Hotels off-side

Nadine blättert noch in der Broschüre
Hallo.

Ich war ja nun selbst schon öfters in Orlando, doch nun plane ich ja schon länger an unserer Florida - Rundreise für April / Mai.
Wir wollen zum Abschluss noch mal 3-4 Tage Orlando dran hängen, auf jeden Fall nach Universal und vielleicht auch zu Disney.
Nun bin ich auf der Suche nach einem guten - nicht so teuren ( 50-60 Euro pro Tag ) - Hotel off-side, vielleicht auch näher an Universal dran.
Ich habe mich nun schon durch diverse Kataloge und durchs Internet gewühlt und bin aber noch nicht so richtig zum Schluss gekommen.

Vielleicht hat ja einer von Euch den ultimativen Tipp ??
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Die Frage ist, was du unter "gut" verstehst ;)!

Wir haben im November auch offside gewohnt, 7 Nächte für Disney und am Anfang des Urlaubs eine Nacht vor SeaWorld, also direkt nach Ankunft.

Wir beide sind halt nicht anspruchsvoll, brauchen keine 5 Sterne-Hotels, solange es einfach und vor allem sauber ist, bevorzugen wir günstigere Hotels!

Wir waren im Howard Johnson für 19 Euro pro Zimmer pro Nacht (2 Personen) und im Seralago für 30 Euro pro Zimmer pro Nacht, hier allerdings super ausgestattet mit Mikrowelle, Kühlschrank, Bügelbrett/-eisen usw.

Wer also nicht anspruchsvoll ist, dem würde ich die beiden Hotels auf jeden Fall wärmstens empfehlen - die Zimmer waren sauber und erfüllten voll und ganz ihren Zweck (nämlich, darin zu schlafen, zu duschen und morgens zu frühstücken). Allgemein gibt es da eine ganze Reihe ähnlicher Hotels auf dem Irlo Bronson Mem. Highway, von welchem aus man wirklich nur wenige Minuten zu Disney & anderen Parks fährt :001:
 
Nadine blättert noch in der Broschüre
Ja sorry, da fehlten wohl noch ein paar Infos.

Also wir sind zu zweit, ich und mein Männe.
Reisezeit wäre, je nachdem wie die Rundreise abläuft, so Anfang Mai.

Unter "gut" verstehe ich einfach nur sauber und in einer passenden Gegend ( also nicht mitten auf der Interstate ).
Wir sind da auch nicht so anspruchsvoll, nur ein Bett, eine Dusche und eine Klimaanlage sollte es haben :-*

Danke aber schon mal für die Tipps, ich schau gleich mal :)
 
Nadine blättert noch in der Broschüre
Hey, ja ich habe schon gesehen, das wäre uns ein bischen teuer...

Aber Danke trotzdem :007:
 
Disneymom steigt in manche Attraktion mit ein
Wir waren schon zweimal im Holiday Inn International Drive (das mit dem Tower). Wenn man ein Zimmer im Tower hat, kann man über die Universal-Studios schauen. Der Ausblick ist super und die Zimmer waren auch immer klasse ausgestattet und sauber.

Gruß
Disneymom
 
Dan Dreiberg steigt in manche Attraktion mit ein
Hallo.

Ich war ja nun selbst schon öfters in Orlando, doch nun plane ich ja schon länger an unserer Florida - Rundreise für April / Mai.
Wir wollen zum Abschluss noch mal 3-4 Tage Orlando dran hängen, auf jeden Fall nach Universal und vielleicht auch zu Disney.
Nun bin ich auf der Suche nach einem guten - nicht so teuren ( 50-60 Euro pro Tag ) - Hotel off-side, vielleicht auch näher an Universal dran.
Ich habe mich nun schon durch diverse Kataloge und durchs Internet gewühlt und bin aber noch nicht so richtig zum Schluss gekommen.

Vielleicht hat ja einer von Euch den ultimativen Tipp ??
Hallo Nadine,

ich würde für den gewünschten Zeitraum auf jeden Fall mal die Downtown Disney Hotels (Royal Palace, Best Western, etc.) checken. Die sind zwar nicht in der Nähe von Universal aber haben manchmal gute Sonderangebote. Meinen Kurz-Check über das Royal Palace kannst Du hier http://www.msemporium.de/board/showthread.php?p=20081#post20081 finden.

Außerdem - ich kann einfach nicht anders - muß ich noch ein wenig klugscheißen. Ich erleide fast körperliche Qualen , wenn jemand ein Hotel 'Offside' sucht, denn 'Offside' ist das englische Wort für 'Abseits' im Fußball. :brick:

Die Hotels außerhalb der WDWorld sind aber 'off-site' oder 'offsite' oder 'off site' - zu deutsch: abseits (off) [des] Geländes (site).

Sorry. :hug: Ich meine es nicht böse.

Dan
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Na dann vielen Dank für die Aufklärung, Dan, wir lernen doch gerne :D!
 
