Europapark in der Pfingstwoche

Planung 
Peffi macht ein Foto vom Schloß
Moin zusammen, ich benötige einmal eure geballte Kompetenz und euer Schwarmwissen. :sneaky:

Wir planen, in der Pfingstwoche den Europapark zum ersten Mal zu besuchen. Mir ist schon klar, dass es voll wird, daher suche ich nun nach den besten Tagen, um doch möglichst vieles fahren zu können. Wir werden ein 2-Tages-Ticket nutzen und derzeit schwanke ich zwischen der Kombi Mittwoch+Freitag oder Mittwoch+Donnerstag.
Den Dienstag würde ich tatsächlich vermeiden, da ich denke, dass dann noch Pfingst-Wochenend-Gäste den Park stürmen...

Ein Parkhotel werden wir nicht nutzen, da Ferienwohnung gebucht.

Habt ihr ansonsten Tipps für Erstbesucher? Lohnt sich das "reservierte Parken" (25,- € statt 10,- €)?

Ich freue mich über eure Antworten und auf den Europapark! :D
 
Stubbi411 kennt diverse Charaktere beim Namen
Wir waren auch mal in der Pfingstferien, da ging es tatsächlich vom Andrang.
Jetzt allerdings ist Voltron frisch offen... Könnte anders aussehen. Wahrscheinlich macht es keinen Unterschied, welche Tage du nimmst.

Reserviertes Parken... Ich würde es nicht machen. Du läufst im Park so viel, da kommt es auf das Stück auf dem Parkplatz nicht an. Meiner Meinung nach. Gib die 15€ lieber in der Gastro dort aus.

Arbeite mit der App und der Virtual Line. Das hilft. Ansonsten auch unbedingt die kleineren Bahnen nutzen, lohnt sich. :)
 
Peffi macht ein Foto vom Schloß
@Stubbi411
Vielen Dank für deine Einschätzung! Ich hatte mich tatsächlich noch gar nicht über Neuerungen informiert, also hatte ich Voltron auch nicht auf dem Schirm. Bin gespannt, ob es uns gelingen wird, zu fahren... Die Bahn schaut super aus! Und zumindest ist die Hoffnung da, dass die Neueröffnung Kapazitäten von anderen Bahnen ablenkt. ;)

Was die alten Bahnen anbelangt: meine Begleitung ist sehr groß und etwas korpulenter. Gibt es Bahnen mit ganz üblem Fahrtkomfort, sprich, dass man sich häufig stößt usw.? Diese Fahrten würden wir ggf. auslassen, um Blutergüsse und blaue Flecken zu vermeiden.
 
Bannerwerbung WDW Frühbucher Angebot 2025: Gratis Dining Plan, 14 Tage für 7, Memory Maker und 200€ Rabatt Bannerwerbung WDW Frühbucher Angebot 2025: Gratis Dining Plan, 14 Tage für 7, Memory Maker und 200€ Rabatt
Stubbi411 kennt diverse Charaktere beim Namen
Tatsächlich fahren sich m.M.n. Euro Mir und CanCan Coaster sehr ruppig… Der Matterhornblitz ist eine wilde Maus, ergo auch nicht so angenehm.
SilverStar ist für korpulentere Menschen nicht fahrbar. ☹
 
Peffi macht ein Foto vom Schloß
Hallo zusammen, wir kehren schwer begeistert von unserem ersten Trip in den Europapark zurück. Da wird ganz viel richtig gemacht!
Ich versuche mich mal an einem kurzen Fazit.

Wir waren Mittwoch und Freitag im Park und waren ca. 15 Minuten vor Parköffnung da. Am Mittwoch haben wir sogar ganz vorne in der ersten Parksektion gestanden (ich habe mir tatsächlich nicht den Buchstaben gemerkt, da ich ihn überhaupt nicht wahrgenommen hatte), so dass wir innerhalb von 2 Minuten am Eingang waren und sofort reingehen konnten. Wir sind dann direkt ins Volotarium, was sich im Nachhinein als Fehler erwies. Statt der angeschlagenen 25 Minuten standen wir fast 1 Stunde an... :-* Das war allerdings der einzige Ausreißer. Ansonsten habe ich mit der Virtual Line in der EP-App gearbeitet und es war fast überall Durchlaufen angesagt oder es gab sehr moderate Anstehzeiten von max. 15 Minuten. Und das in den Pfingstferien.

