Herbst 2019 mit den Eltern

djvandeflow macht ein Foto vom Schloß
Hallo Forum,

meine Frau und ich waren im Oktober 2016 für zwei Wochen im WDW (AKL). Wir planen dies im Oktober 2019 zu wiederholen :jump. Wir möchten meine Eltern mitnehmen, da sie immer für uns da sind und mich damals so lange durchgefüttert haben, während ich die Regelstudienzeit etwas überschritten haben :-*. WDW soll ein Geschenk werden, da wir alle 2-4 Jahre mit Teilen der Familie nach Paris fahren und sie andauernd davon schwärmen. Ich finde es immer interessant die Planungsthreads zu lesen und dachte, ich schreibe auch mal was.

Wir möchten also im Oktober 2019 für ca. 2 Wochen ins WDW (ich denke es wird wieder die AKL :headbang:) und danach nur zu zweit 1 Woche ans Meer (Vero Beach war toll, insbesondere das Costa d'Este Resort, dort habe ich damals den Antrag gemacht).

Jetzt warte ich natürlich auf die UK Angebote und hoffe, dass die Preise nicht zu stark gestiegen sind :dd. Wenn ich das hier richtige gelesen habe, ist es möglich, eine Buchung zu stornieren, oder? Sollten sie aus irgendeinem Grund nicht wollen/können...Habt Ihr sonst schon Tipps im Voraus :wink:? Damals hat eigentlich alles problemlos geklappt, WDW Buchung, Flugbuchung bei Eurowings, Mietwagen usw.

Viele Grüße :)
 
cahaya kennt diverse Charaktere beim Namen
Jetzt warte ich natürlich auf die UK Angebote und hoffe, dass die Preise nicht zu stark gestiegen sind :dd. Wenn ich das hier richtige gelesen habe, ist es möglich, eine Buchung zu stornieren, oder? Sollten sie aus irgendeinem Grund nicht wollen/können...
Die Anzahlung bleibt fällig auch bei Stornierung.
Flüge buchen wir nur noch über ABC Travel. Ich denke schon, dass gerade für 2019 die Preise nochmal anziehen wegen Star Wars Land. Die Leute werden hinströmen, egal was sie verlangen...Auch so zahlen wir jedes Jahr nicht unerheblich mehr. Im Vierjahresvergleich selbe Zeit selbes Hotel (allerdings Value) waren es 700 Euro mehr. Also lieber mehr kalkulieren oder günstigeres Hotel aussuchen ;-) Viel Spaß beim Planen!
 
djvandeflow macht ein Foto vom Schloß
Danke für den Tipp, das werde ich mir mal anschauen! SWL interessiert mich persönlich auch, aber ich fände es auch nicht schlimm, wenn dadurch andere Parks weniger besucht wären. Pandora haben wir auch noch nicht gesehen.
 
djvandeflow macht ein Foto vom Schloß
Bräuchte mal Eure Erfahrungen bezüglich Reisezeitraum. Wir waren letztes Mal vom 11.10.-23.10 im WDW. Nächstes Jahr wäre Mitte September um einiges günstiger als Mitte Oktober, aber wie voll ist es da wohl? War jemand von Euch schonmal im September und kann etwas dazu sagen? :wink:
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Ich war bisher nur im Oktober, wo es angenehm war, aber zu bedenken ist, dass es im September noch viel heißer ist, falls die Eltern älter sind und damit Probleme haben.
 
Lynn's Mom steigt in manche Attraktion mit ein
Bezgl. Wetter muss ich mich direkt mal einklinken: bei uns jetzt die Frage Disneyworld Herbstferien NRW vom 12.10-26.10.2019, oder Sommerferien Juli 2019 für 3 Wochen California mit Anaheim. Da wir seit 10 Jahren nicht mehr im WDW waren, würde ich eher dahin tendieren. Mein GöGa hat jedoch Angst, wir könnten im Oktober im WDW nur Regen haben oder Temperaturen weit über 30 Grad??? Waren bisher immer nur im April oder November da und da war das Wetter traumhaft. Ostern 2019 ist uns zu voll. Bleibt wenn WDW nur Oktober.
Was meint Ihr erfahrungsgemäß zum Wetter im Omtober?:mw
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
bei uns 2x sommerlich warm, Badewetter aber nachts schon angenehmer. Keine unertragliche Schwüle, kein tägliches Hitzegewitter.
ich fand's sehr angenehm. Außerdem Halloween Deko!

Aber! Oktober ist noch viel hurricane-gefährdeter als November. In dem einen Jahr hatten wir einen vor unserer Reise, im September, beim anderen Mal direkt hinter uns, wodurch es schonein bisschen regnerischer war.

Ich persönlich würde trotzdem fahren :icon_mrgreen:

Mit CAL im Juli kenne ich mich allerdings nicht aus - vielleicht ist das ja toll?
 
cahaya kennt diverse Charaktere beim Namen
Bezgl. Wetter muss ich mich direkt mal einklinken: bei uns jetzt die Frage Disneyworld Herbstferien NRW vom 12.10-26.10.2019, oder Sommerferien Juli 2019 für 3 Wochen California mit Anaheim. Da wir seit 10 Jahren nicht mehr im WDW waren, würde ich eher dahin tendieren. Mein GöGa hat jedoch Angst, wir könnten im Oktober im WDW nur Regen haben oder Temperaturen weit über 30 Grad??? Waren bisher immer nur im April oder November da und da war das Wetter traumhaft. Ostern 2019 ist uns zu voll. Bleibt wenn WDW nur Oktober.
Was meint Ihr erfahrungsgemäß zum Wetter im Omtober?:mw
Wir waren nun 4x hintereinander in den NRW Herbstferien in WDW und das Wetter war nie (!) verregnet. Maximal mal nen halben Tag oder stundenweise. Jedoch wenn es dann regnet, dann regnet es so richtig sintflutartig, das hast du im Sommer allerdings täglich und im Oktober eben - mit etwas Glück - nur noch gelegentlich. Die Sintfluten sind aber stets schnell vorbei.
Es gab immer Tage dazwischen, wo es typisch Florida heiß und schwül war, es waren auch immer Tage dabei, wo es recht angenehm war und letzten Urlaub war es tatsächlich auch mal einfach zu kalt, was man aber mit nem Jäckchen gut beheben konnte.

Ein bißchen Glück ist immer dabei, auch die Hurricanegefahr ist noch recht groß. Auch wir hatten zweimal unmittelbar vor unserem Urlaub Hurricanes dort.

Voll ist es allerdings auch im Oktober (und es wurde in den letzten 4 Jahren auch von Jahr zu Jahr voller, wobei die letzten beiden Jahre eigentlich gleich waren)! Es gibt einfach keine leere Zeit mehr in WDW und für 2019 wird das nochmal in besonderem Maß zutreffen. Es kann gut sein, dass Star Wars Land dann gerade erst auf hat (das gleiche gilt aber für Cali auch! Und in WDW lassen sich durch das FP System die Massen eher umgehen).
 
djvandeflow macht ein Foto vom Schloß
Kurzes Update:

Gebucht haben wir 10.-22.09.19 in der Animal Kingdom Lodge im Standardzimmer mit Dining Plan Angebot bei ATD. Für meine Eltern dasselbe, sie haben sich sehr gefreut. :nick

Wir werden wahrscheinlich Universal dranhängen und dann noch ein paar Tage Strandurlaub zum Ende der Reise. Eventuell wird es auch eine 3-Nächste DCL Cruise.

Ich bräuchte nochmal Eure Einschätzung/Meinung. Ich überlege meiner Frau zum 30. Tickets für Discovery Cove mit Delfinschwimmen zu schenken, habe jedoch bedenken, ob ich diese Art von Tierhaltung unterstützen möchte. Ich kenne mich mit den Gegebenheiten bei SeaWorld nicht aus, habe jedoch mal von Protesten gelesen. Wie seht Ihr die Sache?

Danke :wink:
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Delfine sind ein absolutes Nogo für mich. Es ist zwar schön, dass Seaworld auch verletzte Tiere pflegt, aber was sie mit vorher wildlebenden oder dort gezüchteten Meeressäugern tun, kann ich niemals unterstützen.
Wenn man diese Tiere schon mal im offenen Meer gesehen hat, wie schnell sie lange Strecken zurückzulegen... Und in Parks werden sie in kleinen Becken gehalten und müssen posieren... nicht überraschend, dass es viele depressive Delfine gibt.
(Wobei sich Disneyin Epcot ja auch nicht besser verhält, vielleicht sogar schlechter, wenn man zählt, wieviele Wildfänge dort schon gestorben sind...)

Ich will hier niemanden bekehren oder so, du hast nach persönlicher Meinung gefragt. Und das ist meine.


Glückwunsch zur AKL! Das wird bestimmt ganz toll!

3 Nächte Cruise wird wahrscheinlich mit der Dream sein? Castaway Cay ist DAS Highlight!
 
djvandeflow macht ein Foto vom Schloß
Danke für Deine Meinung!

AKL war vor 2 Jahren schon traumhaft, da wollten wir einfach nochmal hin. So wirklich reizt uns auch kein anderes Hotel auf Disney Gelände.

Genau, es wäre mit der Dream. Ich überlege noch etwas, bevor ich buche ^^ Hätte gerne Concierge Level, aber das kostet natürlich auch etwas :crazy:
 
grinsekatze findet sich ohne Parkplan zurecht
Für uns war es ein einmaliges Erlebnis, mit dem Sanibel Thriller zu fahren, dort kommen freilebende freiwillig Delfine zum Boot, um mit der Bugwelle zu spielen und zu springen. Ich fand die Begegnung wunderbar, weil sie freiwillig war.
Von der Intensität ist das Schwimmen sicher nochmal anders, aber es kommt sicher darauf an, worauf man Wert legt.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Provokativ gefragt: Warum Concierge? Klar sind die Vorteile ganz nett...aber bei DEM Aufpreis?

Grundsätzlich sind die 3-Tages-Kurztouren schon eine gewisse Massenabfertigung, alles macht man in kürzester Zeit. Natürlich trotzdem schön (und ich würde es auch machen) - aber meine Meinung: Statt das Geld in 3 Tage Concierce lieber eine längere in einer normalen Verandahkabine und an Bord geht es entspannter zu und die Ziele sind interessanter. (Nassau ist ja nicht gerade das optimale Ziel...)

Empfehlen würde ich zB den 21.9., 7 Tage Fantasy östliche Karibik mit Virgin Islands und Castaway Cay - eine wunderschöne Route, Kategorie 5E (das sind die Balkone hinten raus, die etwas größer sind) um 3100 EUR pro Doppelkabine ein richtig guter Preis. Bei 7-Tages-Reisen gibt's auch (inkl) Characterbreakfast und die Chance an einem Seetag den Palobrunch zu buchen.

@grinsekatze
Ja, das war für uns auch wunderbar! Im Mai waren wir auf den Azoren mit einem RIB-Boat ganz nah dran an den Tieren, unbeschreiblich... dort kann man auch Schwimmen mit den wilden Delfinen buchen vom Boot aus. Wenn sie sich nähern, kann man ins Wasser gehen. Haben wir aber wegen der Temperatur nicht gebucht. In Ägypten kann man das auch machen, das ist nochmal mein Traum.
 
djvandeflow macht ein Foto vom Schloß
Guter Punkt, eventuell verschieben wir das auch tatsächlich auf einen späteren Urlaub und machen dafür eine längere Fahrt. Zeitlich ist das dieses Mal nicht drin. :)
 
Orlando macht ein Foto vom Schloß
Delfine sind ein absolutes Nogo für mich. Es ist zwar schön, dass Seaworld auch verletzte Tiere pflegt, aber was sie mit vorher wildlebenden oder dort gezüchteten Meeressäugern tun, kann ich niemals unterstützen.
Wenn man diese Tiere schon mal im offenen Meer gesehen hat, wie schnell sie lange Strecken zurückzulegen... Und in Parks werden sie in kleinen Becken gehalten und müssen posieren... nicht überraschend, dass es viele depressive Delfine gibt.
(Wobei sich Disneyin Epcot ja auch nicht besser verhält, vielleicht sogar schlechter, wenn man zählt, wieviele Wildfänge dort schon gestorben sind...)

Ich will hier niemanden bekehren oder so, du hast nach persönlicher Meinung gefragt. Und das ist meine.


Glückwunsch zur AKL! Das wird bestimmt ganz toll!

3 Nächte Cruise wird wahrscheinlich mit der Dream sein? Castaway Cay ist DAS Highlight!
Wenn euch das Wohl der Tiere am Herzen liegt, dann bitte von allen Angeboten Abstand halten wo „Schwimmen mit Delfinen“ angeboten wird.
Auch angeblich freie Tiere im Meer, leben nicht frei. Diese werden angefüttert, damit sie sich immer an diesen Plätzen aufhalten. Das führt dazu, daß das selbstständige Jagen verlernt wird und die Tiere sich ausschließlich auf ihre „Fütterer“ verlassen. Diese Tiere bringen dann auch ihren Jungen die elementaren Sachen nicht mehr bei was zum häufigen frühzeitigem Sterben der Jungtiere führt, weil sie bei den Fütterungen meistens zu kurz kommen.
Seriöse Anbieter, bieten weder „Schwimmen mit Delfinen“ an, noch geben sie eine Garantie, daß man welche sieht.

Aber auch ich, will niemanden bekehren, sondern nur zum Nachdenken anregen.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Ich stimme dir in allen Punkten zu. Auf den Azoren allerdings haben wir hunderte von Delfinen und Walen rund um uns gehabt, falls wir baden gehen hätten wollen :icon_mrgreen:. Die Wahrscheinlichkeit auf Delfine ist dort über 90%, Wale etwas weniger. Einige Arten sind dort heimisch oder kommen immer wieder, das einzige, was „unsere“ Biologen aus dem Wasser holten, war Plastikmüll, rein wurde nichts geworfen :icon_mrgreen: In Ägypten könnte dein Argument allerdings zutreffen, da habe ich mich noch nicht näher damit beschäftigt, liegt aber nahe.
Für mich müssten nur jene Tiere in Gefangenschaft leben, die nicht mehr ausgewildert werden können und auch die können naturnah gehalten werden, ohne Kunststücke.
 
djvandeflow macht ein Foto vom Schloß
Das sind genau die Antworten, die ich brauche, danke! Es gibt genug Dinge, die man in Florida unternehmen kann, ohne dass Tiere "leiden" müssen :top:

Meine Frau wird dieses Jahr 30 und ich brauche halt noch ein gutes Geburtstagsgeschenk. :lach
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Wie wäre es mit einer speziellen Tour in WDW?
Ihr wohnt ja im AKL, da gibt es zB solche Abend/Nachttouren oder solche behind-the-scenes in MK?
 
djvandeflow macht ein Foto vom Schloß
Das ist definitiv eine gute Idee. Ansonsten dachte ich auch an eine Kutschfahrt oder eventuell die Yacht 1 zum Feuerwerk :nick
 

Oben