Kreditkarte und Reiseversicherung

Frage 
Nifo macht ein Foto vom Schloß
Santander und Gebuhrenfrei.com hab ich vorher über die Reise informiert. Ist ja kein Aufwand und bei beiden hab ich schon gehört, dass die Karten gesperrt wurden.
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Habe seit langem nur noch die Revolut Karte. Keine Auslandsgebühren, gute Wechselkurse und ich kann die Karte in der App verwalten. Das heisst, sollte sie mal gesperrt werden, kann man die entsprechende Transaktion als legitim markieren und die Karte gleich wieder freischalten. Man kann ausserdem Konten in verschiedenen Währungen anlegen, wenn der Wechselkurs gerade günstig ist und später wird dann ohne Umtausch direkt in der lokalen Währung bezahlt.
Da wir öfters in Gruppen vereisen, finde ich ausserdem praktisch, dass man innerhalb von Revolut Geld zwischen Nutzern verschieben.
Es ist auch möglich, virtuelle Karten anzulegen. Auch solche, welche nur für jeweils 1 Transaktion gültig sind und danach wird gleich eine neue Nummer generiert. Praktisch, wenn man auf dubiosen Websites was bestellen möchte und sichergehen will, dass die Karte nicht später nochmal belastet wird.
 
Shinji findet sich ohne Parkplan zurecht
Ich hab Revolut als Konto zum Meilen sammeln für Überweisungen und Lastschriften mit der Miles and more Kreditkarte zum aufladen und benutze ab und an die virtuellen einmal-Karten für Einkäufe. Schade ist, dass man das Konto nicht mit der Amex aufladen kann.
 

Wenn Dich "Kreditkarte und Reiseversicherung" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben