Grundsätzliche Fragen zur Planung eines Hong Kong Urlaubs

Planung 
Katha04 steigt in manche Attraktion mit ein
Hallo zusammen,

ich benötige mal (wieder) euer Schwarmwissen. :icon_mrgreen:

Und zwar wollen wir, nachdem es im Mai für uns schon an die Westküste der USA geht, im November/Dezember dieses Jahres noch nach Hong Kong fliegen.

Da wir aber mit Asien mal so überhaupt keine Erfahrung haben, brauche ich eure Hilfe.

Ich liste einfach mal unsere Fragen auf, denke auch, dass das für viele Asien- bzw. Hong Kong Neulinge interessant sein kann.

1) Was würdet ihr als optimale Reisedauer empfehlen? Bisher haben wir so ca. 5 Tage Hong Kong, 1-2 Tage Macau und 2-3 Tage Disney eingeplant.

2)Was ist ein guter bis normaler Preis für einen Flug nach Hong Kong?

3)Welche Airline ist für den Flug zu empfehlen? Wie sieht es mit Air China aus?

4)Gibt es bestimmte Umsteigeflughäfen, die man besser meiden sollte?

5)Welche Flugzeiten würdet ihr empfehlen?

6)Welche Hotels können empfohlen werden sowohl für Hong Kong selbst als auch für Macau und Disney?

7)Ich glaube manche haben hier auch schon via AirBnB übernachtet? Würdet ihr es wieder machen? Worauf sollte man achten?

8)Wo kauft man am besten die Eintrittskarten für Disney?

9)Welchen ungefähren Gesamtpreis sollte man für so eine Reise für 2 Erwachsene wohl grob einkalkulieren?

10)Gibt es irgendetwas was man ansonsten noch unbedingt beachten sollte?

Ich weiß, dass sind recht viele Fragen. Manche Dinge habe ich mir auch schon selbst zusammen gesucht, aber ich glaube es schadet nicht mal ein Thema zu haben, wo alles gebündelt steht. :)

LG
Katha
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Huhu. Dann fange ich mal an mit meinen Erfahrungen.:icon_mrgreen:

Also 12 bis 14 Tage würde ich insgesamt schon einplanen mit An-und Abreise. In Hongkong gibt es viel zu sehen und zu entdecken. Wer weiß, ob ihr nochmal hinkommt.
7 Tage Hongkong, 2 Tage Disney,2 bis 3 Tage Macau......das könnte gut hinkommen. Auch 3 Tage Disney gehen oder mehr Tage in Hongkong. Wobei ich finde, dass 2 Tage Disneyland ausreichen. Der Park ist nicht so groß und in 2 Tagen kann man alles ansehen, mehrfach fahren und erleben. Vor allem am vormittag war es noch recht leer und wir sind mehrfach am Stück Grizzly Gulch gefahren und auch Mystic Manor.

Flugpreis. Wir zahlen in den Ferien 590 Euro pro Person. Umsteigen über Helsinki. Beim letzten Mal haben wir mit Lufthansa und Swiss ein wenig mehr gezahlt. Da sind wir über Zürich geflogen, den Flughafen kann ich absolut empfehlen. Jetzt fliegen wir mit Finnair, die fliegen wie gesagt über Helsinki und die FLugzeit oben rum ist ein wenig kürzer. Aber das ist unwesentlich. Ich denke um die 600 Euro ist auf jeden Fall drin. Wir sind halt auf die Ferien angewiesen, wie es ausserhalb aussieht weiß ich nicht.

Beim letzten Mal hatten wir beides Nachtflüge. Wir sind dann am späten Nachmittag in HK angekommen und waren am frühen Abend im Apartment. War nicht übel, da wir auf dem Flug nicht geschlafen haben und dementsprechend müde waren. Los ging es in Deutschland am Abend und von Zürich dann um 22.40 Uhr. Zurück ging es auch Abends und wir waren am frühen Morgen zurück.

Ein Hotel hatten wir ja weder in HK noch bei Disney. Disney ist mit der Bahn gut zu erreichen. Fanden wir nicht notwendig mit Sack und Pack umzuziehen. Machen wir dieses Mal auch nicht. Die TIckets haben wir über die Homepage gekauft.

Wir hatten unser Apatment über Airbnb gebucht. Bei Fewo wird man auch fündig. Fanden wir gut, da wir mehr Platz hatten als in den doch recht platzarmen Hotels in Hongkong. Ausserdem konnten wir Wäsche waschen, frühstücken im Zimmer,ausschlafen, jeder hatte sein eigenes Zimmer und 2 Bäder. Aber immer im Hinterkopf behalten, dass dort ein anderer Standard herrscht als in Europa. Die Treppenhäuser sehen oft etwas beängstigend aus.:-* Ebenso der Blick in den Hinterhof.Einfach auf einen Vermieter achten der viele Bewertungen hat und zertifiziert ist und am besten lange dabei. Aber Obacht: es gibt massenhaft Wohnungen die einfach nur gruselig sind. DIe haben einfach ne andere Vorstellung von Wohnungseinrichtung.:nick:icon_mrgreen: Aber finden tut man was, wenn man denn gern local wohnen möchte. Wir fanden das super so.:dd

Verkehrsmittel kosten fast nichts, das macht das herumfahren günstig. Essen kann man auch sehr gut und auch günstig bis normalpreisig.

Budget ist immer schwer zu sagen, je nachdem was man so vorhat und ausgeben möchte, auch bei der Unterkunft. Da würde ich mich einfach mal auf den einschlägigen Seiten umsehen was die Hotels so kosten und auch mal bei Airbnb.
 
TelosNox macht ein Foto vom Schloß
Wir sind letztes Jahr Air China geflogen und fliegen dieses Jahr wieder Air China. War soweit ok. Verständigung ist nicht ganz leicht aber die sind höflich und man bekommt im Flugzeug alles, was man braucht.
Nur Entertainment sollte man selber dabei haben.

Wir waren noch nicht in HongKong und fliegen dieses Jahr hin. Wir haben uns Hotel ICON ausgesucht. Das sieht Preis/Leistung extrem gut aus finden wir. Es ist halt kein Billighotel.

Bei Disney nehmen wir das Explorers, das scheint allgemein das beste Hotel dort zu sein. Vom Thema her ist es auf jeden Fall am interessantesten.

Peking Umsteigen war ätzend. Der Security Check ging eeeeewig. Shanghai kenne ich noch nicht zum Umsteigen, da sind wir ja geblieben.
Ich würde das aber nicht als Kriterium nehmen.
 
roskilde steigt in manche Attraktion mit ein
Ich antworte in der nächsten Woche wenn wir wieder in Deutschland sind, noch sind wir ja in Macao und lange Texte am Smartphone sind die Hölle.

Gesendet von meinem BLA-L29 mit Tapatalk
 
Timm Main Street Emporium Imagineer
Teammitglied
Wir sind beim ersten Mal über London geflogen mit BA, beim zweiten Mal mit Air China und hier hin über Peking und zurück über Chengdu. Auf dem Hinflug eigentlich alles prima, auch der Umstieg in Peking. Der Rückflug über Chengdu war aber eine Katastrophe, da man den Sicherheitsbereich dort bei Anschlussflügen verlassen muss, sprich Gepäck abholen, vorläufiges Visa für China, wieder Einchecken und durch die kompletten Sicherheitskontrollen. Die Maschine von dort hatte dann auch kein Entertainment an Bord im Gegensatz zu der Maschine von FRA nach PEK. Aber ansonsten bekommt man an Bord alles was man braucht, die Verpflegung ist sehr gut. Würde ich wieder mit fliegen...
 
Katha04 steigt in manche Attraktion mit ein
Schon mal vielen Dank für eure ganzen Antworten, wirklich sehr interessant. :nick

Aktuell gibt es Flüge mit Air China für knapp unter 400€, der Preis ist schon sehr verlockend.
Aber ich weiss nicht, man liest immer wieder von nicht genießbaren Essen und noch schlimmer schlechtem Entertainment, hat TelosNox hier ja auch bestätigt. Grade mir ist das Entertainment durchaus wichtig, da wir kein Tablet oder so haben und ich mit Filmen die Zeit aber am besten rumbekommen.
Und mein Mann ist glaub eh eher für eine deutsche bzw. "bekannte" Airline. Müssen wir heute abend wohl nochmal ausdiskutieren. :noidea:

Und es sind ja auch noch ca. 10 Monate bis dahin, wahrscheinlich kann man auch durchaus auch noch warten mit der Buchung. Hat da jemand von euch schon Erfahrungen mitgemacht wann es am besten ist zu buchen?

Wenn ich mir nämlich mal die Disneyhotels bei booking.com und Konsorten angucken will, sind die da alle nicht verfügbar. Sind die wohl wirklich schon ausgebucht oder einfach noch nicht freigeschaltet?

LG
Katha
 
Timm Main Street Emporium Imagineer
Teammitglied
Also das Essen fand ich wirklich gut, besser sogar als bei BA. Es gab auch so häufig zwischendurch Snacks und Getränke, mal ein heißes Tuch... Es wurde sich also wirklich um einen gekümmert. Auf dem Flug von FRA nach PEK hatten wir Inseat Entertainment und da waren genug Blockbuster in englischer Sprache verfügbar, lediglich auf dem Rückflug von Chengdu gab es nur TVs in den Gängen mit chinesischen Filmen.

Aber hapert es jetzt auch am Tablet. Holt euch doch das Amazon Fire für um die 50,- € , aktiviert kurz vor dem Urlaub euren Prime Probemonat und haut ein paar Filme von Amazon Prime Video drauf...
 
TelosNox macht ein Foto vom Schloß
Entertainment ist halt nur auf Englisch, Deutsch gibts nicht.

Wenn es am Tablet fehlt: Nehmt die gesparten Euros und kauft davon eins. Bevor ich wegen Entertainment 200€ mehr für den Flug bezahle, stecke ich das lieber in ein Tablet und bin unabhängig.
 
notaprincess blättert noch in der Broschüre
Die Disney Hotels sind nicht soweit im
voraus buchbar. Mir gefiel es in der Explorers Lodge sehr gut!


Sent from my iPhone using Tapatalk
 
Sheepymaus macht ein Foto vom Schloß
Wir sind 2011 mit Cathay Pacific nach Hongkong geflogen und haben im Stanford Hotel für 4 Nächte geschlafen. Leider waren wir da nicht im Disneyland.

Cathay Pacific fanden wir super, aber was wir dafür bezahlt haben, kann ich nicht mehr genau sagen, wir sind danach noch nach Bali und Singapur weiter geflogen.
 
TelosNox macht ein Foto vom Schloß
Ich will hier nochmal korrigieren. Wir hatten dieses Jahr bei Air China deutsche Filme. Sie haben also nachgelegt.
 
Katha04 steigt in manche Attraktion mit ein
So ich melde mich hier auch mal wieder zu Wort.

Leider gab es privat nun einige Änderungen wodurch u.a. die Reise an die Westküste storniert werden musste und ich nun Hong Kong auch alleine angehen werde. :confused:

Aktuell gibt es Flüge mit Cathay Pacific für ca. 500€, ich denke, dass ich da die Tage zu schlagen werde. Habe zwar etwas Schiss das ganze wirklich alleine zu gehen. Aber egal, ich möchte dahin, also muss ich dadurch. :)
 
Katha04 steigt in manche Attraktion mit ein
Ach ja über Tipps oder Erfahrungen für oder von Alleinreisenden würde ich mich auch freuen. ;)
 
TelosNox macht ein Foto vom Schloß
Ich war zwar nicht allein reisend, aber immerhin war ich vor Ort.

Wir haben im Hotel ICON übernachtet. Ist ein gehobenes Hotel aber Preis/Leistung schien mir ganz gut. Frühstück war sehr umfangreich. Honig gabs sogar direkt aus der Wabe.
Die Lage ist ok. Man kann zur Starferry laufen (ein Stück an der Promenade lang, ist aber in ca. 15min zu schaffen). U-Bahn ist etwa der gleiche Weg. Mit der U-Bahn kommt man dann easy überall hin.

Disney würde ich nicht mehr als 2 Tage machen. Zumal nur das 2 Tage Ticket wirklich günstig ist. Explorers Hotel ist toll.

Vom Ocean Park hab ich mehr erwartet. Allerdings wars auch relativ voll. Wir wussten nicht, dass die auch Ostern Feiertage machen (war Ostermontag). Ergo sind wir fast keine Fahrgeschäfte gefahren. Der Ausblick von oben ist aber schon cool und auch sonst ist der Park recht schön angelegt. Aber auch anstrengend, weil es ständig rauf und runter geht.

5 Tage bekommst du in Hongkong locker voll. Wir hatten effektiv 2,5 Tage für Stadt und Ocean Park und das war nicht wirklich viel. Man hätte noch einiges mehr sehen können.

Fliegen würde ich persönlich über Nacht, wenn es geht. War sehr angenehm einen großen Teil des Flugs zu verschlafen. Bringt halt nur was, wenn man auch schlafen kann.
Umsteigen in Shanghai ist ganz ok (sofern man richtig läuft). In Peking dauert nach meiner Erfahrung der Securitycheck beim Umsteigen ewig, weil die für Transfer nur 1 Station haben und die da ewig langsam arbeiten.
 

Oben