Hard Rock Cafe

Horizon blättert noch in der Broschüre
Howdy Folks,

Gutes Essen hält Leib und Seele zusammen. Wenn dann noch eine angenehme Atmosphäre und schmissige Musik dazu kommt umso besser.

Für uns sind die Hard Rock Cafe`s zu einem Teil unserer Reisen geworden.
Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht? Wo war es besonders klasse oder auch richtig grottig? Sammelt ihr Shirts oder Pin`s?

Bis jetzt waren wir in folgenden Städten:

- Orlando
- Hollywood, Florida
- Key West
- Miami
- San Francisco
- Hollywood, Kalifornien
- Las Vegas
- Montreal
- Calgary (gibt es leider nicht mehr)
- Berlin
- Köln

Unser liebstes ist das HRC in Key West. Das Cafe ist nicht besonders groß was dadurch aber nochmal so gemütlich ist.
Das Essen war bislang bei allen HRC für unseren Geschmack ausgezeichnet. Die Ausnahme bildet hier leider das Cafe in Köln. Service, Essen und auch das Ambiente sind hier eher dürftig. Meistens gibt es auch immer irgendein Souvenir aus den Shops. Mein liebstes Stück ist die klassische Jeansjacke aus Montreal.

Nun seid Ihr dran !!
Rock On !
Mark & Yvonne

:headbang: :hungry:
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Gute Thread-Idee, Horizon :001:

Allerdings ist meine Liste im Vergleich zu eurer eher peinlich :giggle:, außerdem waren wir erst einmal dort auf einen Snack essen - wir sammeln aber die Pins :)! Und waren bisher in folgenden Städten:

- Paris
- Hurghada (Ägypten)
- Amsterdam
- London
- Köln
- Orlando


Als nächstes würde ich gerne die HRCs von Barcelona, Berlin oder Mallorca von innen sehen ;)! Und irgendwann auch sehr gerne das von Key West und Miami :)!
 
C
Camthalio Guest
Hardrock Cafe finde ich wirklich toll, aber ich habe noch nicht so viele besucht. Ich war mehrmals in London und je ein mal in München und Berlin in den Restaurants. Das Essen war überall sehr gut. In San Antonio, Texas und in Köln waren wir nur in den Shops. Gekauft habe ich mir bisher immer T-Shirts und Pins.

Auf dem Bild habe ich in San Antonio, Texas ein T-Shirt aus München an:

 
Stephie Königin der Frösche
Teammitglied
Wir halten in unserem Urlaub auch immer nach einem HRC Ausschau. :hungry:
Wir versuchen eigentlich immer dort auch was zu essen, ansonsten gibt es eben nur ein T-Shirt und mindestens ein Glas.

Hmmm...wo waren wir/ich denn schon?

- Vancouver, Canada [seit 2000 geschlossen] (ich allein)
- Athen (ich allein)
- München (ich allein)
- Paris (wir)
- Köln (wir)
- Chersonissos/Kreta (wir)
- Sydney [seit 2008 geschlossen] (wir)
- Surfers Paradise/Australia (wir)
- Tokyo Roppongi (wir)
Meine bessere Hälfte hat es außerdem nach Berlin, London und Cardiff ins HRC geschafft.
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Aloha,

ich habe früher immer lieber die Planet Hollywood Restaurants besucht - wäre vielleicht einen anderen Thread wert :giggle: Da sammel(t)e ich auch T-Shirts.

Hard Rock Cafes passiere ich meist nur. Auf meiner Liste stehen wissentlich folgende Restaurants:

- Hollywood
- Los Angeles
- Köln
- Barcelona
- New York
- San Francisco
- Amsterdam
- Orlando
- Berlin

Meine Sammlung umfasst übrigens ein T-Shirt aus Los Angeles und ein Shooter-Glas aus Hollywood.

Cheers,
Flounder
 
Zuletzt bearbeitet:
andischatz blättert noch in der Broschüre
Jepp, Hard Rock Cafés sind wirklich immer einen Besuch wert, schon allein des Essens wegen ;-)

Natürlich hab ich auch ne All Acces Card und die hat mich bisher in folgende Restaurants gebracht:

  • Köln
  • Las Vegas
  • Paris
  • London
  • Athen (da war das Essen leider miserabel, genau wie im Rest der Stadt)
  • Orlando
  • Dublin
  • Houston
  • San Francisco
  • München (da hab ich mal gewohnt)
  • Berlin (hier wohn ich jetzt)
  • Amsterdam (da hab ich 5 Jahre gewohnt und war andauernd im HRC, das Essen war da toll und die Preise vergleichsweise günstig, ganz im Gegensatz zur restlichen Gastronomie der Stadt)

Wie macht Ihr das eigentlich? Ich würde immer SO gerne nen Nachtisch essen (Apple Cobbler, hmmmmm!) aber ich kann mich auch nicht gegen eine Vorspeise entscheiden (Chicken Tenders mit Tangy BBQ Sauce!) und beides schaff ich einfach nicht...
 
stitch Frankenschabe
Ich war leider nur in Berlin. Damals war ich noch 18 Jahre, ging in die Wirtschaftschule (leider hat man mir zu spät gesagt, dass es nicht um Kneipen und Bars geht) und wir haben eine Abschlussfahrt nach Berlin gemacht. Fand es aber net schlecht.
 
Horizon blättert noch in der Broschüre
Jepp, Hard Rock Cafés sind wirklich immer einen Besuch wert, schon allein des Essens wegen ;-)

Natürlich hab ich auch ne All Acces Card und die hat mich bisher in folgende Restaurants gebracht:

  • Köln
  • Las Vegas
  • Paris
  • London
  • Athen (da war das Essen leider miserabel, genau wie im Rest der Stadt)
  • Orlando
  • Dublin
  • Houston
  • San Francisco
  • München (da hab ich mal gewohnt)
  • Berlin (hier wohn ich jetzt)
  • Amsterdam (da hab ich 5 Jahre gewohnt und war andauernd im HRC, das Essen war da toll und die Preise vergleichsweise günstig, ganz im Gegensatz zur restlichen Gastronomie der Stadt)

Wie macht Ihr das eigentlich? Ich würde immer SO gerne nen Nachtisch essen (Apple Cobbler, hmmmmm!) aber ich kann mich auch nicht gegen eine Vorspeise entscheiden (Chicken Tenders mit Tangy BBQ Sauce!) und beides schaff ich einfach nicht...
Also das mit dem Nachtisch wird bei mir auch immer nix. Vielleicht sollte ich mal die Vorspeise weglassen :-*. Dann könnte es vielleicht passen ;)
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Bei uns geht beides, weil wir uns einfach immer VOrspeise und Nachtisch teilen. So kommt man in den Genuss von beiden Leckereien.;)

In welchen war ich denn bisher???

- Köln
- Amsterdam
- Orlando
- Miami
- New York
(Key West sind wir wohl blind dran vorbei gelaufen:()
- und ich meine mich wage an eine Stippvisite in London erinnern zu können.
Und Paris böte sich eigentlich übernächste Woche mal an.
 
pwk20 steigt in manche Attraktion mit ein
Meine Liste:

- Los Angeles
- Hollywood
- San Diego
- Tijuana
- Phoenix
- Las Vegas
- San Francisco
- München
- Berlin
 
A
asia888 Guest
Hard Rock Cafe`s gehören defintiv zum Urlaub und daher ist für uns ein Besuch ein Muss !

Bin leidenschaftlicher "Shot Glas" und T-Shirt Sammler.

Wo ich schon war:

Reykjavík

Malta

Athen

Orlando

Miami

Phoenix

Los Angeles

Las Vegas

San Francisco

Cape Town

Beijing

Shanghai

Hong Kong

Bangkok

Singapore

Kuala Lumpur

Tokyo (Roppongi)

Und für nächstes Jahr geplant: Niagara Falls, Toronto, Ottawa
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Bisher habe ich folgende Hard Rock Cafes besucht:

- Orlando
- Miami
- Key West
- New Orleans
- San Diego
- Boston
- Niagara Falls
- New York
- Athen
- Berlin
 
Horizon blättert noch in der Broschüre
Neuigkeiten für Deutschland:

HRC Berlin ist Ende April von einer Seitenstraße direkt an den Kurfürstendamm umgezogen.

Ab vorraussichtlich Ende 2010 wird es auch ein HRC in Hamburg geben!
:jump:jump:jump:jump:jump:jump:jump:jump
Dann will ich nur hoffen das die Hamburger Rocker den Level der Berliner erreichen. Die sind top ! :headbang:
 
Spinatmädchen steigt in manche Attraktion mit ein
Deshalb hatte eine Freundin von mir eine Schnecke im HRC Heidelberg im Salat.
Das mag auch daran liegen, dass das HRC in Heidelberg NICHT zur offiziellen Hard Rock Café-Kette gehört, nur ein "Fake"- bzw. "Rip-Off"-Café und daher auch absolut von nicht mit den Standards der originalen HRCs zu vergleichen ist ;)

Berlin, München und Köln hingegen sind die derzeit einzigen, offiziellen HRCs in Deutschland, die auch alle so ziemlich die selben Speisekarten haben wie beispielsweise in den Cafés in NYC oder London.
 
CaptainW steigt in manche Attraktion mit ein
Ich war neulich bereits im neuen HRC in Berlin am Ku-Damm.

Meiner Meinung nach haben sie sich keinen Gefallen getan mit dem Umzug.
Die Lage ist natürlich viel besser, aber das Ambiente hat sehr gelitten.
Alle Tische stehen in alle in "sterilen" Reihen. Die Exponate muss man suchen. Früher war der Laden vollgestopft mit Exponaten. Heute hängen überall mal vereinzelt welche. Aber gerade das machte für mich die Atmosphäre aus. :headbang:
Speisekarte hat sich, glaub ich, nicht verändert.
 
Clarkend steigt in manche Attraktion mit ein
Meiner Meinung nach haben sie sich keinen Gefallen getan mit dem Umzug.
Die Lage ist natürlich viel besser, aber das Ambiente hat sehr gelitten.
Alle Tische stehen in alle in "sterilen" Reihen. Die Exponate muss man suchen. Früher war der Laden vollgestopft mit Exponaten. Heute hängen überall mal vereinzelt welche. Aber gerade das machte für mich die Atmosphäre aus. :headbang:
Speisekarte hat sich, glaub ich, nicht verändert.
Das deckt sich auch mit meinem Eindruck.
Eigentlich ist es jetzt nur noch eine "ganz normale" weitere Touristenfalle am KuDamm.

Meiner Meinung nach haben sie sich keinen Gefallen getan mit dem Umzug.
Das wiederum kann ich nicht bestätigen, denn seit man von den unwissenden Berlin Touristen nicht mehr verlangt 100m in unbekannte Seitenstrassen vorzudringen, vergeht eigentlich kein Tag, an dem es nicht voll belegt zu sein scheint.

Hier mal ein Bild von der Eröffnung (am 28.04.2010):

 
CaptainW steigt in manche Attraktion mit ein
OK, die Lage ist definitiv besser jetzt. Aber das Innere des Ladens hat echt veloren.
 
thorroth Böser Zwerg
Das mag auch daran liegen, dass das HRC in Heidelberg NICHT zur offiziellen Hard Rock Café-Kette gehört, nur ein "Fake"- bzw. "Rip-Off"-Café und daher auch absolut von nicht mit den Standards der originalen HRCs zu vergleichen ist ;)
Das wusste ich nicht. Warum dürfen die dann die normalen Souvenirs dort verkaufen, wie z.B. das gelbe Kreis Hardrock Hotel Shirt mit dem Namen der Stadt im Kreis?
 
mecky hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
hallo :wink:

ich war bisher im hard rock orlando und bei uns in palma istauch seid letztem jahr eines :nick

in orlando habe ich mit meiner mama im feb.2010 an der bar gesessen und etwas getrunken.
der laden ist riesen groß und die bedienung war sehr nett...das bier war auch lecker :giggle:



hier in palma hat im letzten jahr ein hard rock aufgemacht.
es ist nicht sehr groß. die bedienung strengt sich an...aber da haperts noch oft gewaltig.. die spanische mentalität und der eigentliche "geschäftssinn" der hard rock gruppe passt oftmals nicht so zusammen, was man stark am personal merkt. (einige ziemlich blöde patzer, die bei einem richtig geschulten personal eigentlich nicht vorkommen sollten...und das zeimlich häufig..)
wenn der service besser wäre, würden wir bestimmt öfter hin fahren....aber wir werden sehen, ist ja auch erst etwas über ein jahr auf. :nick

:wink: mecky < die seiddem sie im logans restaurant in orlando spareripps gegessen hat, sich keine anderen mehr vorstellen mag...auch nicht die im hard rock :-*

 
steve-orlando steigt in manche Attraktion mit ein
Ich war bisher:

Berlin

Paris

New York

Miami

Orlando

Key West


Mein Favorit ist eindeutig Key West und dort draußen Sitzen und den Leuten beim Flanierien zuschauen und geile Musik dabei hören. Das ist Urlaubsfeeling.
 
DERWUNDERBARE Unsere Zahnfee
Ich war bisher in Orlando. Und so lange hier in Kevelaer nicht auch ein HRC eröffnet, wird sich an dieser Liste höchstwahrscheinlich auch niemals etwas ändern... :-*
 
Komissarov blättert noch in der Broschüre
Ich bin Pin-Sammler und sogar Mitglied im HardRock Pin Collector´s Club. Da bekommt man eine Karte, mit der man nicht nur 10% Rabatt auf Essen, Trinken und Merch bekommt, sondern die auch die Besuche registriert.

Ich war bisher in den HRC
Beijing
Berlin
Berlin - Old
Hollywood, CA
London
Paris
San Francisco
Hong Kong - The Peak
Hong Kong - Old
Surfer´s Paradise (Australien)
Singapore
Singapore Airport
München

Im nächsten urlaub kommen dann in Florida sicher noch welche dazu und im Oktober auf dem Weg nach Paris werden wir im HRC Köln einkehren.
 
Spinatmädchen steigt in manche Attraktion mit ein
Das wusste ich nicht. Warum dürfen die dann die normalen Souvenirs dort verkaufen, wie z.B. das gelbe Kreis Hardrock Hotel Shirt mit dem Namen der Stadt im Kreis?
Das frage ich mich ebenfalls bis heute! Eigentlich sollte man meinen, dass die HRC-Kette gegen die Kopie vorgehen würde, aber die verkaufen bis heute munter ihre kopierten Shirts. :noidea:

Schaut man sich aber das Merchandise genauer an, sieht man schon bereits auf den ersten Blick, dass es mit den anderen Souvenirs aus der offiziellen Kette nicht gemeinsam hat. Die Schnitte sind anders, die Logoaufdrucke recht billig gemacht und die ganzen Special Collections (Shakira-Shirts, etc.) fehlen ebenfalls.
Spätestens beim Ambiente sollte man aber stutzig werden: Keine eleganten Memorabilias der großen Stars, im Hintergrund dudeln deutsche Rocksongs aus den 90ern und es gibt (durchschnittliche) Pizza(!) - etwas, was man - soweit ich mich erinnere - in keinem Hard Rock Café der Welt serviert bekommt. Gruselig!

