Live aus Hongkong

Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
tolle Bilder! Wer muss da noch nach Las Vegas ;-)
Las Vegas würden wir uns auch ansehen. Das ist natürlich noch größer und mehr bling bling. In Macau wird nur mehr Umsatz gemacht.

Shows sind hier in der Tat nicht viele und sehr asiatisch. Darum war auch eine Übernachtung genug. Und gespielt haben wir sowieso nicht, da Kinder ja nicht mit ins Casino dürfen. Nur zum gucken war es für uns perfekt. Einziger negativer Punkt :man darf in den Zimmern zum Teil rauchen. Und das riecht man. Einmal sind wir darum auch umgezogen. Geht gar nicht.

Grundsätzlich muss man aber sagt das die Mentalität der Besucher in Las Vegas und Macau grundverschieden ist. Nach Las Vegas kommen die meisten auch um Party zu machen und sich zu unterhalten. Nach Macau kommen die meisten Menschen tatsächlich nur fürs Glücksspiel, darum gibt es auch viel weniger Shows und drumherum. Die Spieler trinken wesentlich weniger Alkohol sondern eher koffeinhaltige Getränke um sich fit zu halten, weil die das mit dem Spielen sehr ernsthaft betreiben. Vor allen Dingen baccarat ist hier extrem beliebt. Nur mal so als Infos zu den unterschieden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stephie Königin der Frösche
Teammitglied
Vielen Dank für deine Eindrücke. HKDL reizt mich nach nunmehr 12 Jahren auch wieder ganz schön.
Vielleicht magst du ja bei eurem morgigen Besuch das eine oder andere Kalender Bild schiessen? 😉
Auf jeden Fall noch viel Spaß und eine gute Heimreise in zwei Tagen :mw
 
Kristina schlendert die Mainstreet entlang
Falls noch jemand mitlesen sollte, ein kleines aktuelles Update.

Ein Tag haben wir eine geführte food Tour gemacht, was ich absolut gelohnt hat. Wir hatten einen mega netten tour guide für uns drei alleine und ein riesen Spaß. Wir konnten viele Fragen zu hongkong stellen und haben einiges an Insiderwissen vermittelt bekommen. Und natürlich lecker gegessen in Lokalen, die wir alleine nie gefunden hätten.

Natürlich waren wir auch wieder auf den Nacht Märkten unterwegs, sind in ein etwas abgelegenes Viertel gefahren, das als neuer Touristen Hotspot gefeiert wird, wir haben dort aber außer massenhaft Einheimischen nicht einen einzigen Touristen gesehen. Dafür war es dort extrem günstig, sehr crazy und so ganz anders als weiter unten.

Dummerweise sind wir auch noch mitten in die Demonstranten geraten am Sonntag, das war ein Erlebnis für sich, was man nicht unbedingt braucht, es lief aber alles super friedlich und die Demonstranten waren zu uns mega freundlich und haben uns versucht aus dem ganzen Getümmel wieder gut raus zu lotsen. Allerdings war kowloon komplett ausgestorben. Alle Straßen gesperrt, Geschäfte hatten geschlossen und es hatte etwas wie von The Walking Dead. Nichts ging mehr

Gestern sind wir mit der Fähre nach macau gefahren wo wir im Venetien Hotel übernachtet haben. Wir haben uns macau angesehen, den Strip und fahren nachher wieder mit der Fähre zurück nach Hongkong. Es hat sich für uns auf jeden Fall gelohnt sich macau anzusehen und auch mal die ganzen überdimensionalen Hotels.

Morgen geht es dann noch einmal ins disneyland, am Donnerstag wird gechillt und Freitag morgen geht der Flieger zurück nach Deutschland.
Natürlich lese ich noch fleißig mit und freue mich über jeden neuen Beitrag. :)

Die Food-Tour klingt spannend. War sicher sehr interessant und da erlebt man die Kultur bestimmt noch intensiver.
Die Demos machen mir im Moment auch wieder etwas Sorge. Ich möchte auch ungerne in so etwas reingeraten. Vor allem, weil sie ja wieder heftiger werden. Seid ihr da eigentlich stark eingeschränkt, was den öffentlichen Nahverkehr angeht?

Macau ist auch für uns als Tagestrip fest eingeplant. Deine Bilder haben mich da noch mehr bestätigt. Schon sehr schön! :love: Und wir lieben ja auch Vegas, da kann Macau unser Herz bestimmt auch erobern.

Wünsche euch auf jedenfall noch eine tolle Zeit vor Ort und einen super angenehmen Rückflug.
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Natürlich lese ich noch fleißig mit und freue mich über jeden neuen Beitrag. :)

Die Food-Tour klingt spannend. War sicher sehr interessant und da erlebt man die Kultur bestimmt noch intensiver.
Die Demos machen mir im Moment auch wieder etwas Sorge. Ich möchte auch ungerne in so etwas reingeraten. Vor allem, weil sie ja wieder heftiger werden. Seid ihr da eigentlich stark eingeschränkt, was den öffentlichen Nahverkehr angeht?

Macau ist auch für uns als Tagestrip fest eingeplant. Deine Bilder haben mich da noch mehr bestätigt. Schon sehr schön! :love: Und wir lieben ja auch Vegas, da kann Macau unser Herz bestimmt auch erobern.

Wünsche euch auf jedenfall noch eine tolle Zeit vor Ort und einen super angenehmen Rückflug.
Die Demos finden sowieso nur am Wochenende statt und bis auf den einen Sonntag, wo wir dummerweise halt falsch ausgestiegen sind, sind wir hier in keinster Weise eingeschränkt oder bekommen etwas mit. Wir machen eigentlich genauso Urlaub wie vergangenes Jahr. Bei Demonstrationen braucht man sich auch definitiv nicht zu fürchten, die sind super freundlich und wenn man da reingerät sollte man einfach in die entgegengesetzte Richtung rausgehen. Die helfen einem da auch sehr nett weiter. Da brauchst du dir keine Sorgen machen. Lediglich am Wochenende kann es zu Einschränkungen kommen. Ansonsten läuft hier alles ganz normal
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Heute waren wir also noch mal im Disneyland. Das war ein etwas ungünstiger Start. Wir hatten ein zwei Tagesticket gekauft und mussten innerhalb von 7 Tagen zweimal den Park besuchen. Wir waren letzte Woche Mittwoch und dachten wir können dann heute, also Mittwoch, wieder gehen. Aber irgendwie hatten wir uns da ein bisschen vertan. Wir dachten eine Woche zu einer Woche würde passen, aber gestern wäre Tag 7 gewesen und heute standen wir also vor dem Tor und kamen nicht rein........ wir sind dann zum Gästeservice und haben dort um Rat gefragt. Jetzt sind wir stolzer Besitzer von einem Jahrespass:ROFLMAO:.

Sie hat uns angeboten ein Ticket abzugeben, und zwar das von meinem Sohn, der ja als Student gilt. Er hat dann auf seine Jahreskarte zwei Eintrittskarten zum vergünstigten Preis für uns erworben. erst wollte sie alle drei Tagesticket auf 1 Jahrespass upgraden, aber ihr fiel dann einen dass diese Möglichkeit die günstigere wäre und auch möglich ist. Hut ab.

Zusätzlich bekamen wir als Trost noch eine Tüte gratis Popcorn, und da mein Sohn in diesem Monat Geburtstag hatte, konnten wir im Restaurant zwei für eins bei den Mahlzeiten machen. Also eine Mahlzeit zahlen, die andere gratis. Geht halt wenn man jahreskarteninhaber ist und in dem Monat Geburtstag hat wenn man den Park besucht.

Im Park war heute wieder sehr wenig los. Wir sind quasi raus aus den Attraktionen und vorne wieder rein. Mega. Wenn es das mal im dlp geben würde. Träumchen.

Beim. Market place haben wir uns in der gaming Ecke versucht. ein Spiel kostet 50 Hongkong Dollar. Als jahreskarteninhaber konnte man fünf Spiele kaufen und bekam fünf Spiele gratis, was wir auch gemacht haben. An verschiedenen Stationen, die man sich aussuchen konnte, konnte man sein Glück versuchen. Selbst wenn man nicht gewonnen hat, gab es einen Trostpreis wie einen Pin, ein Button oder ein tsum tsum. An einer Station hatten wir jedoch massig Glück und haben dreimal hintereinander den Hauptpreis gewonnen. Da war die Freude beim Sohn natürlich riesig. Siehe Foto :love: mehr Fotos habe ich heute leider nicht gemacht.. Heute war genießen angesagt.

Viele Character getroffen ohne lange Wartezeit , das Schloss sieht auch schon sehr gut aus und massig verschiedene Aufkleber der diversen Disney Charaktere eingesammelt bzw in die Hand gedrückt bekommen.

Das einzige was uns nicht gefallen hat, war die Villains Show. Selten so etwas langweiliges und nicht Disney - würdiges gesehen

Es war einfach wieder ein toller Tag in einem tollen, freundlichen und angenehmen Park.IMG_20191023_212910.jpgIMG_20191023_110019.jpg
 

Anhänge

Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Danke :)

Die Stofftiere sind in der Tat alle original. Mit eingestanztem Disneyemblem (disneyland hong kong) und Zettel. Manche Viecher hier haben halt nur ein anderes bzw auch mal merkwürdiges Design. Der Alien soll ein baby sein mit schnuffeltuch:ROFLMAO: hätte ich auch nie genommen, aber bei 3 mal Hauptgewinn war die Auswahl dann nicht so groß :cool:
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
So, da sitzen wir am airport. In 1 1/2 Stunden geht unser Flug über Helsinki nach Düsseldorf. Freude auf zuhaus ist da, aber auch ein Tränchen im Augenwinkel. Es war so schön mal wieder. IMG_20191024_155819.jpgIMG_20191024_154104.jpgIMG_20191024_105312.jpgIMG_20191023_101832.jpgIMG_20191024_155831.jpgIMG_20191024_105333.jpgIMG_20191023_102317.jpgIMG_20191022_185400.jpgIMG_20191022_185213.jpgIMG_20191024_151655.jpgIMG_20191024_142320.jpgIMG_20191024_110323.jpg

Wir sind mit Uber gefahren zum Flughafen, was hervorragend funktioniert hat. Kann ich nur weiterempfehlen. Sonstige Tipps?

- traut euch auf jeden Fall in die Einheimischen lokale. Dort gibt es tolles Essen. Ist zwar von außen manchmal speziell und man ist oft der einzige Tourist, aber wir hatten bisher nie Probleme und dort die besten Erfahrungen gemacht. In jeglichen Ketten waren wir hier nicht einmal. English spricht meist zumindest einer. Sonst gibt es Bilder. Taxi Fahrer sprechen oft nur chinesisch.

-pineapple bun ist ein Muss hier zu essen. Soooo lecker

- nutzt nicht nur die U-Bahn sondern auch die Busse. Über Google Maps kann man ja toll seine Fahrten planen und da werden einem auch Busverbindungen angezeigt. Da sind für Haltestellen oftmals wesentlich naheliegender als die Wege zu und durch die U-Bahn. Wir sind hier mittlerweile mehr mit dem Bus unterwegs gewesen als mit der U-Bahn

- Airbnb war auch dieses Mal eine gute Wahl. Kann ich für Hongkong sehr empfehlen, man sollte sich vorab nur die Bewertungen gut durchlesen und davon ausgehen, dass die Wohnung definitiv nicht ganz so stylisch aussieht wie auf den Bildern

- Wer die Nachtmärkte besucht, sollte nie mehr als 50% des geforderten Preis bezahlen. Handeln ist erwünscht, erlaubt und ein Muss. Wir haben da ein paar ganz nette Schnäppchen gemacht die von der Qualität auch sehr gut sind.

- je weiter ihr auf kowloon hochfahrt, desto chinesischer wird es. Sollte man sich unbedingt mal angesehen haben. Die Preise werden günstiger, die Straßen voller und das Flair ein ganz anderes

- direkt bei Ankunft Octopus Karte besorgen, sowie am Flughafen direkt eine SIM-Karte für die Dauer des Urlaubs. Mit der Octopus Karte bezahlt ihr alle öffentlichen Verkehrsmittel sowie in vielen Geschäften.


Noch einer eine Frage? :giggle:
 
Zuletzt bearbeitet:
roskilde steigt in manche Attraktion mit ein
- traut euch auf jeden Fall in die Einheimischen lokale. Dort gibt es tolles Essen. Ist zwar von außen manchmal speziell und man ist oft der einzige Tourist, aber wir hatten bisher nie Probleme und dort die besten Erfahrungen gemacht. In jeglichen Ketten waren wir hier nicht einmal. English spricht meist zumindest einer. Sonst gibt es Bilder. Taxi Fahrer sprechen oft nur chinesisch.
Unbedingt in kleine Einheimische Lokale gehen, waren auch unsere besten Essen. Wenn keiner English spricht, einfach am Nachbartisch schauen ob jemand 30 oder jünger ist, dann ansprechen und um Hilfe bitten. Die Leute sind sehr freundlich und helfen gerne. Hatten wir einmal und war ein Tip unser Reiseführerin Mandy.
 
Zuletzt bearbeitet:
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Wir waren damals auch in lauter kleinen Lokalen, Marktständen.... aber das wichtigste war mir damals "vegetarian" zu bestellen, um nicht Hund, Schlange, Erstgeborene ;-( serviert zu bekommen, was da ja zum Teil auch noch lebend rumsteht. Dann auch noch Ansprüche an mein Gemüse zu haben war zu viel des Guten *LOL*. War auch alles lecker. Nur hätte ich beim nächsten Mal gern einen Foodguide, der mir auch Spezialitäten erklärt, damit ich nicht aus lauter Vorsicht vieles nicht probiere. In Indien und Malysia war es viel einfacher, fleischlos zu essen als in HK.
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Seit Freitagabend sind wir gut wieder zu Hause. Ein großes Lob an die Fluggesellschaft Finnair. Wir sind zum ersten Mal mit denen geflogen und das war absolut spitze. Tolle neue Maschinen und komfortabel. Auf dem Rückflug hat mir das unglaubliche Glück dass ca 80 Leute in der Maschine saßen. Absolute Ausnahme laut Stewardess. Das heißt, wir konnten uns die zehn Stunden Flug komplett ausbreiten, was die ganze Sache sehr angenehm gemacht hat. Auf der Flughafen Helsinki ist sehr angenehm zum Umsteigen mit kurzen Wegen. Wer also nach Asien reisen möchte, sollte definitiv Finnair ins Augenmerk fassen.

Ansonsten kann ich nur noch einmal sagen, dass es ein hervorragender Urlaub war und wir jede Minute genossen haben.

Der nächste Disney Urlaub ist dann wieder ins Disneyland Paris und dann der große Trip über den Teich in den Sommerferien ins Disney World

Der einzige Schock war, dass heute morgen eine unserer Katzen verstorben ist. Wahrscheinlich ein Herzanfall. Aus dem Nichts tot umgefallen und verstorben. Wir sind alle völlig geplättet und durch den Wind. :cry:
 
Kristina schlendert die Mainstreet entlang
Seit Freitagabend sind wir gut wieder zu Hause. Ein großes Lob an die Fluggesellschaft Finnair. Wir sind zum ersten Mal mit denen geflogen und das war absolut spitze. Tolle neue Maschinen und komfortabel. Auf dem Rückflug hat mir das unglaubliche Glück dass ca 80 Leute in der Maschine saßen. Absolute Ausnahme laut Stewardess. Das heißt, wir konnten uns die zehn Stunden Flug komplett ausbreiten, was die ganze Sache sehr angenehm gemacht hat. Auf der Flughafen Helsinki ist sehr angenehm zum Umsteigen mit kurzen Wegen. Wer also nach Asien reisen möchte, sollte definitiv Finnair ins Augenmerk fassen.

Ansonsten kann ich nur noch einmal sagen, dass es ein hervorragender Urlaub war und wir jede Minute genossen haben.

Der nächste Disney Urlaub ist dann wieder ins Disneyland Paris und dann der große Trip über den Teich in den Sommerferien ins Disney World

Der einzige Schock war, dass heute morgen eine unserer Katzen verstorben ist. Wahrscheinlich ein Herzanfall. Aus dem Nichts tot umgefallen und verstorben. Wir sind alle völlig geplättet und durch den Wind. :cry:
Vielen Dank für den so tollen Bericht. :) Seid ich selbst einen geschrieben habe, weiß ich diese Arbeit noch viel mehr zu schätzen. ;)

Wir freuen uns auch immer mehr über die Entscheidung Finnair gebucht zu haben. Haben bisher durchweg Gutes gehört und ihr bestätigt es ja auch wieder. Wir sind auch gespannt auf die "Premium Economy" die wir uns gegönnt haben.

Wie schön, dass ihr so einen tollen Urlaub hattet! :) Das braucht die Seele ab und zu einfach mal.

Bei eurem Trauerfall leide ich gleich mit. Hab auch einen Kater. Tut mir wirklich leid, dass es jetzt gleich so traurig wird. Es gibt da auch wenig Trost, sie hatte bestimmt ein schönes Leben bei euch! Fühl dich gedrückt!
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Vielen Dank für den so tollen Bericht. :) Seid ich selbst einen geschrieben habe, weiß ich diese Arbeit noch viel mehr zu schätzen. ;)

Wir freuen uns auch immer mehr über die Entscheidung Finnair gebucht zu haben. Haben bisher durchweg Gutes gehört und ihr bestätigt es ja auch wieder. Wir sind auch gespannt auf die "Premium Economy" die wir uns gegönnt haben.

Wie schön, dass ihr so einen tollen Urlaub hattet! :) Das braucht die Seele ab und zu einfach mal.

Bei eurem Trauerfall leide ich gleich mit. Hab auch einen Kater. Tut mir wirklich leid, dass es jetzt gleich so traurig wird. Es gibt da auch wenig Trost, sie hatte bestimmt ein schönes Leben bei euch! Fühl dich gedrückt!
Danke, das ist ganz lieb von Dir. Wir müssen das erst mal verdauen.

Ihr werdet es bestimmt nicht bereuen mit Finnair. Economy plus sah auch echt gut aus. Internet kriegst du für 20 € für den gesamten Flug und ist auch recht ordentlich. Filme waren nicht der Oberhammer aber es waren schon einige deutsche dabei.

Auf dem Hinflug hatten wir ein bisschen Verspätung und wenig Zeit zum Umsteigen. Ich weiß nicht wie viel Zeit ihr habt. Aber wenn ihr in Eile seid geht ruhig zu einem Mitarbeiter an der Passkontrolle. Die haben uns dann an den Menschen vorbei gelotst, damit wir unseren Anschlussflug noch bekommen haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben