Hard Rock Cafe

Horizon blättert noch in der Broschüre
Howdy Folks,

Gutes Essen hält Leib und Seele zusammen. Wenn dann noch eine angenehme Atmosphäre und schmissige Musik dazu kommt umso besser.

Für uns sind die Hard Rock Cafe`s zu einem Teil unserer Reisen geworden.
Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht? Wo war es besonders klasse oder auch richtig grottig? Sammelt ihr Shirts oder Pin`s?

Bis jetzt waren wir in folgenden Städten:

- Orlando
- Hollywood, Florida
- Key West
- Miami
- San Francisco
- Hollywood, Kalifornien
- Las Vegas
- Montreal
- Calgary (gibt es leider nicht mehr)
- Berlin
- Köln

Unser liebstes ist das HRC in Key West. Das Cafe ist nicht besonders groß was dadurch aber nochmal so gemütlich ist.
Das Essen war bislang bei allen HRC für unseren Geschmack ausgezeichnet. Die Ausnahme bildet hier leider das Cafe in Köln. Service, Essen und auch das Ambiente sind hier eher dürftig. Meistens gibt es auch immer irgendein Souvenir aus den Shops. Mein liebstes Stück ist die klassische Jeansjacke aus Montreal.

Nun seid Ihr dran !!
Rock On !
Mark & Yvonne

:headbang: :hungry:
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Gute Thread-Idee, Horizon :001:

Allerdings ist meine Liste im Vergleich zu eurer eher peinlich :giggle:, außerdem waren wir erst einmal dort auf einen Snack essen - wir sammeln aber die Pins :)! Und waren bisher in folgenden Städten:

- Paris
- Hurghada (Ägypten)
- Amsterdam
- London
- Köln
- Orlando


Als nächstes würde ich gerne die HRCs von Barcelona, Berlin oder Mallorca von innen sehen ;)! Und irgendwann auch sehr gerne das von Key West und Miami :)!
 
C
Camthalio Guest
Hardrock Cafe finde ich wirklich toll, aber ich habe noch nicht so viele besucht. Ich war mehrmals in London und je ein mal in München und Berlin in den Restaurants. Das Essen war überall sehr gut. In San Antonio, Texas und in Köln waren wir nur in den Shops. Gekauft habe ich mir bisher immer T-Shirts und Pins.

Auf dem Bild habe ich in San Antonio, Texas ein T-Shirt aus München an:

 
Stephie Königin der Frösche
Teammitglied
Wir halten in unserem Urlaub auch immer nach einem HRC Ausschau. :hungry:
Wir versuchen eigentlich immer dort auch was zu essen, ansonsten gibt es eben nur ein T-Shirt und mindestens ein Glas.

Hmmm...wo waren wir/ich denn schon?

- Vancouver, Canada [seit 2000 geschlossen] (ich allein)
- Athen (ich allein)
- München (ich allein)
- Paris (wir)
- Köln (wir)
- Chersonissos/Kreta (wir)
- Sydney [seit 2008 geschlossen] (wir)
- Surfers Paradise/Australia (wir)
- Tokyo Roppongi (wir)
Meine bessere Hälfte hat es außerdem nach Berlin, London und Cardiff ins HRC geschafft.
 
Flounder Papa Fisch
Teammitglied
Aloha,

ich habe früher immer lieber die Planet Hollywood Restaurants besucht - wäre vielleicht einen anderen Thread wert :giggle: Da sammel(t)e ich auch T-Shirts.

Hard Rock Cafes passiere ich meist nur. Auf meiner Liste stehen wissentlich folgende Restaurants:

- Hollywood
- Los Angeles
- Köln
- Barcelona
- New York
- San Francisco
- Amsterdam
- Orlando
- Berlin

Meine Sammlung umfasst übrigens ein T-Shirt aus Los Angeles und ein Shooter-Glas aus Hollywood.

Cheers,
Flounder
 
Zuletzt bearbeitet:
andischatz blättert noch in der Broschüre
Jepp, Hard Rock Cafés sind wirklich immer einen Besuch wert, schon allein des Essens wegen ;-)

Natürlich hab ich auch ne All Acces Card und die hat mich bisher in folgende Restaurants gebracht:

  • Köln
  • Las Vegas
  • Paris
  • London
  • Athen (da war das Essen leider miserabel, genau wie im Rest der Stadt)
  • Orlando
  • Dublin
  • Houston
  • San Francisco
  • München (da hab ich mal gewohnt)
  • Berlin (hier wohn ich jetzt)
  • Amsterdam (da hab ich 5 Jahre gewohnt und war andauernd im HRC, das Essen war da toll und die Preise vergleichsweise günstig, ganz im Gegensatz zur restlichen Gastronomie der Stadt)

Wie macht Ihr das eigentlich? Ich würde immer SO gerne nen Nachtisch essen (Apple Cobbler, hmmmmm!) aber ich kann mich auch nicht gegen eine Vorspeise entscheiden (Chicken Tenders mit Tangy BBQ Sauce!) und beides schaff ich einfach nicht...
 
stitch Frankenschabe
Ich war leider nur in Berlin. Damals war ich noch 18 Jahre, ging in die Wirtschaftschule (leider hat man mir zu spät gesagt, dass es nicht um Kneipen und Bars geht) und wir haben eine Abschlussfahrt nach Berlin gemacht. Fand es aber net schlecht.
 
Horizon blättert noch in der Broschüre
Jepp, Hard Rock Cafés sind wirklich immer einen Besuch wert, schon allein des Essens wegen ;-)

Natürlich hab ich auch ne All Acces Card und die hat mich bisher in folgende Restaurants gebracht:

  • Köln
  • Las Vegas
  • Paris
  • London
  • Athen (da war das Essen leider miserabel, genau wie im Rest der Stadt)
  • Orlando
  • Dublin
  • Houston
  • San Francisco
  • München (da hab ich mal gewohnt)
  • Berlin (hier wohn ich jetzt)
  • Amsterdam (da hab ich 5 Jahre gewohnt und war andauernd im HRC, das Essen war da toll und die Preise vergleichsweise günstig, ganz im Gegensatz zur restlichen Gastronomie der Stadt)

Wie macht Ihr das eigentlich? Ich würde immer SO gerne nen Nachtisch essen (Apple Cobbler, hmmmmm!) aber ich kann mich auch nicht gegen eine Vorspeise entscheiden (Chicken Tenders mit Tangy BBQ Sauce!) und beides schaff ich einfach nicht...
Also das mit dem Nachtisch wird bei mir auch immer nix. Vielleicht sollte ich mal die Vorspeise weglassen :-*. Dann könnte es vielleicht passen ;)
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Bei uns geht beides, weil wir uns einfach immer VOrspeise und Nachtisch teilen. So kommt man in den Genuss von beiden Leckereien.;)

In welchen war ich denn bisher???

- Köln
- Amsterdam
- Orlando
- Miami
- New York
(Key West sind wir wohl blind dran vorbei gelaufen:()
- und ich meine mich wage an eine Stippvisite in London erinnern zu können.
Und Paris böte sich eigentlich übernächste Woche mal an.
 
pwk20 steigt in manche Attraktion mit ein
Meine Liste:

- Los Angeles
- Hollywood
- San Diego
- Tijuana
- Phoenix
- Las Vegas
- San Francisco
- München
- Berlin
 
A
asia888 Guest
Hard Rock Cafe`s gehören defintiv zum Urlaub und daher ist für uns ein Besuch ein Muss !

Bin leidenschaftlicher "Shot Glas" und T-Shirt Sammler.

Wo ich schon war:

Reykjavík

Malta

Athen

Orlando

Miami

Phoenix

Los Angeles

Las Vegas

San Francisco

Cape Town

Beijing

Shanghai

Hong Kong

Bangkok

Singapore

Kuala Lumpur

Tokyo (Roppongi)

Und für nächstes Jahr geplant: Niagara Falls, Toronto, Ottawa
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Bisher habe ich folgende Hard Rock Cafes besucht:

- Orlando
- Miami
- Key West
- New Orleans
- San Diego
- Boston
- Niagara Falls
- New York
- Athen
- Berlin
 
Horizon blättert noch in der Broschüre
Neuigkeiten für Deutschland:

HRC Berlin ist Ende April von einer Seitenstraße direkt an den Kurfürstendamm umgezogen.

Ab vorraussichtlich Ende 2010 wird es auch ein HRC in Hamburg geben!
:jump:jump:jump:jump:jump:jump:jump:jump
Dann will ich nur hoffen das die Hamburger Rocker den Level der Berliner erreichen. Die sind top ! :headbang:
 
Spinatmädchen steigt in manche Attraktion mit ein
Deshalb hatte eine Freundin von mir eine Schnecke im HRC Heidelberg im Salat.
Das mag auch daran liegen, dass das HRC in Heidelberg NICHT zur offiziellen Hard Rock Café-Kette gehört, nur ein "Fake"- bzw. "Rip-Off"-Café und daher auch absolut von nicht mit den Standards der originalen HRCs zu vergleichen ist ;)

Berlin, München und Köln hingegen sind die derzeit einzigen, offiziellen HRCs in Deutschland, die auch alle so ziemlich die selben Speisekarten haben wie beispielsweise in den Cafés in NYC oder London.
 
CaptainW steigt in manche Attraktion mit ein
Ich war neulich bereits im neuen HRC in Berlin am Ku-Damm.

Meiner Meinung nach haben sie sich keinen Gefallen getan mit dem Umzug.
Die Lage ist natürlich viel besser, aber das Ambiente hat sehr gelitten.
Alle Tische stehen in alle in "sterilen" Reihen. Die Exponate muss man suchen. Früher war der Laden vollgestopft mit Exponaten. Heute hängen überall mal vereinzelt welche. Aber gerade das machte für mich die Atmosphäre aus. :headbang:
Speisekarte hat sich, glaub ich, nicht verändert.
 
Clarkend steigt in manche Attraktion mit ein
Meiner Meinung nach haben sie sich keinen Gefallen getan mit dem Umzug.
Die Lage ist natürlich viel besser, aber das Ambiente hat sehr gelitten.
Alle Tische stehen in alle in "sterilen" Reihen. Die Exponate muss man suchen. Früher war der Laden vollgestopft mit Exponaten. Heute hängen überall mal vereinzelt welche. Aber gerade das machte für mich die Atmosphäre aus. :headbang:
Speisekarte hat sich, glaub ich, nicht verändert.
Das deckt sich auch mit meinem Eindruck.
Eigentlich ist es jetzt nur noch eine "ganz normale" weitere Touristenfalle am KuDamm.

Meiner Meinung nach haben sie sich keinen Gefallen getan mit dem Umzug.
Das wiederum kann ich nicht bestätigen, denn seit man von den unwissenden Berlin Touristen nicht mehr verlangt 100m in unbekannte Seitenstrassen vorzudringen, vergeht eigentlich kein Tag, an dem es nicht voll belegt zu sein scheint.

Hier mal ein Bild von der Eröffnung (am 28.04.2010):

 
CaptainW steigt in manche Attraktion mit ein
OK, die Lage ist definitiv besser jetzt. Aber das Innere des Ladens hat echt veloren.
 

Wenn Dich "Hard Rock Cafe" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben