Illuminations - Nostalgie oder Zeit für etwas Neues?

Frage 
Kingluitheape blättert noch in der Broschüre
Hallo zusammen,

wir sind riesige Epcot Fans. Wir lieben einfach den Park, das Setting, die Stimmung (vor allem Abends) etc. Auch Illuminations - Reflections of Earth ist eine tolle und spektakuläre Firework Show.

Allerdings gibt es Sie in der Grundfassung schon ewig und unserer Meinung nach, wäre es auch mal schön eine neue Show abends auf dem See bewundern zu können.

Was sagt ihr dazu? Sollte Illuminations in der gleichen Form weiter fortbestehen oder sollte man der Show mal ein Upgrade oder was gänzlich Neues gönnen??
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Im Zuge einer Epcot Modernisierung wäre es sicher nicht schlecht, wenn es dann auch eine neue Version von Illuminations geben würde. Aber im Moment passt das alles noch so schön zusammen und in letzter Zeit konnten mich persönlich Nachfolgeshows nie so begeistern, wie deren Vorgänger.

Ich bin da sehr zwiegespalten ;)
 
mecky blättert noch in der Broschüre
Nur wenn es noch besser wird, was kaum vorstellbar ist.
Ich hatte das Glück und kenne auch das christmas special und letztes Jahr zum 35th das Geburtstags Feuerwerk. Und die wahren einfach WAUUUU!!!

Wenn Sie es erneuern sollten, und das kann ich mir gut vorstellen ( die ganzen Renovierungen und das alter von Illumination)
Dann hoffe ich, das das Feuerwerk nicht verringert wird.
Ich mag das neue im MK und finde die Projektionen sehr schön, doch kam es mir so vor, als wenn es jetzt weniger Feuerwerkskörper sind :noidea: Das finde ich schade
 
cahaya kennt diverse Charaktere beim Namen
Ich bin auch sehr zwiegespalten. In den ersten WDW Besuchen war Illuminations nicht gerade mein Lieblingsfeuerwerk, irgendwie mag man es erst mit den Jahren, nun will ich es nicht mehr missen und es hat definitiv meinen Lieblingssoundtrack ;-). Ich mag außerdem die Atmosphäre um den See herum. Außerdem erinnere ich mich gerne an das große Forumstreffen von 2014 in den Cruises zurück ;-)
Wenn sie da was Gutes Neues machen, okay. Aber bitte bitte nicht nochmal irgendwelche Wasserleinwände, das wirkt bei Rivers of light schon schwach, weil man einfach kaum was erkennt und auch bei Fantasmic ist es der part, der mir nicht gefällt. Dann hat Epcot ebenfalls das "Problem", dass der See groß ist. Bei Rivers of light ist das ein Problem, weil die Sachen einfach viel zu weit weg sind. Was ich mir gut vorstellen könnte wäre eine Art Electrical Light Parade auf dem Wasser, ich meine sowas Ähnliches habe es in Disney Sea schon mal gegeben, ich kann mich auch täuschen. Es müsste definitiv groß sein, sonst macht es bei dem großen See keinen Sinn. Oder man macht eben mal ein richtig gutes Feuerwerk ohne Klimbim drumherum. So ein 360 Grad Feuerwerk, was hinter den jeweiligen Pavillions (und Platz ist da mehr als genug) abgeschossen würde, hätte doch auch was.
 
Yume Disney Historikerin
Ich gehöre auch zu den Liebhabern von Illuminations: Reflections of Earth. Es ist mein Lieblings-Feuerwerk, auch wenn ich es leider erst einmal live sehen konnte. Trotzdem, ich mochte es auf Anhieb, das Narrativ, das Motiv der Show; es hat mich einfach gepackt.

Alerdings weiß ich auch, dass im Zuge des Make-Overs für 2021/2022 auch Illuminatons verändert, wenn nicht gar abgelöst wird.

Ich hoffe trotzdem, dass sie am Grund-Narrativ nicht allzu viel ändern, denn es ist eine Geschichte (Historie der Menschheit, die verschiedenen Kulturen feiern und gleichzeitig eine Betonung darauf setzen, dass wir trotzdem nicht allzu unterschiedlich sind, weltumspannende Freundschaft), die mir nahe geht (ohne Tränchen, aber es berührt mich positiv/freudig). Ich wünsche mir, dass das beibehalten wird. Zudem wünsche ich mir wieder einen so einen fulminanten Soundtrack wie den jetztigen, und dass sie nicht am Feuerwerk sparen.
 
Darkwing steigt in manche Attraktion mit ein
Wir haben Illuminations 2000 zu den Milleniumsfeiern zu ersten mal gesehen und waren begeistert.(vor allem ich, mit meinem weiteren Hobby Feuerwerk) 2002 haben wir es nochmal gesehen. Und in Teilen Abends wenn wir im Carribean Beach waren.(über den Bäumen)
Mann muß halt jetzt berücksichtigen das es ja das Thema Millenium hat und nur leicht abgewandelt ist und nun schon 18 Jahre täglich geschossen wird. Wir würden es gerne noch mal Live sehen.(wenn da die Sache mit den Teuros nicht wäre)

Viele Grüße
Friedhelm
 
Dan Dreiberg steigt in manche Attraktion mit ein
Illuminations hat uns immer wieder Spaß gemacht und wir haben es bei manchen Besuchen sogar mehrmals angeschaut.

Unser 'Standardprogramm' war eigentlich immer, im englischen Pub ein Pint Lager zu trinken und dann zweites im Plastikbecher mit nach draußen zu nehmen, wo wir uns dann an einer Mauer bei 'Kanada' auf unseren etablierten Beobachtungsposten begeben haben.

Gegen eine Abänderung bzw. Modernisierung des Programms hätte ich aber nichts einzuwenden.

Cheers!

Dan
 
cahaya kennt diverse Charaktere beim Namen
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
fely1st blättert noch in der Broschüre
Wir hatten im Mai einen Shuttlefahrer der uns erzählt hat, dass die neu geplante Nachtshow in Epcot wohl massiv mit Drohnen gestaltet wird . Er war ganz begeistert, ich finde es eher schade. Auch wenn ich Illumination nicht so toll finde. Wenn ich mir was wünschen dürfte wäre es Tapestry of Nation, die Parade zur Millennium Celebration, wir haben uns die damals fast jeden Abend angesehen, sooo schön.Aber mal sehen, was Disney so zaubert, denn Shows können sie wirklich.
 
Yume Disney Historikerin
Dann heißt es für uns in diesem Urlaub Abschiednehmen von meinem sehr geliebten Illuminations :Cry:
Für mich leider auch! Und mein Mann wird es nur dieses eine Mal erleben können. Ich muss es irgendwie schaffen, dass wir es mehrfach sehen können. Am besten einmal am letzten Abend vor unserer Abreise!
 
Ina Trabinator
Ich werde es nicht vermissen. Und auch dieses Mal 2 Wochen in den Herbstferien nicht einmal gucken. Weil ich es irgendwie langweilig finde.

Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden. Dafür liebe ich Fantasmic.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
winnie2010 steigt in manche Attraktion mit ein
Ich werde es nicht vermissen. Und auch dieses Mal 2 Wochen in den Herbstferien nicht einmal gucken. Weil ich es irgendwie langweilig finde.

Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden. Dafür liebe ich Fantasmic.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Genau so ist, ich liebe es und werde es vermissen [emoji28] Fantasmic ist uns das schlimmste [emoji28][emoji28]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Yume Disney Historikerin
Schlagt mich, aber mir hat dagegen Wishes nie etwas gegeben. Das fand ich unglaublich langweilig. :-*
 
Melian blättert noch in der Broschüre
Also, wir werden Illuminations auch nicht vermissen; war für uns auch immer etwas langweilig, zu langatmig das „Kugelding“. Also, dass es da mal was Neues geben wird ist toll. Leider werden wirs nächstes Jahr nicht erleben, da wir wieder im Frühjahr drüben sind; dann evtl. 2020.

Am liebsten war uns eigentlich immer Wishes, leider gibts das ja nicht mehr :(. Dieses Jahr waren wir aber total begeistert von „Rivers of Light“.
 
cinnamonroll schlendert die Mainstreet entlang
Da bin ich ja direkt froh, dass wir schon im Mai fliegen, dann haben wir noch die Möglichkeit Illuminations zu sehen :),
wir kennen es ja noch gar nicht.
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Für mich weiterhin das faszinierendste aller Disney-Feuerwerke ... es wird mir definitiv fehlen und ich bin offen gestanden sehr traurig darum, da ich auch viele wunderbare Erinnerungen damit verbinde - aber die bleiben wenigstens :D Und somit schwingt auch ein wenig Freude auf etwas Neues mit. Nicht jede Veränderung hat heutzutage positive Auswirkungen, auch bei Disney gilt das leider überhaupt nicht, aber die Hoffnung stirbt zuletzt :-*

Cheers,
Flounder
 

Wenn Dich "Illuminations - Nostalgie oder Zeit für etwas Neues?" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben