FastPass vs. Warteschlange

Nutzt ihr das Fastpass-system

  • Ja, immer !! bei jeder gelegenheit

    Abstimmungen: 75 25,4%
  • Nur bestimmt, wenn es sinn macht

    Abstimmungen: 207 70,2%
  • Nein! dafür sind die "Schlangen" zu aufwendig gestaltet

    Abstimmungen: 7 2,4%
  • Fastpass?!!? ähh was ist das :-)

    Abstimmungen: 6 2,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    295
DisneylandFan steigt in manche Attraktion mit ein
Guten Tag liebe Disneyland Fan Gemeinde,

Dieser "Umfrage Treat" soll sich mit der Frage befassen ob und wie ihr das Fastpass-system nutzt.
In meinen Augen lohnt es sich im DLRP nur bei Peter Pan und BTM vielleicht auch bei Indy aber sonst ist es eher gleich zu setzten mit der "normalen Schlange".
Bei Space Mountian gipfelt es an Unnutzbarkeit, weil ich die Schlagen selbst in der High Season nie bis zum Fastpass Eingang gehen habe.
Dasselbe bei Star Tours.
In den Studios na ja beim ToT kann es die Wartezeit schon arg verkürzen, wenn drausen die Reihen voll sind, beim RnRC auch aber das war es dann auch. Aladin braucht so was nicht.
Weiß ja nicht wie das in den Weltweit verstreuten anderen DisneyParks ist aber in Paris bring es nicht wirklich viel vor allem wenn bei Buzz die Fastpass Schlange länger ist als die "Normale"

Gruß

DisneylandFan
 
Basti blättert noch in der Broschüre
Ich nutze ihn wenn es Sinn macht. Die Schlange bei SM reichte unter der Woche Anfang/Mitte September weit bis draußen. Die Wartereihen direkt an der Kanone waren ebenfalls belegt.
 
Gawain Der Retter der Weihnacht
Aloha,

also ich nutze Fastpass bei folgenden Attraktionen eigentlich immer: ToT und BTM

Gelegentlich bei: RnRC

Und selten bei: Indy und SM:M2

Für Peter Pan und Buzz zieh ich keine Fastpässe sondern nutze die EMH :)
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
auch auf die gefahr hin hier böse blicke zu ernten: wir sind fastpass-bevorzuger! wir haben uns in diesem sommer (august, sehr, sehr voll!) sogar für 3 tage einen premium fastpass gegönnt. ich stelle mich aus überzeugung nirgends an, wo ich über 60min. warten muss. an den tagen hätte ich ohne fastpass nicht viel auswahl gehabt.

mit dem premium fp ist der ganze besuche infach viel entspannender. man muss sich keine gedanken machen wann man für was einen pass hat und dann kreuz und quer durch den park laufen. es war einfach herrlich so.

:2cents2:

grüße
mave
 
M
Mattis Guest
Dann schließen wir uns auch als FP Benutzer an! Im August wirklich "Gold" wert :icon_mrgreen: Ohne FP nur dann, wenn die Schlange wirklich überschaubar ist...
 
Nala Knuddellehrerin
Teammitglied
Ich habe jetzt mal angekreuzt "Dann, wenn es Sinn macht" - in dem Sinne, dass ich für 5-10 Minuten bei Space Mountain oder RnRC keinen Fastpass ziehen brauche. Ab 20 Minuten sieht's dann schon anders aus :D!

Ich liebe dieses System und bin Disney sehr dankbar, dass es das gibt (auch wenn es eher aus dem Grunde erfunden wurde, weil in der Warteschlange stehende Gäste nichts kaufen können :muha:)!! Wann immer es Sinn macht und möglich ist, ziehen wir einen Fastpass und besuchen in der Zwischenzeit dann meist Attraktionen, die quasi keine Wartezeit haben. Oder machen ne kleine Shoppingpause ;)!
 
Baerchen Bärin der Narzisse
Wir nutzen den FP nur, wenn uns die Sclange zu lang ist! Meistens ist das der Fall bei BTM und Peter Pan. Allerdings haben wir ihn auch schon im Sommer gerne bei Star Tours genutzt!
 
pirdotom steigt in manche Attraktion mit ein
Also, wir nutzen eigentlich immer nur den Fastpass. Außer morgens bei den EMH bei Buzz und Peter Pan. Tagsüber verzichten wir dann auf einen Besuch bei BL und PP.

Ich persönlich würde mich auch noch 20 minuten an einer Attraktion anstellen, mehr aber auch nicht. Und wenns halt zu voll wird, dann gehen wir halt shoppen. :)

Tom

...der sehr gerne im DLRP shoppen geht.
 
D
Disneyfan92 Guest
Hallo zusammen,

dann mache ich mich mal unbeliebt. Ich mag das FP System nicht.
Habe früher gerne bis zu 90 Min. für alle Attraktionen angestanden, aber durch die FP´s geht es wesentlich langsamer in denn Warteschlangen vorwärts das es einem langweilig wird.

Die Warteschlangen sind so schön dekoriert, dass das Warten schnell rum ging.
Gerade Peter Pan und Flying Carpets over Agrabah ist mit seiner geringen Kapazität nicht für den FP geeignet und dank FP gibt es auch kaum noch überdachten Wartebereich.
Da es bei Peter Pan am langsamsten zu geht nutzen wir dort den FP am Meisten.

Beim BTM ist das einfädeln der 2 Warteschlangen nicht gut gemacht. Es wäre schöner wenn der FP direkt am Bahnhof raus kommt.

Bei Indy, Star Tours, RRC und SM 2 ist meistens so wenig los das man eh kein FP braucht.

Bei allen FP Attraktionen stört mich das mehr FP´ler statt normal Wartende fahren dürfen. Ein 50/50 wäre für mich das Minimum.
Beim ToT sind 3x FP´ler genommen worden und dann erst wieder die normal wartenden.

Bei der Studiotram wurde der FP ja schon zum Glück eingestellt.

Mfg.

Disneyfan92
 
Crazy_Tigger steigt in manche Attraktion mit ein
Also ich nutze das FP-System gerne, da man in der Überbrückungszeit in die Shops gehen oder auch in Ruhe Fotos machen kann etc...

Bei allen FP Attraktionen stört mich das mehr FP´ler statt normal Wartende fahren dürfen. Ein 50/50 wäre für mich das Minimum.
Beim ToT sind 3x FP´ler genommen worden und dann erst wieder die normal wartenden.
Ja da hast Du vollkommen Recht!! Das ist nämlich u. a. ein Grund, warum ich mich beim TOT nur sehr ungerne in die normale Schlange stelle! Würden die dieses System ändern und wieder mehr Leute aus der regulären Schlange durchlassen, würde ich mir das mit dem FP teilweise echt überlegen. Aber eine Änderung sehe ich da nicht kommen...
 
truppi steigt in manche Attraktion mit ein
Hallo!

Zu BTM: Ja das ist so....die FP Schlange kommt allermeistens "alleine" am Bahnhof an, man muss sich nicht einfädeln...........ABER wenn es wieder einige Leute aus der normalen Schlange geschafft haben die Ketten umzulegen oder die Tonne beiseite zu schieben o. ä. dann muss man sich natürlich einfädeln. Eine CM sagte uns letzte Woche, dass sie dies nun verstärkt kontrollieren und mind. jede 20 Min einer durch die FPSchlange zurückgeht um zu sehen ob es auch noch zu ist. Die Leute sind halt dreist.....

Ansonsten oute ich mich hiermit auch als absoluter FP NUTZER! Ich finde das System super und wenn man seinen Tag danach plant, dann läuft man zwar ein bisschen mehr durch den Park, aber das stört mich nicht. Ich kann im PHL oder so immer nur mit dem Kopf schütteln, wenn ich sehe was die da haben wollen für 4 FPs.....das ist im Disneyland doch alles viel einfacher und schöner (ja ihr könnt euch sicherlich vorstellen, dass ich immer sehr komisch durch andere Parks gehe, wenn ich überhaupt mal einen anderen als das DLRP besuche).

Schon alleine wegen meinen 2 BTM-Junkies (Jan 10 J. & Max 8 J.) müssen wir nach Durchschreiten der Parktore direkt erstmal zu BTM einen FP holen...sonst wird der ganze Tag nix ;-)

Bei PP und SM ziehen wir auch grundsätzlich einen, wenn es in die Tagesplanung passt auch für Star Tours und Indy.

In den Studios hab ich ehrlich gesagt auch noch nie einen für die Teppiche gezogen (bei 21 Besuchen *g*), aber beim TOT sind die FPs Pflicht...nen schönen Garten hab ich selbst, den muss ich mir da nich angucken.
Beim RRC ziehen wir meist einen, fahren dann aber erstmal so und für die Studio Tram Tour habe ich noch nie einen gehabt, ich glaube ich hab die Dinger noch nie offen gesehen.
Dass es für Crushs Coaster keinen FP gibt ist schade, aber einleuchtend......

So, dies war eine Meinung als FP Nutzer....schönen Tag noch....

Eure truppi :001:
 
DisneylandFan steigt in manche Attraktion mit ein
Ist das nicht schon so? Ich dachte, dass da nicht eingefädelt wird sondern jede Schlange separat am Bahnhof ankommt.

*grübelnd*

Gawain
Morgen,

ist glaube ich ausschlaggebend in welcher zeit du im Park bist.
In der High Season sind beide Schlangen für den "normal ansteller" offen, in der Off Season ( wenn man überhaupt davon sprechen kann ) ist meistens nur eine Seite offen und der Fastpass Eingang hat somit eine eigene Schlange.
Ausnahmen sind hierbei zu berücksichtigen.
So hat das "einfädeln" bei BTM schon einen gewissen Vordrängel Charakter.

Lg

DisneylandFan
 
Mel blättert noch in der Broschüre
Hallo zusammen,

ich reihe mich dann mal in die "nur wenn es Sinn macht"-Reihe ein. Bei unserem letzten Besuch haben wir den FP nur einmal genutzt und das auch noch am letzten Tag. Da war es aber auch nicht ganz so voll. 20 Minuten Wartezeit finde ich auch noch in Ordnung, aber bei allem was darüber hinaus geht würde ich auf jeden Fall zum FP greifen.

Ich finde es nach wie vor ein toller Service :thumbsup:, der bisher seinesgleichen sucht. In anderen Parks wird er zwar nachgeahmt, aber Geld würde ich dafür nicht bezahlen. :eusa_naughty: Da kann die Schlange noch so lang sein. :dbg_beee:

Gruß

Mel
 
Flint86 blättert noch in der Broschüre
Juhuu!
Also ich gehöre auch zu der "wenns Sinn macht" Gruppe!Bei vielen Rides macht es sicherlich Sinn einen FP zu holen,manchmal kommt es jedoch vor, dass man einfach durchgehen kann:)...dann zieh ich meistens trotzdem einen...nur zur Sicherheit für später;)

Liebe Grüße Monique:001:
 
D
Disneyfan92 Guest
Ist das nicht schon so? Ich dachte, dass da nicht eingefädelt wird sondern jede Schlange separat am Bahnhof ankommt.

*grübelnd*

Gawain

Ja und nein. Die Warteschlange vom FP läuft durch,
aber im BTM Gebäude gibt es 2 Warteschlangen die, wo der FP ins Gebäude führt zusammenlaufen. Und genau wie das Einscheren im Autoverhehr nicht klappt klappt es dort auch nicht.

Mfg.

Disneyfan92
 
Schwuitz blättert noch in der Broschüre
Hallo,

offenbar ist das mal so und mal so, denn als wir dort waren, lief die FP Schlange komplett bis zum Bahnhof durch und man musste nirgends "einfädeln". Der rechte Bahnhof war für die FPler und der linke für die "normalos".

Gruß

Michael
 
Mave110 First Main Street Emporium Specialist
disneyfan meint glaub ich die normalen warteschlangen. hiervon gibt es zwei, die aber, für den fastpass vorher zusammenlaufen, damit sie sich hiermit nicht in die quere kommen. diese beiden schlangen werden also unten auf einen zug, die fastpass-schlange auf den anderen zug aufgeteilt...

so wars auf jeden fall bei unserem letzten besuch. hier ist extra noch ein CM in die schlange gelaufen und hat ein geländer umgelegt, damit aus den beiden schlangen eine wird...
 
Crazy_Tigger steigt in manche Attraktion mit ein
Ich habe schon verschiedene Varianten beim BTM erlebt. Zum einen sind beide Schlangen (Normal und FP) getrennt und jede Schlange hat ihren eigenen Zug.

Zum anderen kommt man mit der FP-Schlange über die Brücke zum BTM-Gebäude und dort stehen aber dann schon die Leute von der normalen Spur und man muss sich da irgendwie "reinschummeln", da man einen natürlich dort nicht so gerne reinlassen will.

Also die separaten Schlangen gefallen wir da wesentlich besser!
 

Oben