Kurztrip Europapark

Gawain Der Retter der Weihnacht
Guten Abend :)

Nachdem ich vor Jahrzehnten das letzte Mal als Kind im Europapark war, wurde es endlich mal wieder Zeit. Seit dem Wochenende hat der Park wieder eröffnet und ein Montag direkt nach dem Eröffnungswochenende erschien mir perfekt zum Reisen - da wirds wohl nicht so voll sein :)

Das Wetter war heut morgen durchwachsen (bis kurz vor 10 hats genieselt), danach zumindest regenfrei. Nachmittags (ab ca. 14 Uhr) wurde es dann immer schöner. Ab 16 Uhr hatte es für März dann fast schon Traumwetter.

Und auf Grund des Tages (Montag und in Ba-Wü noch keine Ferien) und des Wetters (welches ja zunächst auch nicht berauschend war), war tatsächlich nicht wirklich viel los im Park. Entsprechend kurz waren die Wartezeiten :) ... Die meistgesprochene Sprache, die ich heute gehört hab, war Französisch. Gefolgt in gleichen Teilen von Schwitzerdütsch, deutsch in allen Facetten und dem Schmäh der Österreicher ;)

Nachdem die Wartezeiten also wirklich kurz waren, hatte ich Gelegenheit folgendes straffe 1-Tages-Programm zu absolvieren:

Eurosat, Silverstar, Dino-Fahrt, Matterhornblitz, Euro-Mir, Piraten in Batavia, BlueFire, Schweizer Bobbahn, Fluch der Kassandra, EP-Express, Geisterschloss, Alpenexpress, Wildwasserbahn, Panoramabahn, Poseidon, Taverna Mykonos (Gyros essen), Pegasus, Le Petit France (Kaffeepause), 4D Kino, Ciao Bambini, Dschungel-Fahrt, Atlantica SuperSplash, mal wieder BlueFire, nochmal BlueFire, Monorail, Fjordrafting, Russische Schlittenfahrt, Euro-Tower und zu guter Letzt gabs noch eine leckere Berliner Waffel.

Bilder gibts keine - war alleine da und hab bis auf ein paar Handy-Shots keine wirklich ansehnlichen Fotos gemacht ^^

Zum Park und den Attraktionen - und ein kleiner Vergleich zu Disneyland (Paris):

Der Park selbst ist mittlerweile riesig. Erinnert mich jedoch ein wenig an mehrere zusammengewürfelte Jahrmärkte. Hat zwar auch seinen Reiz, ich bevorzuge aber dennoch die konsequentere Umsetzung bei Disney.

An Fahrgeschäften gibt es in der Tat eine ganze Menge. Ausm Bauch raus würde ich sagen: sogar mehr als in Paris. Die meisten sind allerdings nicht ganz so schön "perfekt" wie im DLRP in Szene gesetzt, was Theming und damit auch die Stimmung angeht.

Es gibt allerdings auch wirklich stimmungsvolle Attraktionen. Für mich das schönste Beispiel ist die Edelsteingrotte, die sowohl vom Alpenexpress als auch von der Wildwasserbahn und der walk through-Attraktion "Zauberwelt der Diamanten" genutzt wird. Die fand ich wirklich prima. Vor allem die beiden Fahr-Attraktionen finde ich wirklich gelungen.

Ebenfalls gut gefallen haben mir einige der Wasser-Attraktionen (vor allem das Fjordrafting und der Pegasus), die Piraten in Batavia (ja, die Disney-Version ist schöner, aber die EP-Variante ist schon auch nett) und der neue MegaCoaster BlueFire. Der Coaster ist im vergleich zu den DLRP-Coastern die Wucht in Tüten. Aber leider leider quasi völlig ohne Theme ... dadurch gefällt mir der RRC Aerosmith immernoch besser (auch wenn die Streckenführung nicht ganz so spektakulär wie die des BlueFires ist).

Nicht ganz so mein Ding waren SilverStar und Euro-Mir. Beim Silverstar gehts mir zu viel "rauf und runter" und beim Euro-Mir bekomm ich nen Drehwurm und finde die Rückwärtsfahrten... naja...

Die Essens-Preise im Park sind vergleichbar zu Paris, evtl. sogar etwas günstiger. Ich hatte zu Mittag ein Gyros mit Krautsalat und Tzatziki im Fladenbrot, welches mit € 3,60 (oder warens € 3,70?) nur unwesentlich teurer als ein Döner in Stuttgart ist. Die gleichteure Berliner Waffel mit Sahne und Schokosoße war zwar EXTREM lecker, aber für den Preis eigentlich fast schon Wucher.

Mein persönliches und erstaunlichstes Park-Highlight heute: ich traf Euro-Maus, Euro-Mausi (die weibliche Variante) sowie eine Papageien-Figur und eine Begleitperson im Geisterschloss. Die Figuren haben die reguläre Fahrt mitgemacht! Übrigens wirklich schön ausgespielt das ganze: zittern, Hand vor Augen halten, hinterm Rücken von Besuchern "verstecken", etc.. Das kenn ich aber so von DLRP nicht. Ich gehe davon aus, dass den Figuren in DLRP dies nicht gestattet ist?

Alles in allem wars ein gelungener Tagestrip und der Europapark kann sich wirklich sehen lassen - dennoch gefällt mir persönlich DLRP besser und ich freu mich auf meine Tour im Juni :)

Gawain
 
Zuletzt bearbeitet:
M
Merlin Guest
Wir waren am Wochenende auch im Europapark, allerdings schon am Sonntag, Wetter durchwachsen, aber schlimmer geht immer!
Wirklich viel haben wir nicht gemacht - aber es war auch der erste Freizeitparkbesuch für unseren Sohn, jetzt 2 Jahre und 5 Monate alt.
Das heißt wir haben die ganzen Kinderfahrten gemacht wie Marionetten, Oldtimer etc.
Als er dann geschlafen hat, haben wir ihn im Buggy in der Aufsicht unseres Patenkindes (12 Jahre) gelassen und sind dann mal die Bob-Bahn und Euro-Sat gefahren, ach ja, und Atlantis - wußte gar nicht, dass es sowas im EP gibt.
Alles in allem ein entspannter Tag, der gerne wärmer hätte sein können!
Wartezeiten waren gleich null (sehr gut, das warten im Wortschatz von unseren Sohn nicht vorkommt) die Essenspreise fanden wir auch erträglich, Essen für 3 1/2 Personen (Köttbullar und Pommes) mit Getränken und Sitzplatz für 33 Euro.

Wir hatten 2 Übernachtungen in Offenburg, die auch so gut plaziert waren, da Park plus fahrt unseren Kurzen überfordert hätte.
Und dummerweise haben wir nun alle einen MDV (MagenDarmVirus), der uns die Heimfahrt ziemlich verleidet hat.......

Euromaus, Mausine, Bär und Delphin haben wir gesehen und festgestellt: unser Sohn ist Charactertauglich.

Schön wars und gerne wieder im nächsten Jahr (oder im Herbst wenns mit WDW gar nichts wird), Merlin

PS: Wenn Mickey in einem normalen Ride mitfahren würde, würde er vermutlich ein Platzproblem bekommen, Euromaus ist da doch sehr schlank um die Hüften!
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Der Europa Park ist wirklich sehr schön, wir waren im letzten Jahr auch zum ersten Mal dort. Die Diamanten Mine hat uns auch gut gefallen, ebenso die Piraten in Batavia.

Gegessen habt Ihr dann wohl im griechischen Teil so wie sich das anhört, das gleiche hatten wir am ersten Tag nämlich auch. In dem Bereich fühlt man sich fast wie im Griechenland Urlaub, man sitzt in der Taverne und schaut aufs Wasser :giggle:

Wir werden sort sicherlich nicht zum letzten Mal gewesen sein, obwohl Disneyland immer noch um Klassen besser ist, daran wird sich wohl auch nichts ändern.
 
Lara1982 Mod in spe
Wir waren auch letztes Jahr einen Tag dort. Für uns Wiener ja eigentlich eine zu weite Strecke aber da wir eine Freundin in die Schweiz gebracht haben und der Europapark "nur" mehr 1 1/2 Stunden weg war, haben wir natürlich einen Abstecher machen müssen:giggle:
Mir hat der Park wirklich sehr gut gefallen auch wenn natürlich die Disneymagie fehlt. Aber die Rides waren teils wirklich super!Allen voran Blue Fire, der Coaster hat soviel Spaß gemacht und das Video von unserem Ride war ein überaus nettes Gimmick:nick
Auch die Möglichkeit seine Sachen während der Fahrt zu verstauen fand ich praktisch- jedenfalls bei Bluefire und Silverstar gabs das!
Die Minenbahn hat mir auch gut gefallen, vor allem hat es in der Mine so gut gerochen:icon_mrgreen: Bin ich schon verückt oder gings noch jemandem so?:lach
Die Piraten waren nett sehr nett aber trotzdem ist unsere Disneybahn -wie ich finde- besser.
Euromir (?? oder eurosat?) fand ich etwas langweilig mit dem ewig langen Gedrehe nach oben, die Bobbahn hingegen fand ich wieder gut,mal etwas anderes:)
Das einzig blöde war,dass wir anscheinend einen sehr schlechten Tag für unseren Besuch erwischt hatten, es war Samstag und ich glaube dazu noch ein Feiertag. Demzufolge waren überall extrem lange Wartezeiten und es war noch dazu unglaublich heiss. Bei Bluefire warteten wir glaube ich 1 1/2 Stunden. Aber zeitlich ging es leider nicht anders:noidea:
Uns hats jedenfalls gut gefallen und wir würden gerne öfters kommen wenn es nicht so weit weg wäre.
Ich hoffe es stört nicht,wenn ich mich noch mit ein paar Fotos dranhänge,aber es passt thematisch halt grad so gut....






















 
Zuletzt bearbeitet:
A
asia888 Guest
Die Minenbahn hat mir auch gut gefallen, vor allem hat es in der Mine so gut gerochen:icon_mrgreen: Bin ich schon verückt oder gings noch jemandem so?thematisch halt grad so gut....
Nein, Du bist nicht verrückt, die arbeiten dort wohl mit Duftstoffen. Wir laufen auch immer gerne durch die Mine und ich mag diesen Geruch auch :001:

Danke für die Bilder ! Der Parkplatz war ja gut gefüllt, kein Wunder das ihr so lange an den Attraktionen warten musstet.
 
ansoflo2007 Rémy Rattenfurz
Also, erstmal Danke an Gawain und Merin für ihre Eindrücke von diesem Wochenende.

Ich finde den Europapark auch ganz schön :nod:. Auch wenn ich natürlich Disney auch viel besser finde. Aber ich versuche es immer so zu sehen. Disney ist am Zeichenbrett entstanden und hat einen Riesen-Konzern im Rücken. Und der Europapark ist aus einem Familienunternehmen ständig erweitert worden, und dafür finde ich das schon beachtlich was dort steht :nick.

Ich finde bei beiden kann man gut seine Zeit verbringen :giggle:.
 
Tinkerbell3 steigt in manche Attraktion mit ein
Den Geruch in der Diamantengrotte mag ich auch gerne...
Da es von uns aus nur ne knappe Stunde Fahrt ist, verbringen wir jedes Jahr einen Tag im Europa Park, über Ostern wollen wir auch wieder hin (wenn das Wetter mitspielt).
Mit Disneyland oder Disneyworld kann natürlich kein anderer Park mithalten, die Magie ist einfach unersetztlich. Aber ich finde der Europapark kommt an zweiter Stelle, allerdings war ich noch nie im Phantasialand...
Der Europapark ist wirklich sehr groß, mit vielen Fahrattraktionen und die verschiedenen Länder sind auch schön umgesetzt (aber natürlich nicht mit der Showcase Lagoon zu vergleichen).
Um den nächsten Aufenthalt im Disneyreich zu überbrücken ist der Europa Park ein gelungenes Freizeiterlebnis...
:giggle:
 

Wenn Dich "Kurztrip Europapark" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben