For the first time in forever... Disneyworld Mai 2020

WDW 
Xenna16 hat ein Tagesticket aktiviert
Als ich gerade im Europapark bei Pommes und Poffertjes saß, hat ATD mir die MDE Nummer zugeschickt. :jump
Die App nimmt die Nummer auch an, allerdings will das Personen-Matching nicht ganz so wie ich. Zeigt z. B. mich trotz richtigem Geburtsdatum im Profil mit 0 Jahre an... Ich versuche es zu Hause noch mal in Ruhe am PC. :)
 
Xenna16 hat ein Tagesticket aktiviert
Am PC scheint es dann geklappt zu haben. :top:😊
Ich habe für meine Mutter kein eigenes Profil angelegt (um Fastpass und co. kümmere ich mich und falls notwendig, kann sie sich auch mal mit meinem Account einloggen), sondern nur bei Family and Friends den Namen und das Geburtsdatum eingetragen. Danach habe ich ich MDE-Nummer eingegeben und das System hat die beiden Reisenden aus der Reservierung automatisch zugeordnet.
Hotelreservierung und Tickets werden korrekt angezeigt, Magic Bands lassen sich rein theoretisch auswählen - hier aktuell nur die einfarbigen, aber ist mir zum jetzigen Zeitpunkt natürlich eh noch egal.
Vom Dining Plan sehe ich noch nichts, aber da habe ich in Erinnerung, dass der erst nach dem Check-In angezeigt wird, richtig?
In der App wird die Buchung auch angezeigt. :)

Am Wochenende habe ich zwei Freunde, die ebenfalls Freizeitpark-Fans sind, getroffen, die 2021 nach Orlando wollen. Habe schon einige Tipps geben können. :lach
 
Xenna16 hat ein Tagesticket aktiviert
Da wir in weniger als einem Jahr schon wieder zurück sein werden, habe ich heute mal ein Touring Plans Abo abgeschlossen. Kurz umgesehen habe ich mich auf der Website auch schon bzw. den frei zugänglichen Teil habe ich mir bereits früher angesehen, aber irgendwie finde ich die Seite nicht sonderlich übersichtlich... Vielleicht muss ich mir mal ein paar ruhige Momente nehmen, um mich dort etwas genauer einzulesen.

Außerdem habe ich mich nochmal nach Flugmöglichkeiten umgesehen. Auf der Seite von Lufthansa könnte ich inzwischen sogar schon buchen. Expedia Click and Mix, Google Flugsuche und theoretisch denkbare andere Airlines gehen aktuell noch nicht, da hört der Buchungszeitraum aktuell noch im April auf. Mir ist auch bewusst, dass man mit der Flugbuchung noch warten sollte und es direkt zu Buchungsbeginn nicht unbedingt am günstigsten ist, aber es macht mich total nervös, den Flug noch nicht unter Dach und Fach bringen zu können... :D

Ich habe bereits gelernt, dass Umsteigeverbindungen häufig günstiger sind, also z.B. von Luxemburg über Frankfurt nach Orlando günstiger als direkt von Frankfurt. Hier gibt es auch Zugverbindungen, die für diesen Zweck als Flug gelten.
Suche ich nun bei Lufthansa z.B. die Verbindung Köln nach MCO, werden mir auch solche Verbindungen mit Zugfahrt von Köln und im Anschluss Nonstopp-Flug ab Frankfurt angezeigt - allerdings der früheste Zug mit Abfahrt um 9:55, was eine Umsteigezeit in Frankfurt von ca. 3 Stunden bedeutet. Klar, 3 Stunden sind realistisch, aber es ist und bleibt immer noch die Deutsche Bahn, das ist mir da eigentlich zu knapp bzw. zu risikoreich. Man muss ja auch noch die Koffer abgeben, durch die Sicherheitskontrolle etc. (Das ganze wird mir auch mit Zug 2 Stunden später, sprich 1 Stunde Umsteigezeit angezeigt...:crazy:)
Jetzt aber zu meiner eigentlichen Frage: Für andere Flugverbindungen nach Orlando am selben Tag (mit früherem Abflug in Frankfurt und einem weiteren Umstieg) zeigt mir Lufthansa auch frühere Züge an. Ebenso kann ich bei Expedia Click and Mix (an anderen bereits buchbaren Daten) verschiedene frühere Zugverbindungen in Verbindung mit dem Nonstopp-Flug wählen. Gibt es irgendeine Möglichkeit, das auch bei Lufthansa einzustellen, z.B. durch Veränderung der Mindestumsteigezeit, wie es das bei der DB gibt? Vielleicht telefonisch? Auf der Website habe ich keine solche Möglichkeit gefunden, aber zu geben scheint es die entsprechende Verbindung ja.

Den Zug vorweg einfach verfallen zu lassen, trauen wir uns glaub ich eher nicht...

Momentan steht auch die Verbindung LUX - FRA - MCO und zurück nur MCO - FRA weit oben auf der imaginären Liste.

Ich wünschte, ich hätte das alles schon geregelt. :lach
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Bei Expedia Click&Mix darauf achten, was für einen Tarif man beim Flug wählt. Gerade bei DELTA ist das gerne der Basic Economy, da ist noch kein Gepäck dabei.

Man kann am Ende der Buchung upgraden, wird dann etwas teurer 🙄
 
Xenna16 hat ein Tagesticket aktiviert
Mal wieder ein Update von mir - und ich habe tatsächlich etwas nennenswertes zu berichten:
Wir haben Flüge gebucht! :jump

Hätten wir möglicherweise noch günstiger wegkommen können, wenn wir noch auf ein besseres Angebot gewartet hätten? - Gut möglich.
Auch in Kombination mit dem Lufthansaflug von Frankfurt? - Eventuell.
Hätte ich die nächsten Wochen und Monate ruhig schlafen können? - Nein! :lach

Aber von Anfang an.
Irgendwie kam mir am Pfingswochenende der Gedanke, dass es doch ganz reizvoll wäre, nicht erst am Tag vor Beginn der Disney-Hotelbuchung rüberzufliegen, sondern noch einen weiteren Tag vorne dranzuhängen, um sich ein wenig zu akklimatisieren. Schnell die Hotelpreise grob gecheckt und festgestellt, dass es durchaus Hotels mit annehmbarer Ausstattung und Lage gibt, wo wir für 2 Nächte weniger als für 1 Nacht im Flughafen-Hyatt bezahlen würden.
Da bei Lufthansa die Flüge schon buchbar waren, habe ich verschiedene Varianten durchgespielt: Direkt von Frankfurt, von Luxemburg, Frankfurt mit Zugfahrt ab Köln... Sah erst immer alles halbwegs günstig aus, bis man feststellen musste, dass noch kein Aufgabegepäck dabei ist.
Gewonnen hat schlussendlich die Verbindung LUX - FRA - MCO und zurück MCO - FRA, gebucht als so genannter Multi-Stopp-Flug, ca. 750 € p.P.. Hier wurde mir sofort ein Tarif mit einem inkludierten Aufgabegepäckstück p.P. vorgeschlagen - womöglich, weil ich an den Ticketshop Lufthansa weitergeleitet wurde? :noidea:
Von meinen Eltern zum Flughafen LUX ist es etwa 1 Stunde Fahrtzeit.
In FRA haben wir fast 5 Stunden Umsteigezeit - das würde manch einen sicher abschrecken, aber wir haben lieber zu viel als zu wenig Zeit. So können wir in Ruhe unser Frühstück nachholen, und ich finde Flughäfen eh ziemlich spannend.

Ab heute ging dann auch Expedia Click und Mix für unsere Reisedaten (allerdings nicht in der Flugkombination mit Multistopp) und da wären wir nach aktueller Preislage nicht günstiger mit gefahren.

Und um das ganze rund zu machen, habe ich auch schon ein Hotel reserviert (stornierbar). Hierzu habe ich stumpf unseren Reisezeitraum bei Expedia eingegeben, bin auf der Kartenansicht an die für uns interessanten Gegenden herangezoomt und habe verschiedene Hotels, die vom Preis passten, geöffnet. Dabei an Hotels orientiert, deren Namen ich schonmal gehört habe oder die zu bekannten Hotelketten zählen. Dann die mit den besten Bewertungen ausgewählt und aus der verbleibenden kleinen Auswahl das genommen, was uns spontan am besten zugesagt hat.
Geworden ist es das Hampton Inn & Suites at Seaworld (Seaworld Partnerhotel) für insgesamt 265 € inkl. Frühstück. Zum Vergleich, das Hyatt am Flughafen kostete, als ich das letzte Mal geschaut habe, 292 € für eine Nacht, ohne Frühstück.

Geplant ist für den zusätzlichen Tag Aquatica oder Seaworld - bietet sich ja an, wenn man schon in der Nähe nächtigt und sowieso im Verlauf des Urlaubs noch ein weiteres Seaworld-Produkt (Discovery Cove) besuchen will. Vielleicht kommen mir in den nächsten Monaten aber auch noch ganz andere Ideen. 😅

Jetzt sind die Rahmenbedingungen für den Urlaub endlich in Stein gemeißelt und es kann im Anschluss an die "inhaltliche" Planung gehen. 😊
 
Xenna16 hat ein Tagesticket aktiviert
Lange nichts mehr hier geschrieben - ist aber auch nichts außergewöhnliches passiert.
Am verlängerten Wochenende wollen wir uns die Restaurants ein wenig genauer anschauen. Die 180-Tage-Marke ist bereits in einem guten Monat. Tue mich damit aber ein wenig schwer, da die genauen Öffnungszeiten etc. noch nicht feststehen.

Außerdem eventuell Sitzplatzreservierung im Flugzeug buchen. Ist natürlich ein Aufpreis und es besteht auch die Möglichkeit, dass beim Online Check In noch gute Plätze zur Auswahl stehen, aber ich weiß nicht, ob ich das für einen so langen Flug riskieren möchte. Für den kurzen Zubringerflug aus Luxemburg sparen wir uns das aber.
Hierzu eine Frage: Immer sind mehrere Gangplätze hintereinander rechts in der mittleren Sitzreihe im vorderen Bereich nicht reservierbar. Immer die gleichen. Ich habe an ganz verschiedenen Tagen nachgesehen. Hat das irgendeine besondere Bedeutung? Ich kenne es zwar, dass nicht alle Bereiche vorab zur Reservierung freigegeben werden, aber diese konkrete Anordnung irritiert mich.

Screenshot_20191003-121407_Chrome.jpg

Da auf unserem letzten Langstreckenflug die Fensterplätze nicht so toll wie erhofft waren, wollen wir diesmal lieber an den Gang Plus halt ein Mittelplatz daneben. Auf dem Hinflug eher vorne (noch paar Leute vor der Immigration hinter uns lassen), auf dem Rückflug kann es ruhig weiter hinten sein.

Ansonsten habe ich bereits ein paar nützliche Anschaffungen getätigt und meine Mutter besucht einen Englischkurs.
 
Ina Trabinator
Wir reservieren nie Plätze gegen Gebühr. Wir machen immer den Check in 23 Std. vorher und das hat bisher immer sehr gut geklappt. Und wir brauchen immer 5 Plätze zusammen. Bisher haben wir nie getrennt gesessen. Also mit LH überhaupt kein Problem. Bei AA hatten wir die Reservierung dabei. Und haben somit auch vorher reserviert. Aber die Jahre zuvor sind wir immer mit LH geflogen und hat mit den Plätzen immer gut gepasst.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Wir reservieren immer, wenn es XL Sitze sind oder wenn es irgendwo 2er Sitze gibt. Für einen "stinknormalen" Gang+Mittel-Sitz würde ich kein Geld bezahlen, das gibt's beim Online Checkin immer noch. Sei einfach flott und logge dich sofort ein, wenn dieser startet.
 
Xenna16 hat ein Tagesticket aktiviert
Hm, vielleicht überlegen wir uns das mit den Sitzplätzen noch einmal. Oder reservieren nur für den Rückflug, um in Orlando nicht pünktlich an den Online Check In denken zu müssen. Extra Beinfreiheit brauchen wir aufgrund der beschränkten Körpergröße nicht, 2er-Sitze gibt es nur ganz hinten - für die Ankunft eher suboptimal.
Man kann ja immer eine bestimmte Zeit vor Abflug online einchecken, glaube 23 Stunden sind es bei Lufthansa. Wie ist das denn bei Umsteigeverbindungen? Kann ich 23 Stunden vor dem ersten Flug für beide Teile des Hinflugs einchecken? Durch die etwas längere Umsteigezeit hätten wir dann ja einen kleinen Vorsprung und womöglich mehr freie Sitzplätze. Vielleicht ist ja schon mal jemand von euch Lufthansa mit Umstieg geflogen.