Daher: Nächstes Mal bei Gelegenheit nochmal ein echtes Hard Rock Café aufsuchen! Habe bereits in London und Barcelona gegessen - tolle Portionen, super gegrillter Premiumburger und weitere tolle amerikanische Menus! :hungry: Absolut empfehlenswert!
 
Bibliothekarin Charmebolzen
Ich halte hier bestimmt den Rekord?!

Ich war noch NIE IN einem Hard Rock Cafe :) Nur mal davor! Und ich will auch nicht rein.

 
mecky hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Das frage ich mich ebenfalls bis heute! Eigentlich sollte man meinen, dass die HRC-Kette gegen die Kopie vorgehen würde, aber die verkaufen bis heute munter ihre kopierten Shirts. :noidea:
hier konnte man an jeder ecke "hard rock t-shirts mallorca" kaufen, seiddem aber das hard rock in palma auf gemacht hat, sind sie aus den läden größten teils verschwunden :nick

ich glaube es intertressiert erst dann, wenn dort (oder in der nähe) ein hard rock auf macht, wo die pseudo shirts verkauft werden.... :confused0006:


:cookie: mecky
 
Komissarov blättert noch in der Broschüre
Heidelberg ist wohl insofern ein Sonderfall, als der Laden dort schon vor der Eröffnung des HRC in London diesen Namen hatte bzw, lange bevor man dort das Potential erkannte und sich den Namen weltweit schützen ließ....
Dass die sich dann später an eine Erfolgsgeschichte rangehängt haben und auch "ihre T-Shirts in ähnlichem Design verkaufen, wird wohl auf Grund eines ganz alten Agreements einfach so geduldet.
 
pwk20 steigt in manche Attraktion mit ein
Daher: Nächstes Mal bei Gelegenheit nochmal ein echtes Hard Rock Café aufsuchen! Habe bereits in London und Barcelona gegessen - tolle Portionen, super gegrillter Premiumburger und weitere tolle amerikanische Menus! :hungry: Absolut empfehlenswert!
Und auch nicht zu verachten ist die Qualität der T-Shirts, jedenfalls die von vor 1998, danach habe ich leider keine mehr gekauft:

Die im Jahr 1996 und/oder 1997 gekauften T-Shirts sind zum größten Teil, trotz fast wöchentlicher Benutzung und Wäsche immer noch vorhanden. Und für ihr "Alter" auch noch richtig gut in Schuss...
 
Spinatmädchen steigt in manche Attraktion mit ein
Und auch nicht zu verachten ist die Qualität der T-Shirts, jedenfalls die von vor 1998, danach habe ich leider keine mehr gekauft:

Die im Jahr 1996 und/oder 1997 gekauften T-Shirts sind zum größten Teil, trotz fast wöchentlicher Benutzung und Wäsche immer noch vorhanden. Und für ihr "Alter" auch noch richtig gut in Schuss...
Da kann ich mich nur anschließen! Habe auch einige Shirts von 2000 und später... alle in toller Qualität. Man sieht ihnen das Alter kaum an, gerade die Prints sind super in Schuss, was man oft bei Merchandising-Shirts nicht sagen kann... da blättert manchmal der Aufdruck schon nach einem halben Jahr ab :icon_rolleyes:
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Mein letztes T-Shirt aus Athen (2007 gekauft) hat leider nicht mehr die Qualität, die die T-Shirts früher hatten. Der Stoff ist viel dünner und auch der Druck hat nicht mehr die gleiche Qualität.

Aber vielleicht liegt es auch Standort. :giggle:
 
Komissarov blättert noch in der Broschüre
Ich hatte bisher erst einmal Pech: Ausgerechnet das Shirt aus dem Ur-HRC in London (im Oktober 2009 gekauft) hatte schwache Nähte am unteren Saum und sah schon nach wenigen Wäschen schlecht aus.
 
thorroth Böser Zwerg
Für uns gehört es in Orlando immer dazu, mindestens ein Shirt mit zu nehmen. Der Style ist echt klasse und die Qualität ist, trotz häufigem Tragens, sehr sehr gut. Da ist das Geld immer gut angelegt worden.

Die Kette gehört inzwischen den Seminolen, den Ureinwohnern Floridas, die sie für über 700 Mio Euro gekauft haben. Die Seminolen sind durch Glücksspiele ( das Hard Rock Hotel in Tampa ist z.B. ein Casino), das sie wegen ihrer Sonderrechte veranstalten dürfen, sehr reich geworden. Ich habe mal einen Bericht gesehen, in dem gezeigt wurde, dass jedes Stammmitglied im Monat etwas 10.000 Dollar aus dem Gewinn erhält. Jedes - vom Baby bis zum Greis!
 
Choctaw1975 blättert noch in der Broschüre
Wir haben jetzt die neue Location in Berlin getestet und es war richtig grottig schlecht. Es fehlt das typische Hard Rock Café Ambiente und die Bedienung war mies.

Wir wollen irgendwann noch mal das in München testen.... mal sehen, wie die das so hinbekommen.
 
Shinji findet sich ohne Parkplan zurecht
In Hamburg an den Landungsbrücken entsteht ja auch endlich mal eines...ich bin schon sehr gespannt wie das hier so wird :headbang:
 
Choctaw1975 blättert noch in der Broschüre
In Hamburg an den Landungsbrücken entsteht ja auch endlich mal eines...ich bin schon sehr gespannt wie das hier so wird :headbang:
Hast Du da genauere Infos? Auf der Website vom Hard Rock Café war mal als Eröffnungstermin Winter 2010 genannt. Aber seit einiger Zeit taucht es nicht mehr auf.

Eigentlich wollte ich in Berlin mal nachfragen, aber da wir ja an ein recht motivierten Mitarbeiter geraten sind, habe ich das gelassen.
 
Shinji findet sich ohne Parkplan zurecht
HIER haben wir einen kleinen Bericht mit Video dazu!

Die "Probleme" mit dem Lastenaufzug die da besprochen werden sind inzwischen geklärt und alles ist wohl in trockenen Tüchern!

Wie ich finde die perfekte Location, DIREKT an bzw. IN den Landungsbrücken :headbang:
 
Choctaw1975 blättert noch in der Broschüre
Sehr perfekt! Dann brauchen wir nicht mehr durch halb Deutschland fahren. Hamburg erreicht man je nach Zustand der A1 in 1-1,5 Stunden :lach
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Im Urlaub habe ich meiner Liste das Hard Rock Hotel & Casino in Hollywood, FL (Übernachtung) und HRC Nassau (nur T-Shirt gekauft) hinzugefügt.

Zum HRC in Hamburg gibt es inzwischen auch neues. Der Shop soll noch im Dezember 2010 eröffnen und der Rest dann irgendwann im nächsten Jahr.

Berichte gibt es hier:

http://www.hamburg-port-authority.de/presse-und-aktuelles/news/573-neues-hard-rock-cafe-in-hamburg.html

http://blog.reisen-experten.de/hard-rock-cafe-hamburg-teileroeffnung-schon-2010-an-den-landungsbruecken-5352

http://www.energy.de/hamburg/news/lesen/article/hard-rock-cafe-hamburg/
 
Choctaw1975 blättert noch in der Broschüre
Ich hoffe mal, dass sie das Restaurant bis Juni eröffnet haben. Da machen wir nämlich einen Mädels-Abend in Hamburg und wollte dort vorher Essen gehen. :hungry:
 
Stephie Königin der Frösche
Teammitglied
Wir haben im September dem HRC am Singapore Airport einen Besuch abgestattet. Schon lustig, mitten zwischen all den Duty-free Shops :headbang:
 

Wenn Dich "Hard Rock Cafe" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben