Florida die Zweite - We will marry in 2019!

Phinessa macht ein Foto vom Schloß
Hallo ihr Lieben,

nach langem überlegen steht nun doch schon ein sehr konkreter Plan.
Wir wollen nächstes Jahr im Februar noch vor dem 30. Geburtstag meines Freundes in Florida heiraten.

Dazu ist der grobe Plan, dass wir vom 23.02 bis zum 16.03 nach Florida wollen.

In der ersten Woche, also vom 23.02 bis zum 01.03, werden unsere Trauzeugen mit Begleitung, meine Patentante und meine Mutter mit uns zusammen sein. Wir sind bis jetzt eine Gruppe von 7 Personen. Da wir gerne auf Sanibel Island heiraten wollen, suchen wir im Raum Fort Myers oder Cape Coral ein schönes Ferienhaus. Hat da jemand schon Erfahrungen und vielleicht einen Tipp für uns? Wir hätten gerne 5 Schlafzimmer.

Zudem überlegen wir natürlich wann wir am besten die Flüge buchen sollen. Wir haben überlegt alle bis nach Fort Myers hinwerts zu fliegen. Hat jemand Tipps wann wir buchen sollten?

Da mein Freund, oder besser Verlobter (das ist alles noch so neu:-*), und ich nach der ersten gemeinsamen woche unsere Flitterwochen bei Disney verbringen wollen, würden wir gerne zurück von Orlando fliegen. Habt ihr Erfahrungen, ob Gabelflüge teurer sind?

So ich glaubbbe das war es erst mal. Ich danke euch schon mal allen für eure Hilfe.

Viele Grüße
Vanessa:wink:
 
little_i kennt diverse Charaktere beim Namen
ui, kann bei der Planung nicht helfen, werde es aber dennoch verfolgen....
eine Hochzeit in Florida...wie aufregend und schon mal herzlichen Glückwunsch!!! :hug:
 
cinnamonroll schlendert die Mainstreet entlang
Herzlichen Glückwunsch zur Verlobung!
Da habt ihr euch ja eine wunderbare Hochzeitslocation ausgesucht!
Leider kann ich auch nichts konstruktives beitragen, da ich selber noch überforderter Neuling bin. Sorry.

Aber ich freue mich für auch! :)
 
Phinessa macht ein Foto vom Schloß
Danke für eure Glückwünsche[emoji3]



Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
fely1st blättert noch in der Broschüre
Helfen kann ich zwar leider auch nicht, aber gratulieren möchte ich ganz herzlich. Wow eine Florida Hochzeit und Honeymoon in WDW, besser geht's nicht. Viel Spaß bei deinen Vorbereitungen.
 
Phinessa macht ein Foto vom Schloß
Helfen kann ich zwar leider auch nicht, aber gratulieren möchte ich ganz herzlich. Wow eine Florida Hochzeit und Honeymoon in WDW, besser geht's nicht. Viel Spaß bei deinen Vorbereitungen.
Danke [emoji8]

Ja es hat einfach alles gepasst, da wir eh gerne grinsekatzes Tochter julia besuchen wollten und dann war das eigentlich perfekt. [emoji3]

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Erstmal: Glückwunsch!

Zweitens: Ich lese Fort Myers als Wunschflughafen - und da werdet ihr wohl recht schnell bei Eurowings landen, weil das momentan glaub ich sogar die einzige Langstrecke an diesem Flughafen ist. Dennoch, wie schon in anderen Threads gelesen - kann man nur davon abraten, mit Eurowings Langstrecke zu fliegen. Wirf mal Google Flights an und schau, was es sonst noch so gibt. Ab DUS käme da u.a. Delta Air Lines via Atlanta in Frage. Oder alternativ Tampa ansteuern, dorthin gibt es mehr Langstrecken aus Europa: Lufthansa ab Frankfurt, Edelweiss Air via Zürich oder British Airways via London. Alle drei bedienen auch Orlando, so dass man gut kombinieren könnte - nebst den üblichen verdächtigen amerikanischen Airlines. Ob Gabelflüge billiger sind, da gibts keine generell gültige Regel, da musst wirklich Google Flights mit deinen konkreten Daten füttern.
 
Phinessa macht ein Foto vom Schloß
Erstmal: Glückwunsch!

Zweitens: Ich lese Fort Myers als Wunschflughafen - und da werdet ihr wohl recht schnell bei Eurowings landen, weil das momentan glaub ich sogar die einzige Langstrecke an diesem Flughafen ist. Dennoch, wie schon in anderen Threads gelesen - kann man nur davon abraten, mit Eurowings Langstrecke zu fliegen. Wirf mal Google Flights an und schau, was es sonst noch so gibt. Ab DUS käme da u.a. Delta Air Lines via Atlanta in Frage. Oder alternativ Tampa ansteuern, dorthin gibt es mehr Langstrecken aus Europa: Lufthansa ab Frankfurt, Edelweiss Air via Zürich oder British Airways via London. Alle drei bedienen auch Orlando, so dass man gut kombinieren könnte - nebst den üblichen verdächtigen amerikanischen Airlines. Ob Gabelflüge billiger sind, da gibts keine generell gültige Regel, da musst wirklich Google Flights mit deinen konkreten Daten füttern.
Vielen Dank Reto für deine ausführliche Antwort. Unser Plan war tatsächlich so nah wie möglich zu unserer geplanten Unterkunft zu fliegen. Bis jetzt haben wir eigentlich immer über Lufthansa geschaut. Aber da eurowings im Moment ja nicht allzu gut abschneidet wird das wohl raus fallen.

Hast du einen Tipp wo und vor allem wann man mal schauen sollte?

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Hast du einen Tipp wo und vor allem wann man mal schauen sollte?
Wie gesagt, meine Lieblingsflugsuchmaschine ist Google Flüge - wegen der werbefreien, benutzerfreundlichen Oberfläche und der praktischen E-Mail-Benachrichtigungsform bei Preisänderungen. Wann man schauen sollte ist halt schwierig. Bis zu eurem Reisetermin ist es noch ein halbes Jahr, also würde ich ab jetzt mal ein DUS-RSW und MCO-DUS-Routing bei Google Flights aufrufen und mal schauen, was da so kommt an Verbindungen. Meine Flüge in die USA waren im Grossen und Ganzen oft so 3-6 Monate vor Abflug am günstigsten, aber auch das ist keine wirklich allgemeingültige Regel.
 
Phinessa macht ein Foto vom Schloß
Wie gesagt, meine Lieblingsflugsuchmaschine ist Google Flüge - wegen der werbefreien, benutzerfreundlichen Oberfläche und der praktischen E-Mail-Benachrichtigungsform bei Preisänderungen. Wann man schauen sollte ist halt schwierig. Bis zu eurem Reisetermin ist es noch ein halbes Jahr, also würde ich ab jetzt mal ein DUS-RSW und MCO-DUS-Routing bei Google Flights aufrufen und mal schauen, was da so kommt an Verbindungen. Meine Flüge in die USA waren im Grossen und Ganzen oft so 3-6 Monate vor Abflug am günstigsten, aber auch das ist keine wirklich allgemeingültige Regel.
Danke für deine ausführliche Antwort. Wie sieht es denn im Februar mit Flügen über z.b. New York aus? Sollte man die vermeiden? Schließlich könnte es ja noch schneien oder mache ich mir da zu viele Gedanken?

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
ICH habe es vermieden. Da kann in NY ganz schlimmes Wetter sein und ich möchte beim Umsteigen nicht festsitzen in NY bzw vielleicht gar nicht landen können...
(genauso habe ich Chicago vermieden).

Klingt vielleicht feig, aber da die Alternativen nicht teurer waren, haben wir das extra nicht gewählt.

Genauso wie ich derzeit niemals EW Langstrecke buchen würde.

Hast du schon Tampa angesehen? Das sind etwa 2 Stunden bis CC.

Für Hausempfehlungen würde ich in Florida-Foren nachlesen. So viele Häuser mit 5 Bedrooms gibts ja auch nicht - aber viele haben 4 Zimmer plus eine Ausziehcouch im Wohnzimmer.
 
Phinessa macht ein Foto vom Schloß
ICH habe es vermieden. Da kann in NY ganz schlimmes Wetter sein und ich möchte beim Umsteigen nicht festsitzen in NY bzw vielleicht gar nicht landen können...
(genauso habe ich Chicago vermieden).

Klingt vielleicht feig, aber da die Alternativen nicht teurer waren, haben wir das extra nicht gewählt.

Genauso wie ich derzeit niemals EW Langstrecke buchen würde.

Hast du schon Tampa angesehen? Das sind etwa 2 Stunden bis CC.

Für Hausempfehlungen würde ich in Florida-Foren nachlesen. So viele Häuser mit 5 Bedrooms gibts ja auch nicht - aber viele haben 4 Zimmer plus eine Ausziehcouch im Wohnzimmer.
Danke für die Antwort. Kannst du Flughafen zum umsteigen im Februar empfehlen?

Naja so ein paar Villen über airbnb haben wir schon gefunden, aber wir schauen noch nach Alternativen.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
gila steigt in manche Attraktion mit ein
Ich würde einfach nichts mit „echtem“ Winter nehmen, kommt auf die Alternativen an. Letzten Winter gab es an der US-Ostküste tagelang Chaos an den Flughäfen.
Am liebsten hätte ich Miami gehabt, aber das gab es an meinen Tagen nicht.
 
Phinessa macht ein Foto vom Schloß
Ah ok. Wir spielen grade mit dem Gedanken mit Lufthansa nach orlando zu fliegen und dann die 3 Stunden runter zu fahren. Vielleicht finden wir auch noch was besseres bis Tampa.

Habt ihr Erfahrungen mit der Premium Economy? Bei Lufthansa hat man dann ja breitere sitze und mehr Beinfreiheit. Ist das bei allen Airlines der Fall?

Nochmal tausend Dank für eure Hilfe

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
mecky hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Je weiter südlich, desto besser. Atlanta gilt ebenfalls als wintersicher, alles was nördlich davon ist (Washington, New York, Chicago, etc.) kann mit Blizzards zu kämpfen haben.
Hör auf mir "Angst" zu machen ;)

:dd :dd
Ich hoffe einfach, das es im November noch nicht so schlimm ist :dd
 
Reto hat seit Jahren ne Jahreskarte fürs MSE
Bei Lufthansa hat man dann ja breitere sitze und mehr Beinfreiheit. Ist das bei allen Airlines der Fall?
Nein, einige (vor allem die amerikanischen Airlines) verbauen für die Premium Economy dieselben Sitze wie in der regulären Economy, einfach mit grösserer Beinfreiheit und grösserer Neigung der Rückenlehne. Delta und American haben es so, United rollt allerdings nächstens ein LH-ähnliches Premium Economy-Produkt aus, doch bis da alle Langstreckenmaschinen umgebaut sind, dürfte es noch eine ganze Weile dauern. Persönliche Erfahrung in Sachen Premium Economy habe ich nur bei Air Canada, dort ist das Produkt ähnlich hochwertig wie bei Lufthansa und hat mir sehr gut gefallen mit den thronähnlichen Sitzen mit Fussstütze, verbreiterter Sitzfläche und breiteren Armlehnen, sowie dem Amenity Kit mit Augenmaske, Socken und Zahnbürste.

Aus Europa heraus fliegen noch Aer Lingus, British Airways, Edelweiss Air, Icelandair, Norwegian und Virgin Atlantic nach Orlando. Aer Lingus und Icelandair haben keine Premium Economy. Bei Edelweiss Air ist die PE einfach nur grösserer Sitzabstand. British Airways, Norwegian und Virgin Atlantic haben Sitze, die sich von regulärer Economy unterscheiden, ähnlich wie Lufthansa.

LH hat sicherlich eines der besten Premium Economy-Produkte, da sie unter anderem auch 2x 23 kg Freigepäck zulassen. Allerdings bezahlt man dafür auch einen etwas grösseren Aufpreis als bei Airlines, die lediglich normale Sitze in einem grösseren Abstand einbauen.
 

Oben