Frage zum Europa-Park ( EP )

Reiseplanung 
Silvia steigt in manche Attraktion mit ein
Hallo Leute,

ich hoffe mal es gibt hier jemanden der mir helfen kann.

Nachdem wir ja schon so oft im DLP waren sind wir am überlegen ob wir nicht im nächsten Jahr mal in den Europa-Park fahren. Im Oktober 2010 sind ja auch wieder im DLP.

Mein Mann Peter war vor ca 12 Jahren mit seiner damaligen Freundin und deren Kindern dort und ich selbst war vor ca 13 Jahren das letzte mal mit meinem damaligen Mann und unserer Tochter dort. In dieser Zeit hat sich ja bestimmt einiges geändert :-*

Damals habe ich festgestellt dass ein Tag ganz schön knapp ist um alles in Ruhe anzusehen. Also wird man mittlerweile mindestens 2 Tage brauchen, oder ? Oder doch besser 3 ? Ich habe keine Ahnung. Im DLP bleiben wir immer 5 Tage weil wir es einfach nicht mögen so durch die Gegend zu hetzen. Allerdings bin ich auch ein Feigling und fahre weder Achterbahnen noch sonstige schnelle Fahrten oder irgendwas mit Loopings. Im DLP ist BTM das "schlimmste" was ich fahre. Also kein Indy, kein SM, kein Crush, kein ToT - nix in dieser Hinsicht. Also würden dann im EP vielleicht doch 2 Tage reichen denn da gibts ja viele Achterbahnen hab ich gehört.

Kann mir also vielleicht mal jemand der den EP kennt und nicht vor 12 Jahren das letzte mal dort war ein paar Tipps geben. Was solte man beachten, wie lange braucht man um alles in Ruhe zu sehen, was sollte man unbedingt machen usw.

Übernachtung wäre nicht so das Problem, da habe ich hier im Forum ja schon ein paar Tipps gefunden. Mir gehts mehr ums drum-rum.

Liebe grüsse,
Silvia
 
MinnieMouse blättert noch in der Broschüre
Wir waren letzten Herbst im Europa Park für 3 Tage, wovon wir 1 1/2 Tage im Park waren. Da der Park sehr achterbahnlastig ist und ich das auch vom Nacken her nicht vertrage, kommen diese Sachen für mich auch nicht in Frage. Aber auch ohne diese ganzen Sachen waren wir doch froh nicht nur einen Tag im Park zu haben um viel machen zu können.

Von daher würde ich schon 2 Tage einkalkulieren.
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Wir waren zuletzt im September 2004 im Europa Park, also auch schon ein Weilchen her ;)!

Wir hatten etwa 2 volle Tage im Park - weniger hätten für mich nicht gereicht! Klar gibt es viele Achterbahnen, aber auch sonst gibt's im EP viel zu sehen und zu entdecken! Und er ist wirklich viel mehr, als er vor über 20 Jahren war (ich war auch schon als Kind dort, seitdem gab es einige Ergänzungen) - seit 2004 gab es wiederum neue Themenländer (z.B. Portugal, Island glaube ich).

Also, kurzum: 2 Tage minimum (aber höchstens 3, denke ich) :wink:
 
Leinis Unsere Lanyard-Tante
wir waren auch so ca. 2004 im EP.

ich muß sagen wir haben an einem Tag eigentlich alles geschafft, mit Achterbahnen (wir gehen in alles was fährt) bis auf die kinderteile, (also luftballonfahrt oder wie das heißt usw.) waren aber froh das wir den zweiten tag hatten um alles was sapß gemacht hat noch 2-3 mal zu fahren so wie die silverstar und vorallem mal in erster reihe :jump
Aber da hat sich ja in den letzten jahren auch einiges getan, sprich erweiterung und neue Bahnen. also 2 tage is denk ich minimum. ach ja wir waren ende august/anfang september.

Leinis
 
Silvia steigt in manche Attraktion mit ein
Danke für Eure Erfahrungen.

Tja, mal sehen, ist ja noch ein Weilchen bis nächstes Jahr Herbstferien.
Da wir uns auch gerne Shows und so ansehen, bleiben wir vielleicht auch 3 Tage :-*

Dieses Jahr steht ja nochmal DLP auf dem Plan.

Trotzdem freu ich mich auch mal auf einen anderen Park. Abwechslung schadet ja nix.

