Magic Kingdom - 6 Stunden Zeit - Erbitte Tipps

Frage 
Eeyoreia Esel aus Leidenschaft
ColoneZ, das hört sich sehr schön an. So lernet man Land und Leute bestimmt auch besser kennen.
Die Welt ist wirklich echt klein. :)
Wenn ich an Palma denke, da haben wir uns auch so gefühlt, wenn die Schiffsgruppen kamen, da sind wir aus einigen Läden geflohen. o_O

Gila
Es war auch nur eine Idee. Was es letztendlich wird, mal schauen. Mein Mann hat ja auch noch ein Mitspracherecht.
Den Schweinchen ging es vor ihrer Beliebtheit bestimmt besser.
Tierschutz ist bei den Amis nicht so der Burner. Nach einem Monat ist in den USA für die Bewohner von Tierheimen "Schluss". (Wobei das auch in vielen europäischen Ländern so ist).
Wenn ich an Sea World etc. denke, wird mir ganz anders.
 
gila kennt diverse Charaktere beim Namen
Ich habe schon einige Reiseberichte gesehen, wo die Passagiere eine private Tour auf eigene Faust gebucht haben mit Start in Nassau, die dich über den Rest der Insel führen und dir die schönen Ecken zeigen, wo der Party/Shopping/Casino-Tages-Tourist sich nicht hin verirrt ;-) Ich hatte das mal nachgeschaut für mich, aber die Touren waren ziemlich teuer, da man ja das ganze Auto zahlen muss. Zu zweit war mir das zu teuer. Wenn man im Vorhinein über Foren, Gruppen, ... Mitreisende findet, wo man sich sowas teilen kann, macht es natürlich Sinn.
Ich finde Nassau schlimmer als Palma ;-)
 
Eeyoreia Esel aus Leidenschaft
Gila
Ein gute Idee. :headbang:
Ich bin ja in einem Kreuzfahrt Forum angemeldet und da könnte man ja die Mein Schiff Mitreisenden ja mal fragen ob sie mitfahren würden. Einen Thread für die Reise gibt es ja schon.
So wären die Kosten überschaubar.
Werde das mal mit dem Gatten besprechen.
 
DigitalOlli kennt diverse Charaktere beim Namen
Hui, das ist aber eine lange Reise an einem Tag!
Alkohol, Süssigkeiten, generelle Belästigung... als das alles begonnen hat, war es wohl noch nett zu besuchen, inzwischen ist es ein Geschäftsmodell.
Auf den Bahamas ist Tierschutz noch nicht so angekommen. Bei den Amis sind allerlei Tier-Interaktionen sehr beliebt und hoch bezahlt.
Auch Schnorcheln ist eine Enttäuschung, so kaputt wie die Korallen sind :-(
ich denke sie meint diese extra angelegten schweine inseln. es soll ja jetzt 2-3 weitere geben wo sie einfach ein paar schweine hingebtracht haben

die echte schweine insel ist weit weg von nassau

 
DigitalOlli kennt diverse Charaktere beim Namen
ColoneZ, das hört sich sehr schön an. So lernet man Land und Leute bestimmt auch besser kennen.
Die Welt ist wirklich echt klein. :)
Wenn ich an Palma denke, da haben wir uns auch so gefühlt, wenn die Schiffsgruppen kamen, da sind wir aus einigen Läden geflohen. o_O

Gila
Es war auch nur eine Idee. Was es letztendlich wird, mal schauen. Mein Mann hat ja auch noch ein Mitspracherecht.
Den Schweinchen ging es vor ihrer Beliebtheit bestimmt besser.
Tierschutz ist bei den Amis nicht so der Burner. Nach einem Monat ist in den USA für die Bewohner von Tierheimen "Schluss". (Wobei das auch in vielen europäischen Ländern so ist).
Wenn ich an Sea World etc. denke, wird mir ganz anders.
in seaworld dürfte es den meisten tierischen Bewohnern besser gehen als in fast jedem deutschen zoo.
 
gila kennt diverse Charaktere beim Namen
Echt? Die haben weitere Schweineinseln angelegt? Krass.... und dieses Wort verwende ich sonst nie *LOL*
 
Eeyoreia Esel aus Leidenschaft
Angelegte Schweineinseln?
:eek:
Du meine Güte.
Die Menschen kommen schon auf abstruse Ideen.
Das Video hat mich überzeugt, keine karibischen Schweine für mich.

Das mit Sea World mag stimmen, Zoos meide ich generell.
Jedes Tier sollte frei sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben