Jahrespässe im DLP nach der Wiedereröffnung

Stef hat ein Tagesticket aktiviert
ich hoffe doch wirklich, dass Covid im Dezember endlich Geschichte ist. Ansonsten stören mich die Massen ja auch nicht, nur gerade machen sie mich halt ein bisschen nervös.
 
Kristina schlendert die Mainstreet entlang
ich hoffe doch wirklich, dass Covid im Dezember endlich Geschichte ist. Ansonsten stören mich die Massen ja auch nicht, nur gerade machen sie mich halt ein bisschen nervös.
Hoffen kann man hier sicherlich viel, wirklich daran glauben tue ich nicht. Corona wird uns sicherlich noch ein paar Jahre begleiten, fragt sich nur in welcher Form. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass man Orlando beruhigter machen kann als Paris. Das finde ich seltsam. Wenn mir Paris zu wuselig ist und mich die Massen da nervös machen, wie soll das erst in den USA sein? Vor allem da ich in den USA nicht einfach nach Hause fahren kann... Mir erschließt sich das nicht.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
So hat jeder seine persönliche Meinung zum weiteren Verlauf (meine sind komplett konträr, ich werde Dez. im Orlando ziemlich sicher stornieren). Wie es wirklich im Dezember aussehen wird - in den USA oder Paris oder bei uns - weiß ja keiner und jedes Szenario ist möglich. Wer bucht, der sollte darauf achten, dass er alles kostenlos stornieren kann, dann kann ja nix passieren.
 
Stef hat ein Tagesticket aktiviert
Ziehe nicht Orlando vor, weil ich es ruhiger erwarte als Paris, und schon garnicht an Weihnachten. Mein Gedanke ist mehr, da bis Dez noch 5 Monate ins Land ziehen und es Zeit gibt um einen höheren Grad an Immunität und Impfungen aufzubauen, und ich dann im Dezember die Menschenmengen gelassener nehme.
Zusätzlich ist für uns persönlich die Sehnsucht nach den USA halt auch größer als der „Trostpreis“ Paris.

Aber Ich stimme zu, für uns muss auch alles stornierbar sein; es ist alles sehr volatil zur Zeit.

Hab jetzt zumindest was, worauf ich mich riesig freue; und wenn es doch nicht klappt sind wir darauf vorbereitet, dann wird es halt nächsten Sommer.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Genau so - stornierbar buchen und wenn es klappt, ist es toll. Wenn nicht, ist nichts verloren.
So hab ich meine Buchung auch noch...
 
DigitalOlli kennt diverse Charaktere beim Namen
Wir haben unsere ganzen Buchungen für November auch noch. Spielen aber immer mehr mit dem Gedanken das abzublasen.
Wenn ich mir die ( unkontrollierten) Massen im WDW anschaue macht mir das kein Spass und ist mir für unseren ungeimpften Sohn dann auch zu Riskant. EIn wenig Risiko ist ja immer, aber da wird es doch etwas übertrieben.
Wir werden wenn es nicht klappt es auf November 2022 schieben, da wir eine Südwesten Rundreise im Mai geplant haben und die ungern dafür opfern möchten.

Paris ist eigentlich für Ende August geplant. Wenn mir da die Zahlen zu hoch erscheinen wird das storniert. Es nervt mich so langsam alles mit den Urlaubsplanungen
 
Stef hat ein Tagesticket aktiviert
Wir fahren jetzt doch kurzentschlossen (auch) nach Paris vom 14-16/8 sind wir im Park. Habe allerdings in den sauren Apfel gebissen und eine Pauschale gebucht um Parkeintritt zu sichern. Die vorläufige Jahreskarte erlaubte nur die Parkreservierung für einen Tag und im August haben sich mittlerweile unsere Tage gefüllt, und per Post hat es von der Zeit nicht gereicht die aktivierten Jahreskarten zu bestellen mit denen man 3 Tage reservieren kann.
 

Oben