Liebe grüsse,
Silvia
 
mausi Amazon-Mausi
Hallo Silvia!
Ich würde Dir 3 Tage für den Europa-Park empfehlen, gerade wegen den vielen Shows, die Ihr Euch alle in Ruhe und evtl. auch noch ein zweites Mal angucken könnt. Und auch, wenn der Europa-Park viele Achterbahnen hat, von denen Du vielleicht doch die ein oder andere fahren würdest, gibt es doch noch vieles andere, was sehr sehenswert ist, z.B. die neue Ausstellung "Historama". Wir waren z.B letzte Woche im Europa-Park und sind kaum größere Bahnen gefahren, da uns die Wartezeit zu lang war. Und trotzdem haben wir zweieinhalb kurzweilige Tage dort verbracht, obwohl wir dort schon alles kennen. Und im Herbst ist zwar nicht mehr ganz so voll wie im Sommer aber es ist trotzdem noch einiges los.
LG
Mausi
 
Freiburger steigt in manche Attraktion mit ein
Kann mir also vielleicht mal jemand der den EP kennt und nicht vor 12 Jahren das letzte mal dort war ein paar Tipps geben.
Ich würde sagen das ich das letzte mal vor 12 Tagen im EP war:giggle: , nein im Ernst: Ich gehe fast jede Woche mal vorbei, schließlich ist der Park nur einen Katzensprung von mir entfernt.
Wenn Du die großen Achterbahnen auslässt, was ja schon einige sind, könnte es trotzdem mit einem Tag knapp werden...An diesen Bahnen stehen wohl die meisten Besucher einen Großteil Ihres Besuchs in der Warteschlange. Im EP sind zu Stoßzeiten bei allen Bahnen Wartezeiten über 60 Min. zu befürchten. Bei allen anderen Bahnen sind Wartezeiten dagegen nicht existent. AAAAber es gibt viele kleine Bahnen und Karusells die jeder Fahren kann...so er will. Wenn ich es richtig weiß hat der EP annähernd doppelt so viele Fahrgeschäfte wie DLP. Auch wenn es zum Teil einfache Rundfahrgeschäfte sind.
Wenn Du gerne Shows ansehen willst dann ist der EP der richtige Park für Dich.
Die großen Shows im Theater, im Eiszelt, das Shakespeare Theater, die Arena und das (!) Kindermusical sind dann ein muß.
Dann gibt es über den ganzen Park noch einige kleinere und größere Bühnen auf denen einiges dargeboten wird. Für Kinder eine Charactershow ( mit der Euromaus und ihren Freunden ) Marionettentheater, Flamenco und Tanzaufführungen - gab es nicht auch Papageienshow? Die Vogelhochzeit ist auch sehenswert.
In den Ferien meide ich auch die Großbahnen, und mein Tag ist straff mit den Shows organisiert.
Bedenke das der Park "nur" von 9 bis 18 Uhr geöffnet hat- bei entsprechendem Besucherandrang mit verlängerter Öffungszeit, die ab 13 Uhr bekannt gegeben wird.
Wohnen kann man in ganz Rust. Der Ort ist so klein das man von allen Hotels mit einem mehr oder weniger kurzem Fußmarsch das Park erreicht. Wobei ich die Resort Hotels empfehlen kann. Diese sind zwar um einiges teurer als die Übernachtungen im Ort, aber wirklich seeeeehr schön. Und die Hotelgäste haben so was wie die EMH im DLP.
Falls Fragen sind, immer her damit.
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Darf ich mich da mal dranhängen, denn auch wir würden irgendwann gern mal in den EP.

Welche Jahreszeit ist denn für den Park am idealsten? Da wir Kinder haben können wir ja nur am Wochenende oder eben in den Ferien.:wink:
 
Freiburger steigt in manche Attraktion mit ein
Am Idealsten in welcher Hinsicht ??
Die kürstesten Wartezeiten hat man erfahrungsgemäß bei Parköffnung eine Woche vor Ostern, oder die Wochen nach Ostern......Je nach Wetter natürlich noch ungemütlich kalt.
Die schönste Zeit ist meiner Meinung nach die Halloweenzeit. Da ist der Park wiklich toll dekoriert und es gibt abgeänderte Shows. ABER da kanns sehr voll sein.
 
Silvia steigt in manche Attraktion mit ein
OK - überredet. Es werden dann doch 3 Tage :-*

Schlieslich soll es ein kleiner Urlaub werden und wenn man den ganzen Tag auf den Füssen ist, ist das Stress genug, da muss man nicht auch noch durch die Gegend rennen um alles zu sehen. Deshalb bleiben wir normalerweise ja auch 5 Tage im DLP. Wir kennen dort zwar auch schon alles, aber wenn man gelassen durch den Park schlendern kann ist es einfach erholsamer als wenn man rumrennt.

Da wir ja keine Thrillrides fahren, müssen dann auch die kleineren harmloseren " Kirmesfahrten " dran glauben und da gibt es glaube ich jede Menge.

Habe jedoch noch eine Frage @ FREIBURGER: Du sagst in der Hallowennzeit ist es voll. Wir würden ja in der ersten Woche unserer Herbstferien fahren, also wahrscheinlich 04.10. - 06.10. oder 05.10. - 07.10. Ist es da auch schon so voll ? Hoffentlich nicht :noidea:

LG,
Silvia
 
Mummelchen findet sich ohne Parkplan zurecht
Ich danke auch erst mal für die Infos.
Also bei uns gehts in den Herbstferien nicht, da wir da in Urlaub sind. Nächstes Jahr haben wir erst im November Herbstferien, da ist der Park schon zu. Für uns käme eher ein Wochenende oder Sommerferien in Frage. Halloween ist sicher schön, aber da ich noch nie in dem Park war, würde ich ihn gern erst mal in normalem Zustand erleben.:wink:
 
mausi Amazon-Mausi
Habe jedoch noch eine Frage @ FREIBURGER: Du sagst in der Hallowennzeit ist es voll. Wir würden ja in der ersten Woche unserer Herbstferien fahren, also wahrscheinlich 04.10. - 06.10. oder 05.10. - 07.10. Ist es da auch schon so voll ? Hoffentlich nicht :noidea:

LG,
Silvia
Es war in den letzten 6 Jahren in den Herbstferien Mitte Oktober nicht ganz so voll wie jetzt in den Sommerferien, aber trotzdem sehr gut besucht, da auch viele Franzosen, Schweizer, Belgier, Niederländer etc. den Park besuchen.

LG
Mausi
 
Freiburger steigt in manche Attraktion mit ein
Habe jedoch noch eine Frage @ FREIBURGER: Du sagst in der Hallowennzeit ist es voll. Wir würden ja in der ersten Woche unserer Herbstferien fahren, also wahrscheinlich 04.10. - 06.10. oder 05.10. - 07.10. Ist es da auch schon so voll ? Hoffentlich nicht :noidea:

LG,
Silvia
Ich will Dir da nicht allzuviel Hoffnung machen. Ich glaube zu wissen das während der Halloweenzeit annähernd so viele Besucher kommen wie im Sommer.
Aber der Park ist groß und die Besucher verteilen sich eigentlich recht gut. Und Wartezeiten sind nur bei den großen Bahnen recht hoch. Gib mir einfach bescheid wenn Ihr den EP besucht- dann komme ich auf einen Kaffee vorbei :-*
 
Silvia steigt in manche Attraktion mit ein
@Freiburger: Ich trinke aber keinen Kaffee :rotfl

Aber vielleicht darf ich ja auch was anderes trinken, dann können wir uns gerne mal treffen.

Na ja, bei 3 Tagen wirds schon klappen mit den Wartezeiten. Die meisten Leute werden wohl die Thrillrides fahren ( hoffe ich zumindest ) so dass die Schlangen bei den Rides für Hasenfüße wohl nicht soooo lang werden. Und wer jetzt was anderes denken sollte: Bitte einfach Mund halten und mich in meinem Glauben lassen sonst: :hau:

Im Grunde bleiben ja nur die Herbstferien. Sommerferien werden bestimmt zuuuu voll, Osterferien zu kalt. Und bei einem schulpflichtigen Kind ... no chance.

LG,
Silvia <-- würde am liebsten in diesem Jahr schon fahren :-*
 
Silvester steigt in manche Attraktion mit ein
:wink:
ich war die letzten Jahre auch mindestens zweimal im Jahr im Ep. Einmal immer mit meinen Mädels im Juni (und unter der Woche) - da war es bisher immer recht leer im Park und einmal im Jahr waren wir immer mit unserem Sohnemann (10 J.) für zwei oder drei Tage im Park. Und das natürlich während der Sommerferien, denn mit einem Schulkind bleibt einem ja nichts anderes übrig:nick Eigentlich hatten wir bisher auch während der Ferien immer Glück (wir waren meistens gleich Anfang der Woche) und es war nie total voll und wenn Du im Park Resort Urlaub machst, hast Du ja auch den Vorteil, dass Du mittags mal eine Pause machen und gegen Abend wieder in den Park gehen kannst, wenn die meisten Tagesbesucher schon wieder Richtung Ausgang müssen. Da ist es dann vor allem in den hinteren Bereichen vom Park ziemlich leer.
Wir haben letztes Jahr im Colosseo übernachtet und haben die Mittagsstunden einfach im Pool verbracht, dann noch ein paar Stunden im Park und zum krönenden Abschluss das leckere Buffet. Da werde ich ganz Urlaubs-sehnsüchtig, wenn ich daran denke:urlaub::giggle:
Und für das richtige Urlaubsfeeling würde ich auf jeden Fall mindestens zwei Tage empfehlen, wobei ich drei am besten finde, denn dann hat man einen Tag so richtig Urlaub, ohne An- und Abreise.
Ach, und ich fahre übrigens auch keine Achterbahnen, aber ich kann mich super mit den Bummel- und Märchenbahnen im EP beschäftigen, während meine Zwei Euromir oder Eurosat... fahren.

:mw
 
Silvia steigt in manche Attraktion mit ein
Seufz ... ich fühle mit Dir Silvester. Schrecklich wenn man nur vom Urlaub REDEN kann :no:

Wir haben es zum Glück ja nur knapp 2 Stunden zum EP, also wenn wir morgens um 7 losfahren sind wir spätestens 9.30 dort. Also An- und Abreise fällt da nicht so sehr ins Gewicht. Aber 3 Tage sind trotzdem besser sonst ist man ja am zweiten Tag wenn man daheim ankommt total fertig.

Übernachtung bin ich noch am überlegen. Wir werden wohl des lieben Geldes willen NICHT in einem EP-Hotel übernachten sondern etwas günstigeres suchen. Aber das hat ja noch Zeit.

Wie ist eigentlich das Essen so im EP ? :hungry:

Habe mir vorhin mal bei Amazon den Parkplaner bestellt. Ist zwar schon 4 Jahre alt, aber einen neueren gibts nicht und ich hatte noch genau 9,95 € Guthaben auf meinem Amazon-Konto :nod:

LG, Silvia

P.S. Hat vielleicht jemand die EP-DVD und könnte sie mir mal ausleihen :wink:
 
mausi Amazon-Mausi
Also das Essen im Restaurant "Don Quijote" kann ich nicht empfehlen. Die Portionen sind klein und der Service ist hundsmiserabel. Das Buffet dagegen ist sehr empfehlenswert. Reichlich Auswahl und für jeden Geschmack was dabei. Im Park selber finde ich Burger und Pommes etc. überteuert. Aber es gibt ein paar Counter-Service-Restaurants. Davon haben wir zwar nur das "Petite France" ausprobiert, aber das war sehr lecker und die Portion war relativ groß.

LG
Mausi
 
Disneymom steigt in manche Attraktion mit ein
Wir waren auch schon mehrmals im Europapark, da ich mich oft in dieser Gegend aufhalte. Aus meiner Erfahrung mit und ohne EP-Hotel kann ich sagen, unbedigt auch dort ein Hotel buchen. Uns hat am besten das El Andaluz gefallen, da man durch das Hotel direkt in den Park (Spanien) gehen kann. Auch die Zimmer mit den Zirkusthemen fanden wir sehr schön. Das Frühstücksbuffet ist einfach super. Der Park ist den Disney-Parks sehr ähnlich, einiges ist anscheinend auch abgekupfert: Piraten von Batavus (fast genauso wie die in der Karibik nur nach Asien verfrachtet), auch die Geistervilla ist sehr ähnlich. Der Park ist auf jeden Fall nicht nur etwas für Achterbahnfans. Für einen Besuch sollte man mindestens zwei bis drei Tage einplanen. Am Abend gibt es auch Shows oder 4D-Kino. Nach dem Kinobesuch kann man auch an schönen Nächten zu Fuß durch den Park wieder zum Hotel laufen, sehr interessant. Wir waren auch schon einmal in der Weihnachtszeit dort. Hat uns super gefallen. Der schön dekoriert Park und abends im Hotel wird immer ein anderes Zimmer für die Kinder der Hotelgänste als Weihnachtszimmer hergerichtet und alle bekommen kleine Geschenke. Es gibt auch eine Kinderdisco.

Gruß
Disneymom
 
Disneymom steigt in manche Attraktion mit ein
Wie ist eigentlich das Essen so im EP ? :hungry:

:
Das Essen ist sehr gut dort. Wir finden es viel besser als im Disneyland, besonders das "Fast Food". Die Buffets sind sehr schön und reichhaltig. Es gibt dort wirklich für jeden Geschmack etwas.

Gruß
Disneymom
 

Oben