Florida mit WDW im Mai 2019

WDW 
dörthe Super-Moderator
Teammitglied
Toller Bericht, Dankeschön!
Die Securitytypen sind mir im Dezember in der Hall of Presidents auch aufgefallen. Kann mich nicht daran erinnern, sie 2016 schon gesehen zu haben.
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Toller Bericht, Dankeschön!
Die Securitytypen sind mir im Dezember in der Hall of Presidents auch aufgefallen. Kann mich nicht daran erinnern, sie 2016 schon gesehen zu haben.
Danke ;)

Ich mein irgendwo mal gelesen zu haben, dass es wegen dem Trump Animatronic wohl mal Ärger gegeben hat. Vielleicht liegt es einfach nur da dran?!
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Ein kurzes Fazit zum Urlaub wollte ich noch nachliefern, gerade auch, weil wir ja selber ein paar Premieren dabei hatten!

Florida
War mal wieder super und hat uns viel von seiner schönen Natur gezeigt. Lange war wegen der Red Tide unklar, ob wir Englewood machen konnten. Zum Glück war diese ja weg, als wir da waren. Es bleibt zu hoffen, dass langsam mal aktiv was dagegen getan wird. Bin sehr gespannt, wie das Thema weiter geht und ob wir im kommenden Jahr verschont bleiben.

Wettermässig sind wir auch sehr verwöhnt worden, 1 1/2 Regentage, dass ist schon gut. Die Sonne hat es, gerade zum Ende, doch etwas zu gut gemeint. Persönlich hat mir die Hitze nicht so viel ausgemacht, aber bei den Schwiegereltern war das schon ziemlich am Limit.

Erschreckenderweise haben wir diesmal, bis auf den Babygator beim Tubing, kaum Alligatoren in freier Wildbahn gesehen. Das waren schon auffällig wenige, ...


Ferienwohnung
Als bekennende Hotelurlauber waren wir zunächst skeptisch. Aber wir werden im nächsten Jahr wieder nach Englewood fahren. Das kleine Häuschen hat uns sehr gut gefallen. Durch die drei Gratisnächte haben die Vermieter das erreicht, was sie vermutlich auch wollte, wir verlängern noch für ein paar Tage ;) Die Sache mit dem "Privatstrand" war ärgerlich, soll aber geklärt werden.

Außerdem bot uns das auch mal die Gelegenheit wieder in Florida zu grillen und die leckeren Schweinereien aus dem Supermarkt zu probieren, die wir sonst links liegen lassen ;)


Tubing / Springs
Unbestritten eines, wenn nicht DAS, Highlight in diesem Urlaub. Das hat einfach Spaß gemacht, auf einem Schwimmreifen durch die Natur zu treiben und die Seele baumeln zu lassen. Das kann ich wirklich nur jedem empfehlen.

Und auch das Schwimmen in den Springs hat uns sehr gut gefallen. Wieso wir das bislang noch nie gemacht haben bleibt uns ein Rätsel. Aber schön, wenn man immer mal wieder was neues entdeckt.


Orlando
Universal war zu dieser Zeit von den Besuchermassen in Ordnung. Da hätte man, unter normalen Umständen, beide Parks locker an einem Tag geschafft.

Disney war, wie mittlerweile eigentlich immer, voll. Zum Ende, Wochenende & Memorial Day, wurde es noch voller. Aber es war noch nicht so schlimm, dass es keinen Spaß gemacht hätte. Den ersten Tag musste man sich an die Massen gewöhnen, aber dann ging es.

Haben aber leider so einiges nicht geschafft, was sonst für uns sonst immer dazu gehört, kein Carousel of Progress, kein Tiki Room, kein Minetrain, nur einmal People Mover, keine Characterfotos, keine Schaukelstühle an der Hall Of Presidents, keine Parade, kein Splash Mountain, ... Die Liste ist lang!


Behindertenfreundlichkeit
Da wir ja diesmal mit Rollstuhl unterwegs waren, bin ich von dem erlebten sehr positiv überrascht. Es wurde ausnahmslos überall geholfen bzw. Hilfe angeboten. Wegen waren überall entsprechend ausgebaut oder es gab Aufzüge. Vielleicht haben wir es auch nur richtig angetroffen, aber im Moment habe ich den Eindruck, was das Thema angeht, hinken wir hier bei uns um einiges hinter her.

Allerdings hat mich auch ein bisschen die Naivität überrascht. Oft bekommt jeder im Rollstuhl den Service, ohne jeglichen Nachweis. Es würde mich nicht wundern, wenn sowas auch entsprechen ausgenutzt wird.



Ein anstrengender und schöner Urlaub ist nun zu Ende gegangen. Alles hat besser geklappt, als wir es uns vorgestellt haben. Es freut mich, dass der Bericht so gut angekommen ist. Hatte schon Angst, dass ich nur von langweiligen Dingen berichte ;) Ob ich das so nochmal mache, muss ich mal sehen. Denn es hat schon auch einiges an Zeit gekostet, die ich sonst vermutlich für meine morgendliche Laufrunde verwendet hätte. Aber diesmal war mir abends das schreiben & Bilder bearbeiten wichtiger.

Es war für uns nun auch der zweite Florida Urlaub in Folge, bei dem wir die Schwiegereltern dabei hatten. Schade, dass ich vor zwei Jahren keinen Bericht geschrieben habe, als beide noch ein bisschen fitter waren.

Der nächsten beiden Florida Urlaube werden dann wieder in Zweisamkeit stattfinden. So schön es ist, dass man noch mit seinen Eltern in der Familie reisen kann, beim Urlaub will ich auch mal egoistisch sein. Es war in diesem Urlaub kaum möglich, mal eigene Wege zu gehen. Bedingt durch die Gehbehinderung und auch durch die Sprachbarriere. Komischerweise haben die Schwiegereltern immer ihren Kaffee bekommen, aber bei anderen Sachen klappte dann nix mehr ;) Es ist natürlich auch schön bequem, wenn man zwei dabei hat, die alles für einen klären und arrangieren :)
 
Baltic kennt diverse Charaktere beim Namen
Ich finde es klasse, daß ihr mit deinen Schwiegereltern so reisen könnt, meine alten Herrschaften, obwohl gerade mal in den 70ern sind zu keiner wirklichen Reise mehr zu bewegen, und in die USA wäre undenkbar.

@ Behindertenfreundlichkeit
Es MUSS jeder im Rollstuhl (oder der sagt, er sei in irgendeiner Form eingeschränkt) den Service bekommen, da gesetztlich festgelegt ist, daß es keinerlei Nachfrage zur Behinderung/Erkrankung geben darf.
Da gibt es in den USA leider nur sehr wenige Ausnahmen.

Und ja, es wird bestimmt weidlich ausgenutzt, daß es keinerlei Kontrolle geben darf, nicht nur bei Disney.
Siehe die Abschaffung des damaligen GAC(Karte für Behinderungserleichterungen) 2013 zugunsten des heutigen DAS.
Der, wenn man Berichten glauben schenken darf, auch bereits etwas inflationär ausgegeben wird.
 
Mamavon3 hat ein Tagesticket aktiviert
Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht, er war einfach nur super:top:. Habe mich jeden Morgen auf die Fortsetzung und die schönen Fotos gefreut. Jetzt muss ich wieder die Tageszeitung zum Frühstück lesen:Cry:.
 
Ina Trabinator
Finde auch schön dass die Schwiegereltern dass so mitmachen. Mein Vater hätte da keine Lust drauf. Meine Mama würde glaub ich gerne mal wieder mit. Aber da wären wir auch ein wenig eingeschränkt gerade wenn es so warm ist bzw würde es vermutlich Diskussionen geben gerade wenn unsere Mädels mal schlecht drauf sind. Omas geben halt immer klein bei. 🙊🙈

Dafür darf sie dann mit ins DLP. Was eigentlich auch reicht für sie......

Unsere Eltern haben aber auch schön immer Disney toll gefunden. Sonst wären sie damals mit uns nicht nach WDW und jedes Jahr ins DLP. 👍
 
Tobias Administrator
Teammitglied
Ich finde es klasse, daß ihr mit deinen Schwiegereltern so reisen könnt, meine alten Herrschaften, obwohl gerade mal in den 70ern sind zu keiner wirklichen Reise mehr zu bewegen, und in die USA wäre undenkbar.

@ Behindertenfreundlichkeit
Es MUSS jeder im Rollstuhl (oder der sagt, er sei in irgendeiner Form eingeschränkt) den Service bekommen, da gesetztlich festgelegt ist, daß es keinerlei Nachfrage zur Behinderung/Erkrankung geben darf.
Da gibt es in den USA leider nur sehr wenige Ausnahmen.

Und ja, es wird bestimmt weidlich ausgenutzt, daß es keinerlei Kontrolle geben darf, nicht nur bei Disney.
Siehe die Abschaffung des damaligen GAC(Karte für Behinderungserleichterungen) 2013 zugunsten des heutigen DAS.
Der, wenn man Berichten glauben schenken darf, auch bereits etwas inflationär ausgegeben wird.
Wir sind auch sehr dankbar, dass das Reisen mit den Schwiegereltern und auch meine Eltern noch so gut geht. Nur haben meine leider kein Interesse an Disney oder den USA. Bei den Schwiegereltern kommt halt noch hinzu, dass Beide Freizeitparks mögen und wenn Schwiegermutter Kinder beobachten kann, sie hat ja keine Enkel :rolleyes: , dann ist eh alles gut für sie. Was wiederum für uns sehr gut ist / war, wenn mir mal etwas länger bei einer Achterbahn anstehen mussten. Das Schwiegervater mit 70 noch Hulk fährt, finde ich ebenfalls sehr bemerkenswert. Ich werde das sicher nicht können, wenn das bei mir so weitergeht ;) Eine Art "Grundschwindel" habe ich meistens wenn ich durch so Parks ziehe, ...

Was die Behindertenfreundlichkeit angeht, finde ich es auf der einen Seite schon gut, dass es keine Nachfragen gibt. Auf der anderen Seite öffnet das leider Tür & Tor für Betrug und wenn ich mir, gerade bei Disney, anschauen, wieviele junge Leute da mit den RVs (?) durch die Gegend brettern, ...


Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht, er war einfach nur super:top:. Habe mich jeden Morgen auf die Fortsetzung und die schönen Fotos gefreut. Jetzt muss ich wieder die Tageszeitung zum Frühstück lesen:Cry:.
Danke! Glaub mir, wir wären auch gerne länger geblieben und hätten gerne weiter berichtet. Am Ende fragt man sich immer, wo denn nur die Zeit geblieben ist, ... ;)


Finde auch schön dass die Schwiegereltern dass so mitmachen. Mein Vater hätte da keine Lust drauf. Meine Mama würde glaub ich gerne mal wieder mit. Aber da wären wir auch ein wenig eingeschränkt gerade wenn es so warm ist bzw würde es vermutlich Diskussionen geben gerade wenn unsere Mädels mal schlecht drauf sind. Omas geben halt immer klein bei. 🙊🙈

Dafür darf sie dann mit ins DLP. Was eigentlich auch reicht für sie......

Unsere Eltern haben aber auch schön immer Disney toll gefunden. Sonst wären sie damals mit uns nicht nach WDW und jedes Jahr ins DLP. 👍
Ohje, dann auch noch Kinder dabei?! Das wäre dann doch eine Umdrehung zu viel für mich gewesen :LOL:

Bei den Schwiegereltern ist es genauso, sie mögen Disney sehr gerne und von daher klappt das auch immer sehr gut. Aber ich denke auch, dass das DLP in den nächsten Jahren wohl eher das Ziel eines Familienurlaubs sein wird. Florida ist dann doch eine Nummer zu weit weg.
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Danke fürs Mitnehmen! Toller Bericht und ich könnte direkt wieder nach Orlando....
 
Yume Disney Historikerin
Nochmals vielen, lieben Dank für Deinen Bericht! Die Threadmarks haben sehr gut funktioniert und ich habe sie häufig genutzt. Werde das bei meinem nächtsten Reisebericht auch mal machen.
 

Oben