Nadine blättert noch in der Broschüre
@Dan - ja ja klugscheißer du mal nur rum, du bist doch ständig da drüben und kannst eben besser englisch *pfüh* - nein kein Problem ;) ich lerne doch auch noch gerne dazu.
( wobei ich zugeben muss, ich hatte darüber nachgedacht und mich dann für das "d" entschieden :giggle: )

Und danke für die Tipps, die Hotels werde ich mal checken :)
 
Lara1982 Mod in spe
So viele Menschen und doch so wenige Hotelempfehlungen für offsite....
Wohnt ihr wirklich alle bei Disney auch wenn es um vieles teurer ist?
Ich bin noch am Überlegen wie wir es im Sept/Okt machen sollen.
Eigentlich wollte ich ausserhalb von Disney wohnen weil ich ausser dem Dining Plan und den EMH jetzt nicht soooo grosse Vorteile bei den Disney Hotels sehe???! Oder lohnt es sich allein deswegen schon?
Ich weiss,das theming ist super aber da wir wahrscheinlich nur zum Schlafen dort sein werden, bekommen wir doch davon ohnehin nicht so viel mit oder?!
Habt ihr vielleicht noch weitere Hoteltipps für ausserhalb oder aber überzegende Argumente warum ich unbedingt bei Disney wohnen sollte?!
Bin mir noch ziemlich unsicher....
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Da es Sept/Okt sicherlich wieder den kostenlosen Dining Plan geben wird, spricht eigentlich alles für ein Disney Resort.
 
Tron MOTL
Ich kann dir nur etwas über unsere Lösung erzählen. Da uns Autofahren nichts ausmacht, haben wir ein Apartment am Meer (New Smyrna). Ist ca. 1 Stunde von Disney entfernt. Hat 2 Schlafzimmer, 2 Bäder, DVD-Player und TV in jedem Zimmer und kostenloses W-Lan. Der Pool liegt direkt vor der Veranda. Das Apartment ist auch sonst komplett ausgestattet (Geschirrspüler, Waschmaschine, Trockner usw.) Kostenpunkt für 3Wochen 1155€ (55€ pro Tag). Wem also kurze Fahrten mit dem PKW nicht stören, sollte auch mal etwas weiter weg von WDW nach Zimmern schauen.
 
Sylas steigt in manche Attraktion mit ein
War letztes Jahr im Seralago in Kissimmee mit 2 Kollegen, jeder hatte ein Zimmer für sich und keiner konnte sich wirklich beschweren was die Zimmer anging. Sehr günstig, gut gelegen und alles sauber.
Nächste Woche gehts wieder los, diesmal mit Freundin ins Extended Stay Lake Buena Vista, ebenfalls sehr günstig und sogar mit Frühstück. Hat auch bei den bisherigen Besuchern gut abgeschnitten, genaueres kann ich aus eigener Erfahrung dann Mitte April berichten ;)
 
barbarella kennt diverse Charaktere beim Namen
Bei den Terminen die wir im Oktober in Florida waren gab es leider nie den kostenlosen Diningplan. Da wir aber an Schulferien gebunden sind fanden wir bisher Off- Site voll Ok.
Mein Mann liebt Autofahren und so sind wir immer mit dem Mietwagen zu den Parks, obwohl die Hotels Shuttelservice hatten.
Ich kann zum Fairfield Inn und zum Holiday Inn Sunspree Resort unsere Erfahrungen erzählen.
Beide Hotels liegen nahe zu Downtown Disney und bieten wie gesagt Shutelservice zu den Parks an.
Ich fand die Zimmer im Sunspree größer und besser ausgestattet, dafür gab es im Fairfield kostenlos Frühstück.
Bisher haben wir die Hotels über Reisebüro gebucht und beide kosteten bei den Veranstaltern ca. 50 € pro Nacht und Zimmer.
Auf Wunsch kann ich Bilder der Zimmer suchen.

Letztes Jahr hatten wir ein 3- Schlafzimmer Appartement im Windsor Hill Resort, das hatte für eine Woche 495$ gekostet.
Bilder hierzu sind in meinem Reisebericht.
 
A
asia888 Guest
Hallo Lara,

also ich gehöre auch zu denen, die lieber offsite wohnen. Wenn ich den ganzen Tag Disney um die Ohren hatte möchte abends einfach noch was anderes hören/sehen.

Am liebsten wohnen wir am International Drive, ich mag es abends noch ein wenig mit dem Auto zu cruisen. :car: Außerdem gibt es hier eine große Auswahl an Restaurants und vieles andere zu entdecken. Ist alles so schön amerikanisch/kitschig dort. Es macht mir auch nichts aus abends noch mal schnell nach Downtown Disney zu fahren.

Da ich ja schon für nächstes Jahr plane habe ich diese beiden recht günstigen Hotels (die Kreuzfahrt wird schon teuer genug :-*) schon mal in die engere Auswahl genommen:

http://www.tripadvisor.de/Hotel_Review-g34515-d223841-Reviews-Residence_Inn_SeaWorld_International_Center-Orlando_Florida.html

http://www.tripadvisor.de/Hotel_Review-g34515-d217368-Reviews-Hilton_Garden_Inn_Orlando_SeaWorld_International_Center-Orlando_Florida.html

Da wir mit einem "großen Sohn" reisen tendieren wir eher zum Residence Hotel, da es hier Zimmer mit separatem Schlafzimmer gibt.
Ich versuche mich immer etwas an "Tripadvisor" zu orientieren und finde das diese Hotels relativ gut bewertet sind.

Beide Hotels sind über DERTour recht günstig zu buchen:

Residence Inn € 66,00 inkl. amerikanischem Frühstücksbuffet

Hilton Garden In € 62,00 inkl. amerikanischem Frühstücksbuffet


LG Achim
 
Donnie blättert noch in der Broschüre
So, dann oute ich mich auch mal.

Wir haben noch nie in einem Disney-Hotel in Orlando übernachtet und werden es wohl auch nicht.Ich liebe zwar Disney, aber mit zwei Kindern will ich mehr Platz (wir sind aber auch immer länger da als nur zwei, drei Nächte) und wir haben für uns die optimale Lösung gefunden.

Ich habe auch für diesen Herbst wieder einen Condo im Windsor Hills Resort gebucht - 5-Sterne-Anlage mit eigenem Kino!, toller Poolanlage mit Rutsche für die Kinder, Spielplatz, Tennisplätzen usw.

Der Condo hat drei SZ und zwei Bäder, eigene Waschmaschine, Trockner, vollausgestattete Küche sowieso und allen Schnickschack wie mehrere Fernseher, DVD-Player, Spielkonsole (war wir aber im Urlaub eigentlich nicht brauchen) bis hin zur kindgerechten Ausstattung incl. Kinderbett, Buggy und Hochstuhl bei über 100 qm Wohnfläche.

Das Windsor Hills Resort liegt super für Fahrten zu den Disney-Parks - US192 - zwischen MM 5 und 6, d. h. auch kurze Wege zum Einkaufen und zu den typischen Restaurants, über die Sherbeth Road (quer rüber über die US 192, d. h. nur wenig Verkehr) als Schleichweg sind wir in 10 - 15 Minuten auf dem Parkplatz von Animal Kingsom, viel näher dran geht echt nicht. So können wir auch mal kurz ins Resort zur Siesta, wenn jemand was vergessen hat o. ä. Letztes Jehr habe ich auf dem Rückweg vom Epcot genau auf die Zeit geguckt und wir haben vom Einsteigen ins Auto bis zum Aussteigen keine 20 Minuten gebraucht ...

Wir waren schon zweimal dort und sind 100% begeistert. Außerdem haben wir einen super Preis - wir zahlen gerade mal 80 $ plus tax pro Nacht, dafür bekomme ich kein Hotel mit dieser Ausstattung und drei getrennten Schlafzimmern...

Der Dining Plan interessiert uns nicht so sehr, da mein Mann im Urlaub auch gerne mal kocht und die Kinder sowieso nicht alles essen :giggle:.
 
mausi Amazon-Mausi
Wir haben uns für unseren nächsten Urlaub für ein Haus mit drei Schlafzimmern, Küche und Wohnzimmer entschieden, da es schöner ist, wenn die Kinder nicht im gleichen Zimmer schlafen.

LG
Mausi
 
Stefilein blättert noch in der Broschüre
ich überlege und rechne auch schon die ganze zeit hin und her......

disney hotel oder doch nicht :noidea:
 
Lara1982 Mod in spe
Wir waren nicht im Disney Hotel und ehrlich gesagt bin ich ziemlich froh darüber aber jeder ist eben anders.
Wir haben 2 Nächte in den Springhill Suites by Mariott in Lake Buena Vista verbracht und 10 Nächte im Radisson am International Drive.
Springhill Suites waren ca 80 Dollar pro Nacht inkl Frühstück und das Radisson hatte ich für 35 Dollar/Nacht bei Priceline ersteigert.
Vom Lake Buena Vista war Disney natürlich näher aber auch vom Radisson war es sehr gut erreichbar!
Wir hatten einmal zum Essen im Ohana reserviert und da hab ich mir auch gleich die Anlage angeschaut- Es war zwar ganz schön aber es war soooo laut und voll. Ich bin mir vorgekommen als hätte ich den Park nie verlassen. Und das ist irgendwie nicht meins. Wenn ich aus dem PArk draussen bin möchte ich auch gern mal ein paar ruhige Stunden verleben.
Weiss natürlich nicht wie die anderen Resorts so sind aber ich war wirklich zufrieden mit unseren Unterkünften und werde das nächste mal sicher wieder offsite übernachten!
lg
 

Oben