Gerücht: Apple könnte Disney kaufen

Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Diverse Finanz Info-Seiten (z.B. www.proactiveinvestors.co.uk) schüren derzeit Gerücht, dass Apple in Kauflaune ist. Als mögliche Übernahme-"Opfer" werden Adobe, Sony und die Walt Disney Company genannt.
 
Shinji findet sich ohne Parkplan zurecht
Das vielleicht nicht, aber da Steve Jobbs ja Mehrheitsaktionär von Disney ist und Pixar gehörte, würde es schon wieder irgendwie Sinn machen!
Allerdings kann ich mir das eher nicht vorstellen...von den Sachen die aufgezählt sind passt es wirklich eher nicht!
 
stitch Frankenschabe
Die dürfen einfach kein Disney und Adobe kaufen.

Aber das Argument mit Pixar ist nicht mal so abwägig. Wir hatten ja schon mal das Thema, dass in ein paar Pixarszenen auch Appleprodukte vorkommen. Und wenn die Oberfläche von Wall-E´s allerliebste nicht mal aussieht wie bei einer Magicmouse von Apple...
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Mehrheits-Aktionär ist Jobs ja noch nicht von Disney, sonst würde die Firma ihm schon gehören. Aber er ist Einzelaktionär mit den meisten Aktien. Womit eine Übernahme dann natürlich nicht so teuer sein würde.
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Ich glaub, die Liste der möglichen Übernahmen ist dahingehend aufgebaut, dass Jobs Adobe nicht mag und sie vielleicht einfach aufkaufen würde, um sie von der Bildfläche wegzuhaben.

Sony ist vielleicht gerade günstig zu haben (keine Ahnung, hab mich nicht damit befasst).

Und Disney halt, weil Jobs bereits Anteile daran hält und im Verwaltungsrat sitzt.
 
DLPLonny steigt in manche Attraktion mit ein
Ich hoffe nicht das das passiert... :umpf Entweder ich freunde mich dann mit Apple an oder ich wende mich von Disney ab. Beides für mich nicht grade optimale lösungen.
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Also wenn das passiert, war´s das mit mir und Disney. :umpf
Ich kann den Kerl mit seinen Apfelprodukten (bzw. die Apfelprodukte) sowas von nicht ab, da würde ich sogar dieses Opfer bringen! :umpf
Wenn ich all diese Aussagen hier so lese, hoffe ich fast, dass es wirklich passiert, nur um zu sehen, ob ihr Euch deswegen von Disney "abwenden" würdet... :)
 
3_DLP_Fans Master of Disaster
Wenn ich all diese Aussagen hier so lese, hoffe ich fast, dass es wirklich passiert, nur um zu sehen, ob ihr Euch deswegen von Disney "abwenden" würdet... :)
Das wäre der "Worst"-Case, aber einem Besitzer Jobs würde ich keinen Euro mehr hinterherwerfen.

Pixar-Filme sind toll, allerdings gehört dem Jobs der Schuppen ja nicht (mehr). Dafür sitzt er ja nun im Verwaltungsrat von Disney. Wüsste nicht, wie der sonst dort hingekommen wäre...
 
DLPLonny steigt in manche Attraktion mit ein
Magst Du denn keine Pixar-Filme? Die gehörten schliesslich auch zu Apple.
Es geht nicht nur um Apple an sich, hauptsächlich auch die Apple 'Jünger'. Leute die sich nur Apple produkte kaufen, und immer wenn das Handy/der PC mal zicken macht kommt "Tja, ist halt kein iPhone/Mac!". Ich kenne einige bei denen das so ist. Ziemlich traurig mit anzusehen wenn jemand zu einen richtigen Apple Fan boy mutiert.

Die Marktmethoden sind nicht immer ganz Fair, aber wenn man z.b. an das kürzlich erschienen 'Anti Open-Office' Video von Microsoft denkt, kann man das wohl kaum noch irgendwo erwarten. Ausserdem hat Apple bei Pixar nicht die möglichkeit plötzlich so immernoch sehr viel benutze Techniken wie Flash einfach auszumustern, und sie als veraltet zu erklären. Das sollte der User immernoch selbst einscheiden können, ob er Flash auf seinem iDevice haben möchte oder nicht.

Die größte Angst habe ich das in den Parks dann Apple Produkte benutzt werden, und leute mit iPhone/iPod/iPad einfach durch Apps vorteile bei einem Besuch hat. Bei sowas hat Steve bisher noch immer eine total banale Idde in der Hinterhand gehabt.
 
Brandis kennt diverse Charaktere beim Namen
Eben, Jobs verdient heute schon mit, wenn man Geld bei Disney lässt. Und was Fairness angeht, sollte man sich auch Disney nicht unbedingt als Vorbild nehmen.
 
Still Ill blättert noch in der Broschüre
Och nöö. Dann würde eine der Firmen die mir am sympathischsten ist von einer geschluckt, die ich am wenigsten mag. Ich bin dagegen. So. :umpf
 
D
Disneyfan92 Guest
Jobs hält 7,10 % der Aktien. Für eine Übernahme fehlt da noch ein bischen.
Und hat Disney überhaupt mehr als 50 % der Aktien im Umlauf?
Soweit ich weiß hält Disney 51 %.

Mfg.

Disneyfan92
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Die größte Angst habe ich das in den Parks dann Apple Produkte benutzt werden, und leute mit iPhone/iPod/iPad einfach durch Apps vorteile bei einem Besuch hat. Bei sowas hat Steve bisher noch immer eine total banale Idde in der Hinterhand gehabt.
Es werden schon Apple Produkte in den Parks benutzt. Dieses Jahr liefen einige CM auf den Star Wars Weekends in den Hollywood Studios mit iPads rum. Sie brachten so einige Infos unter die Leute.
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
für die kundenbefragungen im DLP werden ja auch quasi ipads der ersten generation (riesen touch geräte) genutzt. für sowas kann ich mir das gerät schon gut vorstellen...
 
Oben