Genie+ ersetzt FastPass+ in Walt Disney World

ColonelZ macht ein Foto vom Schloß
ich sehe es unter Android auch nocht nicht, @dörthe aber schon, obwohl sie mein altes Handy hat, selber Hersteller (Oneplus), aber ein Modell älter. Bei ihr steht das Update zur Verfügung, bei mir noch nicht.



Aus dem oben genannten Grund habe ich mir die App nur bei Dörthe angeschaut, finde sie aber auch schrecklich unübersichtlich.
Der kompakte Bereich "My plans" fehlt, den Ersatz "My day" finde ich schrecklich. Die Übersicht auf einen Blick fehlt total.
Ok, dann bin ich wohl doch nicht zu doof und hatte das richtig in Erinnerung, dass es vorher übersichtlicher war :)
 
Baltic findet sich ohne Parkplan zurecht
Vielleicht steht es schon irgendwo in diesem Thread, hab's auf die Schnelle nicht gefunden.

Auch wenn es ein Tropfen auf den heißen Stein ist, aber Disney hat doch tatsächlich vergessen mitzuteilen, daß Genie+ $15+6,5%Tax (FL) kostet.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Wenn man einen Zugang für eine der Top-Attraktionen bucht und der Ride während des Zeitfensters ausfällt, erhält man wohl so eine Art Blankoscheck in der App, mit dem man zu jedem beliebigen Zeitpunkt des Tages zurückkehren kann, um die Attraktion zu nutzen.
Ist sie dann wider ausgefallen oder passt das alles nicht zu den eigenen Plänen, muss man einen Guest Service Stand aufsuchen und kann dort um Erstattung bitten. Die CM an den Attraktionen können das nicht in die Wege leiten, zumindest zum jetzigen Zeitpunkt.
 
Miagirl steigt in manche Attraktion mit ein
Sagt mal, ihr seid echt alle bereit jeden/fast jeden Tag vor 7.00 aufzustehen um den ersten Lightning Lane Zugang zu buchen?
Vor allem, weil ihr das nächte offene Zeitfenster nehmen müsst und euch keins aussuchen könnt.
Ich blicke das System noch nicht ganz, aber verstehe ich es richtig:
Es ginge nicht darum um 7h den Wecker zu stellen um “irgendeinen” Zugang/Zeit an dem Tag zu buchen, sondern man bekommt nur den nächst freien Slot zur Auswahl?:unsure:
tut mir leid, wenn das eine blöde Frage ist🙈
 
ColonelZ macht ein Foto vom Schloß
Ich blicke das System noch nicht ganz, aber verstehe ich es richtig:
Es ginge nicht darum um 7h den Wecker zu stellen um “irgendeinen” Zugang/Zeit an dem Tag zu buchen, sondern man bekommt nur den nächst freien Slot zur Auswahl?:unsure:
tut mir leid, wenn das eine blöde Frage ist🙈
Bei den normalen Attraktionen bekommt man den nächsten möglichen Slot, bei den Attraktionen mit Aufpreis kann man eine Zeit wählen. Ein weiterer Vorteil wäre, wenn man um 7 Uhr eine Attraktion bucht, kann man um 9 Uhr eine weitere buchen, do dass man dann 2 gleichzeitig hält. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob man nicht nur die Aufpreis Attraktionen um 7 Uhr buchen kann und die normalen erst wenn der Park aufmacht, da gab es teils verwirrende Informationen.
 
Toubi Nachbar in der Main Street? Schonmal gesehen
Die 2 Stunden Regel gilt erst ab Parköffnung, somit funktioniert dies mit 7 Uhr erster Attraktion und 9 Uhr mit der zweiten nicht.
 
mecky hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Wenn man einen Zugang für eine der Top-Attraktionen bucht und der Ride während des Zeitfensters ausfällt, erhält man wohl so eine Art Blankoscheck in der App, mit dem man zu jedem beliebigen Zeitpunkt des Tages zurückkehren kann, um die Attraktion zu nutzen.
Ist sie dann wider ausgefallen oder passt das alles nicht zu den eigenen Plänen, muss man einen Guest Service Stand aufsuchen und kann dort um Erstattung bitten. Die CM an den Attraktionen können das nicht in die Wege leiten, zumindest zum jetzigen Zeitpunkt.
mein Auge zuckt.... :crazy: .....pffff ..... na dassss gibt noch was :0103:
 
Stef hat ein Tagesticket aktiviert
Das ist natürlich interessant, 112 eur extra fürs 14 Tage Ticket wäre ich bereit zu zahlen. Ich habe allerdings die “alten” Ultimate Tickets für 2022, weisst du ob das mit denen auch geht?
 
braveprincess steigt in manche Attraktion mit ein
Das ist natürlich interessant, 112 eur extra fürs 14 Tage Ticket wäre ich bereit zu zahlen. Ich habe allerdings die “alten” Ultimate Tickets für 2022, weisst du ob das mit denen auch geht?
Das wüsste ich auch gerne. Vermutlich werde ich einfach am Wochenende mal bei der Hotline anrufen und nachfragen :)
Edit: Hab eben mal eine E-Mail an Disney Holidays UK/Ireland geschickt, mal schauen wann ich eine Antwort bekomme.
 
Zuletzt bearbeitet:
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Ich habe auch schon an Disney Holidays geschrieben mit der Frage.
Allerdings sehe ich aktuell überhaupt noch nirgends die Möglichkeit, Genie+auf unsere bestehende Buchung zuzubuchen, egal zu welchem Preis.
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
Ich habe eine Antwort von Disney Holidays.... hilft nur nicht viel, denn sie besagt nur:
Auskünfte dazu sind nur telefonisch möglich...

Werde also dieser Tage mal versuchen anzurufen.
 
torstendlp Unser DVC-Waschbär mit Bart
Teammitglied
So, ich habe mal direkt angerufen. Alles gar nicht so einfach, zumindest in unserem Fall, weil wir dann ja vor Ort auch noch auf APs wechseln wollen.

Also erstmal grundsätzlich:
  1. Der Wechsel von Ultimate auf Magic ist möglich, einfach anrufen, dann buchen die einen neuen Kauf, stornieren den alten und schreiben den Wert des alten Kaufes auf den neuen Kauf gut
  2. Der Wechsel geht bis 8 Tage vor dem Startdatum, für das man die Gültigkeit der Magic Tickets wählen möchte. Allerdings natürlich nur, wenn die Ultimate Tickets dann noch gültig wären. Also z.B. 2021er Ultimate Tickets lassen sich nicht auf 2022er Magic Tickets umschreiben oder, wenn man schon 2022er Ultimate hatte (wie wir) können wir nicht sagen, weil wir da nicht können, sondern erst 2023, dass wir dann Magic mit einem Startdatum im Jahr 2023 draus machen.
  3. Genie+ kann dann direkt am Telefon mit draufgebucht werden, zu den vergünstigten Konditionen.
Was es aber in unserem Fall komplizierter macht:
  1. Im Gegensatz zu den Ultimate-Tickets gibt es noch keine verbindliche Regelung, ob die Magic Tickets auf APs angerechnet werden könnnen. Man geht natürlich davon aus, aber sie kann mir keine Garantie geben
  2. Mit den Ultimate-Tickets konnte ich ja, warum auch immer, nicht nur Starttag+14 Tage Parkreservierungen machen, sondern 14 Tage innerhalb des gesamten 23-Nächte-Aufenthaltes im OKW. Das kommt mir zwar komisch vor und eher wie ein Glitch, wäre für uns aber egal, weil wir nach 8-10 Besuchstagen eh auf die APs wechseln wollten, also dann, wenn die Höchstzahl an Park-Reservierungen für den gewählten AP für die Planung des restlichen Partktage des OKW-Teils des Aufenthaltes ausreichen würde und wir nichts stornieren müssten.
  3. Allerdings konnte mir die CM am Telefon noch keine Auskunft geben, was mit den zugebuchten Genie+ Tagen wäre, wenn wir auf AP wechseln, ob wir die behalten oder ob die verloren gehen. Sie geht davon aus, dass die mit dem Wechsel auf den AP verfallen würden. Aber sicher könnte uns das nur dann der CM an der Kasse beim Wechsel sagen. Alternativ könnte ich das Passholder Office anrufen, aber da es noch nicht einmal Klarheit wegen der Anrechnung gibt, würden die darüber erst Recht noch nichts wissen. Sie meint, da könnte ich frühestens Anfang kommenden Jahres was erfahren, wenn überhaupt. Am Ende könnte es, da der Fall so selten sei, auch ggf. keine verbindliche Auskunft bzw. keine Vorgabe im System geben, sondern müsse individuell vor Ort beim Wechsel von Magic auf AP geklärt werden. Ggf. müsse auch die Differenz aufgezahlt werden vom vergünstigten zum normalen Genie+ Preis.
Also... wir können den Wechsel noch nicht machen, das ist alles zu vage. Und wenn die schon bezahlten Genie+ am Ende tatsächlich verfallen würden, dann hätten wir natürlich auch nichts gewonnen.
 
Mel1985 macht ein Foto vom Schloß
Also wir hatten jetzt am Wochenende ein Update der MyDisneyExperience App und danach sagte er, dass wir Genie+ für unseren
Zeitraum erst am Tag selbst hinzufügen können. Vorher nicht.
Warte jetzt mal ab und werde berichten.
 

Wenn Dich "Genie+ ersetzt FastPass+ in Walt Disney World" interessiert könnten Dich aus diese Themen interessieren


Oben