Wir sind an beiden Tagen Voltron gefahren (Buchung über die App). Eine Bahn, die es wirklich in sich hat!!! o_O Für alle Coaster-Fans m.E. ein absolutes Muss. Mir fällt kein Vergleich ein, was die Intensität betrifft. Auch das Theming ist sehr, sehr gut.

Meine Begleitung hat nicht in die Silver Star gepasst, ansonsten hatte sie keinerlei Probleme.

Ich fand mit Ausnahme von Wodan alle Fahrten toll. Ich hatte gehofft, einen Fahrtkomfort wir bei Colossos im Heidepark zu vorzufinden, aber die Bahn war einfach nur ruckelig (so ähnlich stelle ich mir eine Kutschfahrt im Galopp vor...). Auf Wodan würde ich daher auch beim nächsten Besuch verzichten.

Klar wird sehr viel - ich nenne es mal - "kopiert". Trotzdem hatten wir zwei ganz, ganz tolle Tage mit freundlichem Personal und entspannten Besucher:innen. Es ist super sauber, die Wege sind nicht zu lang und es gibt ein umfangreiches, kreatives Essensangebot.

Was nicht so wirklich gelungen ist, sind die Wegweiser. Wir haben uns häufiger verlaufen. :( Da haben auch Papierplan und App nicht unterstützt, aber zum Glück findet man auf dem Weg zum Ziel genügend Alternativfahrten. 😅

Wenn das Angebot passt, würde ich beim nächsten Besuch auch gerne ein Hotel vor Ort ausprobieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stubbi411 kennt diverse Charaktere beim Namen
Schön, dass es dir gefallen hat! :) Habe ab und an die Wartezeiten geprüft. Ihr hattet echt Glück.
Die Hotels vor Ort sind toll! Unbedingt ausprobieren!
 
Peffi macht ein Foto vom Schloß
Von der Optik gefallen mir die Hotels total. Mal schauen, ob es ins Budget passt... 😉

Vielen Dank noch mal für deine guten Tipps. 😊
 
Peffi macht ein Foto vom Schloß
In Österreich befindet sich nun ja die "Zauberwelt der Diamanten", welche an "Seven Dwarfs" - ich sag mal - erinnert.

Nach der Silver Star kann man Autos bestaunen und Fahrsimulatoren testen- genau wie bei Test Track in Epcot.
 
Merida1 macht ein Foto vom Schloß
In Österreich befindet sich nun ja die "Zauberwelt der Diamanten", welche an "Seven Dwarfs" - ich sag mal - erinnert.
Das hätte sich dann aber Disney abgeschaut, denn an der Stelle stand vor dem Brand eine ähnliche Bahn.

Es ist übrigens kein Zufall, dass es Ähnlichkeiten gibt, denn die Mack‘s ließen sich von Disney inspirieren.
 
Peffi macht ein Foto vom Schloß
Ah, ich hatte gedacht, die Diamantenwelt unter der Bahn (nicht der Alpen Express an sich) sei komplett neu?! Es war mir tatsächlich nicht bewusst, dass es dieses Thema im EP schon vor dem Mine Train gab.
 
Rina kennt diverse Charaktere beim Namen
Geisterschloss = Haunted Mansion, Karneval in Venedig = Tiki Room, Donau Dampfer Bootsfahrt war vor Umthematisierung Jungle Cruise, Monorail = People Mover, EP-Express = Monorail, Kaffeetassen, Tiroler Wildwasserbahn = Splash Montain
Und nicht zu vergessen das erste Maskottchen des Europa-Parks: die EuroMaus :mickey-331:

Ich kannte den Europapark als Kind, erst viel später, beim ersten Besuch von WDW als Erwachsene sind mir dann sehr viele Ähnlichkeiten aufgefallen. Die meisten "alten" Attraktionen sind sehr von Disney inspiriert, und die mag ich immer noch lieber als die schnellen Achterbahnen.
nur Voletarium (Soarin) ist eine neuere Attraktion a la Disney - die liebe ich in beiden Parks - Disney hat die schönere Preshow - die Eulensteins haben zwar ein wundervolles Zuhause, aber die Preshow ist etwas Nervig, vor allem wenn man gleich 3 oder 4x hintereinander fährt.
 
Oben