Kostenloser Fast Pass wird durch Disney Premier Access und Standby Pass ersetzt

torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Dass alles übers Handy läuft finde ich deutlich besser, als die Papier-FP.

Nichts war für mich lästiger, als von Attraktion zu Attraktion laufen zu müssen, nur um zu schauen, ob und wenn ja, wo es noch Fastpass gibt, nur um dann oftmals gar keinen mehr zu bekommen.
Insofern begrüße ich die Digitalisierung da sehr.

Es kommt natürlich jetzt darauf an, ob und wie sich die neuen Systeme bewähren.
Am Ende sind die Parks auch an guten Abläufen interessiert.

Aber natürlich ist das erstmal ein Rückschritt aus Sicht der Besucher.

Wobei ganz entscheidend sein wird, ab welcher Grenze der Standby Pass aktiviert wird bzw. bei welcher Auslastung. Wenn das halbwegs früh passiert, kann es ja sogar ein Vorteil sein. Aber das wird sich in der Kombination wohl erst im laufenden Betrieb zeigen und so richtig erst dann, wenn wieder mit vollen Kapazitäten der Parks gearbeitet werden kann.

Am Ende denke ich, ist es für die Besucher entscheidend, wie lange sie bei einer gleichbleibenden Anzahl von Fahrten pro Tag unnötig in Schlangen stehen müssen. Verringert sich die Zeit insgesamt, ist das alles ein Vorteil.
Aber das muss sich halt zeigen.
 
little_i findet sich ohne Parkplan zurecht
Na ja, was ich so bei FB lese, wird sicher auch hier die Meinung widerspiegeln....
ja, es sind extra Kosten und ich muss überlegen, ob ich es ausgeben will/kann. Kann bzw will ich es nicht, stehe ich halt ganz normal in einer Warteschlange (wie früher) wie man es in einem Freizeitpark (einmal) gewohnt war. Ich weiss noch damals als Kind im Heidepark, da stand man halt auch mal 2 Std an. So ist ein Freizeitparkbesuch.

Disney könnte ja auch einfach das DLP für immer schließen um Kosten zu sparen. Aber dann wird auch gejammert....
 
DigitalOlli kennt diverse Charaktere beim Namen
8 Eur pro Fahrt ? oder pro Attraktion? Pro Fahrt wäre heftig und würde dann eher an eine Kirmes erinnern :)
Ich denke aber sie werden hier auch eine art Flatrate anbieten. Weil sonst kauft bestimmt kaum einer einen Fastpass zusätzlich zu den gesalzenen Eintrittspreisen

Das es Digital wird find ich aber gut. Nur hätte ich mir dann sowas wie zb den MaxPass gewünscht. Und das der Standby Pass zusätzlich zu den anderen Anstellmöglichkeiten immer frei geschaltet ist.
Dann könnte ich mich 1x in Person anstellen und noch 1x virtuell bei einer anderen Attraktion
 
dörthe Administrator
Teammitglied
@DigitalOlli ja, pro Attraktion bedeutet pro Fahrt.
Die Preise variieren übrigens je nach Datum und Attraktion, so dass bis zu 25€ fällig werden können.
 
windione74 schlendert die Mainstreet entlang
Ich fasse nochmal zusamm und bitte korrigiert mich, denn ich ich verstehe es bestimmt nicht. Also, Disney möchte, wenn ich z.B für ca. 700,- € 2 Übernachtungen gebucht habe, mit Eintritt, von mir und meiner Begleitung noch 16 € extra, wenn ich ein Karussell schneller fahren will als alle Anderen? Ich verstehe hier bestimmt was falsch, weil es nicht sein kann. :(
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
Ich fürchte, du hast es ganz genau so verstanden, wie es gemeint ist. Viel Geld fürs Hotel + Tickets damit du im Park dann für jedes mal schneller in die Attraktion einsteigen noch mal nen 10er drauf legst. Oder eben ein paar Stündchen auf BTM oder POTC wartest.
 
thorroth Böser Zwerg
…eventuell künstlich verlängert, indem man nicht alle Züge einsetzt (Pariser Spezialität)…

Mal schauen, ob unsere französischen Nachbarn ihrem Hobby frönen und wieder brennende Barrikaden errichten.Das machen die gefühlt doch bei jeder Kleinigkeit.;)
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Bei dem Preis erwarte ich aber, dass ich direkt ins Fahrgeschäft gehe ohne jegliche Wartezeit.
Wird auch so werden, denn wieviele werden das Geld ausgeben? Auf jeden Fall werden die FP Schlangen damit kürzer...

Wahrscheinlich wird das (bisher kostenlose) als Geschenk bei Hotelpackages dabei sein in Zukunft.
Früher gab’s gratis Halbpension bei Aktionen - in Zukunft gibt’s pro Aufenthaltstag einen Fastpass im Wert von bis zu 25 EUR! WOW! Zuschlagen! Buchen buchen, buchen!
(Disclaimer: rein witzige Spekulation, kein Fakt!)
 
riccardode steigt in manche Attraktion mit ein
Das System ist nicht neu, habe bisher gute Erfahrungen damit gemacht. in Shanghai läuft das System von Anfang an. Waren erst mit normalen Ticket in der Woche und hatten die Option an jeder Attraktion zu schauen ob wir einen Fastpass kaufen oder nicht. Die Wartezeiten waren so kurz das es nie nötig gewesen ist. Für das Wochenende hatten wir ein Ticket, wo pauschal für jede Attraktion ein Fastpass bei war, mußte über Handy aber zuvor ausgewählt werden. Auch das war bis auf eine Attraktion nicht nötig. Im Endeffekt sind die Warteschlangen nicht immer gleich lang und jedem ist die eine Attraktion wichtiger als andere und für das was ich unbedingt möchte, würde ich auch extra zahlen. Habe mir oft diese System auch für Disney World gewünscht, weil genau da ist es mir mehrfach passiert, das ich keinen Fastpass bekommen habe und die Wartezeiten otopisch gewesen sind, so das ich einen sehr hohen Eintritt bezahlt habe, aber nicht die Attraktion genutzt habe, die mir wichtig war, erst recht wenn man mit mehreren Leuten unterwegs ist und nicht jeder die Attraktion nutzen möchte, würde ich mich nie zwei Stunden anstellen, aber einen Fastpass mit fester Zeit mit Sicherheit kaufen.
 

Wenn Dich "Kostenloser Fast Pass wird durch Disney Premier Access und Standby Pass ersetzt" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben