Hurricane Irma - Infos und Austausch

WDW 
Disneygiraffe macht ein Foto vom Schloß
Ich erwarte dafür nichts ich fand es einfach beeindrucken wie es sich hier verselbstständigt hat. Und alle waren froh und haben gelacht bei der "Arbeit". Ich bin das erste mal auf dieser Seite der Erde und habe vorher noch keine Erfahrungen mit solchen Naturkatastrophen machen können [emoji28] wie gesagt aus Deutschland kenne ich das halt nicht, da geht es frei nach dem Motto: dafür hab ich nicht bezahlt da gibt es Angestellte für . Da ist sich halt jeder selbst der nächste und gerade, dass das hier nicht so ist hat mich so verzaubert.

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
 
Orlando macht ein Foto vom Schloß
Ich erwarte dafür nichts ich fand es einfach beeindrucken wie es sich hier verselbstständigt hat. Und alle waren froh und haben gelacht bei der "Arbeit". Ich bin das erste mal auf dieser Seite der Erde und habe vorher noch keine Erfahrungen mit solchen Naturkatastrophen machen können [emoji28] wie gesagt aus Deutschland kenne ich das halt nicht, da geht es frei nach dem Motto: dafür hab ich nicht bezahlt da gibt es Angestellte für . Da ist sich halt jeder selbst der nächste und gerade, dass das hier nicht so ist hat mich so verzaubert.

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
Ich verstehe da absolut deine Gefühle. Aber die hättest du jetzt auch in jedem anderen betroffenen Gebiet. Egal ob in Florida oder auf den Karibikinseln.
Da hinken wir in Deutschland leider um Welten hinterher.
Und das obwohl es ja die für alle logistische Sache ist. Umso mehr Leute helfen, umso schneller ist alles wieder ok und jeder kann relaxen, seinen Urlaub geniessen, die Mitarbeiter der Anlagen und Hotels endlich nach Hause etc.
Wenn keiner hilft, dauert es halt entsprechend länger, weil CMs nun einmal nicht auf Bäumen wachsen und alle Menschen in Florida gerade betroffen sind. Da kann man nicht einfach sagen: Ich brauche jetzt noch 1000 Hilfskräfte, denn es gibt sie nicht.
Aber die Aussage von DF5000 macht ja gerade wieder erschreckend klar, warum es in Deutschland ist wie es ist.
 
Disneygiraffe macht ein Foto vom Schloß
Das mag sein, dass das jetzt derzeit hier überall so Ist, aber da fehlt mir halt leider bzw Gott sei dank der Vergleich.
Ich hab das aufräumen aber eher so gesehen "vorher hat Disney sich um uns gekümmert-Jetzt kann man ein Stück zurück geben". Mir geht diese typische deutsche Mentalität auf den Zeiger. Aber das denke ich schon länger nicht erst seid jetzt [emoji28]

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
 
Orlando macht ein Foto vom Schloß
Auf den Keys wird, genauso wie auf zu Kuba gehörenden Cayos, für längere Zeit nichts mehr gehen.
Auf den Cayos ist nicht ein Hotel mehr bewohnbar und das wird auf den Keys nicht anders sein. Leider!
Unser Großer wollte in einem Monat dahin für einen Romantikurlaub mit seiner Freundin und hat heute erfahren, daß es unser kleines Stammhotel nicht mehr schafft bis dahin zu öffnen.
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Die Frage ist ja auch noch, ob man im Moment überhaupt mit dem Auto runterkommt.

Wenn man sich die Videos anschaut, was da auf der Straße alles kaputt ist, ... Wahnsinn. Marathon und Islamorada hat es auch recht heftig getroffen :(
 
Disneygiraffe macht ein Foto vom Schloß
Wir wollten da eigentlich auch nächste Woche noch hin. Das wird wohl nichts und wir müssen uns nun um eine Alternative kümmern

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
 
Orlando macht ein Foto vom Schloß
Wir wollten da eigentlich auch nächste Woche noch hin. Das wird wohl nichts und wir müssen uns nun um eine Alternative kümmern

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
"Unsere" Hotelchefin geht davon aus, daß sie frühestens in 2-3 Tagen hin kann um die Schäden zu begutachten. Dann aber auch nur per Boot. Für Nichtansäßige wird der Zugang sicher für Wochen verboten sein.

Alternativen werden leider schwer zu finden sein für nächste Woche, weil ein sehr großer Teil Floridas betroffen ist und die Rückkehrer gerade massiv die Strassen verstopfen.

Ich würde in Orlando und Umgebung bleiben oder einfach versuchen bei Disney zu verlängern. Von einer Rundreise würde ich aktuell abraten. Es sei denn man möchte "Katastrophensighseeing" machen. Und ich denke nicht, dass es das ist was ihr wollt.
 
steve-orlando steigt in manche Attraktion mit ein
Danke für die Eindrücke vor Ort und schön das ihr es alle gut überstanden habt. Hoffentlich könnt ihr den Urlaub bald auch wieder voll genießen.
Gibt es eigentlich Infos fürs Ft Wilderness? Sollte ja wohl auch vorher schon geräumt worden sein.
 
Orlando macht ein Foto vom Schloß
Danke für die Eindrücke vor Ort und schön das ihr es alle gut überstanden habt. Hoffentlich könnt ihr den Urlaub bald auch wieder voll genießen.
Gibt es eigentlich Infos fürs Ft Wilderness? Sollte ja wohl auch vorher schon geräumt worden sein.
Baylake und Benetti haben heute schon hier Bilder aus der Wilderness Lodge geposted.
Der Camp Ground sollte ja evakuiert werden. Da wird man wohl auch aktuell nichts finden, wenn keiner mehr drin war. Disney selber posted sicher nichts.
 
Disneygiraffe macht ein Foto vom Schloß
"Unsere" Hotelchefin geht davon aus, daß sie frühestens in 2-3 Tagen hin kann um die Schäden zu begutachten. Dann aber auch nur per Boot. Für Nichtansäßige wird der Zugang sicher für Wochen verboten sein.

Alternativen werden leider schwer zu finden sein für nächste Woche, weil ein sehr großer Teil Floridas betroffen ist und die Rückkehrer gerade massiv die Strassen verstopfen.

Ich würde in Orlando und Umgebung bleiben oder einfach versuchen bei Disney zu verlängern. Von einer Rundreise würde ich aktuell abraten. Es sei denn man möchte "Katastrophensighseeing" machen. Und ich denke nicht, dass es das ist was ihr wollt.
Ja nach Rücksprache haben mein Freund und ich gerade beschlossen das sein zu lassen. Wir haben jetzt ein Hotel für 260€ hier in Orlando für die 5 zu überbrückenden Nächte genommen. Das ist definitiv das Vernünftigere.


Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
 
Benetti macht ein Foto vom Schloß
Baylake und Benetti haben heute schon hier Bilder aus der Wilderness Lodge geposted.

Der Camp Ground sollte ja evakuiert werden. Da wird man wohl auch aktuell nichts finden, wenn keiner mehr drin war. Disney selber posted sicher nichts.


Wir hatten für morgen früh eine Reservierung fürs Trail's End. Diese wurde gecancelt. Der Concierge sagte uns, das Fort Wilderness erst einmal geschlossen bleibt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
Nun, wenn man bedenkt was an Holzbruch schon in den normalen Resorts liegt, dann hat man eine kleine Vorstellung wie es in einer Waldsiedlung aussehen könnte.

Ich hab grade auf einem Twitter Post des Storm Chasers Mike Theiss gesehen, daß die Markierung für den Southernmost Point kräftig was abbekommen hat.
Es gibt auch ein Bild des Sloppy Joe's mit fließend Wasser die Duval Street runter.

Hoffentlich sind sie auf den Keys ohne Opfer davongekommen.
 
Disneygiraffe macht ein Foto vom Schloß
Wäre eine Verlängerung bei Disney nicht möglich gewesen?
Bestimmt schon aber das wäre uns ehrlich gesagt zu teuer jetzt. Ich denke nicht, dass das so günstig wäre. Wir nehmen nun lieber eine günstigere Alternative und fliegen nächstes Jahr nochmal nach Miami um unseren Urlaub quasi dann zu beenden und unsere Rundreise noch zu machen.

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
 

Oben