Fairfield Inn at SeaWorld

Info 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Im Juni 2010 habe ich im Fairfield Inn at SeaWorld übernachtet. Das Hotel wurde erst 2009 eröffnet. Dementsprechend ist natürlich alles in einem sehr guten Zustand. Das Personal war sehr freundlich und alles war sauber und ordentlich.

Im Preis ist ein kontinentales Frühstück inbegriffen. Es gibt:

- Bagels (2 Sorten)
- Toastbrot
- Marmelade
- Erdnussbutter
- Frischkäse
- Muffins
- Joghurt (verschiedene Sorten)
- Waffeln zum Selbermachen
- Rührei
- frische Früchte
- Cornflakes und co. dürfen natürlich auch nicht fehlen
- Säfte
- Milch
- Kaffee
- Tee

Nichts besonderes, aber für ein amerikanisches Frühstück im Hotel doch recht reichhaltig. Da habe ich schon ganz anderes erlebt.
Im Unterschied zu den Disney Resorts geht es hier beim Frühstück recht ruhig zu. Ausnahme: Es steigen auch Reisegruppen bei ihren Rundreisen hier ab. Dann ist im Frühstücksraum etwas mehr los.

Ausstattung der Zimmer:

- Internetanschluß - Leider kabelgebunden, dafür aber kostenlos.
- Kühlschrank
- Mikrowelle
- Bügelbrett und Bügeleisen
- eigene Klimaanlage - Die ist relativ laut, aber wenn sie den ganzen Tag läuft, dann kann man sie nachts auch ausschalten. Im Gegensatz zu früher sind die heute gebauten Hotels wohl wesentlich besser isoliert und so heizt sich das Zimmer nicht so schnell auf.

Ein paar Fotos habe ich auch noch. Zuerst ein paar Bilder vom Zimmer. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, das ich ein Zimmer für Behinderte hatte. Deshalb ist alles ein wenig großzügiger.







Preisfrage: Was gehört in den Nachtschrank eines guten Hotels?

Antwort: Natürlich eine Bibel. Aber seit wann liegt dort auch das Buch der Mormonen?



Das Badezimmer



Der Pool.



Der Pool ist wirklich nicht viel größer.




Nein, das ist kein Nebel. Die Luftfeuchtigkeit war so hoch und der Temperaturunterschied (Hotel / draußen) war schon am Morgen so groß, dass das Objektiv draußen sofort beschlagen ist. Da hatte ich so gut wie keine Chance ein ordentliches Bild zu machen. Aus diesem Grund gibt es auch keine weiteren Fotos der Außenanlage.

Gebucht habe ich das Hotel bei einem deutschen Reiseveranstalter (€52 pro Nacht). Ich habe im Internet keinen besseren Preis gefunden.


Wer nicht nur das WDW besuchen will, sondern auch die anderen Parks in Orlando, der findet hier ein Hotel mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis.

Mehr zum Hotel findet Ihr hier.
 
Choctaw1975 blättert noch in der Broschüre
Ich kann das nur bestätigen was Disneyrunner geschrieben hat.

Wir haben 2 Nächte dort verbracht. Und beim Frühstück war es eigentlich doch recht lustig die Deutsche Reisgruppe zu beobachten :lach

Wir hatten ein "normales" Zimmer, aber das war ähnlich groß wie oben auf den Fotos zu sehen ist.
 
Famla steigt in manche Attraktion mit ein
Vielen Dank für Deine ausführlichen Bericht zu dem Hotel.

Wir werden im Oktober 4 Nächte in dem Hotel sein. Scheint als hätten wir eine gute Wahl getroffen.

Das Hotel liegt ja recht nahe an Sea World. Hat jemand Erfahrung ob es möglich ist zu Fuß Sea World zu erreichen und wie lange das dauert?

Viele Grüße

Stefan
 
Choctaw1975 blättert noch in der Broschüre
Vielen Dank für Deine ausführlichen Bericht zu dem Hotel.

Wir werden im Oktober 4 Nächte in dem Hotel sein. Scheint als hätten wir eine gute Wahl getroffen.

Das Hotel liegt ja recht nahe an Sea World. Hat jemand Erfahrung ob es möglich ist zu Fuß Sea World zu erreichen und wie lange das dauert?

Viele Grüße

Stefan
Also die Einfahrt zu den Parkplätzen ist gegenüber. Vielleicht kann man da ja als Fußgänger auch durch :)

Ich habe auch ein Schild "Walkway to Sea World" gesehen. Vom Hotel bis zu dem Schild wird war es vielleicht ein Meile. Wenn ihr vom Hotel losgeht, müsst ihr rechts den International Drive entlang gehen.
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Wir werden im Oktober 4 Nächte in dem Hotel sein. Scheint als hätten wir eine gute Wahl getroffen.
Auf jeden Fall.

Das Hotel liegt ja recht nahe an Sea World. Hat jemand Erfahrung ob es möglich ist zu Fuß Sea World zu erreichen und wie lange das dauert?

Viele Grüße

Stefan
Das Fairlield Inn liegt zwar direkt gegenüber von SeaWorld, aber man muss den Park halb umrunden um zum Eingang zu gelangen. Wie Choctaw schon schrieb, es gibt 2 Wege um zum Eingang zu kommen.

Einmal rechts rum zum "Walkway to Sea World". Ich habe mir den Weg nicht so genau eingeprägt, aber so wie es bei Google Maps aussieht, gibt es zum Teil keinen Fußweg. Der Weg ist ca. 2 Km lang.

Dann ist da noch der Weg über den Parkplatz. Auch hier gibt es wohl keinen durchgängigen Fußweg. Der Weg ist auch ca. 2 Km lang.

Am besten guckst Du Dir das mal auf Google Maps selber an. Inzwischen hat Google auch die Satellitenbilder aktualisiert und das Fairfield Inn ist nun auch zu sehen.

In Deutschland hätte ich keine Probleme damit die 2 Km zu Fuß zurückzulegen, aber dort würde ich es nicht tun. Wenn ich mich nicht irre, gibt es auch einen kostenlosen Shuttle vom Hotel zu SeaWorld.

Habt Ihr die Eintrittskarten schon gekauft?
 
Famla steigt in manche Attraktion mit ein
Hallo,

Das Fairlield Inn liegt zwar direkt gegenüber von SeaWorld, aber man muss den Park halb umrunden um zum Eingang zu gelangen. Wie Choctaw schon schrieb, es gibt 2 Wege um zum Eingang zu kommen.

Habt Ihr die Eintrittskarten schon gekauft?
danke für Eure Antworten. Ja, als Fußgänger ist man in den USA ein Exot. Auf Google-Maps sieht es nicht so weit weg aus, aber das täuscht ja immer.

Ich denke ich werde vor Ort entscheiden, ob mal den Fußweg wagt. Wenn die Zeiten ok sind, wäre der Shuttle Service vom Hotel ja auch ok.

Ja, wir haben jetzt Kombikarten 14 Tage Sea World und Busch Gardens gekauft. Ich wusste ja nicht wie sehr der Euro noch fällt und dachte, was ich schon in der Tasche habe, kann mit der Dollarkurs nicht mehr versauen.

Viele Grüße

Stefan
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Von meinem letzten Urlaub habe ich ein paar Fotos von einem "normalen" Zimmer mitgebracht. Die Zimmer sind etwas kleiner als die behindertengerechten Zimmer.





Dadurch, dass das Badezimmer kleiner ist,



... passt noch ein eingebauter Schrank in das Zimmer.


Meine Meinung hat sich auch nach einem 2. Besuch nicht geändert: Ich würde Fairfield Inn jederzeit wieder buchen.
 
disneyrunner blättert noch in der Broschüre
Inzwischen bekommt man als Gast des FI at SeaWorld kostenlos den SeaWorld Quick Queue unlimited. Natürlich nur solange dieser verfügbar ist. ;)

Damit kann man einen Tag lang so oft man möchte Manta, Kraken, Journey to Atlantis, & Wild Arctic durch den Quick Queue Eingang besuchen. Dieser Pass kostet sonst $19.95-$34.95.
 
ansoflo2007 Rémy Rattenfurz
Inzwischen bekommt man als Gast des FI at SeaWorld kostenlos den SeaWorld Quick Queue unlimited. Natürlich nur solange dieser verfügbar ist. ;)

Damit kann man einen Tag lang so oft man möchte Manta, Kraken, Journey to Atlantis, & Wild Arctic durch den Quick Queue Eingang besuchen. Dieser Pass kostet sonst $19.95-$34.95.
Jetzt im Mai hätten wir den nicht gebraucht, obwohl der Park schon voll war, waren die Wartezeiten sehr niedrig (max. 10 Minuten).
Aber wenn er kostenlos dabei ist, würde ich ihn auch nehmen :D!
 

Oben