Hongkong/Shanghai - November 2019

Kristina schlendert die Mainstreet entlang
@Mummelchen Das beruhigt mich dann doch ein wenig. :) Wäre halt sehr schade, wenn wir unsere Sightseeing Touren einschränken müssten. Wer weiß schließlich, ob wir jemals wieder nach Hongkong kommen.
Ich freue mich schon auf euren Bericht, bin wirklich sehr gespannt! Wünsche euch auf jeden Fall schon einmal eine tolle Zeit!
 
Kristina schlendert die Mainstreet entlang
Wie läuft es eigentlich genau mit dem 144 Stunden Visum in Shanghai ab? Hat da jemand Erfahrungen? Ich habe gelesen, dass man einige Dokumente braucht, wie zum Beispiel die Bestätigung für den Weiterflug und Hotelreservierungen.
Was genau möchten die denn da sehen? Ein Flugticket habe ich ja noch nicht, reicht da ein Ausdruck des Reiseplans, von Expedia als Beispiel.
Und bei den Hotelreservierungen, diese sind ja nur auf mich ausgestellt, da ich reserviert habe. Mein Partner taucht da namentlich nicht auf. Ist das ein Problem? Ich hoffe ja immer noch, dass wir gemeinsam an den Schalter gehen können. Wird bestimmt nicht klappen, da nicht verheiratet....
Alles sehr kompliziert. :ROFLMAO:
 
TelosNox macht ein Foto vom Schloß
Du füllst KEINE Arrival Card im Flugzeug aus, das ist nämlich die Gelbe und die ist falsch.
Du gehst bei der Immigration GANZ NACH HINTEN durch. Es ist angeschrieben (Transit Mainland oder sowas, da steht aber auch 24h, 72h, 144h mit dran).
Dort findest du die blaue Arrival Card. Die füllst du aus (jeder braucht eine eigene). Du musst das Hotel angeben, in dem du als erstes wohnst. Das sollte für den Partner kein Problem sein, bei uns taucht ja auch nur einer auf der Reservierung auf. Den Grenzbeamten interessieren die Details normalerweise nicht.

Du brauchst einen gebuchten Weiterflug, der die Kriterien erfüllt (verlässt China und geht nicht dort hin, woher du bei deiner Landung gekommen bist). Wenn man nach China will, dann wird beim Abflug schon geprüft, ob man die Kriterien zur Einreise erfüllt. Bei uns hatten die dann schon eine Info an Shanghai geschickt, dass wir einen Weiterflug innerhalb der 144h haben und somit das mit dem 144h Transit passt. Aber das E-Ticket mit gedruckten Flugdaten dürfte auch reichen.
Bei uns hat der Checkin (Narita) allerdings eeewig gedauert, weil die das erstmal nicht verstanden hatten, was wir meinen und den Kinderreisepass kannten sie auch nicht. Also da etwas Zeit mit einrechnen.

Es ist übrigens von Vorteil, wenn du die Adresse des Hotels in Chinesisch ausgedruckt hast. Hilft auch beim Taxifahren.
 
Kristina schlendert die Mainstreet entlang
@TelosNox Vielen, vielen lieben Dank! Das ist perfekt erklärt. :) Wir werden uns an deinen Ablauf halten, dann kann ja nix schief gehen.
 
TelosNox macht ein Foto vom Schloß
Ihr braucht für die arrival Card eure Flugnummern mit Datum. Schaut also, dass ihr die irgendwo griffbereit habt
 
Kristina schlendert die Mainstreet entlang
Jetzt sind es noch 12 Tage bis es endlich los geht. Das lange Warten hat dann ein Ende und mittlerweile haben wir uns diesen Urlaub auch mehr als verdient. Der letzte war schließlich im Mai. :LOL:
Und dank @Mummelchen fühlen wir uns auch gut vorbereitet und haben unsere Bedenken, dass es Chaotisch werden könnte durch die Proteste, bei Seite geschoben.
Jetzt gibt es nicht mehr viel zu tun.
Macau-Fähre haben wir vorab gebucht, alles andere machen wir vor Ort spontan. :) Reisedokumente habe ich auch beisammen. Die Vorfreude steigt. :)
 
Kristina schlendert die Mainstreet entlang
Mit denen sind wir auch gefahren.
Ich bin sehr gespannt, habe ein bisschen Angst das ich Seekrank werde. :confused: Mir reicht ja schon ein bisschen geschaukel auf der Elbe damit mir schlecht wird...

Wir waren heute morgen dann auch noch übermütig. Haben von Finnair per Mail ein Angebot bekommen, auf Business upgraden zu können.
Für 425 €, pro Person, fliegen wir jetzt von Helsinki nach Hongkong in der Businessclass. :ROFLMAO: Ist unser erster Business-Flug. Ich bin wahnsinnig aufgeregt.
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Das Business Class Angebot haben wir auch bekommen für den Rückflug. Bin aber froh dass wir das nicht gemacht haben, da ja unsere Maschine komplett leer gewesen ist. Ich wünsche euch aber ganz viel Spaß und genießt es.

Ja ich werde auch leicht seekrank, darum war der Start im Turbojet für uns auf der Hinfahrt nach Macau auch nicht so toll. Mein Mann und ich haben das als echt wackelig und unruhig empfunden. Zum Glück hatte sich das nach ca 20 Minuten dann gelegt und die Rückfahrt war ganz ruhig. mir war es am Anfang auch echt komisch zumute und ich habe echt gedacht, das ist nicht spaßig. :ROFLMAO:o_O
 
Kristina schlendert die Mainstreet entlang
@Mummelchen
Vielen lieben Dank für die Nachfrage, wir sind am Samstagabend heil und gesund in Hamburg gelandet. :) Es war eine sehr aufregende und spannende Zeit, wir haben viel erlebt. Mein liebstes Reiseziel wird China aber nicht. :LOL: Der Alltag hat uns leider auch gleich wieder voll in Beschlag genommen. Vielleicht kommte ich demnächst dazu mal ein paar Fotos zu sortieren, damit ein Reisebericht folgen kann. Ich wollte das so gerne zwischen den Feiertagen machen, muss nu aber arbeiten. :cautious:
 

Wenn Dich "Hongkong/Shanghai - November 2019" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben