Frühstückzeit im voraus buchbar?

Crazy_Tigger steigt in manche Attraktion mit ein
Ich habe in der Vergangenheit öfter feststellen müssen, dass bei meiner Ankunft im Hotel Santa Fe (morgens) die Frühstückszeiten für den nächsten Tag oft nur noch auf 7 und 10.30 Uhr begrenzt waren. Jetzt ist meine Frage, ob man vorab schon beim Hotel die Frühstückszeit für seinen Aufenthalt festlegen kann? Bei Expedia.fr verweisen sie darauf, dass man seine Frühstückszeit erst bei Ankunft aussuchen kann.

Kann man evtl. das Hotel Santa Fe direkt per Email kontaktieren und das mit dem Frühstück klären? :typing:

Oje, ich bin total verwirrt.... :confused0006:
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Soweit ich weiß geht das nicht. Die Frühstückszeiten werden erst beim Check In vor Ort im Hotel ausgegeben (Frühstückskarten). Ich finde das ist eine faire Lösung.

Es gibt ab und zu die Möglichkeit in den Genuss zu kommen ohne Aufpreis im Park zu frühstücken, das wäre dann das Good Morning Fantasyland Frühstück. Früher wurde es regulär im Katalog angeboten, heute gibt es ab und an Kapazitäten wenn die Anlage sehr gut ausgelastet ist. Dies wurde uns vor 3 Wochen so auch noch einmal bestätigt.

Einfach bei der Rezeption fragen.
 
Crazy_Tigger steigt in manche Attraktion mit ein
Vielen Dank MinnieMouse für Deine Antwort.

Ich hatte bisher auch immer die Frühstückskarten beim Einchecken bekommen. Aber wie gesagt sind dann oft fast alle Zeiten schon weg und nur noch 7 und 10.30 Uhr übrig. Das hat mich halt stutzig gemacht, weil ich ja immerhin schon um 8 Uhr angekommen bin und nach mir sicherlich auch noch sehr viele an den Tag angereist sind.

Das Frühstück im Park hatte ich auch schonmal ausgewählt, das war mir dann aber irgendwie viel zu hektisch dort.
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Wir frühstücken immer so gegen 8 oder 9 Uhr, da hatten wir bisher nie Probleme und bekamen diese Zeiten immer.

Als es einmal sehr sehr voll war, hatte man uns dieses GMFB angeboten, was wir auch genutzt haben.
 
T
Trieli Guest
Ich hatte bisher auch noch nie Probleme die Wunschzeiten zu kriegen. O.k. mal eine halbe Stunde hoch oder runter. Und ich bin nie vor 12.00 Uhr angereist.

Einmal wollten wir früher zum Frühstück weil wir alle schon wach waren und da haben wir im Restaurant einfach gesagt, wir hätten die Karte verloren. War kein Problem. Wir durften dann auch früher rein.

Eine Reservierung der Zeiten vorab klingt für mich unrealistisch, da dies ja auch gar nicht in den Reservierungsinfos hinterlegt wird, sondern man nur die Kärtchen bekommt und mit einem ziemlichen Aufwand verbunden ist, wenn es sich erst mal rumgesprochen hat, dass man das machen kann.
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Da gebe ich Trieli vollkommen Recht, die Leute buchen ja aus ganz Europa, da hätte Disney ja viel Arbeit wenn die die ganzen Anrufe mit den Frühstückszeitenanfragen zu den versch. Buchungen zuordnen sollten.

Es haben ja auch nicht nur die Leute Frühstückskarten für den nächsten Tag die mit Dir zusammen an dem Tag einegcheckt haben, sondern auch schon die Leute die einen oder 2 Tage vorher angekommen sind. Das baut ja alles aufeinander auf.
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
weiß denn jemand, ob es in der weihnachtszeit auch das frühstück im park gibt? wir haben im august (unterbringung in der lodge) auch mal im park gefrühstückt und würden das nun auch gerne wieder machen (unterbringung cheyenne), wenn das möglich ist!
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Mave, wie gesagt es ist nur auf Anfrage direkt im Hotel buchbar! Das hat nichts mit Sommer- oder Wintersaison zu tun, wenn sie gerade Gutscheine haben ist es möglich, ansonsten nicht.
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
ich meine letzten in irgend nem thread mitbekommen zu haben, dass es gar nicht zu jeder zeit und aus jedem hotel buchbar ist...:noidea:
 
M
Mattis Guest
Ganz ehrlich: Trotz dieser Frühstückskarten ist es doch in den Disneyhotels egal wann man zum Frühstück geht - diese Erfahrungen haben wir bisher immer gemacht. Wir haben immer brav in der Schlange gestanden um zu unserer Zeit da zu sein und es gab unmengen an Menschen, die völig falsche Zeiten auf ihren Karten stehen hatte und die durften auch rein...
 
T
Trieli Guest
Ganz ehrlich: Trotz dieser Frühstückskarten ist es doch in den Disneyhotels egal wann man zum Frühstück geht - diese Erfahrungen haben wir bisher immer gemacht. Wir haben immer brav in der Schlange gestanden um zu unserer Zeit da zu sein und es gab unmengen an Menschen, die völig falsche Zeiten auf ihren Karten stehen hatte und die durften auch rein...
Ich habe auch oft das Gefühl, dass nur wir Deutschen so blöde sind uns an die vorgegebenen Zeiten zu halten. Aller anderen gehen eh, wann sie Lust und Laune haben.
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
ich finds beim frühstück auch recht blöde, mich für 4 tage im voraus zu entscheiden, wann ich frühstücken möchte. ich weiß ja nicht, was ich an welchem abend anstelle und wie spät es wird, bzw. wie lang wir morgens schlafen möchten (so ist es bei uns beiden ohne kinder auf jeden fall :) ).
aber anders ist das in solch riesen hotels vermutlich nicht möglich...
 
alter_sack steigt in manche Attraktion mit ein
In den ersten Jahren gab es keine festen Frühstückszeiten. Man konnte kommen wann man wollte und der Platz wurde auch nicht zugewiesen. Hat auch funktioniert.
 
M
Mattis Guest
Nur so kenne ich es...

Außer im Santa Fe - da war es nicht so und im Cheyenne kann ich mich nicht mehr erinnern...
 
T
Trieli Guest
Also am Anfang war es ja nicht so und es ging auch. Im Gegenteil: Ich fand es damals viel angenehmer als heute.
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
wir haben das letzte mal 2006 im cheyenne gefrühstückt, da musste man selber schauen, zwischen welche menschengruppen man sich quetschte!!! :(
 
T
Trieli Guest
Im New York im März gab es keine Frühstückskarten und man wurde an den Tisch gebracht.
Im Cheyenne wurde man noch nie an den Tisch gebracht und im Santa Fe wohl auch nicht.
 
engelchen steigt in manche Attraktion mit ein
Also am Anfang war es ja nicht so und es ging auch. Im Gegenteil: Ich fand es damals viel angenehmer als heute.
Das waren die Hotels aber noch nicht so ausgelastet wie jetzt. Ich bin mir daher nicht sicher, ob das funktionieren würde.

Im Cheyenne bekommt man keinen Platz zugewiesen. War uns auch lieber. Wir haben immer recht spät gefrühstückt (10 Uhr) und konnten dann in den Nebenraum gehen, der sich merklich leerte.

Im SQL und NPB wird der Platz zugewiesen. Woanders waren wir leider noch nich. :(
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
wir haben beim letzten mal im cheyenne nur einmal gefrühstückt. schade, dass ich die frühstücks-karten anschl. in den rückgabeschacht geworfen hab. sonst könnten wir nun aus verschiedenen zeiten wählen ;)
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Jeder hat eine andere Meinung, aber so etwas mag ich gar nicht ... Wenn das jeder tun würde, wäre das Chaos beim Frühstück perfekt :hungry:

Ich finde das System mit den Frühstückskarten schon in Ordnung und wenn jemand mal 15-20 Minuten später erscheint wird auch niemand etwas dazu sagen, aber Gutmütigkeit sollte auch seine Grenzen haben und nicht ausgenutzt werden. :nick
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Oder ihr macht es so wie wir letztes Jahr im NBC:

laßt euch eine frühe Frühstückszeit geben, in unserem Fall 7.30 Uhr am ersten Tag, und stellt euch den Wecker. Dann steht ihr auf wenn dieser klingelt, seid erstaunlich müde, fahrt im noch komisch leeren Hotel mit dem Aufzug nach unten, wundert euch warum kein Mensch vor oder im Frühstückssaal ist und beobachtet das Personal beim Frühstücken. Tja, und wenn man dann von einem Mitarbeiter angesprochen wird, was man denn wolle, diesem verständnislos seine Frühstückskarte unter die Nase hält und auf Frühstück pocht und dieser einem dann mitteilt, dass man sich da wohl etwas in der Uhrzeit vertan hat, ärgert man sich doch ein wenig. Es war nämlich nicht 7.30 Uhr sondern 5.30 Uhr..........irgendwie hatte sich unser WEcker beim Transport verstellt.:muha:

Ausserdem durften wir uns im NBC den Tisch selber aussuchen.:001:
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
whow... zwei stunden zu früh, das könnte mir glaub ich nicht passieren :) da zwingt mich dann meine innere uhr einfach zum weiterschlafen :)
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Oder ihr macht es so wie wir letztes Jahr im NBC:

laßt euch eine frühe Frühstückszeit geben, in unserem Fall 7.30 Uhr am ersten Tag, und stellt euch den Wecker. Dann steht ihr auf wenn dieser klingelt, seid erstaunlich müde, fahrt im noch komisch leeren Hotel mit dem Aufzug nach unten, wundert euch warum kein Mensch vor oder im Frühstückssaal ist und beobachtet das Personal beim Frühstücken. Tja, und wenn man dann von einem Mitarbeiter angesprochen wird, was man denn wolle, diesem verständnislos seine Frühstückskarte unter die Nase hält und auf Frühstück pocht und dieser einem dann mitteilt, dass man sich da wohl etwas in der Uhrzeit vertan hat, ärgert man sich doch ein wenig. Es war nämlich nicht 7.30 Uhr sondern 5.30 Uhr..........irgendwie hatte sich unser WEcker beim Transport verstellt.:muha:

Ausserdem durften wir uns im NBC den Tisch selber aussuchen.:001:


Grossartig, da hätte ich gerne die Gesichter von Euch und vom Kellner sehen wollen ......
:muha::muha::muha::muha:
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Glaub mir, wir haben uns erst total geärgert und dann total gelacht. :muha:
Wir waren echt verwirrt, weil noch kein GAst im Hotel unterwegs war, die Türen im Restaurant noch zu.......kein Essen aufgebaut. ABer da es unser erster Tag war, haben wir nur gedacht: sind wir die einzigen die so früh frühstücken gehen.:look:

Tja, irgendwie konnte auch unsere innere Uhr nix mehr retten, wir waren eh aufgeregt. Das doofe war, wir hatten sogar noch unsere Armbanduhren angezogen und nicht mal drauf geguckt. Naja, so haben wir uns noch mal in voller Montur ins Bett gelegt und 1 1/2 stunden weiter geschlafen.
 
T
Trieli Guest
Das waren die Hotels aber noch nicht so ausgelastet wie jetzt. Ich bin mir daher nicht sicher, ob das funktionieren würde.
Da bin ich mir nicht so sicher. Ich kann mich noch gut an 2 Stunden warten zum Einchecken in der SL erinnern obwohl alle Schalter an der Rezeption geöffnet waren. Und trotzdem lief es beim Frühstück unkomplizierter als heute.
 
engelchen steigt in manche Attraktion mit ein
Im SQL waren wir zu der Zeit noch nicht, vielleicht war es in anderen Hotels anders. (kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen)

War das noch die Zeit wo man fürs Frühstück noch extra zahlen musste? Vielleicht haben gar nicht alle Gäste im Hotel gefrühstückt. Ich kann mich nämlich erinnern, dass das Frühstück damals gar nicht üppig und dafür recht teuer war.

LG engelchen <- die bisher selten aufs Frühstück im DLP warten musste
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
. Ich kann mich noch gut an 2 Stunden warten zum Einchecken in der SL erinnern obwohl alle Schalter an der Rezeption geöffnet waren.
Whow!!!! wir mussten noch nie länger als 15 minuten warten.... vielleicht lag es daran, dass wir immer gegen 9 uhr morgens einchecken, da ist es noch recht ruhig! sogar im august!
 
T
Trieli Guest
@Engelchen: Das war so in den ersten 1-2 Jahre nach der Eröffnung. Damals konnte man auch nur mit Frühstück buchen. Entweder national oder American Breakfast. Dementsprechend war dann das Frühstück. Wir waren privat die ersten Jahre immer in der Lodge und das Frühstück war 10mal besser als heute. Es gab auch noch Kaffeetassen mit Hotellogo drauf. :-* Und die Tische waren immer sauber und nett eingedeckt.

@mave: Damals in der Anfangszeit gab es aber auch noch einen ganz anderen Service beim Check-in als heute. Es wurde einem wirklich alles haarklein erklärt, genau gesagt, wie man auf sein Zimmer kommt. Heute bekommt man ja nur noch kurz seine Unterlagen hingeknallt und gut ist.
Ich bin damals mal zu allen möglichen Zeiten angereist, aber es war immer voll. Was aber kein Problem war. Im Sommer bekam man dann in der Lobby leckere Limonade umsonst. Da liefen dann CMs rum und haben die verteilt bzw. es gab eine Getränkestation dafür. Im Winter war es dann leckerer heisser Kakao. Wir haben uns dann beim Anstehen abgewechselt und dann ging das noch.
Zu dieser Zeit wurde dir in der Lodge sogar noch das Gepäck aufs Zimmer gebracht wenn das Zimmer beim Check-in noch nicht fertig war und es wurde auch auf Wunsch wieder abgeholt.

Heute reise ich eh nie vor frühem Mittag an. Das reicht mir.
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
na wenn man das so liest, wird ziemlich deutlich, woran beim DLP so gespart wird. der service wird halt nicht mehr so groß geschrieben, wie er mal war!
ich war leider erst ab 2006 in den disney-hotels und durfte diesen service daher nie genießen :(
 
schumidog Krümelmonster
war den jenad von euch in den letzten wochen in nbbc? wenn ja,wie wra das denn dort mit dem check in,und den frühstück? mein freund und ich wollen nämlich im august dort einige tage verbringen,wenns klappt was ich natürlich sowas von hoffe!!!
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Wie meinst Du das mit dem Check In im NPBC? Du kommst an, checkst ein und suchst Dir deine Frükstückskarten aus nach den Zeiten die noch verfügbar sind, oder meintest Du etwas anderes?
 
schumidog Krümelmonster
ich meinte ob es chaotisch ablief,wie schon einige mal beschrieben,oder eher ruhig. und wie des eben mit dem frühstückszeiten auswahl war
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Man kann nie vorher wissen ob es chaotisch ist oder nicht, das kommt drauf an wie voll das Hotel zu dem Zeitpunkt ist! Wenn Ihr sehr früh frühstückt, wird es immer angenehm leer sein.

Man muss sich dessen schon bewusst sein das es in einem sooooooooooooo großen Hotel wie dem NPBC schon mal etwas voller sein kann beim Frühstück .....
 
Montecore blättert noch in der Broschüre
Hi, :wink:

habe mal eine Frage zu den Frühstückszeiten im Hotel New York. Habe das letzte Mal 2005 in einem Standard-Zimmer im NY gewohnt. Damals gab es in diesem Hotel keine zeitlich begrenzten Frühstückskarten. War allerdings die letzten Jahre immer in der Empire State Lounge im Hotel NY :jump, so dass ich leider nicht weiß, ob es mittlerweile Frühstückskarten gibt. :noidea:

Wohne im November 4 Tage im Hotel New York, Standard Zimmer und habe das erste Mal über visit gebucht. Hoffe das alles gut geht......

LG
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Die Frühstückskarten gibt es schon seit Jahren in den Hotels, allerdings bin ich mir jetzt nicht sicher ob wir 2001 als wir im New York waren, auch welche hatten oder wir so frühstücken konnten .... *hm*
 
Montecore blättert noch in der Broschüre
Ja,

im Santa Fe, Cheyenne, SL, NBC gab es auch immer Frühstückskarten. War 2005 im November im NY und 2006 im Sommer. Beides mal ein Standard-Zimmer und beide Male gab es keine Frühstückskarten. :noidea:

Aber wie gesagt, danach habe ich nur noch in der Lounge genächtigt und dort hatte es sich mit den Karten ja eh erledigt.
 
Messier11 kennt diverse Charaktere beim Namen
Auch dieses Jahr im Februar gab es keine Frühstückskarten im Hotel New York.
 
Montecore blättert noch in der Broschüre
Super,

danke schön. Hatte gehofft, dass es im New York keine Frühstückskarten gibt :jump
 
T
Trieli Guest
Im März 2009 gab es dort auch keine Frühstückskarten. Allerdings war das Hotel auch eher mau gebucht.
Im Santa Fe vor 2 Wochen gab es sie allerdings!

Ich vermute, dass die Hotels das je nach Auslastung regeln. Allerdings ist es trotz Karten kein Problem früher oder später zum Frühstück zu gehen. Ich war ja vor 14 Tagen im Santa Fe und hatte am 1. Morgen eine Karte für 9.30 Uhr. Da ich aber schon um 8.30 Uhr mit allem fertig war bin ich zum Frühstück und es war keinerlei Problem.
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Ich finde die Regelung mit den Frühstückskarten ganz gut, so gewährleistet man, dass nicht alle zur gleichen Zeit frühstücken wollen und die Restaurants dann aus allen Nähten platzen.

Das New York ist ja eines der kleineren Hotels (bezüglich der Anzahl der Zimmer) da werden die Karten aus dem Grund wahrscheinlich nicht benötigt, oder? Gehe mal davon aus, dass es im Disneyland Hotel morgens auch keine Karten gibt. Wir hatten damals ja in der CC Lounge gefrühstückt, daher hatte ich nicht darauf geachtet wie es "unten" ablief ......


Minnie
(hält sich meist immer an die Zeiten)
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
im cheyenne gabs sie letzten dezember natürlich auch, man konnte aber auch ohne probleme später zum frühstück gehen. hier gab es dann eine extra schlange für leute, die zu spät oder zu früh kamen. da standen aber nie leute und man konnte ohne probleme auch direkt durchgehen :nick
 
Oben