Mir ist noch eingefallen, dass ich vor der Reservierung der Restaurants auch noch meine Kreditkartendaten angeben muss. Bin gespannt, ob die Disney-IT mitspielt und das problemlos funktioniert...
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Wieso machst Du Dir so einen Kopf wegen der Immigration?!

Das hast Du eh nicht in der Hand, wenn vor Euch noch zwei dicke Flieger landen, ist es da eh gerappelt voll.

Von daher locker sehen & nicht so viele Gedanken über Sachen, die man eh nicht beeinflussen kann 😉
 
MagicDreams steigt in manche Attraktion mit ein
Der Check In gilt immer für die erste Verbindung. Wir haben zum Beispiel mal einen Zug 5h vorm Flug direkt mit über Lufthansa gebucht und konnten den Check In dann 23h vor Abfahrt des Zuges machen.

Wir sitzen übrigens auch immer möglichst weit vorn. Nicht nur wegen "schnell raus sein" (ich finde schon, dass man einen Unterschied merkt, wann man aus dem Flugzeug kam), sondern vor allem, weil es vorne weniger wackelt als hinten - wenn es denn dann mal wackelt. Und wir haben nie vorher reserviert. Auf dem letzten Rückflug ging der Check In bei uns nicht (mitten im Epcot war das). Viel später als die 23h vorher, haben wir fest gestellt, dass sich der Check In zwar nicht komplett abschließen lässt, dass man die Sitze aber auswählen kann. Und selbst da haben wir noch zwei nebeneinander und weit vorn bekommen. Ist natürlich keine Garantie.
 
Xenna16 hat ein Tagesticket aktiviert
@Tobias In New York haben wir auf dem Weg zur Immigration gefühlt die Hälfte unseres Fliegers (saßen relativ weit hinten) überholt. Haben natürlich trotzdem noch längere Zeit warten müssen, aber die Schlangen wurden nach hinten länger und länger.
Steh halt nicht gerne lange, wenn links, rechts, vor und hinter mir Menschen, zumeist größer als ich, stehen - super Voraussetzungen für einen Freizeitpark-Urlaub, ich weiß. :lach

Ich denke, dann vertagen wir das erstmal.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Mit vorne sitzen kann man bei der Immi richtig viel Zeit sparen. Gerade bei großen Flugzeugen... Dass es irgendwo mehr wackelt habe ich noch nie bemerkt, aber grundsätzlich finde ich es hinten ruhiger. Und da ich Mittelsitze absolut hasse, würde ich da einen 2er hinten buchen und dafür bei der Immi etwas warten :)
 
MagicDreams steigt in manche Attraktion mit ein
Uns wurde mal angeboten, von vorne nach hinten oben zu wechseln. Da wäre es super gemütlich und ruhig gewesen, aber meine bessere Hälfte hat sich wegen des Wackelns nicht getraut. Das sagte ich der Flugbegleiterin auch als Begründung und da meinte sie "das stimmt.. hinten kann es ungemütlicher werden". Und unser Vermieter (und guter Freund) ist ebenfalls Flugbegleiter. Er meinte, wenn sich hinten vor lauter Gewackel schon die Leute.. nicht so gut fühlen.. trinken sie vorne noch gemütlich Kaffee. Hat wohl was mit der Heckflosse und den Schwingungen da zu tun.
 
Xenna16 hat ein Tagesticket aktiviert
Folgende Restaurants stehen aktuell auf unserer Liste - es sind nicht viele, da wir ja nur den Quick Service Dining Plan haben, aber das ein oder andere Mal möchten wir dann doch bedient werden oder uns nach Herzenslust selbst am Buffet bedienen (Picky Eater und so...), zumal ein Geburtstag in den Urlaub fällt.

Cape May Cafe - Dinner: Hier schwebt mir vor, das Restaurant am frühen Abend zu besuchen, wenn es vielleicht in Epcot oder den Hollywood Studios Extra Evening Hours gibt - das würde super zusammen passen!
Ale and Compass - Frühstück: Hier habe ich in letzter Zeit viel gutes gelesen, auch was das Preis-/Leistungsverhältnis anbelangt. Bietet sich an vor einem Besuch von Epcot oder den Hollywood Studios.
The Boathouse (Disney Springs) - Lunch oder Dinner: Hier hat uns die Speisekarte ganz gut gefallen. Neben einigen teureren Speisen gibt es auch ein paar günstigere Alternativen, sodass man nicht zwangsläufig arm rauskommen muss. Aber man kann sich ja auch mal was gönnen. ;)
Be our Guest - Frühstück (Quick Service): Hier vielleicht die "klassische" Variante mit möglichst früher Reservierung. Oder aber MK zu den Extra Morning Hours besuchen und ca. eine Stunde nach deren Ende die Reservierung legen.
Restaurantosauros Burger and Sundae Experience (Quick Service): Dieses Angebot lässt sich leider aktuell nur noch bis November buchen, aber falls es das wieder gäbe, wäre das eine ganz nette Verwendung für einen QS-Credit. Falls nicht, gibt es ja vielleicht was vergleichbares in einem anderen Restaurant.

Character Meals sind uns nicht wichtig.
Auch der Brunch im Trails End sah neulich im Video von Torsten und Dörthe recht ansprechend aus, aber aufgrund des Quick Service Dining Plans sollten die oben genannten erstmal reichen, zudem ist es ohne Auto nicht ganz ideal zu erreichen.

Mein Reservierungstag müsste der 06. November sein, 12 Uhr deutsche Zeit (Anreise ist am 04. Mai). Habe ich das richtig gerechnet? Beide Länder haben dann schon auf Winterzeit umgestellt.

Ich habe inzwischen auch die Kreditkarte verlinkt und sogar mal eine Testreservierung getätigt. Hat einwandfrei funktioniert, sogar in der App.
Ich bin mal die verfügbaren Restaurants heute in 180 Tagen durchgegangen und da hätte ich ohne Probleme alles oben genannte buchen können. Das beruhigt mich ein wenig. :)
 
Xenna16 hat ein Tagesticket aktiviert
Heute war es soweit, ich konnte die ersten Restaurants buchen.
Ich war auf der Arbeit und konnte dort nur mein Handy benutzen - natürlich hat die App rumgesponnen. Auch auf der mobilen Website und sogar in der Desktopansicht war es nicht besser.
Gegen 12:45 Uhr habe ich es dann wenigstens hinbekommen, die gewünschten Restaurants halbwegs zur passenden Tageszeit zu buchen. Modifizieren ging in der App nicht richtig, dort stehen als mögliches Datum nur die "echten" 180 Tage zur Verfügung, die +10 Tage konnten nicht ausgewählt werden. Am PC ging es dann zum Glück.

Reserviert sind nun BOG zum Frühstück und The Boathouse sowie Cape May Cafe zum Abendessen. Morgen möchte ich nocht für Tag 12 Ale and Compass (Frühstück) buchen.

Für die FPs möchte ich mir nach Möglichkeit frei nehmen und es in Ruhe zu Hause am Computer machen... ich hoffe, das läuft dann etwas besser...
 
scoti Zaunpfahlwinker
Bei den FP wird Du vermutlich an den ersten zwei, drei Tagen Probleme haben die beliebten Rides wie z.b. den ToyStory Köter oder Avatar zur gewünschten Zeit zu bekommen. Relativiert sich aber dann im weiteren Verlauf.
So war meine Erfahrung und die von einigen Bekannten.
 
Xenna16 hat ein Tagesticket aktiviert
Meinst du die ersten Tage, nachdem sich das Buchungsfenster geöffnet hat, oder die ersten Tage meines Aufenthalts?
Den Tipp, dass man beliebte Rides eher an den letzten Tagen einplanen sollte, wollte ich eh beherzigen.

Wir sind ja 14 Tage dort und das insite, von daher bin ich recht zuversichtlich, auch die beliebten Bahnen zu erwischen. Einen haargenauen Zeitplan pro Tag wollte ich eh nicht machen.
 

Oben