich hin. Es gibt keine Schlaglöcher und auch keine Staus (zumindest hab ich noch nie in einem gestanden); so gesehen, sind die knapp über 50€ für die Benutzung nicht zuviel (wobei das aber jedes Jahr ein bisschen mehr wird...)

Landstrasse? Mhmmmmm......nö. :)
 
FlohMZ macht ein Foto vom Schloß
Also ich kann dazu nur sagen, dass ich die Maut auch gern zahle bzw. auch gern die Autobahn (A4) fahre. Das ist so entspannt! :music: Keiner drängelt, keiner nervt, da macht fast Spaß und die Kilometer schmilzen einfach nur so dahin.
Wir werden am Sonntag wieder rüber fahren, und natürlich wieder via Autobahn!:001:
 
Baerchen Bärin der Narzisse
Oh man... das Baerchen wieder.

Also, wir fahren imme rin Senlis runter von der Autobahn und fahren die letzten 40Min Landstraße. Und ich werde immer weiter so machen. Die Strecke dahinten lang ist vollkommen ok zu fahren. :tiggerbounce:
 
deepie steigt in manche Attraktion mit ein
Wir fahren auch immer Autobahn über Saarbrücken. Die Zeit- und Stressersparnis ist mir die 5x Euronen wert. Tempomaten rein und rollen lassen ...wenn nicht mal wieder eine Lichtmaschine streikt.

deepie
...der sich schon auf den Kommentar von Stefan freut...
 
3_DLP_Fans Master of Disaster
...wenn nicht mal wieder eine Lichtmaschine streikt.

deepie
...der sich schon auf den Kommentar von Stefan freut...
Mensch, was freu ich mich, wieder was von dir lesen zu dürfen :jump:jump

Was die Lichtmaschine betrifft........mag sein, dass die mal wieder streikt; allerdings interessiert mich das nicht mehr, denn die Büchse haben wir verkauft. :giggle::giggle:
Das war ja komplett enttäuschend, und wir mussten irgendwie ständig daran denken, wenn wir das Auto sahen, also weg damit....


Gruß, Stefan


Das war jetzt hart für die Betreiber, weil komplett off-topic :headbang:
Sorry dafür :)
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Keine Sorge Stefan, so leicht bringst du hier keinen aus dem Konzept mit einem OT-Kommentar. Wir sind hier ein wenig resistenter denke ich:giggle:

Tja, und wenns zuviel wird, dann:hau:
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
ich würde auch immer nur die maut strecke fahren. die haben die maut zwar ein wenig erhöht, aber es ist immer noch völlig ok. zahlen nun ca. 14,60 euro pro strecke wenn ich das richtig in erinnerung habe. das sind die gebühren die auf der strecke lille-paris anfallen.

ein vorteil der maut ist, dass die autobahnen nicht total dicht sind! viele pendler überlegen sich glaub ich, wo sie fahren :)
 
Ina Trabinator
Wir nehmen auch immer die Autobahn. Die Landstraße ist mir zu anstrengend. Wir fahren über Saarbrücken und zahlen 27 EUR für die einfache Fahrt. Ich denke das ist noch im Rahmen. Vorallem ist es total herrlich, dass man teilweise fast alleine auf den Straßen ist. Nicht viel Verkehr.
Traurig nur, dass in den letzten Jahre wohl mehr kontrolliert wird und man anständig fahren muß. Das fällt schon schwer auf freien Autobahnen nur 130 km/h zu fahren :(
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
damit hatten wir beim letzten mal auch "glück"! die standen auf der letzten brücke vor der mautstelle und haben von dort aus gelasert! die fahrzeuge wurden dann nach dem bezahlen an den rand gewunken :)

ich glaub wir sind denen auch aufgefallen... müssten so knapp 130 (bei erlaubten 110) gewesen sein :( als wir dann kurz vor dem bazahlen waren kam auch eine polizistin und stellte sich direkt neben unsere schranke. die kassiererin guckte sie an und grinste dann zu uns herüber. als ob sie schon wusste, was uns lauert. dann ist das fahrzeug vor uns weggefahren und die polizistin schaute uns an. dann ging sie wieder weg :) hatten wohl keine lust auf ein auto mit deutschem kennzeichen :) glück gehabt!

also immer schön an die begrenzung halten. wie gesagt, es gibt auch auf autobahnen nicht nur die stationären anlagen!!!
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
na das zu testen blieb uns ja gott sei dank gespart... sowas schlägt sonst schon kräftig auf die stimmung :(
so blieb uns das geld noch für den park erhalten :)
 
A
asia888 Guest
Wir fahren immer Luxemburg/Metz und nehmen auch immer die Autobahn. Auf die ca. 50,00 € kommt es dann auch nicht mehr an.
Dafür sind die Autobahnen dort aber auch in einem sehr guten Zustand, was man ja hier in Deutschland nicht unbedingt behaupten kann.

Ist doch wirklich ein sehr relaxtes Fahren, allerdings juckt es einen schon des öfteren im rechten Fuß. Wir hatten das letzte Mal aber auch Glück,
habe den Gendarmen mit der Pistole erst recht spät erkannt. War dann schon ein dummes Gefühl an der nächsten Mautstelle.
Als wir dann durchgewunken wurden war tiefes Durchatmen angesagt.
 
Iaah blättert noch in der Broschüre
Ganz Klar .... Autobahn über Saarbrücken :001:

Waren gerade vor 10 Tagen zuletzt im Disneyland Paris .... da kommt es auf das bischen Maut auch nicht mehr an :mw
 
Flint86 blättert noch in der Broschüre
hm...also wir sind dieses Jahr zum ersten Mal mit dem Auto ins DLRP gefahren...und haben pro Strecke glaub ich 13€ bezahlt...kann dir aber nicht wirklich sagen wo wir hergefahren sind...:-* Nachdem wir uns in Belgien derart ferfranzt haben war ich über die Erfindung des Navis sowas von froh!:001:
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
also wenn man über eindhoven nach durch belgien fährt ist das ja ganz einfach :) immer nur geradeaus und einmal unten um antwerpen rum :)

mave (der immer mit navi fährt :) )
 
witch2401 Unsere Hupfdohle
Hallo Zusammen :mw

Ich habe mal die genauen Kosten vom Grenzübergang Saarbrücken bis zur Abfahrt Nr. 14 Disneyland Paris notiert.
1. Peage-Stelle €4,10
dann kommt einmal eine Stelle, an der man nur ein Ticket ziehen muss.
2. mal bezahlen kostet dann € 13,20
3. € 4,00
4. € 3,70
5. € 2,00

macht zusammen genau 27,00 Euronen.

Auf der Rückfahrt sah es so aus:

1. € 2,00
2. € 3,70
3. € 4,00
Ticket ziehen
4. € 13,20
5. € 4,10

ergiebt als Gesamtpreis ebenfalls 27,00 Euro, bis man wieder über die Grenze bei Saarbrücken nach Deutschland fährt.
 

Wenn Dich "Maut Frankreich" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben